Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 101

Mittwoch, 16.10.2019, 12:22

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Witze am laufenden Band.
Wenn der Anlass nur nicht so traurig wäre und die Schlechtwetterfans die Zündler auch noch decken und verharmlosen würden.
Och Menno!
Und bei allem geschätzten und weniger geschätzten Humor: Was haben Emotionen beim Fußball mit Feuerwerk zu tun?

Beiträge: 270

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

2 102

Mittwoch, 16.10.2019, 12:59

Ihr könnt doch einen Stuhlkreis bilden, dazu eine Tasse Salbeitee und diskutiert das aus. Als Moderator empfehle ich Heimatverein, der hat nämlich zu jedem Thema was zu sagen.

Mal ernsthaft, es bringt nichts hier darüber zu diskutieren, da eh jeder seine Meinung hat, und auch nicht davon abrückt. So ist es heutzutage in Foren leider, ich habe meine Meinung, und nur die ist Richtig. Davon abgesehen das die Szene eh hier nicht schreibt.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 62

Dabei seit: 18.11.2017

Wohnort: Berlin

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

2 103

Mittwoch, 16.10.2019, 13:12


Witze am laufenden Band.
Wenn der Anlass nur nicht so traurig wäre und die Schlechtwetterfans die Zündler auch noch decken und verharmlosen würden.
Och Menno!
Und bei allem geschätzten und weniger geschätzten Humor: Was haben Emotionen beim Fußball mit Feuerwerk zu tun?
Ich habe nie gesagt, dass ich Pyrotechnik wirklich befürworte. Mich stört es schlichtweg einfach nicht. Und genau das reicht den meisten doch schon um an die Decke zu gehen.
Wir werden hier nicht unsere Mitgliedschaften kündigen (Frau, Tochter und ich) und auch keine anderen Konsequenzen daraus ziehen. Ich werfe weiterhin 20€ in die Choreokasse und lasse mein Geld lieber an dem Stand der LC als in Fanshop-Sachen rumzulaufen.
Für mich gehört Pyrotechnik schon lange dazu und hat auch nicht plötzlich angefangen mich zu stören, als Johannes B. Kerner eine Kinderpuppe angezündet hat.
Kann mich noch an Spiele als Kind Anfang der 90er erinnern, da gehörte das zur Normalität.

Da wäre auch nie ein Innenminister passend zur Wahl auf die Idee gekommen, dass in Sachen Pyro doch jetzt der Gürtel enger geschnallt werden muss.

Ich habe in der Vergangenheit auch immer wieder Sachen geschildert, die man eben nicht mitbekommt, wenn man Auswärtsspiele nur auf Sky sieht und selber nicht zB mit nach Regensburg fährt.
Es lässt sich sehr wohl mit dem ,Knabenchor' sprechen, die sind auch gar nicht so jung wie ihr hier alle immer vermutet. Habe ich jetzt schon diverse Male gemacht, habe denen meine Meinung gesagt und die mir ihre. Ganz gesittet.
Solche Gespräche habe ich anderen Forenmitgliedern auch in der Vergangenheit persönlich angeboten, leider immer ohne Erfolg.

Wenn ich bei jeder Sache die mich im Leben stört, so emotional reagieren würde, wie es manche hier bei der Pyrodebatte machen....
Oh Gott, Oh Gott, Oh Gott...

2 104

Donnerstag, 17.10.2019, 16:31

Vielleicht kann man die Frage, ob es Sinn ergibt, was man diskutiert, den Diskutanten überlassen - wie im Real Life muss man ja nicht zu jeder Sache, die einen nur periphär interessiert, seinen eigenen Senf dazu geben.
Ich für meinen Teil habe jedenfalls einiges von Schlechtwetterfan gelernt, und ich gebe auch gern zu, dass er sich in der Fan-Szene besser auskennt als ich.
Ich halte allerdings weiterhin wenig von Toleranz für rechtsfreie Räume. Weniger Regeln, aber mehr Durchsetzungskraft würde ich mir wünschen. Ich sehe auch hier Arminia in der Pflicht. Als Mitglied könnte ich, das ist ja richtig, die lasche Haltung des Vereins gegenüber den Ultras durchaus auch auf der Mitgliederversammlung vorbringen. Aber vielleicht war das ja hier ein Test, auf wie viel Gegenwind ich mich einstellen muss? Mal sehen. Danke jedenfalls für die Debatte.

Beiträge: 1 742

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2 105

Donnerstag, 31.10.2019, 18:29

Die rauchende Pfeife in der Choreo gegen Schalke, gilt das als verbotene Pyro?

Muss der DSC Strafe zahlen?
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

2 106

Samstag, 2.11.2019, 23:09

Hoffe nicht - passte zur Choreo und ind Bild

2 107

Sonntag, 3.11.2019, 08:41

Respekt an die Mannschaft von Union Berlin! Auch wenn es Kollege Polter nur zum Teil begriffen hat.

http://www.kicker.de/761673/artikel/pyro…erte_sichtweise

Beiträge: 12 055

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 108

Sonntag, 3.11.2019, 19:58

Hallo Ewig, daß hier bin ich Dir noch schuldig: https://www.transfermarkt.de/fankultur-i…8#anchor_193002
Mein Heimatverein seit 1966

2 109

Sonntag, 3.11.2019, 22:52

Danke @Heimat! Tolle Zusammenfassung von Studti, hätte ich nicht so formulieren können. Leider trotz etwas Gegenwindes keine neuen Erkenntnisse und keine Aussicht auf Besserung. Immer wieder erschreckend!

Beiträge: 62

Dabei seit: 18.11.2017

Wohnort: Berlin

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

2 110

Montag, 4.11.2019, 09:54


Danke @Heimat! Tolle Zusammenfassung von Studti, hätte ich nicht so formulieren können. Leider trotz etwas Gegenwindes keine neuen Erkenntnisse und keine Aussicht auf Besserung. Immer wieder erschreckend!
Warst du dieses Mal anwesend? Hab es leider aus Berlin nur einmal nach Bielefeld geschafft letzte Woche.
Ich habe mir gestern aber von Leuten auf Block 2 erzählen lassen, dass es ein sehr respektvoller Austausch war. Und die ,Ultra-fremden‘ eher unterschiedlicher Meinung waren.

2 111

Mittwoch, 6.11.2019, 08:15

Sorry, gerade erst Deine Frage gesehen. Nein, ich bin nicht da gewesen und ich glaube, das wäre auch nicht förderlich gewesen. Mich persönlich hätte NUR das Thema Pyro interessiert (eine Diskussion um Stimmung / Gesänge von J übernehmen finde ich dagegen nahezu bedeutungslos) und wie die Gruppe damit umgegangen ist, kann man ja auch ganz gut anhand der Berichte erkennen. Übrigens derselbe Stil wie vor einigen Jahren, als es schonmal so ein Treffen gab und Kritik ähnlich ins Leere lief. Damals ging es dem Verein richtig dreckig und die Herschaften hatten dieselben Argumente, um sich darzustellen. Von daher soll die Bühne ruhig denen gehören, die sich mit der LC austauschen wollen, ich gehöre nicht dazu.

2 112

Mittwoch, 13.11.2019, 15:20

Neuer Vorstoß für geregeltes Abbrennen von Pyro beim HSV:

https://sportbild.bild.de/fussball/2-lig…1482.sport.html
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 7 227

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2 113

Mittwoch, 13.11.2019, 15:47

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies der Weg für die Zukunft ist. Die Ultras wollen doch gerade selber aktiv sein und nicht nur irgendeine Show genießen. Früher gab es in Lautern den Versuch mit Nebelmaschine. Das hatte sich auch schnell erledigt.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

2 114

Mittwoch, 13.11.2019, 16:07

Steht ja schon im Artikel drin, dass die Ultras sowieso weiter zündeln.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

2 115

Mittwoch, 13.11.2019, 17:10

Die letzten Pyro-Aktionen in Dresden scheinen mal ernsthaftere Konsequenzen zu haben:

https://www.tag24.de/nachrichten/fussbal…afe-dfb-1283721
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

2 116

Mittwoch, 13.11.2019, 17:25

Jepp, es geht in die richtige Richtung. Aber da geht noch was, solange wir nicht bei Punktabzügen angekommen sind.
Allein die Aussage, dass mit dem Böllerwurf eine Grenze überschritten worden sei, zeigt deutlich, dass der Verein nichts aus den bisherigen Vorkommnissen gelernt hat und nicht in angemessener Weise gegen die Täter vorgegangen ist.
Richtig heftige Geldstrafen in Verbindung mit Punktabzügen und Geisterspielen sind aus meiner Sicht die einzig wirksamen Mittel, um die Vereine endlich zum Handeln zu zwingen.

Beiträge: 1 169

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 117

Mittwoch, 13.11.2019, 17:38

Da ist wieder die vollkommen falsche Gleichsetzung des Abbrennens einer Seenotfackel in der Hand und dem Werfen eines Böllers auf einen Menschen...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

2 118

Mittwoch, 13.11.2019, 18:03

Nö, ist nicht falsch. Das eine ist die Steigerung des anderen. Das Abschießen von Raketen auf Trainerbänke oder andere Blöcke kannst Du auch noch mit dazunehmen. Alles dieselbe verbotene Kategorie: Angriff auf die körperliche Unversehrtheit anderer Menschen zum Zweck der Selbstdarstellung.

Beiträge: 151

Dabei seit: 4.08.2009

Wohnort: On Smoko

Beruf: PBOOLT

  • Nachricht senden

2 119

Mittwoch, 13.11.2019, 19:59

Unreflektierte Äußerungen sind dem Konflikt nicht zuträglich. Aus.

2 120

Mittwoch, 13.11.2019, 22:40

Fakt ist ja nunmal, dass die Strafen in letzter Zeit deutlich anziehen, siehe HSV, Mainz und nun Dresden. Insofern geht die Entwicklung in die richtige Richtung, da die Vereine so endlich zum Handeln gezwungen werden, da Kosten in diesen Größenordnungen nicht mehr geduldet werden können. :)

Ob unsere Schlaumeier mit ihren Seenotfackeln in OS für geringere Strafen gesorgt haben, bleibt abzuwarten.