Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 12 811

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4 181

Mittwoch, 30.12.2020, 17:06

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich frage mich, warum die NW Rückblicke auf 2020 bringt, wenn wir in drei Tagen gegen Gladbach spielen. Interview mit Frank Geideck wäre nett, was macht der Transfermarkt, wie fit sind Vogi und unser Hertha-Import? Und noch viele Geschichten mehr bieten sich an. Sehr dürftig gerade im NW-Blättchen...
Der Kollege hat wahrscheinlich zwischen den Tagen frei und das sind Berichte aus der Konserve. Das WB berichtet zur Abwechslung mal gar nicht - auch nett.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Der Beitrag von »Mussja« (Mittwoch, 30.12.2020, 17:12) wurde vom Autor selbst gelöscht (Mittwoch, 30.12.2020, 17:12).

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 896

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

4 183

Montag, 11.01.2021, 17:14

Nicht so wahnsinnig viel Neues, aber lesenswert, wie ich finde.

https://www.welt.de/sport/article2241403…u-herunter.html

Beiträge: 93

Dabei seit: 10.04.2010

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

4 184

Montag, 11.01.2021, 23:15

Super, vielen Dank dafür! Ich lese gerne auch mal eine andere journalistische Handschrift!

4 185

Dienstag, 12.01.2021, 10:10

Trotzdem wirkt "auf das eigene Niveau heruntergezogen" abwertend oder überheblich. Aber egal. Wir haben "da unten" drei Punkte gefunden :D
Nur noch 23 Punkte...

4 186

Dienstag, 12.01.2021, 13:47

Habe ich mich auch drüber geärgert. Ich finde, das stimmt auch nicht. Habe zwar nur die Zusammenfassung in der Sportschau gesehen, aber wenn die repäsentativ war, haben wir die alte Dame in HZ 2 nicht nur ordentlich unter Druck gesetzt, sondern auch weitestgehend von unserem Tor ferngehalten. Bis auf die Schlussphase. Da mussten wir leider mal wieder zittern. :S
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

4 187

Dienstag, 12.01.2021, 14:07

Trotzdem wirkt "auf das eigene Niveau heruntergezogen" abwertend oder überheblich. Aber egal. Wir haben "da unten" drei Punkte gefunden :D


Das trifft den Nagel aber auf den Kopf.
Wir spielen ganz einfachen Fussball, und halten hinten sehr diszipliniert den Laden dicht.

DIe heutigen Systeme die alle entweder den Gegner kommen lassen oder auf Pressing basieren um dann umzuschalten, können mit unserer Art zu Spielen nichts anfangen.

Da fehlt schlichtweg der Dosenöffner um die Umschaltsituationen zu erzeugen. Du kannst die Mitte noch so komprimieren und auf Umschaltsituationen durch erfolgreiches Pressing hoffen, wenn Ortega jedesmal die Bälle oben drüber kloppt.

Als Resultat verbleibt dann dass die gegnerischen Spieler sich entweder fallen lassen oder eben aufrücken. Da aber auch die Gegner eine gewisse taktische Schule durchlaufen haben verschieben sie sauber im Block. Wenn die Gegner defensiv reinschieben dann sieht das von uns meist sehr Ideenlos aus. Wenn sie offensiv rausschieben, dann gelingt ihnen häufig nicht so wirklich die Räume zu schließen.

Voilá da haben wirs dann. Ein zeitlicher Abnutzungskampf mit phasenweise üblem Gebolze. Und bolzen können wir genauso gut ;)
Your passion can be your prison.

Beiträge: 93

Dabei seit: 10.04.2010

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

4 188

Dienstag, 12.01.2021, 15:38

Wir sind der Underdog, wir haben das eindeutig kleinste Budget. Ich empfinde das "auf unser Niveau runtergezogen" weder despektierlich noch beleidigend.

Ich formulieren es mal etwas positiver: "Wir haben die überbezahlten Herthaner auf ein Niveau runtergezogen, auf dem die Tugenden des Fussballs zählen! Und auf diesem Niveau haben wir unseren Fussball gespielt."

Beiträge: 5 521

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

4 189

Dienstag, 12.01.2021, 16:07

Wir sind der Underdog, wir haben das eindeutig kleinste Budget. Ich empfinde das "auf unser Niveau runtergezogen" weder despektierlich noch beleidigend.

Ich formulieren es mal etwas positiver: "Wir haben die überbezahlten Herthaner auf ein Niveau runtergezogen, auf dem die Tugenden des Fussballs zählen! Und auf diesem Niveau haben wir unseren Fussball gespielt."



Ja klar schlecht spielen können wir eben besser als alle anderen, aber solange wir damit 3 Punkte verdient holen ist mir das aber sowas von egal in der aktuellen Situation. Sollen sie uns ruhig weiter unterschätzen.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 12 811

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4 190

Dienstag, 12.01.2021, 18:13

Trotzdem wirkt "auf das eigene Niveau heruntergezogen" abwertend oder überheblich. Aber egal. Wir haben "da unten" drei Punkte gefunden :D


Das trifft den Nagel aber auf den Kopf.
Wir spielen ganz einfachen Fussball, und halten hinten sehr diszipliniert den Laden dicht.

DIe heutigen Systeme die alle entweder den Gegner kommen lassen oder auf Pressing basieren um dann umzuschalten, können mit unserer Art zu Spielen nichts anfangen.

Da fehlt schlichtweg der Dosenöffner um die Umschaltsituationen zu erzeugen. Du kannst die Mitte noch so komprimieren und auf Umschaltsituationen durch erfolgreiches Pressing hoffen, wenn Ortega jedesmal die Bälle oben drüber kloppt.

Als Resultat verbleibt dann dass die gegnerischen Spieler sich entweder fallen lassen oder eben aufrücken. Da aber auch die Gegner eine gewisse taktische Schule durchlaufen haben verschieben sie sauber im Block. Wenn die Gegner defensiv reinschieben dann sieht das von uns meist sehr Ideenlos aus. Wenn sie offensiv rausschieben, dann gelingt ihnen häufig nicht so wirklich die Räume zu schließen.

Voilá da haben wirs dann. Ein zeitlicher Abnutzungskampf mit phasenweise üblem Gebolze. Und bolzen können wir genauso gut ;)
Das trifft es genau und auch der begriff "Niveau runter gezogen" passt. Arminia macht die Räume so eng, dass der Gegner bei Zeiten entnervt ist, weil wenig bis gar nichts klappt. Bei Schalke war das sehr gut sichtbar, bei Hertha auch. Im Spielaufbau ist Klos nicht umsonst der "Kopfballkönig der Liga", denn er ist derjenige, der die hohen Anspiele verwursten muss. Wenn da jetzt noch der Bulle Voglsammer daneben spielen würde, dann wäre es noch schwerer zu verteidigen. Paderborn hat letzten Jahr versucht, mit dem Niveau der Liga mitzuhalten und hat permanent auf die Fresse bekommen, ohne dazu zu lernen. Neuhaus hat mehrfach herum probiert und ist jetzt bei einem Fußball gelandet, der ihm sicherlich nicht gefällt, aber der mit unseren Spielern in der Liga funktionieren kann. Natürlich kannst du nicht über Jahre so spielen, aber für eine Saison kann man das machen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

4 191

Mittwoch, 13.01.2021, 09:33

Ich habe gerade mal auf kicker.de durch die Statistiken gestöbert.
Sorry das ist doch nur noch eine Kirmestruppe. Da fehlt anscheinend sämtlicher Fussball Sachverstand. :D:D:D

https://www.kicker.de/bundesliga/arminia…eler/2020-21/15

Soso also sind Klos und Hartel unsere schlechtesten Spieler diese Saison.
Besonders auffällig dass besonders Cordova scheinbar um Welten besser performt hat als Klos.

Vielleicht sollte der Herr Neuhaus mal auf den Kicker hören. Schliesslich spielen die schlechtesten Spieler meist an und sogar durch.
Wenn man die Kicker Noten hinzuzieht könnten wir vielleicht sogar noch in den Kampf um die Champions-League Plätze eingreifen.
Your passion can be your prison.

4 192

Mittwoch, 13.01.2021, 10:22

Ich habe gerade mal auf kicker.de durch die Statistiken gestöbert.
Sorry das ist doch nur noch eine Kirmestruppe. Da fehlt anscheinend sämtlicher Fussball Sachverstand. :D:D:D

https://www.kicker.de/bundesliga/arminia…eler/2020-21/15

Soso also sind Klos und Hartel unsere schlechtesten Spieler diese Saison.
Besonders auffällig dass besonders Cordova scheinbar um Welten besser performt hat als Klos.

Das ist schon ein bisschen witzig zu lesen... Plätze 1-4 mit Ortega, Doan, Pieper und Prietl sind ja durchaus noch nachvollziehbar aber danach hat das große Würfeln begonnen. :pillepalle:

Beiträge: 541

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

4 193

Mittwoch, 13.01.2021, 16:58

wichtich is auffem Platz :!: wie man hier sagt
Arminia heute - selbstbewußtes Understatment - ein Imagewechsel für die Zukunft

Beiträge: 8 799

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

4 194

Gestern, 12:31

Top 5 Überraschungen in der BL

:thumbup: Stuttgart gehört da aber eigentlich auch mit rein...
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

4 195

Gestern, 12:46

https://11freunde.de/artikel/schlauchboo…t=#seiteninhalt

Vielleicht erkennt sich ja der ein oder andere...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

4 196

Gestern, 13:43

https://11freunde.de/artikel/schlauchboo…t=#seiteninhalt

Vielleicht erkennt sich ja der ein oder andere...

Besten Dank fürs posten, netter Artikel und bestimmt liest auch jens kirschneck hiermit. Von daher sind wir hier nicht nur für die lokale Presse, die gegnerischen Fanforen sondern auch für die überregionalen Fachmagazine anscheinend meinungsrelevant.
Mein Heimatverein seit 1966