Sie sind nicht angemeldet.

681

Donnerstag, 22.10.2020, 20:21

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Auch wenn es gerade gut läuft so muß man doch nicht alles! gut finden was passiert. Und von großer Welle kann doch nun wirklich nicht die Rede sein. Mich persönlich stören nur zwei Aspekte bei dieser Nummer:

- trotz der viel besser gewordenen Pressearbeit unter Mucha wurde diese Umstellung nicht erklärt oder sonstwie kommuniziert

- mir gefällt einfach das dunkele Blau viel besser

Und alle beide Punkte wären mir es aber auch nicht wert die ganze Veranstaltung für teures Geld wieder zurückzudrehen.
Mein Heimatverein seit 1966

682

Donnerstag, 22.10.2020, 21:18

Es wäre ja nicht dieses Forum, wenn nicht der geringste Gegenwind zum Putsch hochsterilisiert würde... :D

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

683

Donnerstag, 22.10.2020, 21:23

Es wäre ja nicht dieses Forum, wenn nicht der geringste Gegenwind zum Putsch hochsterilisiert würde... :D

Bruno, liest Du hier auch mit? :lol:
Mein Heimatverein seit 1966

684

Donnerstag, 22.10.2020, 21:24

Es wäre ja nicht dieses Forum, wenn nicht der geringste Gegenwind zum Putsch hochsterilisiert würde... :D


Die Drecks-NW hat doch wieder mal nur hier mitgelesen. Du trägst doch auch gerne Deinen Teil zu bei?
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

685

Freitag, 23.10.2020, 10:37

Zitat

Es wäre ja nicht dieses Forum, wenn nicht der geringste Gegenwind zum Putsch hochsterilisiert würde... :D
Ist ja nicht so, das aus diesem Forum nicht schon der ein oder andere wirkliche Putsch bei Arminia hervorgegangen ist. ;)

686

Freitag, 23.10.2020, 15:48

Wir bleiben blau!

Der Verein erklärt sich: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/10…r-bleiben-blau/

Ein bisschen spät und die Entschuldigung mit der Hektik in der letzten Zeit ist auch etwas mau, besonders wenn man seit langem an der Umgestaltung arbeitet. Aaaber, das Konzept schlüssig erklärt und eine Möglichkeit der Veränderung bei der JVH zumindest theoretisch angeboten.

Für mich damit soweit ok, da die Rolle rückwärts bestimmt auch einiges an Kohle kosten würde. Das helle Blau gefällt mir aber trotzdem nicht!
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (23.10.2020, 16:05)


687

Freitag, 23.10.2020, 17:23

Die Marketing Kampagne kann ja so bleiben, Aber das Blau im Vereinslogo sollte man lassen wie es ist.

Spätestens wenn zur nächsten Saison mit weniger Schwarz hantiert wird, (das kann sich Arminia nur eine Saison erlauben)... wird den Leuten das helle Blau unwohl aufstoßen....

Daher, zieht es diese Saison durch, aber lasst das Logo in Ruhe. Das kann ja nun nicht bei jeder Maßnahme im Farbton verändert werden!

Auf den aktuellen Trikots ist ja das normale Blau in Logo und Scherpe... irgendwie auch nicht mega-professionell das mitten In der Siaison umzustellen... Arminia halt.

Beiträge: 2 186

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

688

Freitag, 23.10.2020, 20:44

Kein Wort von: "Wenn schon blau dann richtig blau!
Der Spruch ist doch genauso im Bewusstsein hängengeblieben wie Stur, Hartnäckig, Kämpferisch
Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, oder wie.
https://www.petitionen.com/wenn_schon_bl…20hellen%20Cyan.

Zitat

Unter dem Motto "wenn schon blau, dann richtig blau" warb Arminia Bielefeld Anfang der 2000er Jahre mit der "Aktion 5000 plus" um mehr Mitglieder. Auf einem Bild hingen Trikos von 1860 oder MSV Duisburg auf einer Wäscheleine neben unserem "dunkel"blauen-Trikot.

689

Samstag, 24.10.2020, 13:09


Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, oder wie.

Das Argument würde ich gelten lassen, wenn 1. noch die gleichen handelnden Personen im Club wären und 2. das Motiv nicht schon 15 Jahre alt wäre. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. So war es schon immer. Ich bin dagegen einen Blauton in der Satzung festzuschreiben. Denn aktuell haben wir die gewisse Freiheit immer modern zu sein (70er und 80er eher hellblau, 90er cyan, 00er ultramarinblau). Das ist mir lieber, als wenn den Trikotdesignern enge Vorgaben wie in Stuttgart gesetzt werden.

Abgesehen davon lebt der Witz von damals mit den ausgewaschenen Trikots der anderen. Denn genaugenommen hat keiner der abgebildeten Vereine einen bestimmten Blauton in ihren Satzungen. Selbst bei Schalke findet sich kein Königsblau, sondern lediglich Blau-Weiß. Und 1860 hat sogar die Farben Grün-Gold in der Satzung stehen. Nur die Fußballer haben die Farben Blau und Weiß. Niedergeschrieben ist das allerdings nicht. Wie man in diesem Artikel nachlesen kann, gibt es auch dort kein einheitlichen Ton, es wird aber auch kein Fass drüber aufgemacht.
"Wir wollen zu den Top 25 Vereinen in Deutschland gehören. Das bedeutet, dass es Platz 7 in der 2. Liga, aber auch Platz 18 in der 1. Liga sein kann." - Markus Rejek

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tweek« (24.10.2020, 13:15)


690

Samstag, 24.10.2020, 21:54

Es geht um das Vereinswappen, das schließt ja nun Trikots in allen möglichen Farbvarianten nicht aus.

691

Sonntag, 25.10.2020, 08:46

Aber wären die dann nicht im falschen Blau? Oder auch nur in einem, dass einzelnen oder mehreren nicht gefällt?