Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7.03.2006, 18:10

http://www.fussballfans-beobachten-polizei.de

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Hier ein kleiner Hinweis auf eine neue Seite:


http://www.fussballfans-beobachten-polizei.de
1905 SOCCERWEAR
www.support-your-local.de
Von der Szene - für die Szene


:arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »support-your-local« (7.03.2006, 18:10)


2

Dienstag, 7.03.2006, 19:19

Naja Onkel Heini!

Moinsen Heini,

ich habe mir mal die Seite angesehen und mir stellen sich da schon ein paar Fragen, die aber unbeantwortet bleiben. Wenn ich mir die Pressemitteilungen angucke, dann vermisse ich die Umsetzung der in den Pressemitteilung gemachten Aussagen (Beobachtung der Polizei und 1-2 Tage später ein Bericht darüber auf der Site)

Letztlich finde ich den angeschlagenen Ton des Herrn Gilmor (wer auch immer das sein sollte) im Forum gegenüber den Fanprojekten zum einem sehr anmaßend und auch nicht gerechtfertigt.
Weiterhin besteht das Forum ja eigentlich auch nur aus Herrn Gilmor und das seit September 2005, er selber scheint hier aber wohl kein großes Interesse daran zu haben an dem Forum denn seit September wurden dort kaum noch Einträge vorgenommen.

Wie schaut es eigentlich mit einem Impressum aus? Ich habe keines gesehen.

Ehrlich gesagt denke ich eine Aktion wie "Unsere Kurve" hat bezgl. dieses Themas doch wesentlich besser Chancen auch etwas zu bewirken.


SWB Gruß
Bennobarkeeper
Behandel jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Dienstag, 7.03.2006, 20:12

Tja....

viel steht da wirklich nicht. Gary Gilmore? Gary Gilmore`s Eyes von T.V.Smith hab ich im Player .....

Wie auch immer, ist nen sehr komplexes Thema und kann auch nach
25 Jahren mit Arminia in div. Stadien nicht ALLES so nachvollziehen
wie da teilweise hingestellt.

Aber Jedem seine Meinung und Sichtweise, solange es friedlich bleibt.


SWB Gruss :arminia:

4

Dienstag, 7.03.2006, 20:47

ich bin selbst zufällig drauf gestoßen und wollte auf diesem Wege mal drauf aufmerksam machen.
So richtig viel Inhalt hat die Seite leider wirklich nicht :nein:
Der Ansatz ist zwar gut, aber wenn niemand die Seite kennt ( und sie auch nicht bekannt gemacht wird), wird sie wohl "verhungern"...
1905 SOCCERWEAR
www.support-your-local.de
Von der Szene - für die Szene


:arminia:

5

Sonntag, 12.03.2006, 22:34

Hier mal ein Link für all die Leutchen die sich hinter die Polizei stellen und den Behauptungen glauben, dass es immer nur die bösen Fussballfans sind die draufkloppen aus Spass an der Freud. :pillepalle:

-> KLICK <-

6

Sonntag, 12.03.2006, 23:35

Zitat

Original von Sek zuckerstadt
Hier mal ein Link für all die Leutchen die sich hinter die Polizei stellen und den Behauptungen glauben, dass es immer nur die bösen Fussballfans sind die draufkloppen aus Spass an der Freud. :pillepalle:

-> KLICK <-

Ich setze ne Kiste Bier, daß da NIEMAND zur Rechenschaft gezogen wird!!! Solche Szenen sind mir nur zu bekannt. Und den Herren SKB´s garantiert auch, obwohl die aufgrund "begrenzter Befugnisse" dann meistens "nix dran machen" können oder aber nix gesehen haben(wollen)
Aber wenn der sogenannte Bewissicherungstrupp mal was auf Video hat, wird das sofort "gegen den Angeklagten" verwertet. Es soll ja auch schon vorgekommen sein, daß Vidoes so manipuliert wurden, daß der Beginn einer Auseinanderstzung (als ACAB losgeschlagen hat) einfach aus dem "Beweissicherungsvideo" weggeschnitten wurde und nur noch die Szene, wo sich die geschädigte Person zur Wehr setzt als Beweis zählte. Offiziell wurde dann erst ab dem Moment der Gegenwehr auf den Aufnahmeknopf gedrückt.... :tschau:
Auch ist darauf zu achten, daß Euch nicht die Kamera / der Film abgenommen wird, wenn Ihr solche Aktionen wie in dem Video gesehen filmt. Rechtens ist das zwar nicht, wird von ACAB aber gern so gehandhabt!
Auch wenn ich mich hiermit bei den sicherlich mitlesenden ACAB noch unbeliebter mache, kann ich nur jedem von Euch raten: Laßt Euch nicht alles gefallen, nach der WM wird es nicht besser....denn da sind Planstellen in Gefahr - und die müssen gerechtfertigt werden.
»support-your-local« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto-Sträfling-Logo.jpg
1905 SOCCERWEAR
www.support-your-local.de
Von der Szene - für die Szene


:arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »support-your-local« (12.03.2006, 23:37)


Beiträge: 646

Dabei seit: 8.05.2005

Wohnort: Ratingen/Pb

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12.03.2006, 23:48

100% agree zu s-y-l
was besonders in dem video abgeht, is schon hart.
geht solchen leuten lieber aus dem weg, aber versucht auf andere art und weise etwas gegen sie zu tun. wir können und dürfen uns nich alles gefallen lassen und da hat mein vorredner meiner meinung nach in allen punkten recht.
Mögen die Wege noch so steinig sein,
für uns da gibt es nur einen Verein!
Arminia Bielefeld wird er genannt,
und er raubt uns unseren Verstand!

8

Montag, 13.03.2006, 20:09

Hier mal ein paar Fotos: http://www.unveu.de/cops.htm
Da wißt Ihr, wo unsere Steuergelder bleiben.... :pillepalle:
1905 SOCCERWEAR
www.support-your-local.de
Von der Szene - für die Szene


:arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »support-your-local« (13.03.2006, 20:10)


Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

9

Montag, 13.03.2006, 21:30

*seufz*

Also irgendwie finde ich es schon sehr peinlich, wie sich einige an Verfehlungen einzelner Polizeibeamten hochziehen können. Der Inhalt des Videos, ohne Zweifel im ersten Moment ziemlich krass, wird dann auf die gesamte Berufsgruppe hochstilisiert und von "Videomanipulationen" etc. gesprochen.

Man sollte sich da mal mehrere Dinge klarmachen:

Die Grün-Weißen der Hundertschaft sind die ganz Jungen, oftmals nicht viel älter als bsp. ich. Sie haben daher zwangsläufig noch nicht so viel Berufserfahrung oder jahreslanges psychologisches Training. Dann mit zahlenmäßig überlegenen Besoffenen (und das ist doch die Lage) umgehen zu müssen, ähnelt einer Zeitbombe. Gerade Bahnhöfe sind eine gefährliche Zone, weil sich gegnerische Fangruppen begegnen können und bei dem Gehüpfe auf dem Video ist auch mal schnell einer unterm Zug. Dann noch 16jährige auffem Selbstbehauptungstrip...

Außerdem haben die Buletten nunmal das Gewaltmonopol. Wen die sagen "Tue dies, tue das", sollte man dem schon nachkommen. Angesichts der Stresssituation haben die auch nicht die große Geduld. Weigert man sich oder wird handgreiflich (wie auf dem Video), setzen die ihre Sicht der Dinge durch. Bleibt man gelassen, passiert nix. Alles nur Menschen.

Der Typ mit der Kamera latscht mehrmals zum Zug hin, zurück, rein und wird in keinster Weise behindert.

Im Übrigen machen die auch nur ihren Job. Und der, der denen sagt, wie sie diesen machen sollen, wird man vor Ort eh nicht sehen.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

10

Montag, 13.03.2006, 21:49

Zitat

Original von Anturios
*seufz*

Also irgendwie finde ich es schon sehr peinlich, wie sich einige an Verfehlungen einzelner Polizeibeamten hochziehen können. Der Inhalt des Videos, ohne Zweifel im ersten Moment ziemlich krass, wird dann auf die gesamte Berufsgruppe hochstilisiert und von "Videomanipulationen" etc. gesprochen.

Man sollte sich da mal mehrere Dinge klarmachen:

Die Grün-Weißen der Hundertschaft sind die ganz Jungen, oftmals nicht viel älter als bsp. ich. Sie haben daher zwangsläufig noch nicht so viel Berufserfahrung oder jahreslanges psychologisches Training. Dann mit zahlenmäßig überlegenen Besoffenen (und das ist doch die Lage) umgehen zu müssen, ähnelt einer Zeitbombe. Gerade Bahnhöfe sind eine gefährliche Zone, weil sich gegnerische Fangruppen begegnen können und bei dem Gehüpfe auf dem Video ist auch mal schnell einer unterm Zug. Dann noch 16jährige auffem Selbstbehauptungstrip...

Außerdem haben die Buletten nunmal das Gewaltmonopol. Wen die sagen "Tue dies, tue das", sollte man dem schon nachkommen. Angesichts der Stresssituation haben die auch nicht die große Geduld. Weigert man sich oder wird handgreiflich (wie auf dem Video), setzen die ihre Sicht der Dinge durch. Bleibt man gelassen, passiert nix. Alles nur Menschen.

Der Typ mit der Kamera latscht mehrmals zum Zug hin, zurück, rein und wird in keinster Weise behindert.

Im Übrigen machen die auch nur ihren Job. Und der, der denen sagt, wie sie diesen machen sollen, wird man vor Ort eh nicht sehen.


Ja ne is klar, wir gehen nächstes mal auch in den bahnhof stellen uns in 2er Reihen auf und sagen und nichts und verhalten uns ganz ruhig.
Was haben die Fans in dem Video den gemacht, sie haben die nicht Provoziert nichts...
Vor allem der Typ der mit der einen Polizistin reden wollte... Auf einmal wird er am schaal herumgerissen :pillepalle:
Völlig verständnislos, kein wunder das die Fans dann auch agressiver werden...

11

Montag, 13.03.2006, 21:57

Zitat

Original von Anturios
*seufz*

Also irgendwie finde ich es schon sehr peinlich, wie sich einige an Verfehlungen einzelner Polizeibeamten hochziehen können. Der Inhalt des Videos, ohne Zweifel im ersten Moment ziemlich krass, wird dann auf die gesamte Berufsgruppe hochstilisiert und von "Videomanipulationen" etc. gesprochen.

.


Ach was, wie blind bist denn du eigentlich ? :nein:

Und ob die nun 23 oder 45 sind sollte da wohl völlig egal sein, ein 12 Jähriger kann schliesslich auch nicht einfach Amok laufen weil er noch so jung ist. :pillepalle:

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

12

Montag, 13.03.2006, 22:08

Ich bezog mich auf die Szene im Zug.

Zunächst schiebt ein Polizist einen Fan (etwas unsanft) zur Seite, weil der ihm bald unter der Achsel festwächst (1:43), dann dreht dieser sich um und pöbelt mit Hilfe seiner herumstehenden Kollegen den Polizisten lauthals an (1:46). Der Polizist setzt sich gegen den Unwilligen im linken Bildbereich durch (1:54), woraufhin der nach sich hochschaukeln zuschlägt/schuppst (1:56), der in der roten Jacken mit dem Arm zum Kopf des Polizisten schlägt (2:00), um daraufhin von mehreren Seiten eingekesselt zu werden - inkl. Winkelschlagstock.

Die Sache mit dem "Am Schal Ziehen" sehe ich so:

Zunächst fragt der Typ was (für mich) unverständliches. Die Tante schiebt ihn zur Seite, der erwidert "Man, fass mich nicht an!" und beugt sich offensiv zu der einen Kopf kleineren Beamtin hin. Die packt den daraufhin und zerrt ihn ziemlich brutal aus ihrem Arbeitsbereich, aber ohne dass ne Minute später noch körperliche Beschwerden da wären.


Klar sind beide Situationen grenzwertig, aber Fakt ist nunmal dass ein erheblicher Teil minderjähriger Auswärtsfahrer den Konflikt/das Spiel mit der Polizei und jede Menge Alkohol sucht. Mal so richtig rumprollen, was für ein Toller man doch ist (da nehme ich mich gar nicht mal raus, wenn ich zurückdenke). Halt Pubertät. ;)

Und die Polizisten stellen ihren Selbstschutz sicher. Man kann den Leuten immer nur vor den Kopf gucken, niemand weiss, ob und wieviel Randale jemand sucht. Wenn man dann unter Stress steht, greift man etwas härter durch, als das angebracht wäre. Weil in dem Ausschnitt kommt doch niemand ernstlich zu schaden - da wird man im Mosh Pit aber ganz anders behandelt. ;)

Etwas mehr Toleranz und Friedfertigkeit wäre in jedem Fall auf beiden Seiten angebracht. :)

@Sek: Man sieht meist, was man will. Ich gehe aus einer ganz anderen Richtung an so ein Video ran, als du (das ist keine Wertung). Wenn man was gegen die Staatsgewalt hat bzw. schlechte Erfahrungen, wird man sich ziemlich schnell negativ damit auseinandersetzen. Wenn man so wie ich selbst Staatsdiener (aber bei ner anderen Filiale ;)) ist, die große Verantwortung des Berufsbildes kennt, kann man sich vielleicht eher in die Polizisten rein versetzen. Weil nach nem Video zu urteilen ist einfach. Du bist zuhause im Sessel, kannst es Dir nochmal ansehen. Aber das ist Leben ist kein Video, was man anhalten und zurückspulen kann. Da muss man jetzt entscheiden, aus seiner eigenen Perspektive, alle möglichen Gedanken abwägen. Ohne den Typen zu kennen, mit Adrenalin im Blut, genervt.

PS: Der 12jährige kann ungestraft Amok laufen; er ist noch nicht strafmündig aufgrund seines taufrischen Alters :D
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (13.03.2006, 22:26)


13

Montag, 13.03.2006, 22:29

@ Anturios: gib's auf, manche hier wollen nun mal nicht diskutieren, sondern nur ihre eigene Meinung breittreten...
;) :D ;)

14

Montag, 13.03.2006, 22:48

Zitat

Original von matzekatze
@ Anturios: gib's auf, manche hier wollen nun mal nicht diskutieren, sondern nur ihre eigene Meinung breittreten...


Ich gebe es auf wie kann man es den gutheißen wenn die Polizei irgendwelche fans willkürlich verprügelt, oder hast du irgendwelche fans dort geshen die die Bullen dort angegriffen haben. Die dürfen nicht wegen ein paar Worten so ausrasten!!! :nein:

Und das auf irgendwelche Minderjährigen zu schieben ist genauso lächerlich :pillepalle:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alm« (13.03.2006, 22:49)


Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

15

Montag, 13.03.2006, 23:15

Die Wahrheit liegt in der Mitte, wie so oft.

Es gibt bei der Polizei und bei den Fussballfans sehr nette Menschen und völlige Idioten. Einige scheinen die Fans nur als die bösen zu sehen, einige die Polizei nur als die Bösen. Das ist völliger Schwachsinn.
Solange man selber nicht den Anfang macht und freundlich mit den Leuten umgeht, wird sich nie was ändern.
Ich gehe seit vielen Jahren auch zu Auswärtspielen und hatte noch niemals ein Problem mit der Polizei und wurde auch nie schlecht behandelt einfach weil ich freundlich bin zu denen. Denkt mal drüber nach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (13.03.2006, 23:37)


16

Montag, 13.03.2006, 23:49

Zitat

Original von Alm

Zitat

Original von matzekatze
@ Anturios: gib's auf, manche hier wollen nun mal nicht diskutieren, sondern nur ihre eigene Meinung breittreten...


Ich gebe es auf wie kann man es den gutheißen wenn die Polizei irgendwelche fans willkürlich verprügelt, oder hast du irgendwelche fans dort geshen die die Bullen dort angegriffen haben. Die dürfen nicht wegen ein paar Worten so ausrasten!!! :nein:

Und das auf irgendwelche Minderjährigen zu schieben ist genauso lächerlich :pillepalle:


Echt interessant, wie hier einige auf IHRE Rechte pochen... Ich würde gerne mal einige von den Schreibern hier auf der Alm sehen... und in ihrer Art erleben...

Sorry, hier kann ich nur noch davon ausgehen, dass einige scheinbar zu oft auf eine Art in den Wald hinein rufen, wo sie mit der entsprechenden Antwort nicht umgehen können...

Ich bin schon Jahre im Stadion, auf der Alm und auch manchmal in anderen Stadien... und ich habe es noch nicht erlebt, dass Auseinandersetzungen von der Polizei "angezettelt" wurden... immer ging der Streß von irgendwelchen betrunkenen Fans aus, die dann auch noch meinten, sie wären im Recht. Am witzigsten war mal einer, der auf einmal behauptet hat, dass ihn jeder der vor Ort anwesenden Polizisten geschlagen hätte (er rief schon laut nach Hilfe wegen der gemeinen Staatsgewalt), bis sein Bekannter einem Polizisten mitteilte, dass er leider so betrunken war, dass er sich auf einer Treppe auf die Fresse gelegt hat...

Jeder aus meinem Bekanntenkreis sowie ich auch hatte noch nie Probleme beim Fußball mit der Polizei... warum wohl?
Selbst in Cottbus waren die sehr hilfsbereit, als es nach dem Elfer von Isaac Probleme hätte geben können...

Und wenn ich gerade hier die Einträge (auch in anderen Diskussionen) von Sek-Zucker und support-your... lese, dann kann ich nur eines dazu sagen:

IHR seid der Grund, warum bei einem Fußballspiel so viel Polizei vor Ort ist!!!!!



PS:
@Alm: Wie kann man wegen so ein paar Worten so ausrasten? Na ja, sofortige Beleidigungen sind doch die erste Reaktion von gehirnlosen Fans auf deren Eintreffen (grün-weiße Scheiße mal als Beispiel)....

aber unabhängig davon, dann erklär mir mal, welche WICHTIGEN Gründe bzw Worte es gibt, warum es dann im Block oder später im Umfeld zu Schlägereien kommt??? Und ich glaube, bei 99% der Idioten würde ein "schwarz-weiß-blaue Scheiße" schon Grund genug sein, dem Entgegenbringenden einen auf die Mappe zu geben... und das scheinen ja einige als total normal anzusehen...

Natürlich muss man Flori da recht geben, auch bei der Polizei gibt es Idioten, die bestimmt auch leider zu aggressiv sind, aber ich denke mal, dass es bei den Fans da leider eine viel höhere Anzahl gibt... was ja schon hier bewiesen wird...



PPS:

Und wo hier einige immer über diese bösen Stadionverbote reden, weil es die viel zu früh gibt.... vielleicht sollten manche ihre wenigen Gehirnzellen dafür in Anspruch nehmen, sich mal darüber zu informieren, welches Ziel damit verfolgt wird... Es geht gar nicht darum, zu verhindern, dass jemand ins Stadion geht (na gut, bei der WM ist das doof, wegen der namentlichen Meldung), es geht einfach darum, dass man bei jemandem, der ein Stadionverbot hat, recht sicher davon ausgehen kann, dass er bei einem weiteren Besuch keinen Mist mehr macht, weil es dann richtig übel werden würde, weil er auffällig würde und den Behörden bekannt würde, dass er im Stadion war...
Jedes schwankende Regime hat bisher versucht, als letzten Ausweg seine Untertanen durch einen Krieg an sich zu fesseln.(George Bernard Shaw)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »justdoitDSC« (13.03.2006, 23:52)


Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

17

Montag, 13.03.2006, 23:54

http://rapidshare.de/files/15263886/RW_Erfurt.wmv.html

Mal anschauen, ,desegen braucht man die Polizei! ;)

Das ist mal ein gutes Beispiel der Deeskalation.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (13.03.2006, 23:56)


18

Dienstag, 14.03.2006, 13:01

Zitat

Original von Anturios

PS: Der 12jährige kann ungestraft Amok laufen; er ist noch nicht strafmündig aufgrund seines taufrischen Alters :D


:rolleyes: :baeh:

19

Dienstag, 14.03.2006, 16:46

@Anturios @matzekatze @justdoitDSC

100% Zustimmung :head:

Warscheinlich bin ich hier auch schon für Einige nen Arsch, weil ich nen Kumpel bei den cops habe und ja alle cops dumme prügelnde Bullen sind :pillepalle: ,
die jedes Wochenende auf hilflose Fussballfans warten, um sie umzuknüppeln :wall: !
Bin jetzt auch seit ca. 1980 dabei, von München bis Rostock und durch übelstes Kohlenpottland :D mit
gewesen aber wie schon von justdoitDSC berichtet...das die Gewalt
von den Cops ausgeht, nicht erlebt. Klar gibts da auch Arschlöcher
aber die gibts selbst bei uns in Block 3 und Co. und trotzdem bleibt
Arminia der geilste Verein für mich. Nein, ich find die Bullen nicht geil aber der Grossteil macht nur seinen scheiss Job und den oft nicht übel. Viele von Denen die hier jetzt wieder auf Bullenstaat machen, wären die Ersten, die nach den Bullen rufen wenn sie nicht da wären ;) !

Unrecht bleibt Unrecht aber man sollte das GANZE nicht vergessen.
Also Ball flach halten und lieber in Berlin oder gegen Nürnberg uf der Alm ALLES geben :arminia:

SWB Gruss

20

Dienstag, 14.03.2006, 16:51

Zitat

Original von justdoitDSC

Und wenn ich gerade hier die Einträge (auch in anderen Diskussionen) von Sek-Zucker und support-your... lese, dann kann ich nur eines dazu sagen:

IHR seid der Grund, warum bei einem Fußballspiel so viel Polizei vor Ort ist!!!!!


SO wirds sein! :wall:

Ich habe mir meine Meinung über die Vorgehensweise von ACAB nicht von heute auf morgen so gebildet, ich habe über 30 Jahre Heim-und Auswärtserfahrung gebraucht, daß sich solche Ansichten bei mir einstellen.
Aber wat solls: ich will hier nicht rumhetzen (falls das evtl jemand meinen sollte), sondern will lediglich auf Vorkommnisse und Vorgehensweisen aufmerksam machen, die mich nur noch den Kopf schütteln lassen...
1905 SOCCERWEAR
www.support-your-local.de
Von der Szene - für die Szene


:arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »support-your-local« (14.03.2006, 16:53)