Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 101

Sonntag, 21.03.2010, 20:06

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ohne Vorsänger wäre die Stimmung noch schlechter. Ganz einfach.

Ich wäre für einen Mittelweg.

Wie gesagt, einigen würde ich empfehlen sich mal auf J zu setzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »arminius71« (21.03.2010, 20:07)


Beiträge: 63

Dabei seit: 24.12.2005

Wohnort: Porta Westfalic

Beruf: Blaublüter

  • Nachricht senden

1 102

Sonntag, 21.03.2010, 20:36

Mit Vorsänger ist die Stimmung einfach beliebig, wie in jedem Stadion. Beliebig, langweilig, wenig inspirierend. Immer schön in Reih und Glied und nach Anweisung, Nein Danke! Ab und zu mal einer auf den Wellenbrecher, das hätte was!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 103

Sonntag, 21.03.2010, 21:12

Ab und zu ein besoffener Wichtigtuer auf dem Wellenbrecher der beim Spiel gegen Wolfsburg "BVB H****söhne" anstimmt ? Geil ...
Wenn du den Wahnsinn spürst, wenn du deinen Kopf verlierst ...

Beiträge: 7

Dabei seit: 11.07.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 104

Sonntag, 21.03.2010, 21:18

Stimme Lippens zu.

P.s. seit wann ist das Hu*ensohn-Lied so verpönt ? Und seit wann ist die Moralpolizei im Stadion unterwegs ?

1 105

Sonntag, 21.03.2010, 21:21

Zitat

Original von bruno1905
Stimme Lippens zu.

P.s. seit wann ist das Hu*ensohn-Lied so verpönt ? Und seit wann ist die Moralpolizei im Stadion unterwegs ?


Es wird mMn einfach zu oft gesungen. Gegen Dortmund, Schalke und Boxxum ist es sicherlich passend. Aber gegen Karlsruhe wo mal null Rivalität herrscht ?
Und gestern hat dieses Lied ja bald die Hälfte des Liedgutes ausgemacht und da fragt man sich doch inwiefern das die Mannschaft unterstützt.
Wenn du den Wahnsinn spürst, wenn du deinen Kopf verlierst ...

Beiträge: 6 700

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

1 106

Sonntag, 21.03.2010, 22:33

also ich fand die Stimmung gestern auch viel angenehmer. Man muss ja auch nicht immer 90 min durchpowern. Wichtig ist eben, dass es Spielbezogen ist. Was ich z.B. auch mal wieder toll fand, dass es das langgezogene Biiii leeeee feeeed gab. Hat es schon ewig nicht mehr gegegen. Weiter so. Es geht auch ohne. Und die, die jetzt schon sorgen haben von wegen war sehr leise usw. das kommt. das sowas von heute auf morgen nicht geht ist logisch. war damals mit sascha genauso. der musste auch erstmal zusammentrommeln. aber wie gesagt man kann es doch mal ohne vorsänger versuchen.



und nochwas bzgl. der Aktion gestern. Schade, dass ich den Zettel nicht mehr habe, sonst würde ich den jetzt einscannen. Auf dem Zettel stand nämlich folgendes (kurzgefasst): Block 1 wird kurz vor Spielbeginn den Block für 10min. geschlossen verlassen um protest einzulegen. Block 3/4 ist dazu herzlich eingeladen an diesem Protest teilzunehmen.

Was sagt uns das? Block 3/4 ist es selbst überlassen, ob sie daran teilnehmen oder nicht. Was ist daran falsch im Block zu bleiben?
Übrigens gibt es diese Art von Protest nicht zum ersten Mal. Hat sie überhaupt schonmal was gebracht?

Auf dem Zettel stand auch, dass um ruhe während der Protestaktion gebeten ist. Dafür war aber vor dem Block gestern gut stimmung und für mich heißt protest: ich gehe raus und gucke auch nicht auf den unzähligen leinwänden da draußen fußball :rolleyes:

Edit: ach, hab den text --> hier gefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Indernet« (21.03.2010, 22:49)


Beiträge: 23

Dabei seit: 5.07.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hab ich

  • Nachricht senden

1 107

Montag, 22.03.2010, 07:53

Die Protestaktion war mMn zu unorganisiert.Ich selbst habe wie fast alle anderen auf Block 3/4 diesen Zettel garnicht zu Gesicht bekommen obwohl ich schon 1 Stunde vor Spielbeginn auf dem Block war.
Aber diese fast nur auf Block 1 begrenzte Protestaktion spiegelt genau die Stimmung der Fans untereinander wieder.So kann es nicht sein das z.B. sich 2 Arminen fast prügeln weil der eine dem anderen auf den Fuss getreten ist.Was nunmal passieren kann bei mehreren tausend Zuschauern.Oder ein anderer sich heftigst beschwert weil sein vor Ihm stehender die Fahne zu lange schwingt.Dies sind nur einige Beispiele die ich bei jedem Heimspiel beobachte. :pillepalle:

Wir wollen das die Mannschaft geschlossen zusammenhält,schaffen es aber selbst nicht das die Fangemeinde geschlossen zusammenhält!

Solange wir Unterschiede zwischen den Blöcken machen wird es immer eine gespaltene Fangemeinschaft geben.Das muss besser werden.Und ich denke nach einiger Zeit werden auch diejenigen die sonst etwas ruhiger auf den Blöcken sind mehr mitziehen.Aber nur wenn wir uns nicht gegenseitig an die Gurgel gehen.

http://union-liga.jimdo.com

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1 108

Montag, 22.03.2010, 10:14

"Koordinierte Stimmung" - oh mein Gott, kann so etwas wirklich ernst gemeint sein? Ich bin ja wirklich langsam froh, dass ich mittlerweile einen Sitzplatz habe. Unser alter Block 6 ist ohnehin tot und da wo ich sitze versucht wenigstens niemand, meine Stimmung zu koordinieren.

Aber dennoch: Die Schmähungen, die ich heute in der "NW" lesen musste, die hat der Benny nun auch nicht verdient...

Zitat


Vorsänger "Mütze" steht auf einem Podest und bittet um Ruhe. "Wir wollen heuet ein Zeichen setzen ... aber bitte verhaltet euch friedlich", ruft der mächtige Glatzkopf.
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Beiträge: 7

Dabei seit: 11.07.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 109

Montag, 22.03.2010, 16:45

Wenn er mächtig ist, was ist dann Klitschko ?

1 110

Montag, 22.03.2010, 16:48

Mächtig ist wer jeden Tag den größten Mist verzapfen kann und dafür noch bezahlt wird. Gruß an die Redakteure der NW
Wenn du den Wahnsinn spürst, wenn du deinen Kopf verlierst ...

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

1 111

Montag, 22.03.2010, 17:28

Na wenigstens haben sie sich den "Mütze, Glatze, Mütze, Glatze..."-Kalauer gespart. ;)

Und ich vermute mal, dass ihn die Journalie eh nicht interessiert.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 533

Dabei seit: 26.05.2005

Wohnort: Petershagen

  • Nachricht senden

1 112

Montag, 22.03.2010, 17:31

Mal zur Klarstellung der Tatsachen:

Wie auch schon im Online Teil der NW als Kommentar, möchten wir uns als Bieleborner vom dem Artikel distanzieren, der heute erschienen ist!

In dieser Form und vor allem mit diesem Inhalt war zu keinem Zeitpunkt die Rede und wir waren von anderen Voraussetzungen ausgegangen!

Dies bezieht sich hauptsächlich auf Namen und beschriebene Handlungen bzw über gewisse Ereignisse, die so nicht vorgekommen sind oder so passiert sind!!!

Die Reaktion der NW den klarstellenden ersten Kommentarnicht zu veröffentlichen, spricht Bände und wird so stehen gelassen!

Desweiteren, entschuldigen wir uns bei Personen die dort beschrieben worden sind und auf die das gleiche zutrifft!

SWB Stefan :arminia:
"Wenn der eine über die Kugel klotzt und der andere
nicht löscht, ist es scheißegal, in welchem System du spielst."


(Ernst nach dem 0:3 beim VfL Bochum am 24.11.07)

:arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PaderArmine« (22.03.2010, 17:40)


Beiträge: 5 086

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

1 113

Montag, 22.03.2010, 17:39

Folge 374 der Serie, warum wir nicht immer alles in den Zeitungen wortwörtlich glauben sollten und das gilt für alle anderen Artikel genauso. Stichwort "Revision im Sommer letzten Jahres" . . .

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1 114

Montag, 22.03.2010, 17:42

Naja, so schlimm ist der Artikel ja nicht. Das Diskreditierende beschränkt sich auf "trinkt Bier" und "hat die Schnürsenkel auf". Damit wird man wohl leben können. Mich hat wie gesagt am meisten gestört, dass die Zeitung, in der vor gar nicht allzu langer Zeit zu lesen war, warum müz müz heißt, jetzt die alte Mütze wieder auspackt. Und bei "mächtiger Glatzkopf" denke ich spontan auch eher an eine ganz andere Fanszenen-Legende, nein, nicht den aus dem Fitness-Studio, den anderen... :lol:

Dieser Satz jedoch ist die absolute Krönung:

Zitat


Ich habe ein DSC-Tattoo in meinem Herzen. Das tut richtig weh.


Junge, das glaube ich Dir aber mal! Und wie weh das erst beim Stechen getan haben muss!
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Beiträge: 533

Dabei seit: 26.05.2005

Wohnort: Petershagen

  • Nachricht senden

1 115

Montag, 22.03.2010, 17:52

Zitat

Original von Horst Stapen
Naja, so schlimm ist der Artikel ja nicht. Das Diskreditierende beschränkt sich auf "trinkt Bier" und "hat die Schnürsenkel auf". Damit wird man wohl leben können. Mich hat wie gesagt am meisten gestört, dass die Zeitung, in der vor gar nicht allzu langer Zeit zu lesen war, warum müz müz heißt, jetzt die alte Mütze wieder auspackt. Und bei "mächtiger Glatzkopf" denke ich spontan auch eher an eine ganz andere Fanszenen-Legende, nein, nicht den aus dem Fitness-Studio, den anderen... :lol:

Dieser Satz jedoch ist die absolute Krönung:

Zitat


Ich habe ein DSC-Tattoo in meinem Herzen. Das tut richtig weh.


Junge, das glaube ich Dir aber mal! Und wie weh das erst beim Stechen getan haben muss!


Um das nochmal deutlich zu sagen:

Für uns als Fanclub ist der Artikel wahrlich keine Werbung (sollte auch keine werden), sondern eher schlechte publicity! Gerade hier in PB!

Denke nicht das es in einen Zeitungsartikel gehört, das "jemand seinen Frust mit Alkohol runterspült..." oder ähnliches!

Auch in Paderborn wird der Artikel wohl mehr anstössig aufgenommen, als irgenwas anderes!!! Und auch das sollte keine Intension sein!!!

Im Großem und Ganzen tauchen da Informationen auf, die nicht sachlich sind und so nicht veröffentlicht werden sollten, bzw handelt von Sachen die anders abgesprochen worden sind!!!

Auch über andere Personen und Geschehnisse wurde trotz Absprache berichtet, was auch nicht so geschehen sollte!!!

Egal wie oder was genau vorgefallen ist, es fällt auf uns zurück!

aber genug davon!!! ist off topic!!! ;)
"Wenn der eine über die Kugel klotzt und der andere
nicht löscht, ist es scheißegal, in welchem System du spielst."


(Ernst nach dem 0:3 beim VfL Bochum am 24.11.07)

:arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PaderArmine« (22.03.2010, 17:57)


1 116

Montag, 22.03.2010, 18:36

Jungs bleibt locker...ihr seit hier at home !! ;)

SWB Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ALMVETERAN1967« (22.03.2010, 18:36)


Beiträge: 440

Dabei seit: 30.07.2008

Wohnort: Bielefeleld

  • Nachricht senden

1 117

Montag, 22.03.2010, 19:13

Zitat

Original von OhLeoIsoaho
Folge 374 der Serie, warum wir nicht immer alles in den Zeitungen wortwörtlich glauben sollten und das gilt für alle anderen Artikel genauso. Stichwort "Revision im Sommer letzten Jahres" . . .


Also in Abwandlung "Burkamp (Schuster) austauschen", "Sportredaktion ausmisten", "Für eine Zukunft ohne Dilettanten".

@bieleborner: der Artikel sollte der NW auf die Füsse fallen, aber nicht euch.
Es wirkt fast so, als wenn der Redakteur auf Krawall gebürstet, beim Texten nicht mehr von seinem Trip runterkam:
daraus wurde dann "angsteinflößendes Hundegebell", "Luft brennt", "imposantes Polizeiaufgebot", "mächtiger Glatzkopf", nochn "mächtiger mit riesigen Pranken" etc.

Die NW passt sich nahtlos unserer Vereinsführung an, erbärmlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herzich« (22.03.2010, 19:14)


1 118

Montag, 22.03.2010, 20:54

@PaderArmine
Hab mir den Artikel mal durchgelesen. Vollkommen harmlos. Sowas könnte man über jeden x-beliebigen Fanclub eines x-beliebigen Vereins schreiben. Ich würde mir wegen sowas an eurer Stelle keinen Kopp machen. Ich sehe da keine schlechte Publicity, da ist nur ganz normales Fanverhalten geschildert worden. Aber wenn euch das selbst peinlich ist: Entweder man lädt keine Presse ein, oder benimmt sich wie Chorknaben & Betschwestern, oder man schert sich nicht drum und steht dazu (was ja kein Problem bei euch ist).

Beiträge: 471

Dabei seit: 1.09.2004

Wohnort: Lipperland

  • Nachricht senden

1 119

Montag, 22.03.2010, 21:50

Außerdem ist eine solche Reportage immer subjektiv angehaucht. Da muss man dem Schreiber schon zugestehen, die Sachen so zu schildern, wie er sie erlebt hat – ob man das selber so empfunden hat oder nicht. Ich habe auch nicht so das Gefühl, dass der Autor so unbedingt große Ahnung von der Fußball-Fanszene an sich hat und geglaubt hat, er müsste in so einem Text ein wenig diverse Klischees bedienen. Wirkte auf mich so ein wenig gezwungen. Könnte vom Gefühl her ein Volontär (sprich Lehrling) geschrieben haben. Am besten ist halt, man lässt sich nicht auf solche Sachen ein. Dann gibt es auch kein böses Erwachen.
Ich kann von Berufswegen nachvollziehen, wie das da zustande gekommen sein könnte...
Kopf hoch, Bieleborner! Ich find Euch super. Auch mit Frustpils und Herz-Tattoo ;)
:arminia:

ALLEZ!!! ALLEZ!!!

Beiträge: 533

Dabei seit: 26.05.2005

Wohnort: Petershagen

  • Nachricht senden

1 120

Montag, 22.03.2010, 22:06

danke! dann kann ich ja ruhig schlafen! ;)

denke das thema ist nu auch ad acta gelegt!

es sollte halt nur mal gesagt werden... :hi:

schönen abend aus pb! :arminia:
"Wenn der eine über die Kugel klotzt und der andere
nicht löscht, ist es scheißegal, in welchem System du spielst."


(Ernst nach dem 0:3 beim VfL Bochum am 24.11.07)

:arminia: