Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 792

Dabei seit: 20.03.2006

Wohnort: Bonn

Beruf: Dr. Chimp..

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 4.11.2007, 23:07

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

so isses...und sowas spontanes wie gestern is doch sowieso viel stylischer!

Und zum NürnbergSpiel: Das wird sich schon von selber regeln! Es wird sicher diverse Banner / Transparente geben..und je nach dem was vom PLatz kommt, werden die Jungs dann halt von uns unterstützt oder eben ausgepfiffen (Ernst wirds genauso ergehen)!
gegen fanunfreundliche anstoßzeiten & spieltagsterminierungen

stoppt das tv-diktat

fussballkapitalismus & kommerz zerschlagen

42

Sonntag, 4.11.2007, 23:11

Zitat

Original von doublecheeze
so isses...und sowas spontanes wie gestern is doch sowieso viel stylischer!


Das finde ich auch besonders wichtig. Es muss stylisch sein und in den Medien gut rüberkommen! :lol:
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 353

Dabei seit: 20.10.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 4.11.2007, 23:26

Zitat

Original von doublecheeze
Es wird sicher diverse Banner / Transparente geben..


Letzte Saison, wo die Situation eine ähnlich war und der Abstieg fast unumgänglich erschien (war auch zu Zeiten des Nürnberg-Heimspiels) fielen mir da kaum Kritische Banner/Transparente auf.
Halten wir halt das "All together now" hoch...

:nein:

Beiträge: 24

Dabei seit: 26.07.2007

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 4.11.2007, 23:30

Bin leider noch nicht so lange dabei und weiß nicht viel über eure Aktionen. Aber ich fand z.B. toll was die Hamburger Fans beim letzten Spiel auf der Alm gemacht haben mit den Blau/Schwarz/Weißen Schildern. Das zeigte irgendwie Verbundenheit, mehr als Worte. Von der Tribüne bleiben bringt meiner Meinung nix...eher im Gegenteil denk ich. Für das gestrige Spiel sicherlich eine gute Aktion aber zu Hause brauchen die Spieler den Support. Zumal was wenn alle Südtribünler nach 20 Min erst kommen und Nürnberg führt schon??? Ansonsten fände ich Banner mit "We have to fight weiter" auch schön. Vielfach lese ich hier vom Support gegen EM...aber meiner Meinung nach ist es wichtiger die Spieler zu unterstützen...Scheiß auf EM...klar finde ich auch er ist im Moment nicht tragbar...aber wo wären wir ohne ihn....2 Liga???
:arminia:

Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 4.11.2007, 23:34

Zitat

Original von The only Rudi
Mit Supportboykott jeglicher Art straft man nur die Manschaft...

... ist das die Jungs gegen den Trainer spielen bzw. dessen Vorgaben ignorieren


Mal ehrlich jetzt: Die MANNSCHAFT spielt grottig. Und es ist unprofessionell, gegen den Trainer zu spielen. Denn die erste Pflicht jedes Spieler ist es FÜR die Fans zu spielen. Und da haben sie sich verdammt noch mal reinzuhängen! Und genau das haben sie unlängst zu wenig getan. Da mag man über den Trainer diskutieren so lange man will, am Ende haben die Spieler selbst Einfluß auf das was sie tun. Einsatz und Kampf kann man da schon erwarten!

Übrigens: Das Chaos möchte ich erleben, wenn die komplette Südtribüne sich für 10 Minuten zwischen Almhalle und Catering-Stände zwängt... . :rolleyes:
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Beiträge: 2 353

Dabei seit: 20.10.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 4.11.2007, 23:35

@Mila:
Jetzt gibt es zwei Ansichtsmöglichkeiten am Beispiel des Cottbusspiels. Der Suppot war enorm, keine Frage. Wir haben 1:1 gespielt, völlig unzureichend. Hätten wir jetzt ohne den guten Support etwa verloren oder hatte er keine Auswirkungen auf das Spiel?

Meine Ansicht: Der Support schießt bzw. verhindert bei Arminia im Moment keine Tor. Bitter!

Beiträge: 24

Dabei seit: 26.07.2007

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 4.11.2007, 23:54

Zitat

Original von Speedfish
@Mila:
Jetzt gibt es zwei Ansichtsmöglichkeiten am Beispiel des Cottbusspiels. Der Suppot war enorm, keine Frage. Wir haben 1:1 gespielt, völlig unzureichend. Hätten wir jetzt ohne den guten Support etwa verloren oder hatte er keine Auswirkungen auf das Spiel?

Meine Ansicht: Der Support schießt bzw. verhindert bei Arminia im Moment keine Tor. Bitter!


Ja das ist sicher bitter...aber steht hier ja nicht zur Debatte... Ich habe es so verstanden das hier Ideen gesammelt werden für das nächste Spiel...

Ich weiß auch das der Support keine Tore schießt. Bei Cottbus war der Support im Gegensatz zu anderen Spielen enorm. Wer weiß schon wie das Spiel ohne ausgegengen wäre...
:arminia:

Beiträge: 475

Dabei seit: 26.08.2004

Wohnort: BI, jetzt WT

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

48

Montag, 5.11.2007, 08:57

Ohne unseren Support wäre das Spiel gegen Kotbus in die Hose gegangen. Die stehen absolut mit dem Rücken zur Wand und versuchen alles - wie man ja dieses Wochenende auch feststellen konnte.

Unser Support ist wichtig, aus dem Grund gewinnt die Heimmannschaft häufiger als die Auswärtsmannschaft.

Jeder hier ist mir Recht sickig, enttäuscht, wütend oder sonstwie aufgewühlt. Klar ist aber auch, dass keiner der Spieler seinen Erstliga-Arbeitsplatz gegen einen in der Zweiten tauschen möchte. Viele von unseren Jungs haben aber Verträge, die auch für die Zwote gelten, also von fehlender Motivation keine Spur, das Problem liegt eher in der absoluten Verunsicherung - warum auch immer. Mir ist egal, ob Ernst die reingebracht hat oder 'nur' die schlechte Darstellung in den Medien oder irgendwer vom Vorstand - ich möchte aber jedenfalls nicht zu denen gehören, die die Mannschaft mit irgendwelchen komischen Aktionen zusätzlich verunsichert.
Wenn's gut läuft, ist es immer einfach, die Mannschaft zu feiern. Aber wie in einer guten Ehe zeigt sich erst in schlechten Tagen, ob und wie die Gemeinschaft funktioniert. Wir sollten eher versuchen, der anderen Hälfte wieder auf die Beine zu helfen, anstatt noch zusätzlich draufzutreten.

Das ist wie immer meine eigene persönliche Meinung, die keiner teilen muss.

Alles für Arminia - Nur der DSC


Beiträge: 2 353

Dabei seit: 20.10.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

49

Montag, 5.11.2007, 09:12

Zitat

Original von inno1001
Unser Support ist wichtig, aus dem Grund gewinnt die Heimmannschaft häufiger als die Auswärtsmannschaft.


Hier muss ich dir wiedersprechen und auf die sportlichen Gründe hinweisen.
Auswärts spielt man i.d.R. defensiver. Ist irgendwie eine ungeschriebene Regel, dass die Heimmannschaft eher offensiv und die Gästemannschaft defensiv spielt.

Bei uns beudetete das, dass (wie in Leverkusen) mit Rau (LM), Tesche (RM), Marx (OM) eher defensive Spieler im Mittelfeld gespielt haben als es z.B. mit Böhme (LM), Kamper (RM) und Masmanidis (OM) der Fall wäre.
So versucht Arminia auswärts, die Null zu halten und aus dem Spiel heraus ein Tor zu machen. Heimwärts versucht Arminia, durch offensive Mittelfeldspieler durch Konter Tore zu machen. Erscheint ja auch logisch.

Problem an der Sache ist jedoch, dass Arminia aus dem Spiel heraus so gut wie nie ein Tor erzielt, sondern eine reine Konter- und Standartsituationenmannschaft ist. Somit geht die Auswärtsrechnung nie auf und das schon seit Jahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedfish« (5.11.2007, 09:13)


50

Montag, 5.11.2007, 12:04

Middendorp raus rufen. Das ist das einzige was ich supportmäßig machen werde.
Wenn ich schon höre, das bringt der Mannschaft auch nichts. Da kann man auf Sonntag bezogen vielleicht recht haben. Langfristig gesehn würds ihnen wohl was bringen, wenn bald nen neuer Trainer aufer Bank sitzt. Für mich ist das nächste wochende nur erfolgreich wenn ernst gefeuert wird. Nen Sieg der glücklich zustande kommt, weil dei Spieler gekämpft haben udn irgendwie die Murmel reingehauen haben oder uns der Gegner geschenkt hat, befriedigt mich mit sicherheit auch nicht (so haben wir gegen Berlin und Hansa gewonn, nicht weil wir spielerisch udn taktische stark warn)
Man merkt doch, dass der das ganze Team kaputt macht und unzählig unzufriedene Spieler bei ihm sind, die einfach nicht wissen wo sie stehen. Das Spiel in Koblenz und gegen manch andere Mannschaften hat ja gezeigt, dass in der Mannschaft das Potenzial steckt die Klasse zu halten, weil wir von den einzelspielern sicherlcih nicht schlecht aufgestellt sind und auch kämpfen.
Aber durch Verunsicherung und null Spielsystem kommen diese Klatschen gegen Schalke Bremen udn Leverkusen zusammen...
Letzte Saison war Middendorp wohl nochmal genau der richtige um ale Spieler wachzurütteln, aber langfristig gesehn halte ich von nem Trainer nicht viel, der immer polarisiert udn ständig neue Mannschften auflaufen lässt. So lässt sich einfach auf Dauer kein Team entwickeln.
Allerdings als nationaltrainer könnt ich ihn mir gut vorstellen, dass seine Art genau richtig ist... Mein ich jetzt nur so allgemein (hat nichts mit dem Iran zu tun, könnt ich mir sogar als Deutschen vorstelln, nür würd beim DFB auf diese Schnapsiddee keiner kommen ;-)^^.

Deswegen halt ich die Fresse oder MIddendorp raus!

51

Montag, 5.11.2007, 12:19

Vielleicht noch ne blockübergreifende Sache:

Block 4 singt: WO BRENNT DER BAUM?


Block 3 antwortet DSC


wenns nicht so traurig wäre..... :rolleyes:

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

52

Montag, 5.11.2007, 12:42

Der ist Klasse :lol:
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

53

Montag, 5.11.2007, 13:32

Zitat

Original von Speedfish
Problem an der Sache ist jedoch, dass Arminia aus dem Spiel heraus so gut wie nie ein Tor erzielt, sondern eine reine Konter- und Standartsituationenmannschaft ist. Somit geht die Auswärtsrechnung nie auf und das schon seit Jahren.


Wären wir doch nur wieder eine Konter- und Standard-Mannschaft, dann hätten wir wenigstens ein Sytem und eine Taktik.
Haben wir aber nicht, dafür lässt Ernst die Raute spielen und hat zwei Stürmer vorne drin.
Hinten sind wir Schießbude, vorne geht gar nichts. Und über die Standards wollen wir hier doch gar nicht reden, oder?
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Beiträge: 14

Dabei seit: 4.11.2007

Beruf: Armine aus Leidenschaft

  • Nachricht senden

54

Montag, 5.11.2007, 14:15

Ey LEUTE ich bin ein Armine so lang ich denken kann!!! Selbst an meiner Konfirmation war ich auf der Alm !!!

Wir müssen unsere ganze Energie in das Spiel am Sonntag legen! MAl richtig unsere Meinung sagen !!!!

Es ist egal was mit der Manschaft passiert oder irgend ein Anderer Schaden nimmt!!

Unsere Meinung muss raus und Schluss !!!

Oder glaubt ihr würklich das wir in dieser verfahrenen Sizuation etwas gegen Nürnberg reißen????

NAch Nürnberg wird alles besser !! Wir schaffen das auf JUNGS!!! :hi: :hi: :arminia:
:bier: Arminen das sind wir

Beiträge: 471

Dabei seit: 1.09.2004

Wohnort: Lipperland

  • Nachricht senden

55

Montag, 5.11.2007, 14:51

Boah, alter Schwede. Hier rinnt der Dünnschiss aber auch teilweise in Strömen...Aber natürlich hat jeder auch seine Gründe und Berechtigung seine Gefühlsregungen zu äußern und mögliche Reaktionen auf die derzeitige Situation vorzuschlagen, die je nach Betrachtungswinkel durchaus gerechtfertigt erscheinen mögen.
Ich für meinen Teil werde wie immer auf die Alm gehen, früh genug den Block betreten, vor dem Spiel ob der peinlichen Artikulationen des Hampelmanns da unten brav "Schüler raus!" skandieren, peinlich berührt im Boden versinken, wenn mal wieder "Fans" meines DSCs den Trainer oder irgendwelche Spieler auspfeifen oder beschimpfen, meine Mannschaft beim Spiel nach Kräften anfeuern und sicherlich auch mal rumfluchen, mich auch mal wieder ärgern, wenns mal wieder nicht läuft und wenn das Unvermeidliche eintritt und wir kurz vor Schluss mal wieder den Todesstoß kriegen, werde ich mich grummelnd aus den Block schleichen und ab nach Hause.
Von "Supersonderaktionen" halte ich nix. We have to fight weiter, und zwar zusammen!
Ich ermahne Euch ;)
Gruß,
Euer Mahnman!
:arminia:

ALLEZ!!! ALLEZ!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAHNMAN« (5.11.2007, 14:53)


Beiträge: 506

Dabei seit: 27.01.2007

Wohnort: Beelen

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

56

Montag, 5.11.2007, 17:34

Zitat

Original von Hitchcock

Zitat

Original von The only Rudi
Mit Supportboykott jeglicher Art straft man nur die Manschaft...

... ist das die Jungs gegen den Trainer spielen bzw. dessen Vorgaben ignorieren


Mal ehrlich jetzt: Die MANNSCHAFT spielt grottig. Und es ist unprofessionell, gegen den Trainer zu spielen. Denn die erste Pflicht jedes Spieler ist es FÜR die Fans zu spielen. Und da haben sie sich verdammt noch mal reinzuhängen! Und genau das haben sie unlängst zu wenig getan. Da mag man über den Trainer diskutieren so lange man will, am Ende haben die Spieler selbst Einfluß auf das was sie tun. Einsatz und Kampf kann man da schon erwarten!

Übrigens: Das Chaos möchte ich erleben, wenn die komplette Südtribüne sich für 10 Minuten zwischen Almhalle und Catering-Stände zwängt... . :rolleyes:


Ey Alfred , wie bist du denn drauf ? Reist hier meine Beiträge auseinander , damit ein völlig anderer Sinn oder von mir aus auch Unsinn entsteht als von mir gedacht . Fällt mir recht schwer da locker zu bleiben. :wall:
Wo habe ich denn in diesem Beitrag behauptet das die Möchtegernprofis gegen den großen Zampanu Ernst spielen ??
Ich habe lediglich geschrieben , wer der Meinung ist , der sollte ......!!
Und wo habe ich geschrieben das die Tribüne leerbleiben soll ??? ?(
Ich hatte über Schweigeminuten nachgedacht ! :nein:

Beiträge: 73

Dabei seit: 1.03.2006

Wohnort: Bei Frankfurt

  • Nachricht senden

57

Montag, 5.11.2007, 17:35

Einfach nur traurig was man hier hören muss... . Und sowas nennt sich dann Fan? Ob gegen die Mannschaft oder ob gegen den Trainer... . Im Endefekt geht es damit NUR gegen den Verein!

Ist toll die Mannschaft weiter zu verunsichern oder wie darf ich das verstehen? Machts Spaß UNSER TEAM auszupfeifen?
Echt... da bekomme ich zu viel... .

Wisst ihr was ein richtiges Zeichen wäre? Wisst ihr was wirklich beeindruckend wäre? Wenn wir trotzdem hinter der Mannschaft stehen und im Heimspiel gegen den Club ein Feuerwerk auf der Südtribüne abbrennen, dass es kracht! Die Mannschaft braucht gerade jetzt den Support! Wir sind da um die Mannschaft zu unterstützen! Von mir aus lasst uns eine Aktion machen wie: Ihr könnt den größten mist zusammenspielen den ihr wollt aber wir stehen trotzdem immer hinter Arminia! Warum immer so negativ? Die Mannschaft braucht uns und ihr wollt noch zusätzlich auf ihr rumhacken.

Alles für Arminia! All together now! (Das ist nämlich genau das richtige Zeichen jetzt) !!!

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

58

Montag, 5.11.2007, 17:55

Mag ja sein das wir damit der manschaft schaden aber was giebt es da im Moment noch schlechter zu machen als es ist?
Die Jungs spielen einen Sch... zusammen des hab ich noch nicht gesehen und der Trainer scheint nichteinmal etwas unternehmen zu wollen.
Wir haben jedoch oft genug hinter der Manschaft gestanden BEDINGUNGSLOS! sei es auf Schalke in Duisburg oder in Bremen aber solangsam reicht es mir (und ich bin sicher anderen auch).
Da müssen wir ein Zeichen setzen und damit meine ich KEIN All Together Now!
Damit "belohnen" wir doch nur noch die jenigen die den Scheiß fabrizieren.. jene über die wir uns so aufregen hier, in anderen Foren und im Stadion.
Also wollt ihr wirklich diesen Mist nocheinmal mitmachen?
ich jedenfals nicht.
ich überlege ernsthaft mal nicht ins Stadion zu gehen oder wenn dann nur neutral und nicht als fan erkennbar... habe ich noch nie gemacht soetwas und das soll etwas bedeuten.
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

59

Montag, 5.11.2007, 18:10

Zitat

Original von Hongsi
Von mir aus lasst uns eine Aktion machen wie: Ihr könnt den größten mist zusammenspielen den ihr wollt aber wir stehen trotzdem immer hinter Arminia! Warum immer so negativ? Die Mannschaft braucht uns und ihr wollt noch zusätzlich auf ihr rumhacken.

Nachvollziehen kann ich Deine Haltung durchaus. Ich auch vollkommen okay. Ich frage Dich aber, wo das Team war, als es den Schulterschluss mit den Fans hätte vorleben sollen? Ich finde es durchaus angebracht, jetzt mal seinen Unmut auf vernünftiger Basis zu äußern. Natürlich soll eine Scheidung nicht die Folge davon sein.
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

60

Montag, 5.11.2007, 18:20

Zitat

Original von linke Klebe

Zitat

Original von guiness
was bedeutet dsc4ever eigentlich? hirnkrank?? so langsam glaub ich es echt.
mittlerweile wird einem schon schlecht wenn man nur die startseite betritt

was bedeutet guiness eigentlich? hirnkrank?? so langsam glaub ich es echt.
zumindest ich kann mich nicht dran erinnern, dass dich irgendwer gerufen hätte. also störts auch keinen, wenn du wegbleibst...



ist doch auch kein wunder, da es hier fast ausschließlich nur noch idioten gibt... :hi:

warum gibts nicht noch ein weiteres forum namens ostwestfalens idioten...
wo ihr euch ohne ende auskotzen könnt und sonst keiner son niveolosen scheiß, der hier teilweise abgegeben wird, ertragen muss