Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 12.04.2004, 20:22

neue und alte Spieler

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Aloha
Ich hab da mal ein paar Fragen:

-Warum wird mit so einem Spieler wie Sinisterrra, der sich, wenn er die Chance bekommt sonstwas abläuft und gute Leistung zeigt, nicht weitergeplant?

-Warum soll jemand wie Borges, der schon so lange verletzt ist, wahrcheinlich den Rest der Saison nicht mehr spielt und nicht "unersetzbar" zu sein scheint aufjedenfall gehalten werden?

-Warum muss auf Stürmersuche in Südamerika oder sonstwo gegangen werden, wenn man gute Spieler auf der Bank sitzen hat und diese vielleicht nur noch mal länger als 10min spielen müssen, um ihr wahres Potenzial zu zeigen? Besonders, wo neue Spieler sicherlich einiges mehr kosten, oder?

-Warum soll jemand wie Rado eventuell ausgeliehen werden (China? OWL am Sonntag, v. 11.4.), wenn er bei seinen kurzen Einsätzen bisher immer das Spiel voran bringt und auch oft gleich nach seiner Einwechslung ein Tor macht? Sollte man ihn nicht vielleicht mal länger spielen lassen?

-Warum werden Spieler wie Radtke oder Amedick eventuell/wahrsscheinlich ausgeliehen und holt dafür andere, wenn auch aus eigenen Jugendreihen, anstatt die beiden weiter zu trainieren und ihnen hier eine Chance zu geben?

Natürlich ist das eigentlich Wichtige ja, dass Arminia Punkte holt und oben steht, aber ich würd mich mal über Eure Meinungen freuen!
**be good * be bad * just be** :arminia:

2

Montag, 12.04.2004, 22:19

- weil sinisterra nur ausgeliehen ist und die festgeschriebene ablöse utopisch ist? ausserdem wird er ziemlich gut verdienen,denn er kam damals als hoffnungsträger fuer die erste liga...ausserdem ist er auch nicht so gut dass man nichts gleich gutes/besseres zum niedrigerem preis finden wuerde.

- bin ich auch der ansicht dass man nicht umbedingt mit borges verlängern MUSS...wenn mans tut,ok. aber wir haben an sich auch so eine gute abwehr und es wäre eine gute gelegenheit die mannschaft an dieser stelle zu verjuengen. voraussetzung dafuer ist aber aber dass gabriel/lense bleiben.

- weil unsere stuermer-banksitzer nicht das niveau für liga 1 haben...falls man aufsteigt. bzw rado ist schon 30, katanha nur ausgeliehen...bei beiden ist sicher etwas pech dabei falls sie gehen muessen. fuer die 2. liga würds natuerlich eigentlich reichen.

- weil speziell diese beiden(radtke/amedick) noch nicht gut genug sind um auf dauer im 1. team zu spielen und ihnen die oberliga auch nichts bringt...die brauchen spielpraxis in höherer klasse und sollten deshalb mal eine volle regionalliga saison spielen,sich beweisen,dann kann man weitersehen. denke hier geht man den richtigen weg.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (12.04.2004, 22:19)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 169

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: stressig !

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13.04.2004, 00:28

-weil es mit dem was wir hier aufbieten können für die 1. Liga ( so wir das denn überhaupt schaffen) einfach nicht reicht um länger drin zu bleiben

ja, so iss das wohl.

ulis

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13.04.2004, 08:29

RE: neue und alte Spieler

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper

-Warum soll jemand wie Borges, der schon so lange verletzt ist, wahrcheinlich den Rest der Saison nicht mehr spielt und nicht "unersetzbar" zu sein scheint aufjedenfall gehalten werden?


Also, dass mit Borges sehe ich anders. Er hat Bundesliga-Niveau und ist ein hervorragender Fußballer, ist bei uns eingespielt.
Seine Spieleröffnungen aus der Abwehr werden wir, falls wir aufsteigen, in Liga 1 gut gebrauchen können. Deshalb sollte er gehalten werden, obwohl er ungern grätscht und manchmal einen Bock schießt.
Natürlich nicht zu jedem Preis.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

5

Dienstag, 13.04.2004, 09:04

RE: neue und alte Spieler

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper
-Warum wird mit so einem Spieler wie Sinisterrra, der sich, wenn er die Chance bekommt sonstwas abläuft und gute Leistung zeigt, nicht weitergeplant?

Weil er erst beweisen muss, dass er konstant seine Leistung bringt. Ob er auch stark genug für die 1. Liga ist, kann man noch nicht so richtig beurteilen. Außerdem ist ja noch nicht gesagt, dass er nicht doch noch bleibt.

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper
-Warum soll jemand wie Borges, der schon so lange verletzt ist, wahrcheinlich den Rest der Saison nicht mehr spielt und nicht "unersetzbar" zu sein scheint aufjedenfall gehalten werden?

Man wird nicht um jeden Preis mit ihm verlängern. Wenn er fit ist, ist er auf jeden Fall ein hervoragender Abwehrspieler, auf jeden Fall einer der Besten in der 2. Liga.

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper
-Warum muss auf Stürmersuche in Südamerika oder sonstwo gegangen werden, wenn man gute Spieler auf der Bank sitzen hat und diese vielleicht nur noch mal länger als 10min spielen müssen, um ihr wahres Potenzial zu zeigen? Besonders, wo neue Spieler sicherlich einiges mehr kosten, oder?

Komisch, vor der letzten Saison wurde von Heesen vorgeworfen, dass er sich nicht wie damals Middendorp u.a. im Iran umgucken würde. In Argentinien gibt es ein großes Reservoi an jungen und guten Spielern. Aufgrund der wirtschaftliche Lage in Argentinien haben diese Spieler ein großes Verlangen nach Europa zu kommen. Zudem passen argentinische Spieler von ihrer Spielweise besser nach Deutschland als z.B. Brasilianer. Spieler aus Südamerika für die Defensive braucht man sicherlich nicht zu holen. Aber in der Offensive ist die Bank ja nicht so stark besetzt, vor allem wenn man aufsteigen sollte.

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper
-Warum soll jemand wie Rado eventuell ausgeliehen werden (China? OWL am Sonntag, v. 11.4.), wenn er bei seinen kurzen Einsätzen bisher immer das Spiel voran bringt und auch oft gleich nach seiner Einwechslung ein Tor macht? Sollte man ihn nicht vielleicht mal länger spielen lassen?

Da kann ich mir überhaupt kein Urteil zu erlauben. Aus den Kurzeinsätzen ist sicherlich nichts abzuleiten. Rapolder sieht ihn ja im Training und kann daher, denke ich, besser beurteilen, ob er Arminia weiter bringt oder nicht.

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper
-Warum werden Spieler wie Radtke oder Amedick eventuell/wahrsscheinlich ausgeliehen und holt dafür andere, wenn auch aus eigenen Jugendreihen, anstatt die beiden weiter zu trainieren und ihnen hier eine Chance zu geben?

Sie sind noch nicht so weit, um Stammspieler zu werden. Vor allem Radtke scheint ja nun nicht unbedingt Bäume rauszureißen in der Regionalliga. Amedick hat in der Abwehr gute Konkurrenz. In der Regionalliga könnten sie sich auf relativ hohen Niveau Spielpraxis holen. Wenn sie dann nach einem Jahr wieder kommen würden, hätten sie mehr gelernt, als wenn sie ein Jahr Oberliga gespielt hätten.

Beiträge: 324

Dabei seit: 26.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Kaufmann im Groß- und Außenhandel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13.04.2004, 19:11

RE: neue und alte Spieler

Zitat

Original von King Kneib

Zitat

Original von Mrs Goalkeeper

-Warum soll jemand wie Borges, der schon so lange verletzt ist, wahrcheinlich den Rest der Saison nicht mehr spielt und nicht "unersetzbar" zu sein scheint aufjedenfall gehalten werden?


Also, dass mit Borges sehe ich anders. Er hat Bundesliga-Niveau und ist ein hervorragender Fußballer, ist bei uns eingespielt.
Seine Spieleröffnungen aus der Abwehr werden wir, falls wir aufsteigen, in Liga 1 gut gebrauchen können. Deshalb sollte er gehalten werden, obwohl er ungern grätscht und manchmal einen Bock schießt.
Natürlich nicht zu jedem Preis.


Borges Leistungen sind unbestritten, er hat auf jeden Fall seine Klasse.
Aber ich sehe auch ein Problem darin ihn auf jeden Fall behalten zu wollen.
Er ist nunmal der verletzungsanfälligste Spieler schlechthin bei Arminia, es gab keine Saison wo er nicht mind. 10 Spiele gefehlt hat, ausserdem hat auch er des öfteren Unsicherheiten gezeigt.

Noch viel entscheidener finde ich aber dass er sich nicht mit dem Verein identifiziert, er ist seit Wochen auf der Suche nach einem neuen Verein, will am liebsten nach Frankreich zu seinem Kumpel Everson.

Was brauchen wir ihn also?
Ohne ihn läuft es auch gut, zudem ist er nicht mehr der jüngste!
Borges=Servus! :hi:

7

Dienstag, 13.04.2004, 20:58

Ich finde/fand die Identifikation von Borges mit dem Verein eigentlich in Ordnung. Wenn er gesund war hat er immer Einsatz gezeigt, wenn auch ohne Grätschen ;) . Er ist ja auch keiner gewesen, wie viele seiner Landsleute, der sich nach guten Spielen hingestellt hat und dem Verein 100-jährige Treu geschworen hat und dann nach dem nächsten schlechten Spiel einen auf beleidigt gemacht hat.
Er war eigentlich immer loyal. Ich denke, aber dass er jetzt auch die Entwicklung bei Arminia in finanzieller Hinsicht sieht und es vorzieht, noch einmal einen schnellen Euro zumachen, bevor er in 2-3 Jahren nach Brasilien zurück geht. Ich nehme ihm das gar nicht mal übel.
Wenn ich den Namen Borges höre und zurück denke fallen mir eigentlich viele positive Sachen. Zum Beispiel, das Tor gegen Ahlen im Aufstiegsendspiel (und die vielen anderen Tore in der Saison) oder wie er die Großmäuler Amoroso und Ewerthon letztes Jahr abgemeldet hat.
Wenn er gehen will, dann wird er hier mit Applaus verabschiedet.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14.04.2004, 10:03

bei sinisterra stört mich, dass der immer guckt, als hätte im gerade jemand sein nutellabrötchen geklaut. mit dem bekommt man immer richtig mitleid.

im ernst, ich glaube, dass es auch wenn er seine sache im moment erstaunlich gut macht günstigere alternativen für seine position gibt, zumal ich seine stärken mehr in der defensive sehe und ich mir aber wünsche, dass auch über links offensiv mehr abgeht.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

9

Donnerstag, 15.04.2004, 09:51

In der WB steht heute:

Zitat


"Kluivert" im Test: Da war ed nur noch einer. Aus dem reichhaltigen Angebot des Ex-Dortmunders Julio Cesar ist mit dem 18 Jahre alten Brasilianer Roger inzwischen ein Akteur übrig geblieben. Trainer Uwe Rapolder hat den Mittelfeldspieler mit nach Barsinghausen genommen, um ihn in dieser Woche gezielt auf seine Arminia-Tauglichkeit zu überprüfen. "Er hat einen guten Eindruck gemacht und hat ordentliches Potenzial", sagte rapolder. Wegen seiner Ähnlichkeit mit dem niederländischen Stürmerstar wird der Brasilianer von allen Arminen allerdings nur "Kluivert" genannt.


In der Bild steht heute zudem, dass er auch nächste Woche weiter getestet wird.

Beiträge: 12 222

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15.04.2004, 11:25

Irgendwie habe ich das Gefühl, manche machen hier Denkfehler ;). Da wird über Borges oder Sinisterra als "ersetzbar" gesprochen, ohne überhaupt Alternativen auf der Liste zu haben. Ein Fehler, den wir in den letzten Jahren in Bielefeld immer kritisiert haben (letztes Beispiel war Albayrak). Denn ohne Moos sollte es doch das vornehmliche Ziel sein, solche Spieler zunächst mal zu halten, da man ihre Qualität einschätzen kann. Anschliessend kann man sich nach Ergänzungen/Verstärkungen umsehen.

Die erste Liga, sollte der Aufstieg denn gelingen, ist ein ganz anderes Kaliber. Da reicht es nicht, wenn man drei gute Abwehrspieler hat, sondern man braucht auch mal eine Alternative. Nur weil Lense gegen Copado gut aussieht, kann er nicht gleich einen Makaay stoppen :lol:! Deshalb ist in meinen Augen die Erfahrung und das Stellungsspiel, sowie die Stärken in der Spieleröffnung von Marcio Borges schon ein paar Euro mehr wert. Denn wir brauchen ansonsten einen gleichwertigen Ersatz.
Ähnlich ist es bei Sinisterra. Zwar stimme ich oemmes zu wenn er sagt, über links kommt offensiv zu wenig. Ich denke aber, in der Bundesliga werden wir vor allem Leute brauchen, die auch mal defensiv stark abräumen können. Selbst die Spieler von Gladbach oder Rostock sind ein anderes Kaliber als die besten der zweiten Liga. Ausserdem haben wir ohne Sinisterra auf links gar keinen Spieler mehr. Für die Aussenbahn findet man in Deutschland sowieso kaum gute Leute. Deshalb würde ich es nicht riskieren, mir zwei neue Leute suchen zu müssen.

Meine Meinung ist: Im Aufstiegsfall die derzeitige erste Elf Plus Borges unbedingt halten und den Kader sinnvoll ergänzen. Ein zweiter starker Stürmer müsste noch her und ein zusätzlicher Mann für links und rechts. Dann kan man es in der ersten Liga probieren.

CU
Richie
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

11

Donnerstag, 15.04.2004, 11:58

Nur weil Lense gegen Copado gut aussieht, kann er nicht gleich einen Makaay stoppen !


Ok, Lense hat noch nicht so viel Erfahrung wie Borges, dafür aber noch sehr viel Potential und er noch einer der Jüngeren und er ist nicht ständig verletzt!!!Außerdem reicht der eine Fehler von Marcio Borges im Spiel, um zu verlieren..Siehe das 0:1 gegen Lübeck, wo er ein selten dummes Faul gemacht hat und es dann nen Freistoß gab, der zum Gegentor geführt hat.Ich sage nicht, dass Marcio Borges nicht gehalten werden sollte, aber ich finde es nicht ok, wenn man andere Spieler schlecht hinstellt, die eigentlich immer eine solide bis gute Leistung bringen. Dazu is Lense noch torgefährlicher, obwohl er seltener als Borges gespielt hat...

Beiträge: 12 222

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15.04.2004, 21:18

Zitat

Original von nr.16
Nur weil Lense gegen Copado gut aussieht, kann er nicht gleich einen Makaay stoppen !


Ok, Lense hat noch nicht so viel Erfahrung wie Borges, dafür aber noch sehr viel Potential und er noch einer der Jüngeren und er ist nicht ständig verletzt!!!Außerdem reicht der eine Fehler von Marcio Borges im Spiel, um zu verlieren..Siehe das 0:1 gegen Lübeck, wo er ein selten dummes Faul gemacht hat und es dann nen Freistoß gab, der zum Gegentor geführt hat.Ich sage nicht, dass Marcio Borges nicht gehalten werden sollte, aber ich finde es nicht ok, wenn man andere Spieler schlecht hinstellt, die eigentlich immer eine solide bis gute Leistung bringen. Dazu is Lense noch torgefährlicher, obwohl er seltener als Borges gespielt hat...


Ich galube Du liest meinen Beitrag besser noch mal genauer. Wenn Du nämlich einen Satz aus dem Zusammenhang reisst, dann passt das Gefüge nicht mehr ;). Ich sagte nicht, ein Lense sei schlecht, sondern traf folgende Aussage:

Zitat

Die erste Liga, sollte der Aufstieg denn gelingen, ist ein ganz anderes Kaliber. Da reicht es nicht, wenn man drei gute Abwehrspieler hat, sondern man braucht auch mal eine Alternative. Nur weil Lense gegen Copado gut aussieht, kann er nicht gleich einen Makaay stoppen! Deshalb ist in meinen Augen die Erfahrung und das Stellungsspiel, sowie die Stärken in der Spieleröffnung von Marcio Borges schon ein paar Euro mehr wert. Denn wir brauchen ansonsten einen gleichwertigen Ersatz


Was ist daran falsch???
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

13

Freitag, 16.04.2004, 08:31

In der Bild steht heute, dass Rapolder Interesse an Sebastian Bönig von LR Ahlen und Gledson von VfL Osnabrück hat.

Bönig ist 22 Jahre alt, ist Rechtsfuß und spielt im zentralen Mittelfeld. Er kommt wie sein Bruder, der beim VfL Bochum Stammspieler ist, aus dem Bayern-Nachwuchs. Bis jetzt hat er 44 2.Liga-Spiele bestritten und ein 1 Tor geschossen. In dieser Saison hat er nur in den ersten 12 Spielen mitgemacht und ist dann durch eine schwere Verletzung lange ausgefallen. Zur Zeit ist er aber wieder im Kader. Sein Kicker-Notendurchschnitt für diese Saison ist 3,46. In die Noten-Tabelle beim Kicker kann er nichtaufgenommen werden, da er durch seine Verletzung zu wenig Spiele gemacht hat. Ansonsten läg er mit dem Schnitt so bei Platz 30 unter den Mittelfeldspielern. Im Winter ging das Gerücht rum, dass der VfL Bochum ihn holen wollte.

Gledson ist 24 Jahre alt und ist Verteidiger. Er ist von Ahlen an Osnabrück ausgeliehen und hat diese Saison schon 22 Spiele gemacht, dabei 1 Tor geschossen und ein geschossen. Mit einem Kicker-Notendurchschnitt von 3,2 liegt er bei den Verteidigern auf Platz 3, wobei die vor ihm liegenden Örüm und Kullig ebenfalls ein schnitt von 3,2 haben.

Ich denke mal Gledson wäre ein interessanter Ersatz, falls Borges Arminia verlassen sollte. Bönig hat schon ein gewisses Potential. Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass er letzte Saison bei Ahlen eigentlich ganz gute Kritiken bekommen hat. Auf seiner Position besteht allerdings nicht so sehr der Handlungsbedarf, es sei denn, er könnte wie sein Bruder auf der Außenbahn spielen, wo Arminia ja rechts defensiv nicht so stark bestückt ist.

14

Freitag, 16.04.2004, 15:40

RE: neue und alte Spieler

Auf der Hompepage von Casino SW Bregenz steht folgende Meldung:

Zitat


Die Karten von Casino SW Bregenz für eine Weiterverpflichtung von Serkan Aslan werden schlechter.

Der Mittelfeldspieler hat nicht nur das Interesse von Österreichs Rekordmeister SK Rapid geweckt, angeblich sollen auch der TSV 1860 München, Arminia Bielefeld und Klubs aus der Türkei an Aslan interessiert sein.


Aslan ist Mittelfeldspieler und hat als solcher diese Saison bereits neun Tore in der österreichischen Bundesliga geschossen. Er ist Türke und 24 Jahre alt. Bis jetzt hat er 74 Bundesligaspiele in Österreich gemacht, davon 23 in dieser Saison, und dabei 12 Tore geschossen. Sein Vertrag läuft diese Saison aus.

15

Freitag, 16.04.2004, 17:13

hmm da sind ja jetzt so einige leute im gespräch...aber was für spieler brauchen wir eigentlich? mal angenommen es gehen mura,borges,sinisterra,amedick und 2 der stuermer radtke,katanha,radovic...

dann bräuchten wir noch einen guten links in der viererkette und einen guten links offensiv sowie einen zentralen offensiven mittelfeldspieler...ausserdem noch einen ersatz-manndecker und 2 ordentliche stuermer. das wären dann 6 neue, das liegt auch durchaus im rahmen des rein zahlenmaessig sinnvollen austauschs. dass die personalplanung zzt ganz klar richtung 2. liga geht ist sicher auch erstmal nicht falsch,nachbessern kann man immer noch.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


Beiträge: 2 625

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17.04.2004, 10:08

Zitat

Original von MJockel
hmm da sind ja jetzt so einige leute im gespräch...aber was für spieler brauchen wir eigentlich? mal angenommen es gehen mura,borges,sinisterra,amedick und 2 der stuermer radtke,katanha,radovic...

dann bräuchten wir noch einen guten links in der viererkette und einen guten links offensiv sowie einen zentralen offensiven mittelfeldspieler...ausserdem noch einen ersatz-manndecker und 2 ordentliche stuermer. das wären dann 6 neue, das liegt auch durchaus im rahmen des rein zahlenmaessig sinnvollen austauschs. dass die personalplanung zzt ganz klar richtung 2. liga geht ist sicher auch erstmal nicht falsch,nachbessern kann man immer noch.


Ich denke nicht das die Personalplanung in Richtung zweite Liga geht,man wird eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen die sich
sowohl in der 2. sowie auch in der 1.Liga so teuer wie möglich verkaufen wird !

17

Sonntag, 18.04.2004, 16:01

Borges identifiziert sich nicht mit dem Verein Arminia Bielefeld.

Hm..mag sein,und? Watr das nicht meistens so und profitierte *huestel* Bielefeld nicht auch chon des oefteren davon,das es ein gutes "Sprungbrett" fuer junge Spieler ist ?

Mir waer es auch lieber,Bielefeld wuerd einige halten,anstatt sie ziehen zu lassen ab und an,aber wir muessen nunmal damit klarkommen,was finanziell wirklich moeglich ist,oder vertraglich machbar.

18

Sonntag, 18.04.2004, 19:01

Wen ich hier sehr gerne sehen würde, wäre Steffen Baumgart. Berlin ist auf dem Weg in Richtung 3. Liga und ob sie dafür die Lizenz bekommen steht auch noch in den Sternen. Somit wäre das finanziell vielleicht auch mal zumachen.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 12 222

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18.04.2004, 19:05

Zitat

Original von Felipe
Wen ich hier sehr gerne sehen würde, wäre Steffen Baumgart. Berlin ist auf dem Weg in Richtung 3. Liga und ob sie dafür die Lizenz bekommen steht auch noch in den Sternen. Somit wäre das finanziell vielleicht auch mal zumachen.


Aber Baumgart hat sich nirgendwo richtig durchgesetzt und schiesst keine Tore. Dazu ist er nicht merh der jüngste. Was bringt der uns?
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

20

Sonntag, 18.04.2004, 19:41

Zitat

Aber Baumgart hat sich nirgendwo richtig durchgesetzt und schiesst keine Tore. Dazu ist er nicht merh der jüngste. Was bringt der uns?


LoL ? 12 Saisontore hat der gute Mann geschossen. Außerdem immer mit vorbildlichem Einsatz. Dazu verfügt er Überfahrung, ein erfahrnener Stürmer an der Seite von Boakye wäre jawohl auch nicht so daneben.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend