Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 335

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12.08.2018, 10:56

Neues Halbvier -Format 2018/19

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Moin!

Die alte Almpost-Diskussion ist ja uralt, also machen wir mal eine neue Runde auf.

Zitat Arminia-Homepage per 10.08.2018:
Die HALBVIER im neuen Gewand

Nicht nur die Bielefelder Profis wurden zur neuen Saison mit neuen Trikots ausgestattet, auch das offizielle Club- und Stadionmagazin “HALBVIER” bekam ein neues Gewand verpasst.

In Zusammenarbeit mit dem Designbüro Freise wurde die Sommerpause genutzt, um ein neues Konzept für das Club- und Stadionmagazin der Arminen zu erarbeiten und umzusetzen. Ab sofort wird die HALBVIER im Zeitungsstil erscheinen und alle Arminen über die neusten Geschehnisse rund um den Sportclub der Ostwestfalen informieren. Neben dem optischen Charme, den das neue Format mit sich bringt, ermöglicht es den Schöpfern des Magazins viele neue Gestaltungsmöglichkeiten in den einzelnen Rubriken.
.....

Was haltet Ihr denn so von der neuen Halbvier im Kicker-Layout? Standard-Zeitungspapier statt Magazinqualität und dann das riesige Format.... "optischer Charme?" Kann ich nicht sagen.
Ich habe erst gedacht, das wäre jetzt ne Sonderausgabe als ich mir das Teil am Supporters-Pavillion abgegriffen habe. Ich habe die Halbvier immer gerne vorm Spiel mitgenommen und dann mit nachhause genommen. Oder mal kurz zum Nachschlagen während des Spiels(Halbzeit) genutzt. Passte ja immer in irgendeine Jacken- oder Hosentasche. Das DIN A5 Format war ja super.

Das neue Teil ist dazu m.E. viel zu groß und vom Papier her zu anfällig. Wird somit vermehrt im Müll bzw. auf den Plätzen irgendwo landen.

Was war der wirkliche Grund für dieses neue Zeitungsformat? Ist das Zeug vom Druck her einfach nur wieder billiger? Oder kann man da mehr Werbung unterbringen? "Viele neue Gestaltungsmöglichkeiten" ? Was ist damit gemeint? Sehe da keine neuen Highlights in der Erstausgabe.
Oder soll der Fan, der Interesse an den Infos hat zu einem kostenpflichtigen Abo bewegt werden?

Wie ist Eure Meinung dazu?
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

2

Sonntag, 12.08.2018, 11:06

Ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. Viel zu groß.. Wie soll man im Stadion so ein riesen Teil aufschlagen ohne das der " Nachbar " mit anpacken muss ? Und mitnehmen kann man den Riesen auch nicht wenn man ohne Tasche zur Alm geht und schon die Fahne schleppt. Damit hat man sich keine Freunde gemacht.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 9 111

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12.08.2018, 11:12

Schließe mich an. Eigentlich zu unhandlich und wenig Papierqualität. Das ist die eine Seite der Medaille. Das Ding wird vermutlich nur einen Bruchteil der Kosten produzieren wie das alte Format. Aufgrund dieser Tatsache akzeptiere ich das so, auch wenn's nicht schön ist. 99 Prozent der Teile landen eh im Müll.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (12.08.2018, 11:21)


4

Sonntag, 12.08.2018, 11:30

Billiger, billiger, billiger. Wir sparen uns zu Tode! Ganz ehrlich, diesen Fladderlappen können sie behalten. Würden die Dinger nach Hause geschickt, wäre es was anderes, aber im Stadion absolut unbrauchbar. Weicht durch, zerreist, nervt bei Wind. Tolle Leistung! :nein:

Beiträge: 2 335

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12.08.2018, 21:53

...und es bleibt mehr "Müll" im Stadion. Allein auf der J lagen etliche Zeitungen nach dem Spiel rum.
Sieht für mich aktuell eher nach Eigentor als nach neuer Errungenschaft aus. Über das Format läßt sich streiten. Die gute alte Almpost gab es ja auch mal in DIN A4. DIN A 5 war aber dann doch wesentlich handlicher. Und zur Papierqualität absolut richtiger Hinweis: was passiert bei Regen oder im Winter?

Werde beim nächsten Spieltag die Kritik auch bei der Ausgabestelle vorbringen...hoffentlich noch ein paar andere auch ;)
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 3 345

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12.08.2018, 21:58

Anstatt froh zu sein, dass es bei uns im Unterschied zu den meisten anderen Clubs eine solche Info zum Spiel noch gratis gibt...

Frage ich doch mal so: Wer würde denn freiwillig jedes Spiel 50 Cent oder 1 Euro abdrücken, um ein Hochglanzexemplar in die Hand zu bekommen?
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

7

Sonntag, 12.08.2018, 22:15

Mir reicht pdf. Im Stadion brauche ich keine Zeitung.

Und zu Deiner Frage: Früher gab es für Mitglieder die Zeitung kostenlos nach Hause geschickt. Wurde abgeschafft und eingespart. Verteilung nur noch als pdf und im Stadion. Jetzt soll daran nochmal gespart werden mit so billigem Papier? Oder aber das Werbeblättchen, mit dem der Verein richtig Kohle einnimmt, soll jetzt gar für nen € verkauft werden? Danke, ich verzichte! Immer schön weiter mit der Geiz ist geil Mentalität, jeder Cent zählt... :rolleyes:

Beiträge: 2 335

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12.08.2018, 22:40

Anstatt froh zu sein, dass es bei uns im Unterschied zu den meisten anderen Clubs eine solche Info zum Spiel noch gratis gibt...

Frage ich doch mal so: Wer würde denn freiwillig jedes Spiel 50 Cent oder 1 Euro abdrücken, um ein Hochglanzexemplar in die Hand zu bekommen?


ICH! Brauche nämlich nicht 10 Bier pro Spiel und würde auch eine solche lächerliche Summe sofort zahlen.

Glaube allerdings,dass die von Dir zitierten "Hochglanzzeitungen" kaum für 50 Cent oder einen EUR zubekommen sind. Aber egal, mir sind einige Clubs bekannt, bei denen es auch weiterhin Stadioninfos umsonst oder günstig genug gibt. Und keine davon in Tagespresse-Papier.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 6 653

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

9

Montag, 13.08.2018, 11:36

Früher hat die Almpost auch was gekostet. Daher war die Serviceleistung, dass Mitglieder die Zeitung kostenlos bekommen haben garnicht schlecht. Damals gab es allerdings auch für jedes Heimspiel eine extra Ausgabe.

Mir selbst hat das bisherige "englische Format" sehr gut gefallen. Die neue hatte ich noch nicht in der Hand. Die angesprochenen Kritikpunkte wirken allerdings logisch. Wenn die Abfallentsorgung im Stadion jetzt zu nimmt wird man vielleicht nicht einmal was sparen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 322

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

10

Montag, 13.08.2018, 12:20

Also ich finde das neue Format auch wirklich nicht gut. Aber ein Hochglanzheft für lau zu verteilen, ist einfach zu teuer und ich verstehe das. Schade, aber nicht so wild. Sind wir mal ehrlich: So das richtige inhaltliche Highlight ist die Halbvier schon jahrelang nicht mehr. Kann mir nicht vorstellen, dass so viele die Hochglanzausgabe aufmerksam studiert haben im Stadion. Da macht man doch vorm Spiel eher andere Dinge.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 571

Dabei seit: 15.01.2005

Wohnort: Herzebrock-Clarholz

  • Nachricht senden

11

Montag, 13.08.2018, 13:00

Ich kann mit dem neuen Format grundsätzlich leben. Viel lieber wäre mir aber man würde die Zeitung, in welcher Form auch immer, wieder per Post zustellen. Das war damals ein exklusiver Vorteil für Mitglieder. Die Auslage im Stadion könnte man sich dann komplett sparen.
Heute kommt die Halbvier per Mail, jeder kann diese Mail weiterleiten. Ich lese die Zeitung dadurch auch kaum noch. Die Mail geht unter und das Thema ist vergessen. War damals anders als die Zeitung physisch zuhause lag.

Einige Jungs im Block sahen im neuen Format doch einen Vorteil. Man kann die Zeitung einfacher zerreißen und anschließend als Konfetti verwenden ;)

12

Montag, 13.08.2018, 14:11

Wie ist das mit dem Umweltgedanken? Ist das neue Format hier vielleicht freundlicher als der Hochglanz-Druck vorher?

Beiträge: 2 335

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

13

Montag, 13.08.2018, 22:25

Wie ist das mit dem Umweltgedanken? Ist das neue Format hier vielleicht freundlicher als der Hochglanz-Druck vorher?


Mehr Müll im/ums Stadion statt das Heft zuhause sammeln oder irgendwann in der Papiertonne entsorgen? :/:
Ein "Umweltvorteil" durch das neue Billigformat klingt für mich unlogisch.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 3 345

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

14

Montag, 13.08.2018, 22:36

Auch die Herstellung betrifft die Umwelt! (Recyclingpapier, Energieaufwand, Farben etc)
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

15

Gestern, 15:37

Wie ist das mit dem Umweltgedanken? Ist das neue Format hier vielleicht freundlicher als der Hochglanz-Druck vorher?


Mehr Müll im/ums Stadion statt das Heft zuhause sammeln oder irgendwann in der Papiertonne entsorgen? :/:
Ein "Umweltvorteil" durch das neue Billigformat klingt für mich unlogisch.
Der Anteil der Auflage, der wirklich mit nach Hause genommen und archiviert wurde ist doch sowohl bei altem, wie neuem Format verschwindend gering.