Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 801

Mittwoch, 12.09.2018, 19:31

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Arminia Bielefeld muss für das anbrennen von Pyrotechnischen Gegenständen beim DFB-Pokal Spiel gegen Lok Stendal eine Strafe von 2100€ zahlen.
Erschreckend wenig, waren doch ziemlich viele Rauchfackeln oder?

1 802

Mittwoch, 12.09.2018, 22:28

Schwache Beiträge bisher. Wenn ich lese: Was die außerhalb des Stadions machen ist mir egal, wenn die sich im Stadion nicht danebenbenehmen ist mir das egal. Das ist mal eben kein Statement.

Genau, es ist eben nicht egal, was diese Lobotomierten machen, weder innerhalb noch außerhalb des Stadions.
Innerhalb möchte ich in meinem Verein eine solche Gesinnung nicht dulden, außerhalb genauso wenig.
Wer offensichtlich einer menschenverachtenden Ideologie folgt, sollte weder bei uns noch in der gesamten Gesellschaft einen Platz finden dürfen.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 803

Donnerstag, 13.09.2018, 23:12

Naja.... bevor hier aus einer Mücke (irgendein Unbekannter mit einem T-Shirt) ein Elefant (Rechte Fans unterwandern DSC) gemacht wird, doch bitte auch erstmal gucken, wer da was als Experte schreibt:

CV vom sogenannten Fanexperten

Habe seit Jahren keine solchen Fans mehr wahrgenommen auf der ALM. Also, bitte locker bleiben.

Danke für den Link:

Zitat

Magister in Genderstudies

Referent u. Honorarkraft für u.a. Friedrich-Ebert-Stiftung, Dissens e.V. und Rosa-Luxemburg-Stiftung

Das Buch kann man sich somit sparen, ein Haufen ideologischer Schwachsinn.

1 804

Samstag, 29.09.2018, 12:41

Ich pack es mal hier rein - Habe es bei Facebook entdeckt. Die Schildsker Arminen hatten wohl gestern Flagge gegen Pyro gezeigt und prompt wurde diese Fahne entwendet.

Schildsker Arminen
17 Std. ·
In eigener Sache:
Sicher habt ihr euch gewundert, dass unser Banner heute nicht im Stadion hängt... Wir wollten einmal Kante zeigen und uns ganz klar gegen Pyrotechnische Aktionen aussprechen. Wir sind es leid, dass unser Verein immer wieder - hauptsächlich auswärts - negative Schlagzeilen durch Gruppierungen macht, die sich einfach nicht an gegebene Regeln halten wollen. Wir sind für ein gemeinschaftlich und unbeschwertes Fussballerlebnis im Stadion, ohne dass unbeteiligte Dritte in Gefahr um Gesundheit und Leben kommen. Fussball soll Spass und nicht Angst verbreiten. Aus diesem Grund haben wir uns als offizieller Fanclub mit 100% Zustimmung unserer Mitglieder dazu entschieden, unsere Meinung auch durch ein Banner zum Ausdruck zu bringen (s. Fotos). Es hing heute, aber leider nicht lange - während unsere Mitglieder nach dem Aufhängen noch eine Stadionwurst und ein Getränk konsumierten, wurde es abgenommen und gestohlen...
Und nun zu dir, du Dieb:
Wahrscheinlich bist du nur ein kleiner 14-jähriger, der morgens vorm Spiegel seine Pickel ausdrückt und sich durch solch eine glorreiche Tat in der Fanszene nach oben kriminalisiert. Für uns bist du aber ein Faschist, da du freie Meinungsäusserung nicht zulässt. Wir müssen fast zweiwöchentlich auswärts anschauen, wie andere "Fans" unseres Vereins gegen geltende Regeln verstossen - und können leider nichts dagegen tun. Ausser im Stadion zu zeigen, dass es auch normale Arminen gibt, die friedlich den Fussball geniessen wollen. Wenn du damit nicht leben kannst, dass eine andere Gruppe nur Ihre Meinung kund tut... Dann bleib doch bitte einfach zu Hause - sowas wie dich braucht man in keinem Stadion der Welt.
Solltest du zu dem Schluss kommen, dass du heute etwas über das Ziel hinausgeschossen bist, darfst du unser Banner gerne bis zum nächsten Heimspiel wieder an uns zurückgeben. Wende dich dazu gerne vertrauensvoll über Facebook an uns, dann bekommst du die Adresse. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen eine Anzeige gegen Dich zu erstatten - denn es hat ja sogar Zeugen deiner Tat gegeben...

Allen Freunden von uns noch einen schönen Fussballabend,
Eure Schildsker Arminen


https://www.facebook.com/SchildskerArminen/
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 805

Samstag, 29.09.2018, 14:48

Eine schöne Initiative, leiderem mit unschönem, wenig überraschendem Ausgang.

1 806

Samstag, 29.09.2018, 17:54

Wäre eine gute Aktion geworden, auch wenn sie eh 0 Aufmerksamkeit bekommen hätte. Mit dem Diebstahl hätte man rechnen müssen, nächstes mal einfach 2 Leute stehenlassen und die andern bringen denen nh Wurst mit ;)

Warum man dann den Dieb mit Vorurteilen beschimpfen muss bzw. in bestimmte soziale Gruppen sortieren und ihm Gedankengänge vorwerfen muss bleibt mir ein Rätsel.

Aber gerne mehr davon.

Beiträge: 6 774

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

1 807

Samstag, 29.09.2018, 18:35

Wer sich so sehr für die Demokratie in den Profiverein einsetzt, wie es die Ultras machen, der sollte sich in diesem Fall auch für das Banner gegen Pyro einsetzen. Denn es ist Teil einer Demokratie, dass unterschiedliche Meinungen auch dargestellt werden dürfen.

Ich für meinen Teil meide wegen Pyro und der vielen Fahnen mittlerweile auswärts die Stehblöcke. Kein Drama, da ich nur selten auswärts dabei bin, aber schon irgendwie schade, dass man sich da nicht frei entfalten kann. Wobei man der Sichtbehinderung ja noch recht leicht aus dem Weg gehen kann. Beim Qualm ist es schon anders. Ergo suche ich mir ganz andere Plätze.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (29.09.2018, 18:42)


Beiträge: 9 766

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 808

Montag, 8.10.2018, 17:36

Kreative Mainzer

Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

1 809

Montag, 29.10.2018, 12:54

Das Spiel gegen Dortmund gg Hertha hat mir irgendwie mal wieder gezeigt, dass ich diese Denkweise der Ultras nie verstehen werde.

Man zündelt ordentlich rum und bewirft wohl andere Leute damit. Die Polizei greift ein, entwendet ein großes Banner unter dem sich die Chaoten verstecken.

Die Ultras werten dies als "Angriff" und gehen auf die Polizisten los. Anschließend stellt man den Support ein "um ein Zeichen zu setzen".
Die Dortmunder Ultras solidarisieren sich anschließen mit den Berliner Chaoten und stellen auch den Support ein :pillepalle:
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 810

Montag, 29.10.2018, 18:08

Kleingeister halt. :thumbdown:
Unfassbar, dass solche Idioten in unseren Stadien so nahezu ungestraft ihr Unwesen treiben dürfen. Aber wahrscheinlich war eh einzig und alleine die Polizei schuld. :rolleyes:

1 811

Dienstag, 30.10.2018, 15:38

Ohne das Verhalten der "Ultras" oder wem auch immer rechtfertigen zu wollen, war das wohl einer der dämlichsten Polizeieinsätze überhaupt. Und genau wie der ein oder andere der Chaoten da, hat auch der Einsatzleiter der diesen "Zugriff" angeordnet hat in einem Fußballstadion nichts verloren.

Beiträge: 445

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

1 812

Dienstag, 30.10.2018, 15:47

Ohne das Verhalten der "Ultras" oder wem auch immer rechtfertigen zu wollen, war das wohl einer der dämlichsten Polizeieinsätze überhaupt. Und genau wie der ein oder andere der Chaoten da, hat auch der Einsatzleiter der diesen "Zugriff" angeordnet hat in einem Fußballstadion nichts verloren.

Was genau war jetzt in deinen Augen "am dämlichsten"..?

Ich persönlich fand den Einsatz, wo man das Banner aus dem Block rauszog, genau richtig, um weiteres abfackeln zu verhindern, bzw um zu sehen, wer sich dahinter genau befand. Da gibt es reichlich Bildmaterial, wo die einzelnen Deppern hervorragend zu sehen sind..und wo in den nächsten Tagen wohl die Staatsanwaltschaft tätig werden kann...!

1 813

Dienstag, 30.10.2018, 17:44

Am dämlichsten an dem Polizeieinsatz war, dass er die Ursache für 45 Verletzte war und das genau das dem Einsatzleiter vorher bewusst sein musste. Und wir sind uns glaube ich einig, dass jeder Verletzte in Deutschlands Fußballstadien einer zu viel ist.

1 814

Dienstag, 30.10.2018, 18:09

Am dämlichsten an dem Polizeieinsatz war, dass er die Ursache für 45 Verletzte war und das genau das dem Einsatzleiter vorher bewusst sein musste. Und wir sind uns glaube ich einig, dass jeder Verletzte in Deutschlands Fußballstadien einer zu viel ist.
Ist nicht die Ursache eher dort zu suchen, wo Chaoten verbotenerweise zündeln, provozieren und andere mit Bengalos und Gegenständen bewerfen? Sollen Polizei und Ordnungskräfte dabei weiter tatenlos zusehen und es duldend geschehen lassen?

Manchmal kann ich echt nicht glauben, was manche sich so zusammenreimen... :pillepalle:

1 815

Dienstag, 30.10.2018, 20:15

Da trafen halt mal zwei Idiotenteams aufeinander. Niemand, der jetzt ein blaues Auge hat, sollte sich beschweren. ;)

1 816

Dienstag, 30.10.2018, 20:19

Muss gestehen, hab momentan wenig Zeit um mich mit solchen Sachen zu befassen, ABER:

Ist die Konsequenz nicht letztendlich, dass keine Banner etc mehr in Stadien zugelassen werden?

Wird ja jetzt schon gemutmaßt, dass es bald auch hier nur noch personalisierte Tickets gibt.

Weiterhin ist es doch eigentlich egal, wie die Polizei reagiert hat. Die Stadionordnung ist klar und ich glaube auch nicht, dass es erlaubt ist, Kloschüsseln zu entfernen und mit diesen auf Polizisten zu zielen......
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 817

Dienstag, 30.10.2018, 20:22

Eskalation ist immer die schlechteste Lösung. :rolleyes:

1 818

Dienstag, 30.10.2018, 21:08

Die Polizei sollte in deutschen Stadien ein Hausverbot bekommen, dann kann es auch nicht mehr zu irgendwelchen Eskalationen kommen, weil sich irgendwelche "Kinder" in ihrer Ehre verletzt fühlen. :lol:
Für immer Arminia!

1 819

Dienstag, 30.10.2018, 21:23

Die Polizei sollte in deutschen Stadien ein Hausverbot bekommen, dann kann es auch nicht mehr zu irgendwelchen Eskalationen kommen, weil sich irgendwelche "Kinder" in ihrer Ehre verletzt fühlen. :lol:


GEGEN ALLE STADIONVERBOTE :P :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 820

Dienstag, 30.10.2018, 23:31

Die Idioten im HSV Block setzen sogar Spielabbruch und Ausscheiden der eigenen Mannschaft bei 2:0 Führung aufs Spiel! :wall: :wall: