Sie sind nicht angemeldet.

26 801

Montag, 21.03.2022, 12:25

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ohne das an den Spielern, am Trainer, am GF oder sonstwem konkret festmachen zu wollen, die ganze Saison bis hierhin fühlt sich an wie ein nicht enden wollender Rohrkrepierer. Die Serie ist fast vorbei und doch iwi noch nicht richtig losgegangen.

Mir ist echt egal wie die anderen spielen oder was die machen, aber z. B. Holtmann in Bochum kommt in einem Spiel x-mal mit Tempo zur Grundlinie und flankt. So einen Move habe ich die komplette Saison von Arminia noch nicht gesehen.

Beim DSC hingegen sieht man maximal Halbfeldflanken. Ich hasse Halbfeldflanken, die sind gleichbedeutend mit "ich habe keine Idee".

Oder diese Intensität gestern bei Köln gegen die Gelben. Ey, dafür musst du nicht der perfekte Fußballer sein, aber dieses Gegner jagen über den ganzen Platz, dieses nerven, diese Griffigkeit. Vermisse ich total und habe es ebenfalls noch nicht gesehen.

Und ich glaube das ist was viele hier meinen. Das einfach mehr drin ist und sich niemand diese Lethargie erklären kann.

Auch in Mainz muss man nicht zwingend punkten, erwartet keiner, aber Gas geben kann man immer.

Kann ja sein das Kramer nicht auf Flügelspiel steht. Aber mit Kombinieren durchs Zentrum hat man keine Chance. Ganz sicher nicht. 3, 4 Pässe, dann kommt der Fehler und die Kugel ist weg.

Also von irgendwo muss dringend ein Plan her.
Von mir aus. Meinetwegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »68er« (21.03.2022, 12:35)


26 802

Montag, 21.03.2022, 12:59

Ohne das an den Spielern, am Trainer, am GF oder sonstwem konkret festmachen zu wollen, die ganze Saison bis hierhin fühlt sich an wie ein nicht enden wollender Rohrkrepierer. Die Serie ist fast vorbei und doch iwi noch nicht richtig losgegangen.

Mir ist echt egal wie die anderen spielen oder was die machen, aber z. B. Holtmann in Bochum kommt in einem Spiel x-mal mit Tempo zur Grundlinie und flankt. So einen Move habe ich die komplette Saison von Arminia noch nicht gesehen.

Beim DSC hingegen sieht man maximal Halbfeldflanken. Ich hasse Halbfeldflanken, die sind gleichbedeutend mit "ich habe keine Idee".

Oder diese Intensität gestern bei Köln gegen die Gelben. Ey, dafür musst du nicht der perfekte Fußballer sein, aber dieses Gegner jagen über den ganzen Platz, dieses nerven, diese Griffigkeit. Vermisse ich total und habe es ebenfalls noch nicht gesehen.

Und ich glaube das ist was viele hier meinen. Das einfach mehr drin ist und sich niemand diese Lethargie erklären kann.

Auch in Mainz muss man nicht zwingend punkten, erwartet keiner, aber Gas geben kann man immer.

Kann ja sein das Kramer nicht auf Flügelspiel steht. Aber mit Kombinieren durchs Zentrum hat man keine Chance. Ganz sicher nicht. 3, 4 Pässe, dann kommt der Fehler und die Kugel ist weg.

Also von irgendwo muss dringend ein Plan her.

Vollkommene Zustimmung, eigentlich ist diese Leistung mit den Voraussetzungen vor der Saison und den schon gezeigten Erfolgen unerklärlich.
Mein Heimatverein seit 1966.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

26 803

Montag, 21.03.2022, 13:19

Schade man war nach den Siegen gegen Frankfurt und Leipzig auf dem richtigen Weg und hat auch für unsere Verhältnisse gut mitgespielt. Keine Ahnung woran es liegt das aufeinmal nichts mehr funktioniert. Die letzten 4 Niederlagen waren alle verdient.

Die Spiele gegen Stuttgart und Hertha sind schon kleine Endspiele um den direkten Klassenerhalt. Von daher hoffe ich das irgendwie 6 Punkte herausspringen.

26 804

Montag, 21.03.2022, 13:30

@hamus, Bbitte lies das was Hünting hier über diesem Beitrag geschrieben hat und komm ein bisschen wieder runter.

Was hast Du denn für einen Erziehungsauftrag, mein Guter? Ich werde Deine 16.000 plus x Beiträge im Leben nicht mehr erreichen. Auch haben wir die eine oder andere Sicht auf Mannschaft und Verein, die ich locker ertragen kann, auch wenn Du Dich permanent wiederholst. Gestehe doch auch mir Meine Meinung zu, solange ich keine Foristen beleidige (Siehe Marcus im anderen Thread), keine Einzeiler schreibe, wie Richie dort beklagt etc.
Es müssen doch nicht alle schon am Sonntag nach einem beschissenen Spiel wieder in Optimismus verfallen. Du könntest ja auch mal auf die Rolle der Sponsoren eingehen…

26 805

Montag, 21.03.2022, 13:48

Das war nur ein wohlgemeinter Vorschlag und ich wollte HüntingArmine nicht wiederholen. Wenn das sauer aufsteht, einfach ignorieren. ;) Und natürlich gestehe ich Dir Deine Meinung zu, ändert bloß momentan nix. Das wollte ich damit ausdrücken, und dieses Spiel war bei allem versuchten Optimismus wirklich richtig mies. Das sieht bei Leibe nicht gut aus für meinen Heimatverein.
Mein Heimatverein seit 1966.

Beiträge: 4 370

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

26 806

Montag, 21.03.2022, 14:20

Merci für diese (seltene ;) ) Übereinstimmung- Bekundung. Und selbstverständlich ist so ein Abstieg niemals schön, allerdings sind wir zum Einen normal nicht (ganz) so weit und zum Anderen müsste man dann beruhigenderweise mal keine Angst um die Existenz des Vereins zu haben.

Ich halte mal für mich Stand heute fest: Die allgemeine Lage vom Verein ist noch beruhigend und von der Mannschaft zumindest leistungsmässig katastrophal.



Sehe ich genauso. Wenn man bedenkt es geht gegen Stuttgart und man muss davon ausgehen das die Hütte nicht ausverkauft wird bei einem so wichtigen Spiele.

Denke das sagt einiges.

Beiträge: 1 413

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 807

Mittwoch, 30.03.2022, 11:12

Ziemlich düstere Aussichten aktuell. Die Mannschaft wehrt sich nicht gegen den Abstieg, weil es ihr egal scheint - die Köpfe stecken in Vertragsverhandlungen bzw. sie sind gedanklich schon bei anderen Vereinen. Von unserer Vereinsseite wird kein Abstiegskampf vorgelebt, weil andere Dinge wichtiger als die Ligazugehörigkeit sein sollen. Im Sommer erfolgt eine große Zäsur. Galionsfiguren wie Ortega, Klos oder Brunner werden den Verein verlassen. Ebenso Pieper, Nilsson und Wimmer. Okugawa wird in der 2. Liga auch nicht zu halten sein. Kramer aber bleibt auf seinem Sessel kleben. Unsere Hoffnungen ruhen auf Spielern wie Serra, Krüger oder Hack. Vielen Dank auch. Darauf habe ich ziemlich wenig Bock.

26 808

Mittwoch, 30.03.2022, 11:13

Ziemlich düstere Aussichten aktuell. Die Mannschaft wehrt sich nicht gegen den Abstieg, weil es ihr egal scheint - die Köpfe stecken in Vertragsverhandlungen bzw. sie sind gedanklich schon bei anderen Vereinen. Von unserer Vereinsseite wird kein Abstiegskampf vorgelebt, weil andere Dinge wichtiger als die Ligazugehörigkeit sein sollen. Im Sommer erfolgt eine große Zäsur. Galionsfiguren wie Ortega, Klos oder Brunner werden den Verein verlassen. Ebenso Pieper, Nilsson und Wimmer. Okugawa wird in der 2. Liga auch nicht zu halten sein. Kramer aber bleibt auf seinem Sessel kleben. Unsere Hoffnungen ruhen auf Spielern wie Serra, Krüger oder Hack. Vielen Dank auch. Darauf habe ich ziemlich wenig Bock.
Dann bleib doch zu Hause. :rolleyes:

26 809

Mittwoch, 30.03.2022, 12:04

Ziemlich düstere Aussichten aktuell. Die Mannschaft wehrt sich nicht gegen den Abstieg, weil es ihr egal scheint - die Köpfe stecken in Vertragsverhandlungen bzw. sie sind gedanklich schon bei anderen Vereinen. Von unserer Vereinsseite wird kein Abstiegskampf vorgelebt, weil andere Dinge wichtiger als die Ligazugehörigkeit sein sollen. Im Sommer erfolgt eine große Zäsur. Galionsfiguren wie Ortega, Klos oder Brunner werden den Verein verlassen. Ebenso Pieper, Nilsson und Wimmer. Okugawa wird in der 2. Liga auch nicht zu halten sein. Kramer aber bleibt auf seinem Sessel kleben. Unsere Hoffnungen ruhen auf Spielern wie Serra, Krüger oder Hack. Vielen Dank auch. Darauf habe ich ziemlich wenig Bock.
Das sind "echte" Fans, die der Verein nicht braucht

Beiträge: 1 973

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

26 810

Mittwoch, 30.03.2022, 14:00

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
DSC: Demütiger Schlauchboot Club! :arminia:

26 811

Mittwoch, 30.03.2022, 14:10

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
Ich glaube das hier deutlich mehr Leute nicht mehr schreiben, weil sie auf die düsteren Aussichten hier und die ständige Anprangerei von immer den gleiche Leute keine Lust haben.

Beiträge: 1 973

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

26 812

Mittwoch, 30.03.2022, 14:19

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
Ich glaube das hier deutlich mehr Leute nicht mehr schreiben, weil sie auf die düsteren Aussichten hier und die ständige Anprangerei von immer den gleiche Leute keine Lust haben.

Das glaube ich nicht.
DSC: Demütiger Schlauchboot Club! :arminia:

Beiträge: 2 332

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

26 813

Mittwoch, 30.03.2022, 14:26

Nachvollziehen kann ich die Äusserungen schon...alle.

Unsere "Krisen" diese Saison kommen auch immer zum ungünstigen Zeitpunkt.

Jetzt sind wir vorletzter, Arabi nicht zu sprechen, unsere Talente und Top-Spieler zweifeln am Ligaverbleib und wechseln, weil wir kurz vor Serienende sind und die Generteams alle stärker werden und z.T. verbessert aufstellen (Stichwort Trainerwechsel, oder anwerben von Spielern von uns (der Konkurrenz), dazu kommt noch , dass jetzt das Stadion immer voller werden "kann" Maskenpflicht entfällt, und von Vereinsseite ÜBERHAUPT KEINE Aufbruchstimmung erzeugt wird oder Impulse gesetzt werden sich zu wehren, stattdessen werden die Fans vor dem Spiel gerüffelt um "lieb" zu sein, dazu fangen die Partner des Vereins an langfristige Verträge (10!!!) Jahre mit dem Rivalken (der man JA AUCH NICHT SEIN WILL) abzuschliessen.

Da fehlt mir auch der optimismus, ehrlich gesagt.

Meine persönliche Note ist noch, dass man BESTENFALLS einiges davon verhindert hätte, wenn man im Herbst einen anderen Übungsleiter installiert hätte. Und wenn sich der "Trend" wirklich fortsetzt, dass wir ein sportlich "erfolgloses" kleines Dortmund mit aufstrebenden Talenten werden die nach kurzewr Zeit gehen, und nur noch Geld mit Spielern machen wollen ohne die sportlichen Interessen zu wahren, sehe ich vorallem in Liga 2 auch keinen Grund Mitglied bleiben zu müssen.

Edit: Sry für die Schreibfehler (Emotion)
...in ehren Stulli + 23.06.09...


<<< Es war hier im Forum schon immer so, dass Diskussionen - wenn es deren Verlauf so ergibt - auch mal kurzzeitig etwas weiter ausholen und vom Thema abweichen können und dürfen. Wir führen hier keine förmliche Parlamentsdebatte. Das sollte eigentlich nachvollziehbar sei... >>>

26 814

Mittwoch, 30.03.2022, 16:01

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
Warum sollte man sich denn vom Forum abwenden, wenn einem einzelne User nicht passen? Einfach Ignorier-Funktion aktivieren und gut iss.

26 815

Mittwoch, 30.03.2022, 16:26

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
Die "Totschlagargumente" sind die einzig richtige Antwort auf den Unsinn, der hier am laufenden Band geäußert wird. Wir verlieren vier Spiele und alle drehen hier am Rad und werfen mit Unterstellungen um sich, der Abstieg wäre Mannschaft/Arabi/Trainer egal.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

26 816

Mittwoch, 30.03.2022, 18:17

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
Ich glaube das hier deutlich mehr Leute nicht mehr schreiben, weil sie auf die düsteren Aussichten hier und die ständige Anprangerei von immer den gleiche Leute keine Lust haben.

Zumindest für mich stimmt die Aussage von ArminenStolz, wenn ich hier mal wieder reinschaue wird mir übel bei soviel Schwachsinn der hier die Überhand gewonnen hat.

Zur Lage von Mannschaft und Verein: Könnte momentan besser laufen, aber ich finde den eingeschlagenen Weg weiterhin richtig.
Mein Heimatverein seit 1966.

26 817

Mittwoch, 30.03.2022, 19:00

Schade, wegen solch billiger Totschlagargumente, der beiden Verfasser "Stolz" und "Phil", schreiben hier sehr viele nicht mehr. Verständlich. :no:

Das finde ich enorm schade!
Ich glaube das hier deutlich mehr Leute nicht mehr schreiben, weil sie auf die düsteren Aussichten hier und die ständige Anprangerei von immer den gleiche Leute keine Lust haben.

Zumindest für mich stimmt die Aussage von ArminenStolz, wenn ich hier mal wieder reinschaue wird mir übel bei soviel Schwachsinn der hier die Überhand gewonnen hat.

Zur Lage von Mannschaft und Verein: Könnte momentan besser laufen, aber ich finde den eingeschlagenen Weg weiterhin richtig.
Zumindest wirst Du nicht müde, das gefühlt jeden zweiten Tag zu betonen, um dann doch am nächsten Tag wieder reinzuschauen. So lebt halt jeder seinen ganz persönlichen „Schwachsinn“… ;) :bier:

Beiträge: 70

Dabei seit: 14.04.2008

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

26 818

Mittwoch, 30.03.2022, 19:21

:yes:

26 819

Mittwoch, 30.03.2022, 21:06

Düstere Aussichten? Wie waren dann die Aussichten nach dem letzten Bundesliga-Abstieg und in ca.90% der Jahre danach?

Ich bin froh, dass es diesen Verein im Profifußball noch gibt und er finanziell so gut aufgestellt ist, wie quasi noch nie. Es gibt starke Partner sowie Unterstützer und es wird hier in Ruhe erfolgreich gearbeitet, denn Erfolg wird für Arminia Bielefeld definitiv nicht nur durch die erste Liga definiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33739« (30.03.2022, 21:12)


Beiträge: 5 494

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

26 820

Donnerstag, 31.03.2022, 07:51

Ich glaube das hier deutlich mehr Leute nicht mehr schreiben, weil sie auf die düsteren Aussichten hier und die ständige Anprangerei von immer den gleiche Leute keine Lust haben.


So ist es. Das Forum ist leider zum Speikübel für Fussballfrust geworden und ich habe besseres zu tun als jeden Tag Kotze wegzuwischen.