Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

26 261

Dienstag, 23.02.2021, 15:54

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Sehr gutes, ausführliches Interview. Einziger Fehler war wohl, dass man nicht "konservativ" genug geplant hat...

Mal sehen, wie Arminia- aber auch andere- die Problematik lösen werden. Ich glaube tatsächlich nicht, dass sich auf der Gehälter- und Honorare-Seite etwas ändert...
Rejek hat doch klipp und klar gesagt, dass die Gehälter für Spieler und Berater nach unten gehen werden, bzw. bei Neuvertägen schon angepasst wurden. Insofern wird sich da schon einiges ändern. Inwiefern es nachhaltig und genug ist, steht auf einem anderen Blatt. Wenn wir zwischen 20 und 30 Mio. weniger Einnahmen haben, wird man die Kosten entsprechend anpassen müssen, sonst kreist bald wieder der Geier. Unser Glück war der unverhoffte Aufstieg und die damit verbundenen Einnahmen, sonst würde es böse aussehen....


Wobei Rejek kaum für alle Clubs sprechen dürfte. Und wenn Du einen Spieler gerne verpflichten möchtest, dann wirst Du weiter das bezahlen müssen, was er woanders verdienen kann...
Nur noch 14 Punkte...

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

26 262

Dienstag, 23.02.2021, 16:04

Zitat

Zitat

Sehr gutes, ausführliches Interview. Einziger Fehler war wohl, dass man nicht "konservativ" genug geplant hat...

Mal sehen, wie Arminia- aber auch andere- die Problematik lösen werden. Ich glaube tatsächlich nicht, dass sich auf der Gehälter- und Honorare-Seite etwas ändert...
Rejek hat doch klipp und klar gesagt, dass die Gehälter für Spieler und Berater nach unten gehen werden, bzw. bei Neuvertägen schon angepasst wurden. Insofern wird sich da schon einiges ändern. Inwiefern es nachhaltig und genug ist, steht auf einem anderen Blatt. Wenn wir zwischen 20 und 30 Mio. weniger Einnahmen haben, wird man die Kosten entsprechend anpassen müssen, sonst kreist bald wieder der Geier. Unser Glück war der unverhoffte Aufstieg und die damit verbundenen Einnahmen, sonst würde es böse aussehen....


Wobei Rejek kaum für alle Clubs sprechen dürfte. Und wenn Du einen Spieler gerne verpflichten möchtest, dann wirst Du weiter das bezahlen müssen, was er woanders verdienen kann...
Schon klar, nur das die anderen Club auch weniger Kohle haben...
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 13 193

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 263

Dienstag, 23.02.2021, 16:16

Das Problem liegt ja darin, dass es unter solchen Bedingungen mehr als unrealistisch ist, Spieler wie Vlap, Doan oder Okugawa über die Saison hinaus, selbst bei Klassenerhalt, fest zu verpflichten. Im Gegenteil, eigentlich muss man sogar Ablösen generieren. Ist schon zum kotzen! Da steigst du nach so langer Zeit endlich mal wieder auf und anstatt dich finanziell zu sanieren, wie es Paderborn gelungen ist, baust du wegen Corona sogar in der Bundesliga und trotz niedrigstem Etat neue Schulden auf.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

26 264

Dienstag, 23.02.2021, 17:37

Ja, das ist wirklich zum kotzen. Daher muss die Klasse gehalten werden! Ach, könnten wir doch nur dabei sein und sie hochpushen. Das Ziel kann nur so formuliert werden: Wollt Ihr nächste Saison 1. Bundesliga vor Zuschauern spielen? Dann haut alles raus und fresst die Gegner auf. Was macht eigentlich Rumpi? Vielleicht mal vor den verbliebenen Spielen in den Kreis stellen.

26 265

Dienstag, 23.02.2021, 18:35

Ja, richtig analysiert. Viele Vereine werden in den nächsten Wochen in ähnlicher Weise aus der Deckung kommen, diejenigen, denen es besonders schlecht geht, werden aber vermutlich erst einmal die anderen vorlassen. Heute schon die Eintracht in der FAZ: 6 mio für Dost realisiert, dennoch statt 27-28 mio Gewinn wie erwartet nun 40 mio verlust. Umsatz halbiert! Und die können ja jetzt mit Europapokal kalkulieren. Was ist mit anderen wie Dortmund, Gladbach, Hoffenheim...?

26 266

Dienstag, 23.02.2021, 19:15

Ja, richtig analysiert. Viele Vereine werden in den nächsten Wochen in ähnlicher Weise aus der Deckung kommen, diejenigen, denen es besonders schlecht geht, werden aber vermutlich erst einmal die anderen vorlassen. Heute schon die Eintracht in der FAZ: 6 mio für Dost realisiert, dennoch statt 27-28 mio Gewinn wie erwartet nun 40 mio verlust. Umsatz halbiert! Und die können ja jetzt mit Europapokal kalkulieren. Was ist mit anderen wie Dortmund, Gladbach, Hoffenheim...?

Sehe ich auch so und wir haben unser Coming-Out nun erstmal hinter uns. Der Zeitpunkt ist angesichts der anstehenden Vertragsverlängerungen auch strategisch nicht unbedingt schlecht gewählt.
Mein Heimatverein seit 1966

26 267

Dienstag, 23.02.2021, 19:23

Der Zeitpunkt ist angesichts der anstehenden Vertragsverlängerungen auch strategisch nicht unbedingt schlecht gewählt.
Im Hinblick auf die zeitnah angekündigten Alternativen für DK Inhaber und Sponsoren wahrscheinlich ebenso.

26 268

Mittwoch, 24.02.2021, 07:16

Wieviel machen Fanartikel aus? Stichworte schwarzes Trikot und unnötige Farbveränderung Logo, die offenkundig auf wenig Gegenliebe gestoßen sind. Ein bisschen muss man sich halt auch hier selbst an die Nase fassen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

26 269

Mittwoch, 24.02.2021, 08:06

Wieviel machen Fanartikel aus? Stichworte schwarzes Trikot und unnötige Farbveränderung Logo, die offenkundig auf wenig Gegenliebe gestoßen sind. Ein bisschen muss man sich halt auch hier selbst an die Nase fassen.


Naja alle machen deutlich weniger Umsatz. Da wird das nur ein tropfen auf den heißen Stein gewesen sein, aber ja, ein richtig geiles Trikot wäre auch sicherlich deutlich besser verkauft worden.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 803

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 270

Mittwoch, 24.02.2021, 16:40

Wieviel machen Fanartikel aus? Stichworte schwarzes Trikot und unnötige Farbveränderung Logo, die offenkundig auf wenig Gegenliebe gestoßen sind. Ein bisschen muss man sich halt auch hier selbst an die Nase fassen.


Ein Minus im Merchandising wird man nicht nur auf diese Faktoren schieben können. Der Fanartikel-Verkauf lebt insbesondere von Spontankäufen im Stadion oder im Fanshop. Das kann der Onlineshop gar nicht alles kompensieren!

26 271

Donnerstag, 25.02.2021, 06:18

Wieder mal eine reißerische Headline „Arminia will Spieler verkaufen“ und ein aus meiner Sicht vereinsschädigender Artikel in der NW+ (vielleicht mag ja jemand den gesamten Beitrag posten?)

Danke Philipp Kreutzer! :wall: :kotzen:

https://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biel…-verkaufen.html


Wie lange will man sich das von Vereinsseite eigentlich noch bieten lassen?

Beiträge: 803

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 272

Donnerstag, 25.02.2021, 07:41

Ahlers hätte vermutlich "Arminia muss Spieler verkaufen" geschrieben. Mich nerven solche Artikel auch. Sorgt nur für Unruhe, die niemand braucht.

Beiträge: 13 193

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 273

Donnerstag, 25.02.2021, 09:41

Genau deshalb habe ich das Schmierblatt auch nach 25 Jahren gekündigt. Man liest die Überschrift und denkt, da wäre was konkret in der Pipeline und dann kommt nur inhaltlich rein spekulativer Bullshit! Die Werte der Spieler bei Transfermarkt abschreiben kann ich auch!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

26 274

Donnerstag, 25.02.2021, 10:05

Hilfreich wäre es dann diese Zeitung komplett zu ignorieren und auch nicht zu verlinken. Die verdienen natürlich auch mit jedem Klick. Diese Zeitung muss unserer Geschäftsführung sicher keine Tipps geben und erzählen was sie muss und was nicht.

26 275

Donnerstag, 25.02.2021, 11:08

Hilfreich wäre es dann diese Zeitung komplett zu ignorieren und auch nicht zu verlinken. Die verdienen natürlich auch mit jedem Klick. Diese Zeitung muss unserer Geschäftsführung sicher keine Tipps geben und erzählen was sie muss und was nicht.

Komplett ignorieren wird schwierig, schließlich scheint die NW ja Hauptwerbe-Partner dieses Forums zu sein: https://www.dsc4ever.de/

Was natürlich nichts an der Meinungsbildung zu diesem Blatt und deren hochqualifizierte Sportredakteure ändern sollte.
Mein Heimatverein seit 1966

26 276

Donnerstag, 25.02.2021, 13:17

Die NW muss halt auch Auflage machen bzw. hohe Klickzahlen erreichen. Da unterscheidet sie sich nicht von anderen Medien. Und zu dem Thema heute haben sie nichts falsches geschrieben.

Dass Arminia Spieler verkaufen "will", hat Arabi doch schon mehrmals gesagt. Das ist also auch eigentlich keine Neuigkeit. Man hat sich lediglich die Mühe gemacht, bei Transfermarkt die Marktwerte rauszusuchen.

26 277

Donnerstag, 25.02.2021, 15:29

Dass Arminia grundsätzlich Spieler verkaufen und Ablösen generieren will, ist nicht falsch, sondern lange bekannt. Dass es hingegen explizit zum Ausgleich der Mindereinnahmen durch Corona gewollt ist, ist erstunken, erlogen und einfach so dahingerotzt.

Die Aussagen von Rejek und Arabi derart zu verbiegen, ist einfach nur eine bodenlose Unverschämtheit und schadet dem Verein bei Verhandlungen. Pfui!

26 278

Donnerstag, 25.02.2021, 16:50

Sorry, aber ich finde die Aufregung übertrieben. Die Medienlandschaft in Bielefeld ist doch harmlos. Frag mal zum Beispiel in Hamburg oder München nach, was da so in der Presse abgeht.

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

26 279

Donnerstag, 25.02.2021, 16:55

Am Saisonende wird ein dickes, fettes Millionenloch stehen. Wie groß es wird hängt von vielen Faktoren ab, u.a. vom Ligaverbleib oder Abstieg, vom Verhalten der Sponsoren, Fans usw. In jedem Fall werden wir aber den ein oder anderen Spieler verkaufen ( müssen), um Kohle zu generieren und damit das Loch zu stopfen. Daran wird kein Weg vorbei führen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 13 193

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 280

Donnerstag, 25.02.2021, 18:06

Sorry, aber ich finde die Aufregung übertrieben. Die Medienlandschaft in Bielefeld ist doch harmlos. Frag mal zum Beispiel in Hamburg oder München nach, was da so in der Presse abgeht.

Was die NW macht, ist eben leider nicht scharfer Journalismus (sowas wäre ja noch gut), das ist das Niveau einer Schülerzeitung. Ein paar Marktwerte bei "Transfermarkt" abgeschrieben, die beiden jüngsten Stammspieler raus gesucht, plus den bisher herausragenden Torwart und fertig ist die Geschichte. Ich habe manchmal das Gefühl, die haben Spaß am zündeln, wissen nicht wie es geht und dann kommt so ein Blödsinn dabei raus. Da tut einem das WB gut - wenn die nichts zu schreiben haben, dann schreiben sie halt mal nichts!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.