Sie sind nicht angemeldet.

2 801

Mittwoch, 18.05.2022, 15:14

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wie lange man drin bleibt, weiß man ja nun nie, wenn man Arminia Bielefeld ist. Wir sind ja nicht Bayern.
Aber dieses ein Jahr wäre locker möglich gewesen bei der Konkurrenz.
Jetzt steigt Schalke, Bremen und Hamburg (Hertha) wieder auf.
Da wäre es ja kein Wunder, wenn Arminia es nicht nochmal schafft.
Den diese drei Aufsteiger werden Himmel und Hölle in Bewegung setzten, um nicht nochmal abzusteigen.
Jede Saison gibt es ein team, was nicht damit gerechnet hat, da unten drin zu stehen.... die Faustformel passt immer, siehe Hertha dieses Jahr. Und es wird jedes Jahr mind. 2 Absteiger geben, auch das ist klar, egal wieviel wo in bewegung gesetzt wird. Ich möchte mich heute schon fast festlegen, dass einer von den drei von dir genannten nach der nächsten Saison wieder runtergeht... dasliegt in der Natur der Sache.
"Derzeit keine Signatur"

Muss alles erstmal wieder gedanklich geordnet werden, was da die letzten Tage passiert ist
The good, the bad and Arminia is both in one.
:arminia:

2 802

Mittwoch, 18.05.2022, 15:37

Im Nachbarforum gab es gestern Abend von okito einen Vorschlag, den ich sehr spannend finde:"Ich würde gerne mal einen neuen, und womöglich exotischen Namen in den
Raum werfen, welcher allerdings aufgrund des Gesamtpakets, Arabis
Überraschungen und der heutigen Meldung aus der Türkei in meinen Augen
sogar nicht ganz unrealistisch erscheint: Hüseyin Eroglu von Altinordu aus der Türkei.


Der ein oder andere wird den Namen vielleicht noch in Erinnerung haben,
wurde vergangenen Sommer noch kurz mit Bremen in Verbindung gebracht.
Gebürtig aus Delmenhorst, war Eroglu nun circa 10 Jahre Cheftrainer vom
Vorzeigeklub Altinordu in der Türkei und hat den Verein von den
Amateurklassen bis in die Zweite Liga geführt, wo man letzte Saison gar
denkbar knapp den Aufstieg in den Playoffs verpasste. Heute indes wurde
überraschend die Trennung bekanntgegeben.



Altinordu ist mittlerweile die Talentschmiede der Türkei schlechthin,
neben unserem Burak Ince hat Eroglu auch bekannte Namen wie Söyüncü und
Ünder formen können. Der Verein setzt überwiegend auf Spieler aus der
eigenen Akademie und verpflichtet keinerlei Ausländer. Eine Art
Projekttrainer also, der in unser aktuelles Konzept mehr als passen
würde. Auch an den sprachlichen Kenntnissen sollte es nicht scheitern.
Dazu soll Arabi nach dem Ince Transfer auch gute Verbindungen zu dem
Verein in Izmir pflegen. Ich bin mir sicher, dass dieser Name irgendwo
mal auf dem Tisch steht/gestanden hat bei uns. Wie konkret, das weiß ich
nicht. Einziges Manko bleibt, dass er halt nie in einem sportlich
starken Wettbewerb tätig war- die 2. Liga der Türkei würde ich maximal
auf RL West Niveau sehen. Nach seiner Trennung heute wird er ua mit der
U21 der Türkei in Verbindung gebracht."
Ohne den Mann oder seinen Werdegang zu kennen, das hört sich richtig spannend an!

Vielleicht sollte man dann an dieser Stelle nochmal die Frage nach einer 2. Mannschaft (U23) stellen. Wenn man wirklich Vollgas weiter Richtung Ausbildungsverein geht, was ja vielleicht in liga2 noch leichter ist, dann MUSS ich doch die Spielpraxis für den Unterbau schaffen und sukzessive immer wieder Spieler heranzuführen. Vielleicht intensiviert man die Partnerschaft mit Rödinghausen oder baut sogar mit Altinordu etwas auf, aber nur so macht dieses Konstrukt doch Sinn.

Rein Als Trainer fehlt mir die Kenntnis zu Eroglu, aber wenn man dieseIdee fahren will, dann bitte zu 1905% und das Potezial eines Trainers auch nutzen.
"Derzeit keine Signatur"

Muss alles erstmal wieder gedanklich geordnet werden, was da die letzten Tage passiert ist
The good, the bad and Arminia is both in one.
:arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 803

Mittwoch, 18.05.2022, 16:01

Im Nachbarforum gab es gestern Abend von okito einen Vorschlag, den ich sehr spannend finde:"Ich würde gerne mal einen neuen, und womöglich exotischen Namen in den
Raum werfen, welcher allerdings aufgrund des Gesamtpakets, Arabis
Überraschungen und der heutigen Meldung aus der Türkei in meinen Augen
sogar nicht ganz unrealistisch erscheint: Hüseyin Eroglu von Altinordu aus der Türkei.


Der ein oder andere wird den Namen vielleicht noch in Erinnerung haben,
wurde vergangenen Sommer noch kurz mit Bremen in Verbindung gebracht.
Gebürtig aus Delmenhorst, war Eroglu nun circa 10 Jahre Cheftrainer vom
Vorzeigeklub Altinordu in der Türkei und hat den Verein von den
Amateurklassen bis in die Zweite Liga geführt, wo man letzte Saison gar
denkbar knapp den Aufstieg in den Playoffs verpasste. Heute indes wurde
überraschend die Trennung bekanntgegeben.



Altinordu ist mittlerweile die Talentschmiede der Türkei schlechthin,
neben unserem Burak Ince hat Eroglu auch bekannte Namen wie Söyüncü und
Ünder formen können. Der Verein setzt überwiegend auf Spieler aus der
eigenen Akademie und verpflichtet keinerlei Ausländer. Eine Art
Projekttrainer also, der in unser aktuelles Konzept mehr als passen
würde. Auch an den sprachlichen Kenntnissen sollte es nicht scheitern.
Dazu soll Arabi nach dem Ince Transfer auch gute Verbindungen zu dem
Verein in Izmir pflegen. Ich bin mir sicher, dass dieser Name irgendwo
mal auf dem Tisch steht/gestanden hat bei uns. Wie konkret, das weiß ich
nicht. Einziges Manko bleibt, dass er halt nie in einem sportlich
starken Wettbewerb tätig war- die 2. Liga der Türkei würde ich maximal
auf RL West Niveau sehen. Nach seiner Trennung heute wird er ua mit der
U21 der Türkei in Verbindung gebracht."
Ohne den Mann oder seinen Werdegang zu kennen, das hört sich richtig spannend an!

Vielleicht sollte man dann an dieser Stelle nochmal die Frage nach einer 2. Mannschaft (U23) stellen. Wenn man wirklich Vollgas weiter Richtung Ausbildungsverein geht, was ja vielleicht in liga2 noch leichter ist, dann MUSS ich doch die Spielpraxis für den Unterbau schaffen und sukzessive immer wieder Spieler heranzuführen. Vielleicht intensiviert man die Partnerschaft mit Rödinghausen oder baut sogar mit Altinordu etwas auf, aber nur so macht dieses Konstrukt doch Sinn.

Rein Als Trainer fehlt mir die Kenntnis zu Eroglu, aber wenn man dieseIdee fahren will, dann bitte zu 1905% und das Potezial eines Trainers auch nutzen.
Vielleicht ändert sich die Einstellung zur 2. Mannschaft ja mit dem Abgang von Rejek. Würde ich für sehr sinnvoll halten. Fraglich nur, wer sich dafür einsetzen würde, jemand aus dem Golfclub bestimmt nicht.

2 804

Mittwoch, 18.05.2022, 16:25

Die Frage ist ja an welcher Stelle man das Geld für eine U-23 einsparen will. Am Profikader oder an den anderen Posten der Nachwuchsförderung.... Man kann ja jeden Euro nur einmal ausgeben.

Darüber hinaus gibt es auch andere Clubs die die Notwendigkeit einer U23 nicht als so sonderlich hoch ansehen. Beim DSC fließt aktuelle ne ganze Menge Kohle in den Ausbau des NLZ. Die Frage ist halt an welcher Stelle man am Sinnvollsten investiert. Final und abschließend kann ich das nicht beantworten.

2 805

Mittwoch, 18.05.2022, 16:42

Die Frage ist ja an welcher Stelle man das Geld für eine U-23 einsparen will. Am Profikader oder an den anderen Posten der Nachwuchsförderung.... Man kann ja jeden Euro nur einmal ausgeben.

Darüber hinaus gibt es auch andere Clubs die die Notwendigkeit einer U23 nicht als so sonderlich hoch ansehen. Beim DSC fließt aktuelle ne ganze Menge Kohle in den Ausbau des NLZ. Die Frage ist halt an welcher Stelle man am Sinnvollsten investiert. Final und abschließend kann ich das nicht beantworten.
Ja klar, die Frage muss der Verein für sich beantworten. Ich spreche ja auch nur für meine Meinung. Die Frage ist für mich, WANN ist der richtige Zeitpunkt? Aktuell steht es ja halbwegs ordentlich um die Finanzen, mal sehen wir lange noch.
Auch bei der Geldverteilung muss natürlich der Verein entscheiden. Fraglich, ob man Ablösen > 2 Mio ausgeben muss für Spieler, die die meiste Zeit auf der Bank sitzen (Hack, Ince)? Und wieviel Geld wofür ins NLZ und ins Trainingsgelände fließt, erfährt man ja leider nicht, was ich gegenüber den Mitgliedern schon etwas befremdlich finde.

2 806

Mittwoch, 18.05.2022, 17:18

Liegt es nicht eher auf der Hand, daß nach einem Abstieg, verbunden mit einer deutlichen Reduzierung der TV-Gelder und möglicherweise weiterlaufenden finanziellen Verpflichtungen(Bau Trainingsgelände?), nicht unbedingt der beste Zeitpunkt ist für kostenintensive Umstrukturierungen im Verein? (Hoffentlich ist dieser Bandwurm-Satz notwendig einigermaßen verständlich.)

Aber hier ist ja „Trainerdiskussion“, deshalb dazu noch meine Wahrsagung: Den neuen Trainer werden wir nicht vor Juni sehen, entweder wegen noch laufender und abzusitzender Verträge oder weil der Auserwählte noch irgendwo eine Meisterschaft zu Ende spielen muss.
Mein Heimatverein seit 1966.

2 807

Mittwoch, 18.05.2022, 17:32

Ja, ist verständlich. Und wahrscheinlich inhaltlich auch richtig, wenn man alles andere höher priorisiert. Nun gut, die werden schon wissen, was sie machen, waren nur meine 50ct.
Tja und der neue Trainer - wahrscheinlich warten wir jetzt erstmal ein paar Wochen, bis sich alle anderen versorgt haben und wundern uns dann wieder, dass die ersten 10 Spiele vorbei sind und die Mannschaft (welche eigentlich?) immer noch nicht eingespielt ist.

2 808

Mittwoch, 18.05.2022, 17:38

Schade das Du oft so negativ bist. Wahrscheinlich bin ich dagegen einfach zu optimistisch wenn ich glaube, daß Arabi mit dem neuen Trainer schon längst vor Wochen gesprochen hat. Schließlich hat er bis jetzt immer einen Plan B in der Schublade gehabt und gerade dann, wenn er den aktuellen Trainer ja selber entlassen hat.
Mein Heimatverein seit 1966.

2 809

Mittwoch, 18.05.2022, 17:42

Bin halt aufgrund der Entwicklungen sehr skeptisch. Aber warten wir es einfach ab.

2 810

Mittwoch, 18.05.2022, 17:45

Schade das Du oft so negativ bist. Wahrscheinlich bin ich dagegen einfach zu optimistisch wenn ich glaube, daß Arabi mit dem neuen Trainer schon längst vor Wochen gesprochen hat. Schließlich hat er bis jetzt immer einen Plan B in der Schublade gehabt und gerade dann, wenn er den aktuellen Trainer ja selber entlassen hat.


Finde nicht das Ewig deshalb negativ ist.
Und mal ehrlich,Thomas,hätte SA einen Plan B gehabt wüssten wir doch schon wer kommt,oder?
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

2 811

Mittwoch, 18.05.2022, 17:47

Nicht unbedingt, vielleicht hat der Kandidat noch wichtige Aufgaben an seinem bisherigen Arbeitsplatz oder es sind noch Feinheiten zu justieren ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

2 812

Mittwoch, 18.05.2022, 17:50

Na schau mal, Namensvetter, da hat der Beitrag über diesem doch schon meine Gedanken nochmal präzisiert. Und wie oft sind wir dann bei der Auswahl der Protagonisten von ihm schon überrascht worden? Mehrfach würde ich meinen, Jeff als nur ein Beispiel.
Mein Heimatverein seit 1966.

2 813

Mittwoch, 18.05.2022, 17:51

Na schau mal, Namensvetter, da hat der Beitrag über diesem doch schon meine Gedanken nochmal präzisiert.

Ich würde mich ja freuen wenn ihr Recht hättet
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

2 814

Mittwoch, 18.05.2022, 17:53

Na schau mal, Namensvetter, da hat der Beitrag über diesem doch schon meine Gedanken nochmal präzisiert.

Ich würde mich ja freuen wenn ihr Recht hättet

Vertraue dem Meister. :D Ob die Auswahl dann auch funktioniert, daß steht auf einem ganz anderen Blatt.
Mein Heimatverein seit 1966.

Beiträge: 663

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 815

Mittwoch, 18.05.2022, 18:38

Wegen der Trainer-Position würde ich mir im Moment noch keine Sorgen machen. Ich sehe eher, dass viele interessante Namen in Liga 1 gehandelt werden, die dort aber nicht alle unterkommen können. Daher bin ich eher optimistisch, dass für Arminia ein interessanter Trainer übrig bleiben wird. Und evtl. wird das sogar die interessanteste Trainer-Personalie seit langem. Schaun mer mal.
Kritisch bin ich aber wegen der Priorisierung der Mittel. Jetzt schon so teuer zu bauen anstatt erstmal eine U 23 wieder einzuführen, ist eine Entscheidung, die man jedenfalls kritisch befragen kann. Man hätte ja auch 1 Jahr später bauen können. Aber mittlerweile denke ich mir, Rejek wollte unbedingt noch Tatsachen schaffen und daher diesen Sommer mit dem Bau beginnen. Wer weiß, ob dieses Projekt sonst bei seinem Nachfolger versandet wäre bzw. ob der die Hausmacht schon hätte, das durchzuziehen (wer weiß, wer im Verein dagegen ist). Diese Denke könnte ich nachvollziehen und würde sie auch alles andere als eitel einschätzen, sondern streng im Sinne von Arminia aus Rejeks Perspektive. Wahrscheinlich werden wir ihm dankbar sein können, dass er den Bau noch durchzieht (also den Start, der dann Tatsachen schafft). Beziehe ich den Abgang von Rejek mit in die Analyse und Bewertung ein, finde ich es daher richtig, den Bau diesen Sommer zu beginnen und dafür die Wiedereinführung der U 23 zu verschieben. Aber wirklich nur aus diesem Grund. Ob das nun Rejeks Motiv für seine Priorisierungs-Entscheidung war, weiß ich natürlich nicht. Aber vom Ergebnis her ist es unter dieser Voraussetzung richtig.

2 816

Mittwoch, 18.05.2022, 18:55

Das mag gut sein. Ich störe mich auch ehrlich gesagt mehr daran, dass da ein Bauprojekt anläuft, zu dem weder die Mitgliedschaft im Vorfeld gefragt oder im Detail informiert wurde, noch der finanzielle Rahmen klar und transparent auf dem Tisch liegt. Und das bei einem GF, der dann während der Bauphase die Biege macht!? Wahrscheinlich bin ich da zu vorgeschädigt und zu misstrauisch, aber solche Geschichten mit explodierenden Preisen kennen wir doch. Ich will niemandem etwas unterstellen, aber wenn der finanzielle Rahmen so groß ist, dass dafür andere Dinge hinten anstehen müssen, ist es doch nicht zuviel veilangt, zu informieren.

Sorry, die Brücke zum Trainer kriege ich jetzt nicht mehr hin. ;)

Beiträge: 663

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 817

Mittwoch, 18.05.2022, 19:01

Das Kentsch-Trauma verstehe ich. Wie ein Mann 50.000 Fans eine Posttraumatische Belastungs-Störung verpasst hat und immer noch frei rumlaufen darf, ist nicht nachvollziehbar :devil:.
Ansonsten muss ich zur fehlenden Transparenz sagen: Leute fragt doch auf der JHV. Muss einem halt Scheiß egal sein, dass die Vereinselite einen dann mitleidig als Looser anschaut und sich fragt, was will der Penner eigentlich.

2 818

Mittwoch, 18.05.2022, 20:48

Ich werfe einfach mal den hier in den Ring!!!!!

https://www.transfermarkt.de/markus-babb…il/trainer/4487

Süden, Glatze!!!!!!!

Beiträge: 2

Dabei seit: 18.05.2022

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 819

Mittwoch, 18.05.2022, 21:50

Och nö,nicht den Babbel. Seit der aus Australien zurück ist sieht er aus wie ein Mexikanischer Auftragskiller und er ist schon länger raus aus dem Trainergeschäfft wenn ich recht informiert bin.
Der Weg mit jungen Spielern müssen wir weiter gehen aber welcher Trainer dafür geeignet und bezahlbar ist kann ich nicht beurteilen. Wir müssen uns wie immer auf Arabi verlassen aber so langsam sollte mal etwas passieren. Egal ob Trainer oder Spieler.
Die positive Resonanz das Klose bleibt hält nicht ewig.
Aber bei " Süden und Glatze" hab ich schon geschmunzelt :thumbsup:

2 820

Mittwoch, 18.05.2022, 21:57

@ewigarmine
Ich bin mir nicht sicher, ob da überhaupt etwas gebaut werden sollte.
Trainingsplatz, Umkleiden mit Duschen plus Wellnessbereich und ein Besprechungsraum.
Was mehr braucht man denn?
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960