Sie sind nicht angemeldet.

8 281

Freitag, 30.07.2021, 16:19

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wie oft ist es mir schon passiert, dass ich dachte nen Fuffi reicht im Stadion und dann blöd aus der Wäsche geschaut habe :D - da ist bargeldloses Zahlen doch deutlich konsumorientierter:)

Gesendet von meinem SM-G991B mit Tapatalk
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 2 980

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

8 282

Freitag, 30.07.2021, 21:19

Für die "Nicht-Kampftrinker"-Fraktion sind die 0,5 Liter-Kannen schon zeimlich schexxx. Hab ich persönlich woanders auch immer gehasst. Da haste so einen Becher und die Plörre wird schal...statt lieber zweimal was frisches zu bekommen. Aber gut...Kommerz halt...
Aber das bleifreie Krombacher gibt es ja eh nur aus der 0,3ltr. Flasche, da läuft den Hiwis am Tresen wenigstens dann weniger über, wenn sie professionell wie immer die Flasche da reinkippen :D

Bezahlung mit der eigenen Karte ist immer noch besser als das Dreckssystem aus Hannover oder Gelsenkirchen. Wobei ich das im Discounter auch schon immer affig finde, wenn wer 2,80 mit Karte bezahlt. Da freut sich die Bank über jede Buchung(-sgebühr).
Spannend ist aber auch die Pfanderstattung.
Ich bin gespannt, was uns da präsentiert wird und wie das so funktioniert.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sprotte« (2.08.2021, 20:41)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 3 681

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

8 283

Sonntag, 1.08.2021, 20:31

Wobei ich das im Discounter auch schon imemr affig finde, wenn wer 2,80 mit Karte bezahlt. Da freut sich die Bank über jede Buchung(-sgebühr).
Aber auch nur wenn man das falsche Konto hat. Ich zahle bei meiner Bank keinen cent bei Kartenzahlung.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

8 284

Sonntag, 1.08.2021, 20:40

Wobei ich das im Discounter auch schon imemr affig finde, wenn wer 2,80 mit Karte bezahlt. Da freut sich die Bank über jede Buchung(-sgebühr).
Aber auch nur wenn man das falsche Konto hat. Ich zahle bei meiner Bank keinen cent bei Kartenzahlung.

Darf ich anmerken das diese Bezahlweise wohl die Zukunft darstellen wird und sich wie die Dampf-Eisenbahn nicht aufhalten lassen wird?
Mein Heimatverein seit 1966!

8 285

Sonntag, 1.08.2021, 21:39

Ich finde es mittlerweile auch affig wenn man 2,84€ abgezählt in Bar zahlt und dafür 3 Minuten im Supermarkt an der Kasse braucht, anstatt kurz seine Karte in 5 Sekunden zu präsentieren. So scheiden sich die Geister, ist einfach eine Frage der Gewöhnung.

8 286

Sonntag, 1.08.2021, 22:09

Wobei ich das im Discounter auch schon imemr affig finde, wenn wer 2,80 mit Karte bezahlt. Da freut sich die Bank über jede Buchung(-sgebühr).
Aber auch nur wenn man das falsche Konto hat. Ich zahle bei meiner Bank keinen cent bei Kartenzahlung.
Da geht es glaube ich eher weniger um dich als Verbraucher, als eher dem Zahlungsempfänger der für jede getätigte Kartenzahlung eine Gebühr zu entrichten hat. Nicht umsonst akzeptieren einige Kartenzahlung erst ab x Euro.
Natürlich kassieren einige Banken auch vom Verbraucher dafür Gebühren, aber solch ein Kontomodell werden die wenigsten haben.

Beiträge: 2 511

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

8 287

Sonntag, 1.08.2021, 22:20

https://www.evopayments.eu/unternehmen/e…ahlung-baecker/

Zitat

Eine Beispielrechnung soll dies veranschaulichen: Unsere Bäckerin entscheidet sich für ein stationäres Terminal. Dafür fällt eine monatliche Miete von 9,90 Euro an. Hinzu kommt eine monatliche Servicegebühr von 8,90 Euro. Damit belaufen sich die monatlichen Fixkosten auf 18,80 Euro. Angenommen unsere Bäckerin nimmt monatlich 100 Kartenzahlungen entgegen, mit einem durchschnittlichen Wert von 2 Euro pro Transaktion. Darauf fallen lediglich 7,50 Euro an. Insgesamt hat sie also monatliche Kosten von etwa 26 Euro.

Beiträge: 3 681

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

8 288

Sonntag, 1.08.2021, 22:26

Wobei ich das im Discounter auch schon imemr affig finde, wenn wer 2,80 mit Karte bezahlt. Da freut sich die Bank über jede Buchung(-sgebühr).
Aber auch nur wenn man das falsche Konto hat. Ich zahle bei meiner Bank keinen cent bei Kartenzahlung.
Da geht es glaube ich eher weniger um dich als Verbraucher, als eher dem Zahlungsempfänger der für jede getätigte Kartenzahlung eine Gebühr zu entrichten hat. Nicht umsonst akzeptieren einige Kartenzahlung erst ab x Euro.
Natürlich kassieren einige Banken auch vom Verbraucher dafür Gebühren, aber solch ein Kontomodell werden die wenigsten haben.
Das Ein- und Auszahlen von Bargeld ist aber auch nicht umsonst. Und wird eher immer teurer als wieder billiger. Da ist das grundsätzliche annehmen von Kartenzahlungen egal welcher Betrag, trotz natürlich anfallender Kosten billiger als Bargeld.

Und da immer mehr Leute auf Bargeld verzichten bedeutet das auch, dass sie dort wo sie nicht mit Karte zahlen können nicht mehr hingehen.
Das mag im ersten Moment vielleicht nur 1-2 Kunden im Monat bedeuten die nicht mehr kommen, aber es werden kontinuierlich mehr werden. Natürlich werden auch in Zukunft Leute weiterhin Bar zahlen. Aber auch der Laden bei dem bisher keine Kartenzahlung oder nur ab einem bestimmten Betrag möglich war wird diese wegbleibenden Kunden dann irgendwann merken.

Für den Einzelhändler gibt es heutzutage keinen ersichtlichen Grund keine Kartenzahlung egal welche Summe anzubieten.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »419312« (1.08.2021, 22:32)


8 289

Montag, 2.08.2021, 00:26

Das kommt immer auf den jeweiligen Vertrag des Anbieters an.
Nicht falsch verstehen, ich zahle auch immer gerne auf Karte und Bargeld nutze ich nur noch sehr selten.
Ich wollte damit nur sagen, dass nicht nur wir Kunden für die Nutzung dieser Zahlungsmöglichkeit eine Gebühr entrichten bzw. der Händler eigentlich immer.