Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 13:12

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Ich bin da auch nach wie vor voll beim Stoppa, und das obwohl ich dem Fußball wirklich sehr sehr nahestehe. Aber gesamtvolkswirtschaftlich muss irgendwann auch mal Schluss sein mit der Wichtigkeit des Fußballs. Ich glaube persönlich, dass die das mit den Geisterspielen durchdrücken und durchziehen werden, aber die Folgen sehe ich als erheblich und katastrophal für unser Land an. Ich würde mir wünschen, dass so mancher hier mal über den Tellerrand des Fußballs hinausschaut und zwar nicht nur sowe...

Heute, 09:21

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Zitat von »Pasi« Beraterfirma in Sachen Finazierungen: Alle Angestellten in Kurzarbeit, arbeiten zu 100% von zu aus... Verstehe ich das richtig, dass die Kurzarbeit machen und trotzdem arbeiten? Das wäre dann auch noch Sozialversicherungsbetrug. Ist übrigens inzwischen auch eine nicht seltene Masche. Oder meinst Du anteilig KA, den Rest arbeiten?

Gestern, 17:41

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Ich würde es etwas anders formulieren. Wir haben ja nachweislich Umsatzeinbrüche und das Unternehmen leidet unter der Krise. Vereinfacht gesagt: Wo keine Autos produziert werden, können wir nicht liefern und da fließt kein Geld. Frage ist aber, ob man als Konzern daran kaputt geht, oder ob man es vielleicht mal ein Jahr aushalten muss, statt z.B. 500 Mio € Gewinn mal mit 200 Mio € auskommen zu müssen. Das ist für mich der Kern. Nur weil den Gesellschaftern oder Aktionären fette Gewinne versproch...

Gestern, 17:13

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

HV, ich kann Dir nur sagen, dass ich bei einem großen Automobilzulieferer arbeite, der durch seine tollen Berater mittlerweile Profi beim Thema Kurzarbeit ist und jede, aber auch wirklich jede Gelegenheit nutzt. Böse Zungen nennen das ‚Taschen vollmachen auf Kosten der Steuerzahler‘. Das Jahresergebnis bewegt sich dann übrigens trotzdem im mittleren dreistelligen Mio Bereich. Die Stadt wird einen Teufel tun und das verwehren, weil sonst anteilig 5.000 Arbeitslose im Raum stehen. Unsere Verwaltun...

Gestern, 17:03

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Spielplan 19/20

Das Szenario hatten wir noch gar nicht betrachtet, unter welchen Bedingungen die Fernsehtranche eigentlich ausgezahlt wird. Sind die Spielansetzungen dabei völlig egal? Zahlt Sky bei Abweichungen ganz oder nur anteilig? Zahlen sie gar nicht bei vorzeitigem Abbruch der Saison? Und vor allem: In welcher Situation befindet sich Sky eigentlich, können und wollen die aktuell überhaupt und in voller Höhe zahlen?

Gestern, 15:06

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Das Problem bei Kurzarbeit ist halt, dass es so gut wie gar keine Bedarfsprüfung gibt. Wenn ein Konzern in einer nicht so großen Stadt Kurzarbeit einreicht und bei Nichtgewähren mit tausenden Arbeitslosen droht, wird ihm die Zusage auf dem Silbertablett serviert. Wenn man dann nur wenige Monate später das beste Unternehmensergebnis ever präsentiert und sich damit rühmt, wie vorausschauend und clever man durch die Krise gekommen ist, dann ist das einfach nur zum

Gestern, 10:03

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Zitat von »Arminiafranke« Und ein Bekannter regt sich auf, dass seine Firma Kurzarbeit angeordnet hat. Seiner Meinung nach bei der aktuellen Auftragslage völlig unnötig, die wollen sich nur auf Kosten der Mitarbeiter und Steuerzahler bereichern bzw. Personalkosten sparen. Das ist auch überhaupt nicht von der Hand zu weisen, ist bei meiner Firma genauso.

Freitag, 3.04.2020, 22:51

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Aber warum soll man denn nicht aktuell einen Grill oder Gartenhäuschen kaufen dürfen? Gartenaufenthalte sind doch prädestiniert im Moment. Die Ware kann man online bestellen. Und der Prospektverteiler (wenn es nicht gar der Postbote war) kann doch einfach Handschuhe anziehen, wenn er Briefkästen anfassen muss. Ich verstehe, was Du meinst, aber ich finde, viele Betriebe haben sich sehr gut darauf eingestellt, ihre Ware auch jetzt an den Mann zu bringen unter Beachtung der Regeln. Seines durch Lie...

Freitag, 3.04.2020, 21:51

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Ich habe nicht gesagt, dass es ein Problem des Fußballs ist. Ganz im Gegenteil: Firmen, die so wirtschaften, werden jetzt von Insolvenz bedroht sein. Also sollte es auch bei Fußballvereinen nicht anders sein. Auf Dein Bsp mit dem Baumarkt gehe ich mal nicht ein, denn ins Lächerliche ziehen muss man das ganze nun wirklich nicht.

Freitag, 3.04.2020, 19:06

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Tja, zumindest versucht man, jetzt schon Druck aufzubauen. Bemerkenswert, dass man immer noch so wirtschaften darf, wie es bei uns jahrelang auch praktiziert wurde. 12! der 36 Profivereine haben die noch ausstehende 4. Fernsehrate bereits anderweitig abgetreten. Bravo! Wie sieht es denn da mit der Verantwortung gegenüber den vielen Mitarbeitern und Arbeitsplätzen aus? Die wirtschaftliche Lage vieler Vereine in der Bundesliga und in der 2. Liga ist dramatischer als bisher bekannt. http://www.kick...

Freitag, 3.04.2020, 15:34

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Sogar ein Acki Watzke hat inzwischen geschnallt, dass es derzeit wichtigeres gibt, als Fußball. Sehr löblich. http://www.kicker.de/773361/artikel/bvb_…andlungszentrum

Freitag, 3.04.2020, 13:49

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Man schaue nur mal auf Adidas. Jahrzehntelang wurden dort Milliarden gescheffelt und abgeschöpft und nun, nach gerade mal 2 Wochen Krise, haben die ein Liquiditätsproblem und brauchen riesige Kredite. Völlig irre! Oder Tui, bekommt Staatszusagen für 1,8 Mrd €, obwohl sie schon mit 1,75 Mrd in der Kreide stehen. Dagegen gehen massig Betriebe in die Insolvenz, die das Geld nicht in den Allerwertesten geschoben bekommen. Das sind tragische Fälle, um die muss sich gekümmert werden. Und ein ganz paar...

Freitag, 3.04.2020, 10:11

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Zitat von »Stoppa Schulz« Zitat von »Bulldozer« https://amp.tagesspiegel.de/wirtschaft/mckinsey-studie-die-fussball-bundesliga-schafft-tausende-jobs/12179560.html https://m.focus.de/finanzen/news/arbeits…id_1076160.html https://www.suedtirolnews.it/video/dfb-s…000-mitarbeiter Google hilft schnell. Richtig widerwärtig, wie hier manche regelrecht den Zusammenbruch herbeisehnen! Richtig widerwärtig sind diese Gedankenspiele über Geisterspiele unter der Prämisse alle Beteiligten zu testen. Wir sind...

Donnerstag, 2.04.2020, 23:37

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

NBA prüft, Playoffs komplett in Las Vegas auszutragen. ... Demnach sieht die NBA Quarantänen für alle Mannschaften am gleichen Ort sowie die Austragung in einer leeren Arena als einzige Möglichkeit, die Saison noch zu Ende zu bringen. Quelle: Kicker Nur so könnte es gelingen!

Donnerstag, 2.04.2020, 22:29

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Bisher war immer von 55.000 oder 58.000 Arbeitsplätzen die Rede, wenn ich das richtig gelesen habe. Da war aber auch schon das Umfeld, sprich Caterer, Reinigungsdienst, Sicherheitsdienst, usw mit eingerechnet, die dann zwar einen anteiligen Verdienstausfall hätten, aber die ja nicht nur den Kunden Arminia haben. Die Zahl 95.000 ist mir neu.

Donnerstag, 2.04.2020, 15:28

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Immerhin das erste Land, in dem die medizinische Vernunft über die kapitalistischen Zwänge die Oberhand behält. Komisch, da spricht keiner über Insolvenzen, Arbeitsplätze, Zuschauereinnahmen, Sponsorengelder, oder gar kollabierende Menschen, weil es keinen Fußball mehr gibt. Belgien ist zwar nicht Deutschland, aber anteilig sieht es dort ganz bestimmt genauso aus. Merkt ihr was? Das nennt man dann wohl gesellschaftliche Verantwortung!

Donnerstag, 2.04.2020, 13:41

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

27. Spieltag: Hamburger SV - Arminia

Top, Danke für die Info!

Mittwoch, 1.04.2020, 17:09

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

@Meteor: Ich glaube, Du hast den Beitrag nicht verstanden. Es geht darum, dass sich so etwas nebensächliches wie Fußball eben nicht über den Rest der Gesellschaft stellen sollte. Unsere Probleme sollten derzeit andere sein, als ob 22 Leute einem Ball hinterher laufen. Leider lassen finanzielle Zwänge etwas anderes erahnen.

Mittwoch, 1.04.2020, 16:34

Forenbeitrag von: »EwigArmine«

Corona-Virus

Zitat von »Stoppa Schulz« Zitat von »almgänger 1955« Sorry aber so langsam fehlt mir für den Fußball und die hier geführten Diskussionen jedwedes Verständnis. Ich hoffe erstmal das denjenigen die vor einigen Tagen noch von Bluff und totaler Übertreibung geschrieben haben die täglichen Zahlen an Toten reichen. Das man dem Fußball diese Sonderregelungen (Nutzung von Sportplätzen zwecks Training) einräumt ist ein total falsches Zeichen an die Bevölkerung. Die Wissenschaftler und Politiker bitten u...