Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 5 083

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

3 921

Freitag, 8.02.2019, 18:41

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Keine guten Nachrichten mit der Quasi-Zusammenlegng der beiden Zeitungen. Damit holt Bielefeld jetzt nur eine Entwicklung nach, die im Lokaljournalismus Dortmund schon vor längerer Zeit vollzogen wurde: es gibt nur noch eine (schlecht bezahlte) Lokal-Redaktion, die drei ehemals eigenständige Lokalzeitungen beliefert. Aber die Zeitungen im Ruhrgebiet waren schon immer sehr schlecht im Verhältnis zu deren Einwohnerzahl.

Beiträge: 789

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3 922

Samstag, 9.02.2019, 10:23

Hab mein NW Abo auch gerade gekündigt, weil der Zeitungsbote meinte ausschlafen zu müssen.


Ich kann dir versichern, dass das Problem meistens bei den Zeitungen selbst liegt und eher selten bei den Boten.
Insbesondere beim WB streiken nicht selten die Maschinen. Und da NW und WB zusammen ausgeliefert werden, kommt dann auch die NW zu spät. Die Boten müssen dann ebenso wie die Kunden auf die Zeitungen warten und sind darüber auch nicht gerade erfreut.


Dazu kommen "Fremdzeitungen" wie Welt, FaZ, oder die Zeit. Diese werden extern angeliefert und sind nicht selten extrem spät vor Ort. Die Abfahrt verzögert sich so gern noch um weitere 30-45 Minuten. ;)

mfg
NetJay

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3 923

Sonntag, 7.04.2019, 22:42

Ist nicht direkt Presse, aber gibt es dieses Mal keinen Nach-Spiel-Podcast von Radio Bielefeld?
„Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, „Schauinsland Reisen Cup"-Sieger, hey, hey...

Beiträge: 3 561

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

3 924

Montag, 8.04.2019, 12:00

Der ist wohl heute erst online gegangen. Probier nochmal!

Beiträge: 3 766

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

3 925

Montag, 8.04.2019, 13:51

Musste sicherlich erst zensiert werden... :lol: :nein: :baeh:
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 409

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

3 926

Dienstag, 23.04.2019, 16:48

Mir scheint das noch garnicht thematisiert worden zu sein:
Ich meine es war in der vergangenen Woche in der "Bild" Zeitung, also in der Print Ausgabe.
Dort stand zu lesen, daß Arminia in den nächsten Jahren insgesamt fast 10 Mio € investieren will.
Das Geld soll ausschließlich in die Infastruktur gehen, insbesondere in das Trainingsgelände.
Dafür sollen keine neuen Schulden aufgenommen werden.
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

3 927

Dienstag, 23.04.2019, 19:18

Dass hier Investitionen fällig sind, wurde von Laufer und Rejek schon so kommuniziert. Die Zahl ist mir neu, BILD halt...

Beiträge: 21

Dabei seit: 9.03.2014

Wohnort: Speyer

Beruf: Exilarmine

  • Nachricht senden

3 928

Montag, 17.06.2019, 07:24

Berichterstattung über Arminia bzw. Paderborn in NW und WB

Da ich als Exilarmine auf die E-Paper der beiden Lokalzeitungen angewiesen bin, möchte ich hier an andere Leser dieser Zeitungen ein Frage stellen:

Ist mein Eindruck in der letzten Saison und auch aktuell richtig, dass in der WB (und dies schon vor dem Aufstieg) wesentlich mehr über den SCP als über den DSC berichtet wird?

Früher, und ich verfolge den DSC mittlerweile auch schon über 45 Jahre, war dies deutlich anders.

Mir scheint auch, dass mittlerweile die NW näher an Informationen, z. B. Rump-Wechsel, dran ist als die WB.

Da gerade das WB-Abo recht teuer ist, könnte ich auf die Idee kommen dies letztlich zu kündigen


Schlecht finde ich natürlich auch die gemeinsamen Berichte aus Spargründen, aber so ist halt die Zeit.

Herzliche Grüße aus der Pfalz! (dort dominiert trotz 3. Liga immer noch die Berichterstattung zum FCK . :D)

Beiträge: 3 732

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

3 929

Montag, 17.06.2019, 09:13

Ich habe die Möglichkeit sowohl NW als auch das WB zu lesen und gebe dir vollkommen Recht.
Seit geraumer Zeit ist das WB absolut Paderborn lastig
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

Beiträge: 784

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

3 930

Montag, 17.06.2019, 09:27

Herzliche Grüße aus der Pfalz! (dort dominiert trotz 3. Liga immer noch die Berichterstattung zum FCK . )

Jau, die FCK-Hauspostille lese ich auch: "Nur der FCK …"
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 11 396

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 931

Montag, 17.06.2019, 09:35

Möglicherweise hat die Priorisierung auch etwas mit der Ligazugehörigkeit zu tun und damit: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfale…-blatt-100.html
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 7 099

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

3 932

Montag, 17.06.2019, 09:54

Subjektiv habe ich den selben Eindruck. Würde auch zur Ausrichtung passen. Das konservative WB zum schwarzen Paderborn und die Rote zu Arminia und Minden-Ravensberg. Wobei insgesamt die Arminia-Artikel häufiger geklickt werden. Ich persönlich finde das schade, da mir die Qualität der Artikel im WB besser gefällt. Das liegt aber vielleicht auch gerade daran, dass man dort seltener etwas schreibt, aber eben fundiert.

Man darf gespannt sein, wo die Reise mit der Teilfusion hingeht. Langfristig wird es in OWL vielleicht eh nur noch eine Zeitung geben. Ist in anderen Regionen ja auch schon so.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (19.06.2019, 08:25)


Beiträge: 11 396

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 933

Donnerstag, 20.06.2019, 22:49

Jetzt wird es komisch online an die NW-Artikel zu kommen, denn trotz löschen der entsprechenden Cookies ist die Seite weiterhin geblockt. Aber dann eben überhaupt nicht mehr, liebe Dischidalredackion.
Mein Heimatverein seit 1966

3 934

Freitag, 21.06.2019, 07:48

Zitat

Jetzt wird es komisch online an die NW-Artikel zu kommen, denn trotz löschen der entsprechenden Cookies ist die Seite weiterhin geblockt. Aber dann eben überhaupt nicht mehr, liebe Dischidalredackion.
Bei mir geht das nach wie vor...
No hay mal que por bien no venga

Beiträge: 488

Dabei seit: 14.06.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 935

Freitag, 21.06.2019, 09:07

Auch bei mir nicht mehr möglich, habe den kopierten Link immer im Inkognito Tab geöffnet. Bin da bei 33615, dann eben nicht mehr. Qualitativ werde ich nichts verpassen.
I'm a Derek and Dereks don't run

3 936

Freitag, 21.06.2019, 09:26

So mache ich es am Smartphone auch. Und es geht genauso wie sonst auch..
No hay mal que por bien no venga

Beiträge: 557

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

3 937

Freitag, 21.06.2019, 09:31

Das dürfte demnächst wieder besser werden. Man hat wohl eine "Sicherheitslücke" gefunden, mit der man prüfen konnte, ob der Browser sich im Inkognito Modus befand. Wird mit dem nächsten Chrome-Update geschlossen.

Beiträge: 11 396

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 938

Freitag, 21.06.2019, 10:04

Ich browse mit Safari und es geht definitiv nicht mehr. Fairerweise muss ich aber auch feststellen, daß ich für Dienstleistungen und Produkte, die in der Herstellung ja auch Geld kosten, im richtigen Leben auch bezahlen muss. Von daher ist das Schließen dieser Umgehung schon ok.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 9 987

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

3 939

Freitag, 21.06.2019, 10:23

Es hilft auch einfach lesen :)

NW mit neuer Abo-Struktur. Nach 15 kostenlosen Aufrufen ist Ende im Gelände.
Ich habe mir heute ein Abo für nw-news.de geholt. 5,99 Euro pro Monat für alle online Artikel. Das komplette E Paper gibts für 25 Euro im Monat.

Fairerweise muss man sagen, dass, wer arbeitet dies auch nicht umsonst macht. Insofern sind 5,90 im Monat für mich völlig ok.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

3 940

Freitag, 21.06.2019, 10:38

Grundsätzlich stimme ich Dir zu, aber im Online Bereich sieht die Welt immer noch etwas anders aus und Informationen sind weitgehend kostenfrei. Oder anders gesagt, warum soll ich für Nachrichten bezahlen, die woanders kostenlos sind? Häufig ist es eh ein copy-paste untereinander.

Ein gutes Beispiel ist die BLÖD, die seit Jahren (erfolglos) versucht, mit dem Online Bereich Geld zu verdienen. Da werden Überschritten dann bewusst neugiererweckend formuliert und mit dem berühmten + versehen, nur leider (oder besser: zum Glück) hält sich die Zahl der Abonnenten immer noch im sehr überschaubaren Rahmen.