Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 9 412

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1

Montag, 10.09.2018, 18:22

Jahreshauptversammlung am 12.11.2018 um 19.05 Uhr

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Der Termin steht am Montag um 19.05 Uhr mit folgenden Themen . Es wird spannend. Nicht nur wegen des Almverkaufs.


Die Jahreshauptversammlung des DSC Arminia Bielefeld e.V. findet am 12. November 2018 (Montag) statt.
Die Veranstaltung beginnt um 19:05 Uhr im Krombacher Stammtisch in der SchücoArena.

Vorläufige Tagesordnung

TOP 1: Eröffnung der Versammlung durch den Präsidenten und Benennung des Protokollführers

TOP 2: Genehmigung des Protokolls der JHV vom 28.01.2018

TOP 3: Ergänzungen zur Tagesordnung

TOP 4: Totengedenken

TOP 5: Ehrungen

TOP 6: Bericht des Präsidenten und Aussprache

TOP 7: Bericht der sportlichen Leitung, des NLZ und Aussprache

TOP 8: Berichte der Abteilungen und Aussprache

TOP 9: Finanzberichte und Aussprache

TOP 10: Bericht des Wirtschaftsrates und Aussprache

TOP 11: Bericht der Rechnungsprüfer und Aussprache

TOP 12: Entlastung des Präsidiums

TOP 13: Entlastung des Wirtschaftsrates

TOP 14: Verschiedenes

TOP 15: Schlusswort des Versammlungsleiters
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (10.09.2018, 18:53)


2

Montag, 10.09.2018, 22:07

Hoffentlich gibt es transparente Erklärungen zur Einnahmenseite und was mit den Mehreinnahmen beabsichtigt wird.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Montag, 10.09.2018, 22:50

Zitat

Der Termin steht am Montag um 19.05 Uhr mit folgenden Themen . Es wird spannend. Nicht nur wegen des Almverkaufs.


Die Jahreshauptversammlung des DSC Arminia Bielefeld e.V. findet am 12. November 2018 (Montag) statt.
Die Veranstaltung beginnt um 19:05 Uhr im Krombacher Stammtisch in der SchücoArena.

Vorläufige Tagesordnung

TOP 1: Eröffnung der Versammlung durch den Präsidenten und Benennung des Protokollführers

TOP 2: Genehmigung des Protokolls der JHV vom 28.01.2018

TOP 3: Ergänzungen zur Tagesordnung

TOP 4: Totengedenken

TOP 5: Ehrungen

TOP 6: Bericht des Präsidenten und Aussprache

TOP 7: Bericht der sportlichen Leitung, des NLZ und Aussprache

TOP 8: Berichte der Abteilungen und Aussprache

TOP 9: Finanzberichte und Aussprache

TOP 10: Bericht des Wirtschaftsrates und Aussprache

TOP 11: Bericht der Rechnungsprüfer und Aussprache

TOP 12: Entlastung des Präsidiums

TOP 13: Entlastung des Wirtschaftsrates

TOP 14: Verschiedenes

TOP 15: Schlusswort des Versammlungsleiters
Würde da gerne hin - gibt's da nh Altergrenze oder so - also dass nur Ü18 dahin darf?

Beiträge: 58

Dabei seit: 10.04.2010

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12.09.2018, 10:15

Würde da gerne hin - gibt's da nh Altergrenze oder so - also dass nur Ü18 dahin darf?
Nee, nicht dass ich wüsste.

Beiträge: 2 578

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12.09.2018, 11:01

Ne, du bist halt glaub ich nicht stimmberechtigt, aber sonst kein Thema
Danke Stefan Krämer :arminia:

6

Mittwoch, 12.09.2018, 19:22

Danke für die Antworten ! :arminia:

Beiträge: 2 115

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25.10.2018, 11:26

"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 10 165

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25.10.2018, 12:48


Tolle Vorschläge, bin mal gespannt was davon verabschiedet wird.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 6 819

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25.10.2018, 16:36

Das Papier liest sich insgesamt ganz gut. Ich sehe allerdings auch langfristig keine Notwendigkeit die Mitglieder des Bündnis Ostwestfalen wieder aus der KGaA heraus zu kaufen. Solange es sich um eine satzungsgemäße Minderheitsbeteiligung handelt, die Beteiligten sich weiter engagieren wollen und 50+1 insgesamt zur Diskussion steht, gereichen uns diese Beteiligungen klar zum Vorteil. Darüber hinaus handelt es sich nicht um einen Rückkauf, da die Beteiligung aus einer Kapitalerhöhung entstanden sind.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (25.10.2018, 17:47)


10

Donnerstag, 25.10.2018, 18:43

Ich bin mir nicht sicher, ob Laien wie wir so etwas beschließen sollten, auch wenn sich das alles ganz nachvollziehbar liest. Wir haben letztlich überhaupt keine Ahnung, was es bedeutet, einen Verein in dieser Größenordnung zu führen. Also sollten wir uns auch mMn nicht wichtiger machen, als wir sind und professionelle Geschäftsführer in ihrem Handeln reglementieren. Ich weiß auch, was bisher für Pfeiffen hier waren, aber ein Rejek wird sich sicherlich nicht bei jedem Furz vor der Mitgliedschaft rechtfertigen und erklären wollen. Aus meiner Sicht sollten wir Fans bleiben, kritisch und wachsam, aber uns nicht zum großen Kontrollorgan aufspielen.

Beiträge: 10 165

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25.10.2018, 19:30

Wenn diese Beschlußvorlagen, die immerhin von einer Abteilung des Vereins kommen, so nicht sinnvoll sind, dann wird Herr Rejek das den anwesenden Mitgliedern das bestimmt schlüssig erklären können.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

12

Freitag, 26.10.2018, 07:31

Ich denke nicht, dass man die Geschäftsführung durch folgende Satzungsvorgaben dermaßen beschränken sollte:

Zitat: "Dies beinhaltet insbesondere die Vermeidung von Defiziten aus dem laufenden Geschäftsbetrieb. Nicht durch Erlöse gedeckte wesentliche Investitionsvorhaben sind nur mit Zustimmung der Mitgliederversammlung des DSC Arminia Bielefeld e.V. zulässig."

Dann wäre eine Investition in ein Trainingsgelände nur sehr schwer möglich. Wer kann denn beurteilen, ob das bisherige Gelände den Anforderungen nicht mehr genügt? Früher hat selbst die Bundesliga-Mannschaft auf der Wiese an der Radrennbahn trainiert. Da ist das jetzige Gelände an der Hagemannstr. doch Gold dagegen.

Was ist, wenn ein (oder zwei) Trainerwechsel während einer Saison vonnöten sind? Soll es ja schon mal gegeben haben!

Ich bin der Meinung, dass die Geschäftsführung die Verantwortung für das Finanzielle zu tragen und der Aufsichtsrat die Kontrolle hat. Die Gängelei durch die Mitgliederversammlung gehört zur Größenordnung Kanickelzüchterverein, aber nicht in den Profifussball.

Ich glaube auch nicht, dass eine Mitgliederversammlung den Ausbau der Ost und die damit verbundene Schieflage verhindert hätte.
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

13

Freitag, 26.10.2018, 08:41

Weiterhin befürchte ich, dass uns solche Sanktionen möglicherweise schneller in Liga 3 zurückbringen könnten, als uns lieb wäre. Besondere Umstände (z.B. ein drohender Abstieg) erfordern manchmal besondere Maßnahmen. Dazu kann auch mal gehören, (moderat) ins Risiko zu gehen, um größeren Schaden zu vermeiden. Das ist natürlich ein Balanceakt, aber eine Beschränkung seitens der Mitglieder wäre hier sicher nicht förderlich.

Trotzdem finde ich den Ansatz gut, den Verein zu schützen und ihm gewisse Werte seriösen Handelns zu vermitteln. Ich denke aber, dass das besser ausgearbeitet werden müsste, als diese Beschlussvorlage. Aus diesen Gründen werde ich nicht dafür stimmen.

14

Freitag, 26.10.2018, 12:28

Statt Saibene zu verpflichten hätte man es bis zum bitteren Ende mit Kramny weiter probiert. Wäre natürlich auch eine zur "Vermeidung von Defiziten" Möglichkeit gewesen. Dieses "Strategiepapier" liest sich so ähnlich wie damals von den kritischen Arminen, mit so banalen Vorschlägen wie, der Verein sollte neue Sponsoren dazugewinnen. Papier ist halt geduldig.

Beiträge: 10 165

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26.10.2018, 12:38

Wenigstens macht sich der ASC Gedanken und bringt diese zu Papier, ausdiskutieren kann das dann ja vor der Abstimmung immer noch. Gefällt mir auf alle Fälle besser als nur rumzunörgeln oder bei einem Negativereignis von „ ich habe es ja gleich gesagt“ zu trompeten.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

16

Freitag, 26.10.2018, 14:25

Wenigstens macht sich der ASC Gedanken und bringt diese zu Papier, ausdiskutieren kann das dann ja vor der Abstimmung immer noch. Gefällt mir auf alle Fälle besser als nur rumzunörgeln oder bei einem Negativereignis von „ ich habe es ja gleich gesagt“ zu trompeten.



Absolut richtig, Verbesserung geht nur durch Diskussion und abwägen was sinnvoll möglich und praktikabel ist
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

17

Freitag, 26.10.2018, 15:01

Stimmt, diskutieren wäre der richtige Weg, aber bevor man eine Beschlussvorlage verfasst. Hier kann man jetzt diskutieren oder nicht, am Ende zählt nur JA oder NEIN zu dem Antrag.

Das Beispiel mit Kramny finde ich klasse! :thumbsup:

18

Freitag, 26.10.2018, 16:46

Ich verstehe das Papier, welches ja auch den Titel "Gedanken für eine nachhaltige Vereinsentwicklung" trägt, als eine Diskussionsgrundlage für die kommende JHV. Das wird auch entsprechend zu Beginn des Textes formuliert: "Als Fan- und Förderabteilung des Vereins möchten wir diesen Prozess fördern und haben die nachfolgenden Gedanken als Diskussionsgrundlage formuliert."

19

Freitag, 26.10.2018, 18:23

Die Mitgliederversammlung beauftragt das Präsidium sicherzustellen,
dass zukünftig im Vorfeld der Jahreshauptversammlungen umfassende
Finanzberichte für den DSC Arminia Bielefeld e.V. sowie seiner Tochter-
und Enkelgesellschaften veröffentlicht werden. Darüber hinaus sind die
Jahresabschlüsse parallel zur Übermittlung an die amtlichen Register
auch auf der Internet-Präsenz des Vereins zu veröffentlichen.


Wer so etwas formuliert, der hat nicht alle Tassen im Schrank. Das ist auch keine Diskussionsgrundlage, das ist einfach nur völliger Käse.

Beiträge: 663

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

20

Freitag, 26.10.2018, 18:37

Warum ist das "völliger Käse" ?
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)