Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 27.11.2008, 20:10

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Tja, man bräuchte mal 3-4 Spiele ganz ohne Einpeitscher! Quasi ein Experiment, ob der Mob auf der Süd noch lebt. Ich sage: Ja, das tut er! Allerdings müsste man 1-2 ruhige Spiele in Kauf nehmen... ;)
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 27.11.2008, 20:13

Zitat

Original von ArminenStolz

Zitat

Original von Anturios
Jo, leider kommt man meine heute meist nicht mehr mit Spontangesängen durch. Auch wenn mein Kumpel und ich zuletzt gegen Cottbus das "Ohne Helmut..." angestimmt haben. Manchmal gelingt es einem noch, ein "Du hast die Haare schön" durchzudrücken, aber auch das ist eher selten geworden.


Und das ist jawohl auch gut so, lächerlicher gehts doch nicht.


Entschuldigung, aber "Du hast die Haare schön" war ja wohl schon echt witzig. Das es sich irgendwann mal überlebt ist klar - und darum hört man es nun auch kaum noch. Aber es war schon der absolute Brüller, als das seinerzeit aufkam.

"Leder, Latex, FC Köln" ist übrigens wirklich cool :D
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

23

Donnerstag, 27.11.2008, 20:51

Zitat

Original von Chrill-E
Tja, man bräuchte mal 3-4 Spiele ganz ohne Einpeitscher! Quasi ein Experiment, ob der Mob auf der Süd noch lebt. Ich sage: Ja, das tut er! Allerdings müsste man 1-2 ruhige Spiele in Kauf nehmen... ;)


ich glaube das dauert dann eher ne halbe saison...oder länger.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 27.11.2008, 21:09

Zitat

Original von Hitchcock

"Leder, Latex, FC Köln" ist übrigens wirklich cool :D


Jo, isses. Besonders, wenn es der ganze Mob mit Inbrunst gröhlt. Wir haben das beim diesjährigen Heimspiel gegen den FC noch mal versucht anzustimmen. Keine Chance gegen das Megaphon...
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Beiträge: 124

Dabei seit: 24.03.2003

Wohnort: Oerlinghausen

Beruf: Studi

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 27.11.2008, 23:12

Zitat

Original von aaaa
Fakt ist auch das ohne Ultras es fast keine Stimmung mehr in Deutschen Stadien gäbe!

Ein Beispiel unser Spiel in FFM (06/07) Ultras Frankfurt boykottieren die 1HZ. Stimmung im Stadion 0 2HZ. Ultras kamen in den Block und es war eine Lautstärke und Stimmung einfach Klasse!

Ach und auch in Bielefeld gibt es Ultraorientierte Gruppen auch wenn sie sich nicht Ultras nennen!

Entweder man mag und versteht Ultras und deren Gedanken oder nicht.

So und nun zieht über diese schlimme Ultrabewegung her.


du sagst es!

viele beschweren sich, dass gewisse lieder nicht mehr angestimmt werden, jedoch wird auch dank müz auf diesen ganzen übertriebenen nievaulosen kram verzichtet (bsp: ar***loch wi**er hu**nsohn... bla bla dein hund ist schwul)
naja meine sicht der dinge..

26

Freitag, 28.11.2008, 07:32

Zitat

Original von aaaa
Entweder man mag und versteht Ultras und deren Gedanken oder nicht.



Argumentation wie George W. Bush... .

Fakt ist: Die Stimmung in Bielefeld ist überwiegend arm. Neben der "Flüstertüte" sind für mich die Führungsriege samt Trainer dafür verantwortlich. Mal ehrlich, hier zieht einem doch emotional keiner mehr die Falten aus dem Sack... .
see twelve monkeys!

27

Freitag, 28.11.2008, 08:42

Zitat

Original von Lore

Zitat

Original von aaaa
Fakt ist auch das ohne Ultras es fast keine Stimmung mehr in Deutschen Stadien gäbe!

Ein Beispiel unser Spiel in FFM (06/07) Ultras Frankfurt boykottieren die 1HZ. Stimmung im Stadion 0 2HZ. Ultras kamen in den Block und es war eine Lautstärke und Stimmung einfach Klasse!

Ach und auch in Bielefeld gibt es Ultraorientierte Gruppen auch wenn sie sich nicht Ultras nennen!

Entweder man mag und versteht Ultras und deren Gedanken oder nicht.

So und nun zieht über diese schlimme Ultrabewegung her.


du sagst es!

viele beschweren sich, dass gewisse lieder nicht mehr angestimmt werden, jedoch wird auch dank müz auf diesen ganzen übertriebenen nievaulosen kram verzichtet (bsp: ar***loch wi**er hu**nsohn... bla bla dein hund ist schwul)
naja meine sicht der dinge..


Also ein Armutszeugnis für unsere Fans wäre es wenn so etwas nur wegen ihm nicht mehr gesungen wird. Ich setze da eher auf die gute Kinderstube der meisten Zuschauer.

Es geht auch gar nicht um die schlimme Ultrabewegung. Ich habe das hier noch nicht gelesen. Es geht viel mehr um die Vielfalt im Block und um eine Atmosphäre die sich am Spiel orientiert. Hier und auch in den meisten anderen Bundesligastadien haben wohl viele den Eindruck, dass davon inzwischen nicht mehr viel übrig ist. Sprüche wie entweder man mag und, oder man mag uns nicht, sind wohl absolut fehl am Platz. Mit diesen Todschlagargumenten kommt man nicht sehr weit. Kritische Reflektion ist damit jedenfalls nicht möglich.

p.s. Letzte Woche stand jemand hinter mir, der gefragt hat ob die auch alle geschlossen auf Klo gehen, wenn der Vorsänger das sagt :P
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

28

Freitag, 28.11.2008, 09:26

Zitat

Original von Outpost

Zitat

Original von aaaa
Entweder man mag und versteht Ultras und deren Gedanken oder nicht.



Argumentation wie George W. Bush... .

Fakt ist: Die Stimmung in Bielefeld ist überwiegend arm. Neben der "Flüstertüte" sind für mich die Führungsriege samt Trainer dafür verantwortlich. Mal ehrlich, hier zieht einem doch emotional keiner mehr die Falten aus dem Sack... .


:lol:

Moin Outpost, alten Wemser der du bist! Na, das nenn´ ich mal ´nen gelungenes Comeback! Sensationell...

:lol:
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

Beiträge: 124

Dabei seit: 24.03.2003

Wohnort: Oerlinghausen

Beruf: Studi

  • Nachricht senden

29

Freitag, 28.11.2008, 12:06

Zitat

Original von Kai

Zitat

Original von Lore

Zitat

Original von aaaa
Fakt ist auch das ohne Ultras es fast keine Stimmung mehr in Deutschen Stadien gäbe!

Ein Beispiel unser Spiel in FFM (06/07) Ultras Frankfurt boykottieren die 1HZ. Stimmung im Stadion 0 2HZ. Ultras kamen in den Block und es war eine Lautstärke und Stimmung einfach Klasse!

Ach und auch in Bielefeld gibt es Ultraorientierte Gruppen auch wenn sie sich nicht Ultras nennen!

Entweder man mag und versteht Ultras und deren Gedanken oder nicht.

So und nun zieht über diese schlimme Ultrabewegung her.


du sagst es!

viele beschweren sich, dass gewisse lieder nicht mehr angestimmt werden, jedoch wird auch dank müz auf diesen ganzen übertriebenen nievaulosen kram verzichtet (bsp: ar***loch wi**er hu**nsohn... bla bla dein hund ist schwul)
naja meine sicht der dinge..


Also ein Armutszeugnis für unsere Fans wäre es wenn so etwas nur wegen ihm nicht mehr gesungen wird. Ich setze da eher auf die gute Kinderstube der meisten Zuschauer.



sorry, da kann man nicht drauf setzen. ich sag es immer wieder, das was man auf den tribünen von fußballstadien wiederfindet, ist ein querschnitt durch unsere gesellschaft, und in der gibt es genug idioten.

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

30

Freitag, 28.11.2008, 15:05

Aber scheinbar werden die Idioten immer weniger.
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 7 134

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

31

Freitag, 28.11.2008, 15:26

Die verlagern sich nur auf andere Themengebiete. :lol:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

32

Freitag, 28.11.2008, 16:06

Ich kenne diese Spontanität und Kreativität ebenfalls, trotz meines relativ jungen Alters. Damals auf Block 5 bzw. 6 gab es sowas wie einen "Einpeitscher" nicht, da fing einer an zu grölen und es stimmten prompt etliche mit ein. Vermissen tu ich es irgendwie auch, naja, ist aber wohl eine Entwicklung die man schwer aufhalten kann..

33

Freitag, 28.11.2008, 16:31

Zitat

Original von Nr9718
Wie denn?
Wo doch einige nichteinmal in der Lage sind die kurzen zu singen?


Vielleicht weil man keinen Bock hat etwas mitzusingen was man langweilig und öde findet? Warum sollte ich ein Lied mitsingen, dass in einer Konserve entstanden ist, dessen Text mir Null zusagt und welches auf die gleiche Melodie gesummt wird, wie alle anderen langweiligen Lieder auch?

Früher hat sich eben nur das druchgesetzt, was kreativ war, der Rest wurde nicht mitgesungen. Heute setzt sich das durch, was von vorne kommt. Ich habe vor 10 Jahren jedenfalls noch wesentlich mehr mitgesungen. Wenn man jetzt mal ein 'Das war super, das war elegant ansetzt' oder einen 'Hubschraubereinsatz' ansetzt, wird man doch wie eine Geisteskranke angeguckt. Wenn die Lieder von den Fans kommen, wird auch wieder mehr gesungen werden. Aber das Rad der Zeit lässt sich wohl nicht zurückdrehen, weil es die Jüngeren nicht anders kennen.
Frieden für Lampukistan!

34

Freitag, 28.11.2008, 18:17

.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Arminen-Dome« (29.11.2011, 15:50)


Beiträge: 6 699

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

35

Samstag, 29.11.2008, 00:09

Zitat

Original von Exteraner
Ich war früher auch auf Block 5 und bin jetzt auf Block 4 gewechselt. Mit dem Vorsänger kann ich auch nichts anfangen deshalb bleibe ich Block 3 auch lieber fern.

es kommt drauf an, wo man steht. steht man zwischen 3 und 4 ist es nicht ganz so schlimm und ich meine, dass von Block 1 mehr kommt als von Block 3. Aber genau das, was King Kneib angesprochen hat, verstehe auch auch nicht so wirklich. Wir haben auch schon oft versucht was anzustimmen. Der Zaunkasper guckt dann sogar noch in unsere Ecke und fängt was anderes an. :nein:


Zitat

Original von Chrill-E
Tja, man bräuchte mal 3-4 Spiele ganz ohne Einpeitscher! Quasi ein Experiment, ob der Mob auf der Süd noch lebt. Ich sage: Ja, das tut er! Allerdings müsste man 1-2 ruhige Spiele in Kauf nehmen... ;)


zum Glück gibt es noch einige wenige, die die Zeit ohne den Einpeitscher kennen und die sind auch noch in der Lage kreatives anzustimmen, was bei uns wie auch oben schon geschrieben häufiger vorkommt.

Beiträge: 1 255

Dabei seit: 23.01.2003

Beruf: Student der Politikwissenschaft

  • Nachricht senden

36

Samstag, 29.11.2008, 00:16

Zitat

Original von ArminenStolz

Zitat

Original von Anturios
Jo, leider kommt man meine heute meist nicht mehr mit Spontangesängen durch. Auch wenn mein Kumpel und ich zuletzt gegen Cottbus das "Ohne Helmut..." angestimmt haben. Manchmal gelingt es einem noch, ein "Du hast die Haare schön" durchzudrücken, aber auch das ist eher selten geworden.


Und das ist jawohl auch gut so, lächerlicher gehts doch nicht.


Der Spruch ist kult!!! :nein: Heute gilt sowas als lächerlich? Dann stimmt tatsächlich was nicht in der Fankurve. Legendäre Szenen, wo langhaarige Spieler vor Block 5 einen Einwurf bekamen! Hast du das nicht miterlebt ArminenStolz?

:P
"Das Gleiche läßt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht."

Johan Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandford« (29.11.2008, 00:20)


Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

37

Samstag, 29.11.2008, 00:31

Zitat

Original von Lore
viele beschweren sich, dass gewisse lieder nicht mehr angestimmt werden, jedoch wird auch dank müz auf diesen ganzen übertriebenen nievaulosen kram verzichtet (bsp: ar***loch wi**er hu**nsohn... bla bla dein hund ist schwul)
naja meine sicht der dinge..


Ich bitte Dich! Ein im richtigen Moment platziertes "ar***loch wi**er hu**nsohn... deine eltern sind geschw... usw" ist doch genau das, was der gemeine Fußballfan an einem Samstagnachmittag mal von sich geben will, um den Frust der Woche los zu werden!

Wo kommen wir denn hin, wenn unser Liedgut und die Schlachtrufe immer keimfreier werden... Insofern: Gegen antiseptische Stadionatmosphäre!

Fußball ist ein Proletensport. Und das ist auch gut so. Und vor allem: Es soll auch so bleiben!
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hitchcock« (29.11.2008, 00:32)


38

Samstag, 29.11.2008, 00:47

Zitat

Original von Hitchcock


Fußball ist ein Proletensport. Und das ist auch gut so. Und vor allem: Es soll auch so bleiben!



das ist doch lange vorbei...heute gibt es im schnitt 3/4 operettenpublikum und einen stand mit zumeist relativ dressierten fans. diese entwicklung ist so gut wie irreversibel und auf lange sicht nicht besonders attraktiv...fussball in seiner urform gibt es doch allerfrühestens noch vereinzelt in den niederungen der 2.-3. liga, wenn überhaupt.

die frage die sich in bielefeld stellt ist doch nur: lohnt es sich dagegen anzukämpfen(rechts auf block2 gibt es einige unabhängige aktive wie man immer wieder mal hört) oder sollte man von den ultras fordern dass sie aus ihrer gewollt isolierten eliteecke in block1 rauskommen und ernsthaft versuchen die ganze süd zu animieren? keine ahnung...


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


39

Samstag, 29.11.2008, 08:17

@Chrill-E: Es ist halt wie es ist. Arminia ist wie ne schäbige Alte. Sie betrügt Dich, Sie lügt Dich an und Sie enttäuscht Dich immer wieder.

Aber wenn sie dann wieder so da liegt...
:ficken:
see twelve monkeys!

40

Samstag, 29.11.2008, 12:44

http://de.youtuuuube.com/watch?v=-xBPN1wHJps

die neue Generation übt ja schon!
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.