Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 701

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 661

Mittwoch, 8.07.2020, 10:07

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wenn es um Digitalisierung geht könnte ich mir Bechtle oder die Rosenberger Gruppe ganz gut vorstellen..
:schlaf: müde :schlaf:

2 662

Mittwoch, 8.07.2020, 10:13

Ich bin sehr gespannt darauf, wieviel Schüco bezahlt und wie wir damit im Ligavergleich stehen. Wahrscheinlich ähnlich abgeschlagen an letzter Stelle wie beim Etat. Nur dass sich der Etat ja nun maßgeblich aus Sponsoringgeldern zusammensetzt.


Laut Sponsors vom 8.6.2020 zahlt Schüco für die nächste Saison als Trikotsponsor 1,3 Mio (bisher rd. 800 Tsd ) und 450 Tsd für die Namensrechte des Stadions.
Macron stattet uns wohl für vier Jahre aus für 1,2 Mio /p.A. Demnach erhalten wir 200 Tsd weniger als H 96 aber das vierfache, was der KSC von macron erhält.

https://www.sponsors.de/news/sponsoring/…selt-ausruester

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 663

Mittwoch, 8.07.2020, 10:25

Ich finde es schon bemerkenswert, was uns Macron zahlt, wenn man bedenkt, dass sich Joma wohl jährlich mit 300 Tsd beteiligt hat.


Im Gegensatz zu Schüco als Trikotspnsor (künftig 1,2 Mio.) hat PB von Sumaker 2 Mio. erhalten (F95 und SCF für ihre regionalen Firmen je 3 Mio.)

https://www.ispo.com/unternehmen/id_7879…-einnahmen.html

2 664

Mittwoch, 8.07.2020, 11:57

Als Bundesligist 200 Tsd weniger als ein 2. Liga Verein ist aber schon eine bodenlose Frechheit von Macron.. Auf der anderen Seite sind wir so aber nach Ablauf des Vertrages in einer guten Verhandlungsposition. Entweder mehr Geld oder Ausrüster Wechsel.

2 665

Mittwoch, 8.07.2020, 12:15

Das sehe ich nicht so, Marcio.
Ich finde, dass wir mit joma "unterbezahlt" waren. Insofern machen wir schon einen großen Spung.
Dass H 96 etwas mehr erhält ist wohl der Tatsache geschuldet, dass man mit dortigem Vertragsbeginn Juli 19 (bei einer Vertragslaufzeit von sechs Jahren!) mit Sicherheit davon ausgegangen ist, einen Erstligisten ( bereits schon wieder in der nächsten Saison 20/21) an der Angel zu haben, zudem H 96 schon ein paar Jahre länger erste Liga gespielt hat als wir.
Gruß
RA

2 666

Mittwoch, 8.07.2020, 12:32

Warum Hannover mehr bekommt als wir? Hannover war 15 der letzten 20 Jahre Bundesligist. Die haben 10.000 Mitglieder mehr, in den letzten Jahren etwa 40.000 Zuschauer pro Spiel. Dadurch ist Hannover als Absatzmarkt viel attraktiver als Bielefeld und somit teurer.

2 667

Mittwoch, 8.07.2020, 12:49

Interessanter Artikel auf Sponsors.de!
Das Bündnis Ostwestfalen wächst um einen weiteren Sponsor, dieser ist Spezialist auf dem Gebiet Infrastruktur und Digitalisierung!
:arminia: :arminia: :arminia:


Microsoft oder IBM?

2 668

Mittwoch, 8.07.2020, 14:15

Danke für den Sponsors Link zum Video. Das zeigt mal wieder, was für ein unfassbarer Glücksgriff Markus Rejek für diesen Verein ist!

Danke auch für die Zahlen zu Schüco und Macron. Ich werde sie hier um des lieben Friedens Willen nicht kommentieren, soll sich jeder seine eigene Meinung bilden.

Nur ein kleiner Querverweis aus dem Video sei mir gestattet: MR hat ausführlich nochmal die Situation rund um das Bündnis dargelegt und ganz klar erläutert, dass das eine Maßnahme war, um den Verein auf die Startlinie zu setzen, damit man den Lauf auf Augenhöhe mit anderen Vereinen beginnen kann. Eine Verpflichtung / Erwartung / Abhängigkeit an zukünftige Sponsorings aus Dankbarkeit ist hier nicht enthalten.

2 669

Mittwoch, 8.07.2020, 18:07

Habe mir auch soeben das Sponsors Video mit Markus Rejek angesehen und bin total beeindruckt.

Kann mich an kein längeres Interview erinnern, in welchem Beritt auch immer, wo ich mit dem Protagonisten in jedem einzelnen Punkt, dermaßen konform ging. Hätte ich mir in den dunklen vergangenen Zeiten, als sich bei Arminia die egomansten aller Selbstdarsteller profilieren durften, einen kaufmännischen Geschäftsführer schnitzen dürfen, wäre sicherlich so etwas wie ein Zwillingsbruder von Rejek dabei herausgekommen. Nun haben wir so einen, was für ein Segen für den Verein sowie seine leidgeprüften Anhänger. Erfreulicherweise ist er obendrein nicht einmal die einzige Koryphäe, nicht der einzige Sympathieträger der aktuellen Arminia.

Ein ungewohntes Gefühl für mich, hier einen Beitrag zu schreiben, ohne den leisesten Ansatz von Kritik im Gepäck.

Bleibt mir lediglich, den Wunsch nachzuschieben, dass zunehmender Erfolg den Kerl bitte nie richtig satt machen möge. Dass er ungebrochen umtriebig, wachsam und geradlinig bleibe, zugleich bodenständig mit der gewohnten, angenehmen Prise an Bescheidenheit.