Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 405

Dabei seit: 15.05.2003

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 17.09.2019, 07:51

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Heimat&Hafen - Kiezkneipe an der Stapenhorststraße. Da schaue ich immer die Auswärtsspiele. Die machen den Laden immer 30 Minuten vor Anpfiff auf. Es gibt zwar "nur" 2 Fernseher, aber die Stimmung ist eigentlich immer ziemlich gut. Nette Leute, gutes Bier. :bier:
"Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!" (Homer Simpson)

42

Dienstag, 17.09.2019, 11:52

Ich finde das Rockcafe in der Neustädter Straße sehr gut, ebenso die Bier-Klause am Bahnhofsplatz oder das Mexims am Ostwestfalenplatz.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

43

Dienstag, 17.09.2019, 12:23

Heimat & Hafen oder Castillo zum Fußballgucken. Wen ihr noch in eine urige Kult-Kneipe wollt, dann ab in die Zwiebel.

44

Donnerstag, 19.09.2019, 21:02

Ich komme inkl englischem Schwiegervater am Wochenende nach Bielefeld. Gerne hätte er Arminia live auf der Alm verfolgt, leider müssen wir uns nun mit dem TV begnügen (eine Anreise nach Wiesbaden ist leider aufgrund anderer Termine nicht möglich).

Daher würde ich gerne wissen, welche Bielefelder Kneipen am Besten zum gucken sind, hätte gerne etwas mit Atmosphäre. Wo geht man mittlerweile hin, wenn man nicht live vor Ort sein kann?

Werden Vormittags in der Finca & Bar Celona sein, vielleicht etwas in der Umgebung?

Vielen Dank im Voraus!
Du kannst dann eigentlich auch gleich im Bar Celona bleiben - die zeigen auch alle Arminia-Spiele - als ich letztens da war, oben auf einer großen Leinwand. Die Atmosphäre da fand ich ok, wenn es etwas besser sein soll, würde ich hinterm Bahnhof ins Three Sixty gehen.

Beiträge: 724

Dabei seit: 14.05.2003

Wohnort: London

  • Nachricht senden

45

Freitag, 20.09.2019, 08:28

Vielen Dank für all die hilfreichen Antworten, wirklicht Optionen. Werde berichten, wo es uns hinverschlägt und was der Schwiegervater von Arminia hält.

:arminia:

Ich mach es einfach wie Gott:
Der schaut auch nur ganz selten mal vorbei und hat trotzdem ein gutes Image.

46

Donnerstag, 29.10.2020, 20:44

R.I.P. Karl!
Ich packs mal hier rein: Laut NW ist Stolander-Wirt Karl Richter am Wochenende im Alter von 71 Jahren gestorben. Karl war ein unglaublich liebenswerter Mensch – und Armine durch und durch. Früher schon nach etlichen Stationen in Bielefelder Kult-Kneioen zog es ihn in die Alm-Nähe, die Karls-Klause Ecke Bossestraße war ein Muss für viele Heimfans. Das erste Fan-Projekt in den 80er Jahren soll hier auch gerne seine internen Dienstbesprechungen abgehalten haben.

Später nun also der Stolander. Zunächst schaffte Karl es noch, während der Heimspiele erst auf die Alm zu gehen, diese kurz vor Schluss zum Biereinschenken zu verlassen, später gab es ja SKY, und er konnte alles komplett verfolgen, Und seine Gäste auch alles während des Spiel und danach noch einmal komplett anschauen.

Seinen Traum vom Leben auf La Palma nach der Kneipenzeit hat er sich nicht erfüllen können. Immerhin blieb ihm dieser zweite Kneipen-Lockdown erspart, er hätte ihn sicherlich nicht mehr mit seiner feinen Ironie beantworten können wie beim ersten Mal, als er plakatierte: "Homedrinking is killing Corona und Stolander" !
Danke, Karl. Ruhe in Frieden!