Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 272

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1.09.2018, 09:26

Philosophie und Arminia

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

EWIGKEIT

Neulich in Stendal, im Stadion "Am Hölzchen ", die schwarz-weiß-blaue Arminia aus Bielefeld beim Oberligisten Lok Stendal.
Der Capo, der Vorsänger der Ultras, hockte schwitzend auf dem Zaun, skandierte, grölte.
Und hielt plötzlich inne.
Mit heiserer Stimme brüllte er: "In der zweiten Strophe, das heißt nicht immer, das heißt ewig."
Hegel wäre gerührt gewesen, denn die wahre Gegenwart ist ja die Ewigkeit.
Und Marie-Henri Beyle, der 1807/1808 in der Altmark lebte und sich aus Bewunderung für den dort geborenen Archäologen Johann Joachim Winkelmann Stendhal nannte, hätte seinen Roman nicht "Rot und Schwarz" genannt, sondern sofort
"Blau und Schwarz".


Zitat aus der Sonntagszeitung der FAZ vom 26.8.18
Rubrik: Kleine Meinungen


Entdeckt von einem Freund in Bremerhaven.

"Die Ewigkeit wird nicht sein, noch war sie, sondern sie ist."
G.F.Hegel, Philosophie der Natur
»SV Aquarium 71« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (1.09.2018, 10:02)


2

Samstag, 1.09.2018, 10:31

Bravo, was für ein feinsinniger Beitrag. So etwas gefällt mir weitaus besser als nur kurze Beiträge ala tote Hose. Bitte mehr davon, auch wenn ich weder von Marie-Henri noch Johann Joachim je gehört habe.

Darf ich mir das Bild zum Forumsgebrauch ausleihen?
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 272

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1.09.2018, 10:51

Bravo, was für ein feinsinniger Beitrag. So etwas gefällt mir weitaus besser als nur kurze Beiträge ala tote Hose. Bitte mehr davon, auch wenn ich weder von Marie-Henri noch Johann Joachim je gehört habe.

Darf ich mir das Bild zum Forumsgebrauch ausleihen?



Auf jeden Fall!
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

4

Samstag, 1.09.2018, 11:02

Bravo, was für ein feinsinniger Beitrag. So etwas gefällt mir weitaus besser als nur kurze Beiträge ala tote Hose. Bitte mehr davon, auch wenn ich weder von Marie-Henri noch Johann Joachim je gehört habe.

Darf ich mir das Bild zum Forumsgebrauch ausleihen?



Auf jeden Fall!

Ups, ist schon passiert. Besten Dank.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

5

Samstag, 1.09.2018, 11:54

Wad für ein Gesang war denn gemeint? Toller Beitrag!

Beiträge: 1 272

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1.09.2018, 17:26

Wad für ein Gesang war denn gemeint? Toller Beitrag!


weiß ich leider nicht
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 6 688

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1.09.2018, 20:55

Erinnert mich daran, dass im Fußball meist von Effizienz gesprochen wird, wo doch Effektivität gemeint ist.


Einen schönen Gruß an alle Mit-Nerds. ;)
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

8

Dienstag, 4.09.2018, 17:15

Wad für ein Gesang war denn gemeint? Toller Beitrag!

War ein neuer mit Pokalbezug. Es wurden auch Textschnippsel rumgegeben im Block. Den Text kriege ich nicht mehr auf die Reihe und den Schnippsel habe ich auch beseitigt nach dem Spiel, aber im Grunde drehte es sich um den Traum vom Finale mit Arminia, der seit Generationen unerfüllt ist und wohl auch bleiben wird. Ich glaube die zweite Strophe war "Und wenn wir dann gestorben sind, dann singen unsere Kinder dieses Lied, von zehntausend Arminen in der Hauptstadt, und diesem einen großen Sieg." Ist aber ohne Gewähr und auch ohne den ersten Teil. :D


War eigentlich kein schlechter Gesang, nur die Häufigkeit mit der inzwischen Neudichtungen präsentiert werden, ist bisweilen etwas anstrengend. Zumal bis auf ein paar Evergreens auch die besseren aus den letzten Jahren zu Gunsten der Neudichtungen meist schnell verschwinden.
Edit: Beim weiteren Nachdenken bin ich mir auch nicht mehr ganz sicher, ob das überhaupt der Chant war, auf den sich das bezog. Ich war auch nicht mehr ganz nüchtern an dem Tag. :lol:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

9

Dienstag, 4.09.2018, 21:30

Zitat

Wad für ein Gesang war denn gemeint? Toller Beitrag!

War ein neuer mit Pokalbezug. Es wurden auch Textschnippsel rumgegeben im Block. Den Text kriege ich nicht mehr auf die Reihe und den Schnippsel habe ich auch beseitigt nach dem Spiel, aber im Grunde drehte es sich um den Traum vom Finale mit Arminia, der seit Generationen unerfüllt ist und wohl auch bleiben wird. Ich glaube die zweite Strophe war "Und wenn wir dann gestorben sind, dann singen unsere Kinder dieses Lied, von zehntausend Arminen in der Hauptstadt, und diesem einen großen Sieg." Ist aber ohne Gewähr und auch ohne den ersten Teil. :D


War eigentlich kein schlechter Gesang, nur die Häufigkeit mit der inzwischen Neudichtungen präsentiert werden, ist bisweilen etwas anstrengend. Zumal bis auf ein paar Evergreens auch die besseren aus den letzten Jahren zu Gunsten der Neudichtungen meist schnell verschwinden.
Edit: Beim weiteren Nachdenken bin ich mir auch nicht mehr ganz sicher, ob das überhaupt der Chant war, auf den sich das bezog. Ich war auch nicht mehr ganz nüchtern an dem Tag. :lol:
Danke trotzdem, werde Mal einen Freund fragen ob der mehr weiß, der war auch da. Falls ja werde ich es hier reinschreiben :)

10

Mittwoch, 5.09.2018, 02:11

Ein herausragender Beitrag von Aquarium - um es mit Hegel auszudrücken:
"Oder was dasselbe ist, die Beziehung des ewigen Wesens auf sein Für-sich-Sein ist die unmittelbar-einfache des reinen Denkens; in diesem einfachen Anschauen seiner selbst im Anderen ist also das Anderssein nicht als solches gesetzt; es ist der Unterschied, wie er im reinen Denken unmittelbar kein Unterschied ist; ein Anerkennen der reinen Liebe, worin die beiden nicht ihrem Wesen nach sich entgegensetzten."
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes)
"Das ist jetzt eine wirklich schwierige Phase. Auch weil wir ein Spiel vor der Brust haben, das wir gewinnen sollten." [Michael Frontzeck, 18.8.18]
"Nichtsdestotrotz müssen wir in den nächsten Spielen anfangen, dreifach zu punkten." [Michael Frontzeck, 25.8.18]
"Da müssen wir nach der Länderspielpause anfangen, dreifach zu punkten." [Michael Frontzeck, 2.9.18]
"Wir müssen natürlich irgendwann mal anfangen, dreifach zu punkten." [Michael Frontzeck, 22.9.18]

Beiträge: 1 272

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5.09.2018, 14:54

Ein herausragender Beitrag von Aquarium - um es mit Hegel auszudrücken:
"Oder was dasselbe ist, die Beziehung des ewigen Wesens auf sein Für-sich-Sein ist die unmittelbar-einfache des reinen Denkens; in diesem einfachen Anschauen seiner selbst im Anderen ist also das Anderssein nicht als solches gesetzt; es ist der Unterschied, wie er im reinen Denken unmittelbar kein Unterschied ist; ein Anerkennen der reinen Liebe, worin die beiden nicht ihrem Wesen nach sich entgegensetzten."
(Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes)



Alles fliesst..............
Was sich aber nicht ändert, obwohl ich älter und je nach Sicht tüddeliger oder weiser werde,
um obiges zu verstehen, brauche ich genau wie früher drei Anläufe :D
um dann beim 4. Lesen aber wieder alles in Frage zu stellen. (Ägypten??) ?(

Beruhigend, dass es also Konstanten im Leben gibt wie mein Nichtverstehen oder den DSC! :arminia:



PS: am Text des neuen Songs bin ich sehr interessiert....(Hauptstadt-Traum)
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

12

Mittwoch, 5.09.2018, 17:09

Hab den Text :D

Eines Tag spielt der deutsche Sportclub, im Finale, Finale von Berlin. Generationen sind zuvor gestorben, ohne dieses Spiel zu sehen.
Allez allez allez Deutscher Sportclub allez allez allez DSC
Allez allez allez Deutscher Sportclub allez allez allez DSC

Und sind wir eines Tages dann gestorben, dann singen unsr'e Kinder dieses Lied. Von tausenden Arminen in der Hauptstadt und träumen von diesem großen Sieg.
Allez allez allez Deutscher Sportclub allez allez allez DSC allez allez allez Deutscher Sportclub allez allez allez DSC


Müsste er sein...

Beiträge: 1 272

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5.09.2018, 18:53

Danke, Danke!

so könnte es heißen in der 2. Strophe:
und singen die Kinder ewig (nicht immer!!!) dieses Lied



Und erst gegen den MSV und dann geht es weiter und nächstes Jahr großes Treffen in Berlin. :head:
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (5.09.2018, 19:00)