Sie sind nicht angemeldet.

17 981

Mittwoch, 18.05.2011, 15:57

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Arminin
Die NW hat aktualisiert, da ist auch das Interview von Clausen zu hören. Und der Brief ist da auch einzusehen


Sagen wir mal so. Da ist der negative Teil des Interviews enthalten. Der Teil des Interviews mit Clausen, der um halb vier in den Radio Bielefeld-Nachrichten zu hören war, klang da weitaus positiver.

Beiträge: 574

Dabei seit: 15.01.2005

Wohnort: Herzebrock-Clarholz

  • Nachricht senden

17 982

Mittwoch, 18.05.2011, 15:57

Auf jeden Fall hört es sich schon anders an wenn ein allgemeiner Brief an alle Beteiligten raus geht und nicht nur an die Stadt, so wie es in der NW rübergekommen ist.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 235

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Brackwede

Beruf: Fräser

  • Nachricht senden

17 983

Mittwoch, 18.05.2011, 16:01

Zitat

Original von King Kneib

Zitat

Original von Gönner

Zitat

Original von Pressesprecher
Aber ist es wirklich eine schlechte Nachricht? Ich würde eher sagen, es ist ein Artikel, der zu viel Dampf und zu viel Dramatik in den Sachverhalt hereinbringt und deshalb schlagen die Wogen auch so hoch.


Auch wenn Du mit dem zweiten Satz vollkommen recht hast, so ist die Art und Weise wie das an die Öffentlichkeit kommt bzw. getragen wird mal wieder ein Desaster. Du solltest Dir daher und wegen der dies bezüglichen Selbsteinschätzung - bei allem Respekt - mal überlegen, ob Du nicht Deinen Beruf verfehlt hast?!


Na ja, jetzt übertreib mal nicht. Was soll ein Pressesprecher machen, wenn eine Zeitung wie die NW offensichtlich diese reisserische Art und Weise beibehalten will?
Schon seit einiger Zeit kann man diese Anti-Arminia-Tendenz in der NW festmachen. Da scheinen einige aus der Sportredaktion aktiv Stimmung und Politik machen zu wollen, warum auch immer. Ist vielleicht kurzfristig gut für Auflage und Klickzahl, mittelfristig sägen sie den Ast ab, auf dem sie sitzen.
Da ist ein Pressesprecher machtlos.



Bezüglich der Nw sehe ich das genauso . Ich selbst glaube dem Blatt bezüglich Arminia kaum noch was und überlege ernsthaft das Blatt zu ignorien. Entweder die übertreiben ständig masslos und drehen es sich so wie sie es brauchen oder alle anderen Medien verharmlosen nur (was ich eher weniger glaube) .

17 984

Mittwoch, 18.05.2011, 16:02

Zitat

Original von Gönner

Zitat

Original von King Kneib
Na ja, jetzt übertreib mal nicht. Was soll ein Pressesprecher machen, wenn eine Zeitung wie die NW offensichtlich diese reisserische Art und Weise beibehalten will?
Schon seit einiger Zeit kann man diese Anti-Arminia-Tendenz in der NW festmachen. Da scheinen einige aus der Sportredaktion aktiv Stimmung und Politik machen zu wollen, warum auch immer. Ist vielleicht kurzfristig gut für Auflage und Klickzahl, mittelfristig sägen sie den Ast ab, auf dem sie sitzen.
Da ist ein Pressesprecher machtlos.


Naja ... es war ja nicht der erste Klops. Ausserdem ist es das eine, wenn etwas negatives passiert und es ist das andere dieses dann einfach zu ignorieren oder gar als "positiv" darstellen zu wollen.


Na ja, dieser Brief ist an viele Stellen, u.a. auch an die Stadt gegangen. Nur hat die NW so berichtet, als wenn nur die Stadt um Hilfe gebeten wurde. Was soll da ein Pressesprecher machen? Da gebe ich King Kneib schon recht, zumal sein Wort für mich da schon etwas mehr Gewicht hat, da er sich als Medienmensch da wohl besser reindenken kann.

Beiträge: 7 226

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

17 985

Mittwoch, 18.05.2011, 16:02

Zitat

Original von DSC Supporter
Auf jeden Fall hört es sich schon anders an wenn ein allgemeiner Brief an alle Beteiligten raus geht und nicht nur an die Stadt, so wie es in der NW rübergekommen ist.


Bewusste Fehlinterpretation zur Steigerung der Auflage. Wäre das nicht mal etwas für den Presserat?! Hätte ich ein Zeitungsabbo ... ich würde fristlos kündigen!
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 7 226

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

17 986

Mittwoch, 18.05.2011, 16:06

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von Gönner
Naja ... es war ja nicht der erste Klops. Ausserdem ist es das eine, wenn etwas negatives passiert und es ist das andere dieses dann einfach zu ignorieren oder gar als "positiv" darstellen zu wollen.


Na ja, dieser Brief ist an viele Stellen, u.a. auch an die Stadt gegangen. Nur hat die NW so berichtet, als wenn nur die Stadt um Hilfe gebeten wurde. Was soll da ein Pressesprecher machen? Da gebe ich King Kneib schon recht, zumal sein Wort für mich da schon etwas mehr Gewicht hat, da er sich als Medienmensch da wohl besser reindenken kann.


Es geht mir nicht darum, was die NW aus diesem Schreiben gemacht hat. Es geht darum, wie der Pressesprecher das dann hier verkauft. Alles ist supi! Na toll! :pillepalle:

Die NW sollte Ihr eigenes Fett weg bekommt. Die passen allerdings perfekt in dieses bäuerlich ostwestfälische Gehabe ... Wir sind nicht der erste Club, der sich so ein Fiasco zumutet. Aber der erste bei dem die ganze Region schön mit einstimmt.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

17 987

Mittwoch, 18.05.2011, 16:08

Zitat

Original von Gönner
Naja ... es war ja nicht der erste Klops. Ausserdem ist es das eine, wenn etwas negatives passiert und es ist das andere dieses dann einfach zu ignorieren oder gar als "positiv" darstellen zu wollen.

Warum redet man jetzt nicht mal endlich klartext. Schlimmer kann es doch dadurch auch nicht mehr werden.


Was heißt denn Klartext?
Arminia steht immer noch kurz vor der Insolvenz. Das wissen doch aber alle. Und nicht erst seit gestern. Deshalb braucht man Kohle, egal woher sie kommt.
Für immer Arminia!

17 988

Mittwoch, 18.05.2011, 16:10

Die NW gehört zur SPD! Wie hieß doch gleich unser früherer Schatzmeister + GF, der ebenfalls Mitglied bei der SPD ist?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt...
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

Beiträge: 7 226

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

17 989

Mittwoch, 18.05.2011, 16:13

Zitat

Original von Exteraner
Was heißt denn Klartext?
Arminia steht immer noch kurz vor der Insolvenz. Das wissen doch aber alle. Und nicht erst seit gestern. Deshalb braucht man Kohle, egal woher sie kommt.


Klartext wäre, wenn man auch mal Kante zeigt und der NW klar sagt, daß diese Fehlinformationen scheiße sind! Und das weglassen der Tatsache, daß alle auf diese Weise angeschrieben worden sind ist ein sinnverfälschender Eingriff.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 4 498

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

17 990

Mittwoch, 18.05.2011, 16:15

Zitat

Original von Gönner

Zitat

Original von Exteraner
Was heißt denn Klartext?
Arminia steht immer noch kurz vor der Insolvenz. Das wissen doch aber alle. Und nicht erst seit gestern. Deshalb braucht man Kohle, egal woher sie kommt.


Klartext wäre, wenn man auch mal Kante zeigt und der NW klar sagt, daß diese Fehlinformationen scheiße sind! Und das weglassen der Tatsache, daß alle auf diese Weise angeschrieben worden sind ist ein sinnverfälschender Eingriff.


Dann muss man auch 90% aller anderen Zeitungen die Kante zeigen. Solche "Tricks" beherrschen die alle nämlich ganz gut!

17 991

Mittwoch, 18.05.2011, 16:16

Zitat

Original von Gönner

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von Gönner
Naja ... es war ja nicht der erste Klops. Ausserdem ist es das eine, wenn etwas negatives passiert und es ist das andere dieses dann einfach zu ignorieren oder gar als "positiv" darstellen zu wollen.


Na ja, dieser Brief ist an viele Stellen, u.a. auch an die Stadt gegangen. Nur hat die NW so berichtet, als wenn nur die Stadt um Hilfe gebeten wurde. Was soll da ein Pressesprecher machen? Da gebe ich King Kneib schon recht, zumal sein Wort für mich da schon etwas mehr Gewicht hat, da er sich als Medienmensch da wohl besser reindenken kann.


Es geht mir nicht darum, was die NW aus diesem Schreiben gemacht hat. Es geht darum, wie der Pressesprecher das dann hier verkauft. Alles ist supi! Na toll! :pillepalle:

Die NW sollte Ihr eigenes Fett weg bekommt. Die passen allerdings perfekt in dieses bäuerlich ostwestfälische Gehabe ... Wir sind nicht der erste Club, der sich so ein Fiasco zumutet. Aber der erste bei dem die ganze Region schön mit einstimmt.


Nein - bei uns ist vieles gerade alles andere als toll. Unsere Lage ist ernst, aber ganz sicher nicht hoffnungslos. Es geht mir hier wirklich nicht darum, etwas zu verkaufen, sondern lediglich darum, diese NW-Meldung einzuordnen. Nicht mehr und nicht weniger.

17 992

Mittwoch, 18.05.2011, 16:21

Zitat

Original von Speedy
Die NW gehört zur SPD! Wie hieß doch gleich unser früherer Schatzmeister + GF, der ebenfalls Mitglied bei der SPD ist?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt...

Und unser aktueller Präsident erst! Mensch, was die da alle drehen. Jetzt ergibt das auch alles erst einen Sinn!
Und Mamerow der CDU Mensch ist vom Verein weg, weil die böse SPD NW den Verein nicht mehr lieb hat. Und der grüne Lütkemeier und den ganz linken Straetmanns ham wir auch noch! In der Tat bei soviel Politik musste das ja schief gehen! :rolleyes:

Also wenn irgendwas nicht schuld ist an unserer Lage, dann sind es parteipolitische Probleme. Und am negativsten in Erinnerung ist mir nur der Lux geblieben, der sich da letztes Jahr versucht hat, richtig zu profilieren. Aber das nur am Rande!

Und Herr Pressesprecher, es wurde hier mehrfach nach den 2010er Bilanzen gefragt. Ich bin da selbst auch nicht so firm drin! Aber ich dachte, ich frag auch mal nach bzw. erneuere die Frage, falls sie die anderen gefühlten 20 mal rein zufällig überlesen haben! Kann ja alles sein!
Und ich würd auch gern wissen, wo die angekündigten positiven Meldungen sind? Herr Brinkmann hat seinen Posten ja leider immer noch nicht geräumt zum Beispiel!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (18.05.2011, 16:24)


17 993

Mittwoch, 18.05.2011, 16:22

Zitat

Original von Speedy
Die NW gehört zur SPD! Wie hieß doch gleich unser früherer Schatzmeister + GF, der ebenfalls Mitglied bei der SPD ist?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt...


Wenn ich Dich auf zwei kleine weitere Tatsachen hinweisen darf:

- welches Parteibuch hat Brinkmann gleich noch?
- welches Parteibuch hatte ein anderer Schatzmeister gleich noch, als die CDU im letzten Jahr dafür gesorgt hat, dass der eben genannte Brinkmann auf keinen Fall Geld von der Stadt haben wollte? Und wer hat wohl sein Parteibuch danach im Gegensatz zu anderen Arminen NICHT abgegeben?




WWWYKI
Faulheit ist Dummheit des Körpers und Dummheit die Faulheit des Geistes.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ailenedigaeth« (18.05.2011, 16:27)


17 994

Mittwoch, 18.05.2011, 16:26

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Und am negativsten in Erinnerung ist mir nur der Lux geblieben, der sich da letztes Jahr versucht hat, richtig zu profilieren.


hmm, da trügt Dich Deine Erinnerung ein wenig, der gute Herr Lux wollte mit seinem Verhalten, dass im Übrigen auch von anderen Fraktionen im Stadtrat gestützt wurde, lediglich die Profilisierungssucht eines anderen Politikers einbremsen, da er (wie noch viele viele andere) der Meinung ist, dass man nicht gleichzeitig Chef eines großen Unternehmens, dass gerade mit einer nicht unerheblichen Umstrukturierung beschäftigt ist, und Präsident eines extrem schlingernden Bundesligisten sein kann, ohne dass eine der beiden Aufgaben (oder sogar beide) darunter leidet.





WWWYKI
Faulheit ist Dummheit des Körpers und Dummheit die Faulheit des Geistes.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ailenedigaeth« (18.05.2011, 16:27)


17 995

Mittwoch, 18.05.2011, 16:28

Bevor hier nur die NW an den Pranger gestellt wird, sei daran erinnert, dass auch das WB schon mehr als einmal in der letzten Zeit, Meldungen überspitzt dargestellt hat (wenn ich an die Volksbank-Geschichte erinnern darf). Und von der bild, die in der letzten Zeit sich auf die Negativmeldungen gerne beschränkt und so z.B. die Alpecin-Geschichte vor dem KSC-Spiel vollkommen ausgeblendet hat, wollen wir da gar nicht mal sprechen.

Beiträge: 2 150

Dabei seit: 25.05.2003

Wohnort: Manchmal muss der Ball halt oval sein...

  • Nachricht senden

17 996

Mittwoch, 18.05.2011, 16:31

Was ja dann eher noch mehr gegen den Pressesprecher sprechen würde...
EWALD, NIMM DEN ZETTEL IN DIE HAND!!! Es muss was passieren...

My drinking team has a Rugby problem

17 997

Mittwoch, 18.05.2011, 16:34

Zitat

Original von Buschtrommler
Was ja dann eher noch mehr gegen den Pressesprecher sprechen würde...


Warum das? Ist der Pressesprecher jetzt auch in der Redaktion der verschiedenen Printmedien angestellt?

Übrigens wird die Stadt laut Claus durch Umschludung von Darlehen in die Stadiongesellschaft helfen, was allerdings keine kurzfristigen Effekt bzgl. der Lizenz hätte.

Beiträge: 40

Dabei seit: 17.10.2002

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

17 998

Mittwoch, 18.05.2011, 16:36

Zitat

Original von jögi
Bevor hier nur die NW an den Pranger gestellt wird, sei daran erinnert, dass auch das WB schon mehr als einmal in der letzten Zeit, Meldungen überspitzt dargestellt hat (wenn ich an die Volksbank-Geschichte erinnern darf). Und von der bild, die in der letzten Zeit sich auf die Negativmeldungen gerne beschränkt und so z.B. die Alpecin-Geschichte vor dem KSC-Spiel vollkommen ausgeblendet hat, wollen wir da gar nicht mal sprechen.


Und trotzdem scheinen sich u.a. WB und BILD an den Aufruf von Schnitzmeier zu erinnern, dass im Falle dees Niedergangs von Arminia alle in einem Boot sitzen, also auch ihre Arbeitspläte davon betroffen sind. Hervorgeprescht ist heute wieder mal nur die NW und man ist anscheinend nicht in der Lage das einzugestehen und hat den Artikel, trotz mehrfacher Aktualisierung, immer noch nicht so korrigiert, wie es sich für eine objektive Berichterstattung gehört. Pfui!

Beiträge: 1 519

Dabei seit: 3.08.2003

Wohnort: 5te Karton

Beruf: Landesdiener i. R.

  • Nachricht senden

17 999

Mittwoch, 18.05.2011, 16:38

Zitat

Original von jögi
Bevor hier nur die NW an den Pranger gestellt wird, sei daran erinnert, dass auch das WB schon mehr als einmal in der letzten Zeit, Meldungen überspitzt dargestellt hat (wenn ich an die Volksbank-Geschichte erinnern darf). Und von der bild, die in der letzten Zeit sich auf die Negativmeldungen gerne beschränkt und so z.B. die Alpecin-Geschichte vor dem KSC-Spiel vollkommen ausgeblendet hat, wollen wir da gar nicht mal sprechen.


Vor allen Dingen sollte man nicht vergessen wer der Auslöser allen Übels ist : DER DSC ARMINIA BIELEFELD !!!

Kein Bettelrundbrief hätte nämlich keine negative Berichterstattung zur Folge gehabt. Als Bittsteller hätte man das auch anders einstielen können.

18 000

Mittwoch, 18.05.2011, 16:38

Zitat

Original von jögi

Übrigens wird die Stadt laut Claus durch Umschludung von Darlehen in die Stadiongesellschaft helfen, was allerdings keine kurzfristigen Effekt bzgl. der Lizenz hätte.


wie auch immer diese Verlagerung vom e.V. in die GmbH helfen soll, muss mir auch noch mal Jemand erklären...
Die Schulden bleiben gleich hoch und der e.V. haftet trotzdem die nächsten Jahre noch....
Dem Gläubiger allerdings hilft es, da er schneller an die Substanz kommt....
Faulheit ist Dummheit des Körpers und Dummheit die Faulheit des Geistes.