Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

25 361

Freitag, 18.05.2018, 08:21

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Du schaust in die falsche Richtung, wir bekommen fast 2,3 Mio. € mehr als Paderborn :D Von den Einnahmen der Drittliga-Vereine mal ganz zu schweigen. Dann gäbe es da noch Weggefährten wie Cottbus, Aachen oder Essen.

Insgesamt ist es aber für mich unvorstellbar was so ein, mit Respekt, Mittelklasse-Verein wie Mainz mit jährlich 44 Mio. € anfängt? Sind deren denn dann wohl hochbezahlte Spieler wirklich x-mal besser als unsere? Und wir gehen an „läppischen“ 25 Mio.€ Schulden fast kaputt.

Damit könnte für mich dann ein Buliaufstieg niemals zu früh kommen. Interessant wäre es mal zu erfahren wieviel Kohle bei den Kurzbesuchen da oben von Paderborn und Darmstadt wohl übrig geblieben ist. Und vor allem für wen.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 074

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Nashville

  • Nachricht senden

25 362

Freitag, 18.05.2018, 18:49

Nunja, Panik muss hier vielleicht nicht direkt aufkommen.Aber ein gewisses Unwohlsein spüre ich für meinen Teil schon wenn man nichtmal Kerschbaumer obwohl „Bündnis“ & Massimo Ablöse halten kann. Irgendwie ist es auch ernüchternd das es trotz Ankündigungen der Wettbewerbsfähigkeit nur ein Etat von 9,5 mio herausspringt - wenn die kolportierten zahlen stimmen.

Kann man nur hoffen das dass „Bündnis“ wirklich eines ist welches dem Verein hilft und nicht nur nach dem Motto zum Sterben Zuviel zum Leben zu wenig agiert, ich dachte die Zeit des Liquiditätslocherstopfens wäre endlich vorbei. Nunja am Ende kackt die Ente und man wird sehen.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

25 363

Samstag, 19.05.2018, 07:18

Nunja, Panik muss hier vielleicht nicht direkt aufkommen.Aber ein gewisses Unwohlsein spüre ich für meinen Teil schon wenn man nichtmal Kerschbaumer obwohl „Bündnis“ & Massimo Ablöse halten kann. Irgendwie ist es auch ernüchternd das es trotz Ankündigungen der Wettbewerbsfähigkeit nur ein Etat von 9,5 mio herausspringt - wenn die kolportierten zahlen stimmen.

Kann man nur hoffen das dass „Bündnis“ wirklich eines ist welches dem Verein hilft und nicht nur nach dem Motto zum Sterben Zuviel zum Leben zu wenig agiert, ich dachte die Zeit des Liquiditätslocherstopfens wäre endlich vorbei. Nunja am Ende kackt die Ente und man wird sehen.


Das Bündnis greift doch erst nach dem Stadionverkauf! Z.Zt ist alles noch beim Alten!
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

25 364

Dienstag, 29.05.2018, 12:13

In der Vorschau bei Fernsehgelder.de liegen wir auf Rang 28 (vorher 30) mit ca. 9,7 Millionen (vorher 7,9)

http://www.fernsehgelder.de/2018-19/ranking/

25 365

Dienstag, 29.05.2018, 13:01

Wir sind reich...

;)
Diese Saison ist anders...

25 366

Dienstag, 29.05.2018, 13:52

1,8 Mio mehr Fernsehgelder, dazu Zuschauerrekord, Ablöse für Massimo. Wenn wir all das in die Tilgung der Verbindlichkeiten stecken, brauchen wir bald unser Stadion nicht mehr verkaufen. Der Etat bleibt ja gleich und Ablöse für z.B. Kerschi zahlen wir auch nicht... ;)

25 367

Dienstag, 29.05.2018, 14:04

In der Vorschau bei Fernsehgelder.de liegen wir auf Rang 28 (vorher 30) mit ca. 9,7 Millionen (vorher 7,9)

http://www.fernsehgelder.de/2018-19/ranking/


Allerdings meldet der Kicker höhere Zahlen für die Erstligisten. Keine Ahnung wie sich das zusammensetzt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…t-klettern.html

Beiträge: 3 757

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

25 368

Dienstag, 29.05.2018, 16:26

1,8 Mio mehr Fernsehgelder, dazu Zuschauerrekord, Ablöse für Massimo. Wenn wir all das in die Tilgung der Verbindlichkeiten stecken, brauchen wir bald unser Stadion nicht mehr verkaufen. Der Etat bleibt ja gleich und Ablöse für z.B. Kerschi zahlen wir auch nicht... ;)

Vergiss das Gehalt für Jürgen Kramny nicht, das in einem Monat wegfällt.

25 369

Dienstag, 29.05.2018, 17:11

Aber wahrscheinlich ist eine weitere Nichtabstiegsprämie für Kramny fällig.
"Es gibt unendlich viel Hoffnung, nur nicht für uns." (Franz Kafka)

Beiträge: 3 757

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

25 371

Dienstag, 29.05.2018, 20:26

Kann natürlich sein, dass sich Kramnys Vertrag so lange automatisch verlängert, bis wir abgestiegen sind. :D
Hoffentlich hat er keine Aufstiegsprämie ausgehandelt! :lol:

Beiträge: 2 693

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

25 372

Mittwoch, 30.05.2018, 09:19

Aus der Kategorie Sommerloch:


Ein Vater und seine Tochter, die für Arminia spielt, sind verärgert. Der Schulleiter betont allerdings, dass die Nachwuchsspieler nicht umsonst essen.


http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…chen-nicht.html
:schlaf: müde :schlaf:

Beiträge: 7 308

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

25 373

Mittwoch, 30.05.2018, 20:57

Sowas wird auch nur aufgrund der aktuellen Sexismus-Debatte aufgegriffen. Es zeigt auch sehr schön, wie Ideologien - in diesem Fall der Feminismus - funktionieren. Da wird ein Problemfeld aufgegriffen und sich ein hellhöriges Weltbild drum herum gesponnen, dass nur noch eine Erklärung für nahezu sämtliche Probleme des Alltags kennt. Im konkreten Fall ist nicht das Geschlecht ausschlaggebend für die Ungleichbehandlung, sondern das Ziel Profisport. Gäbe es im Verein eine Amateursport-Fußball-Abteilung der Herren und Jungs, dann würde es dort auch keine Finanzierung fürs Mittagessen geben. Sollte die Frauenabteilung irgendwann in eine Profiabteilung umgewandelt werden, dann würde auch in dem Punkt sicherlich nachgezogen werden.

Soll der enttäuschte Vater seiner Tochter doch das Essen selbst bezahlen, statt hier über so ein paar Euro zu jammern. Das müssen die Jungs und Mädels der anderen Breitensport-Abteilungen doch auch.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (30.05.2018, 21:03)


25 374

Freitag, 1.06.2018, 04:50

Sowas wird auch nur aufgrund der aktuellen Sexismus-Debatte aufgegriffen. Es zeigt auch sehr schön, wie Ideologien - in diesem Fall der Feminismus - funktionieren. Da wird ein Problemfeld aufgegriffen und sich ein hellhöriges Weltbild drum herum gesponnen, dass nur noch eine Erklärung für nahezu sämtliche Probleme des Alltags kennt. Im konkreten Fall ist nicht das Geschlecht ausschlaggebend für die Ungleichbehandlung, sondern das Ziel Profisport. Gäbe es im Verein eine Amateursport-Fußball-Abteilung der Herren und Jungs, dann würde es dort auch keine Finanzierung fürs Mittagessen geben. Sollte die Frauenabteilung irgendwann in eine Profiabteilung umgewandelt werden, dann würde auch in dem Punkt sicherlich nachgezogen werden.

Soll der enttäuschte Vater seiner Tochter doch das Essen selbst bezahlen, statt hier über so ein paar Euro zu jammern. Das müssen die Jungs und Mädels der anderen Breitensport-Abteilungen doch auch.

Aber echt...dass sich die NW nicht schämt, so einen Bullshit aufzugreifen...unfassbar.

Beiträge: 12 283

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

25 375

Freitag, 1.06.2018, 13:10

Da werden Äpfel mir Birnen verglichen und herhalten muss mal wieder die allgemeine Gleichbehandlung. Die Diskussion bei Facebook ist haarsträbend :nein: . Der e.V. kann ja nicht einfach Mitgliederbeiträge abzwacken, um den Mädels einer Sportart von vielen ein Mittagsessen in der Schule zu sponsern.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 2 054

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

25 376

Dienstag, 12.06.2018, 00:53

Wann ist bei Arminia eigentlich Juni und Sommer?
http://www.westfalen-blatt.de/DSC/314509…us-den-Schulden

Zitat

Nach Schuldenerlass und Stadionverkauf sinken den Plänen zufolge die Verbindlichkeiten bis zum Sommer 2018 auf unter vier Millionen Euro.

25 377

Dienstag, 12.06.2018, 07:12

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)
Mein Heimatverein seit 1966

25 378

Dienstag, 12.06.2018, 07:55

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)


Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster... also meinst du wirklich, dass noch so lange Juni ist? Also sozusagen länger, als er bisher schon war? Das kann ich mir nicht vorstellen...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

25 379

Dienstag, 12.06.2018, 08:11

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)


Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster... also meinst du wirklich, dass noch so lange Juni ist? Also sozusagen länger, als er bisher schon war? Das kann ich mir nicht vorstellen...

Ausgehend von der Tatsache, dass der Sommer in Bielefeld selbstredend beginnt, sobald an mehr als einem direkt aufeinanderfolgenden Tagen die Sonne scheint, hinkt Arminia seinem eigenen Zeitplan definitiv bereits um Monate hinterher :D

25 380

Dienstag, 12.06.2018, 08:20

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)


Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster... also meinst du wirklich, dass noch so lange Juni ist? Also sozusagen länger, als er bisher schon war? Das kann ich mir nicht vorstellen...

Mit Rechenbeispiel, jetzt wird es mathematisch Philosophisch oder so...
Da ich ja vom Fußball keine Ahnung habe, bin ich mir jetzt beim Kalender auch nicht mehr so sicher.

Aber Sommer muß ja sein, daß dazu gehörige Loch ist ach riesig und wird immer größer. Ein Glück das jetzt wenigstens das Stadtderby auf den 4.7 terminiert ist. Ob dann wohl auch der Juni rum ist...
Mein Heimatverein seit 1966