Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 961

Samstag, 28.10.2017, 14:13

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

4 Heimspiele, 1 Punkt, 2:10 Tore, Minuskulisse, selten dämliche Aktionen und großteils indiskutable Leistungen der eigenen Mannschaft. Braucht es noch mehr Begründungen für die nicht vorhandene Stimmung? Ich denke nicht!

Die Mannschaft ist an der Reihe, eine Leistung anzubieten, die ein pushen seitens der Zuschauer rechtfertigt, nicht anders rum. Im Moment ergänzen sich Singsang und Qualität auf dem Rasen ziemlich gut. :nein:

Beiträge: 551

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

2 962

Samstag, 28.10.2017, 16:48

Ob jetzt Shalala von der Süd oder das ständige Gestöhne und unzufrieden sein von der West, wenn vorne keine Bewegung und damit keine Anspielstationen da sind und ein Angriff abgebrochen werden muss bzw. wenn nicht schnell genug nach vorne gespielt wird.
Beides keine überragenden Fanleistungen, die die Mannschaft pushen...



Keine überragende Mannschaftsleistung , die die Fans pushen kann !
Warum soll der Fan Spieler supporten , die außer unserem Geld scheinbar kein Interesse an uns und unseren Verein haben ( Söldner ) ?
So eine lustlose Leistung in den letzten Heimspielen ist kein Orden wert ! :schrei:


Habe mir mal deine Postings hier im Forum gesehen.
Bist du der mecker Schlumpf oder ist dein Leben einfach nur scheiße?

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 963

Samstag, 28.10.2017, 17:31

Gestern war wirklich ne merkwürdige Stimmung im Stadion. Das erste Raunen ging schon beim ersten Fehlpass durchs Puplikum. Später wurde es immer mehr Murren. Weiß nicht, ob einige Almgänger mittlerweile (und vielleicht auch dem guten Start geschuldet) zu hohe Maßstäbe an die Mannschaft anlegen? Von der Süd kam größtenteils nur ultratypischer Singsang, passend zum dahinplätschernden Spiel in der 2. HZ. Als es zum Ende hin etwas ruppiger wurde kamen von Blöcken 2 und 4 die Bielefeldrufe, die dann vom Rest übernommen wurden. Aber letztlich war die Stimmung eher missmutig, wie das Spiel. Der Schiri hat dann noch für etwas Stimmung gesorgt, aber letztendlich war es doch ziemlich mau, wie das Ergebnis.

Beiträge: 8 969

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 964

Samstag, 28.10.2017, 17:44

Über die Stimmung darf man sich nicht wundern, denn das " gewisse Murren " war die Vorahnung der Zuschauer, dass es wieder nichts wird. Nach zwei- zum Teil deftigen Pleiten- gegen Duisburg und Düsseldorf nicht überraschend, denn die letzten Heimauftritte erinnerten auch stark an die mutlosen Auftritte unter Kramny . Wir müssen definitiv über den Kampf wieder uns Spiel finden. Das ist absolut zutreffend. In Aue wird es genügend Gelegenheiten geben dies unter Beweis zu stellen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

2 965

Freitag, 17.11.2017, 22:34

Stimmung heute: imo unterirdisch

Fand es übrigens etwas anmaßend, dass der Gesang einfach weitergeträllert wurde als bereits die Mannschaftsaufstellung verlesen wurde. So war es in der Vergangenheit auch schon mal nach Toren. Anstatt den Namen des Schützen zu rufen, hat man sich einfach weiter selbst beweihräuchert und weiter gesungen.

2 966

Samstag, 18.11.2017, 10:19

Das im zweiten Absatz ist mir auch schon negativ aufgefallen, auch bei der ein oder anderen Auswechslung...

Ansonsten wurde gestern stimmungstechnisch doch nur das gemacht, was immer viele fordern: Es wurde mit der Abfolge
ordentlich
scheiße
gut
spielbezogene Stimmung gemacht ;)

2 967

Samstag, 18.11.2017, 14:29

Stimmung heute: imo unterirdisch

Fand es übrigens etwas anmaßend, dass der Gesang einfach weitergeträllert wurde als bereits die Mannschaftsaufstellung verlesen wurde. So war es in der Vergangenheit auch schon mal nach Toren. Anstatt den Namen des Schützen zu rufen, hat man sich einfach weiter selbst beweihräuchert und weiter gesungen.
100% Zustimmung! Ich finde das respektlos und zum :kotzen:

Beiträge: 21

Dabei seit: 18.11.2017

Wohnort: Berlin

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

2 968

Samstag, 18.11.2017, 18:25

Stimmung heute: imo unterirdisch

Fand es übrigens etwas anmaßend, dass der Gesang einfach weitergeträllert wurde als bereits die Mannschaftsaufstellung verlesen wurde. So war es in der Vergangenheit auch schon mal nach Toren. Anstatt den Namen des Schützen zu rufen, hat man sich einfach weiter selbst beweihräuchert und weiter gesungen.
100% Zustimmung! Ich finde das respektlos und zum :kotzen:
Stört mich ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, für mich ist die Stimmung nach den Toren eher am kochen. Die Leute die den Namen unbedingt schreien wollen, dürfen ja trotzdem.
Vielleicht liegt das aber auch einfach daran, dass ich überhaupt nichts auf Personenkult gebe.

P.S.: Und Nein, dieser Beitrag war nicht der Grund für meine Anmeldung. Die war längst überfällig, lese hier schon einige Jahre mit. :D

Beiträge: 8 899

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 969

Samstag, 18.11.2017, 19:19

^Noch einer von Tante Käthe, willkommen im Forum! Da haben sich ja bestimmt mit den Jahren eine ganze Menge Meinungen aufgestaut, ich bin gespannt.
Block4unterderUhrseit1966

2 970

Sonntag, 19.11.2017, 13:29

Mir fehlt komplett die Kreativität in den Gesängen aber vorallem ist der Witz komplett verloren gegangen.

Das man sich z.B. auf eine witzige aber nicht respektlose Weise über den Gegner witzig macht, vielleicht auch mal den ein oder anderen Spieler heraus pickt.

Aber sowas geht natürlich auch in der eigenen Mannschaft, mal einen einzelnen Spieler feiern. Einen kleinen 2 Zeiler für ihn kreieren. Gibt es in England ja immer wieder mal. Sowas pusht einen einzelnen Spieler doch viel mehr als das ständig ewige Tralala.

Am Freitag wollt ich z.B. einfach nur mal laut rufen: Wir haben ein Torwart und ihr nicht! Nachdem Ortega mal wieder eine Xte Parade gemacht hat. Es steigt aber auch niemand mit ein. Das ist zwar nicht kreativ aber es passte, wie ich finde.

Kann ja sein, dass ich da zu altmodisch bin. Aber mir fehlt wirklich der Witz im Stadion.
Wenn dem Fußball die Fans egal sind, wird den Fans der Fußball egal!

2 971

Sonntag, 19.11.2017, 14:18

Bezeichnend für den „Ultra-Einheitsbrei“, bei dem von allen Gruppierungen dasselbe angestimmt wird:

Nach dem Warmmachen vor dem Spiel kommt unsere Mannschaft zum Block. „Auf gehts Arminia, kämpfen und siegen!“ Mal wieder - nunja gut.

2 Minuten später dasselbe Bild vor dem BS Block: „Auf gehts Eintracht, kämpfen und siegen!“

:rolleyes: :schlaf:

Beiträge: 6 676

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

2 972

Sonntag, 19.11.2017, 23:39

ich habe in letzter Zeit viele Fußballspiele im Fernsehen ohne Ton geschaut. Ich kann es nicht mehr hören. Es wird in allen Stadien ein und das gleiche gesungen. Ich warte nur noch auf den Tag wo sich die Ultras mit den Ultras der Gegner verbünden und gemeinsam im Chor singen :schlaf:

Beiträge: 21

Dabei seit: 18.11.2017

Wohnort: Berlin

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

2 973

Montag, 20.11.2017, 11:29

Was ich mich allerdings frage, wie man es dem kritischen Publikum recht machen will. Wenn ich hier lese, dass es zu viel ist wenn ' Auf gehts Arminia, kämpfen und siegen' gerufen wird (für mich ein Klassiker, wurde auch schon vor etlichen Jahren gerufen) - dann stellt sich mir die Frage, was will das Publikum?
In den Facebook-Gruppen wird gegen 'LaLaLa'-Lieder gewettert, hier gegen normale Schlachtrufe. Ich glaube langsam dass nicht der Gesang an sich die Probleme sind, sondern dass die Leute einfach nur ein Problem mit Ultras haben. Da können die machen 'wasse wollen.
Wenn das zwischen Ding allerdings ist, dass wir da Sachen rufen wie 'Du hast die Haare schön' oder bei gegnerischen Mannschaften die orange Trikots tragen 'Orange trägt nur die Müllabfuhr' - verzichte ich lieber komplett auf Support. Das ist, war und bleibt für mich wirklich absolut peinlicher Quark. :help:
Wer von euch in Kiel war, sieht allerdings auch, dass die Unterstützung auswärts viel besser läuft. Abgesehen von Pyro war das nämlich das Beste was es seit Jahren gab.
Es fällt mir fürchterlich schwer mit Leuten (gerade bei Facebook) zu diskutieren die meinen sich ein Stimmungsbild vor dem Fernseher zu machen. Oder auch Leute die nur die Stimmung von Heimspielen kennen. Bei Auswärtsspielen ist die meist um 75% besser. Warum? Die Leute gegen die bei Heimspielen gewettert wird, sind meist in gleicher Anzahl bei Auswärtsspielen. Dann sind die irgendwie gar nicht das Problem für mich.


In diesem Sinne... Deutscher Sportclub schieß ein Tor... Ohohoooo (übrigens ein neuer Kuvenhit, der ins Ohr geht.)

Beiträge: 245

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 974

Montag, 20.11.2017, 11:40

Habe leider auch das Gefühl, dass die Stimmung immer schlechter wird. Ich habe per sé nix gegen melodische Gesänge aus der Ultra-Ecke, aber so richtig mitreißen tut es eben auch nicht. Besonders die Anderen auf den Rängen nicht. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das eine Mannschaft wirklich pusht. Schade. Vor wenigen Jahren war das schöner. Da war die Mischung deutlich besser.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 6 593

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2 975

Dienstag, 21.11.2017, 11:19

Allen wird man es nie recht machen können. Dazu kommt die unterschiedliche Wahrnehmung. Ich fand die Stimmung in Kiel nicht so berauschend, aber das wird nicht unerheblich an deren Gästeblock und meiner Position auf der Gegengerade gelegen haben. Kurve und unvollständiges Dach sorgen dann für eine ungünstige Schallverbreitung.

Ich persönlich würde mir auch eine bessere Anpassung an den Spielverlauf wünschen. Mal passen die längeren Lieder oder der Singsang, mal sollten es aber auch knackigere Anfeuerungen sein.

Für den Menschen am Megaphon ist es fast eine unmenschliche Aufgabe. Wie sollen ein oder zwei Menschen Kreativität, Abwechslung, Einschätzung der Stimmung des Publikums und Spielverlauf immer genau passig treffen und abstimmen?

Perfekt wäre es wie früher, wenn die Gesänge passend aus dem Block kämen und man nur mit dem Megaphon eingreifen würde, wenn mal wirklich tote Hose ist. Aber die perfekte Mischung klappt auch wieder nicht. Die jüngeren kennen es ja nicht mehr wie früher und warten fast schon stoisch, auf ihre Befehle.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

2 976

Dienstag, 28.11.2017, 20:17

Ist heute jemand beim Fan- und Mitgliederabend und kann berichten?

@Mods: Wenn es einen geeigneteren Thread gibt, bitte verschieben. Danke!

2 977

Freitag, 1.12.2017, 07:01

Wir lehnen diese Aktion ab und fordern jeden dazu auf, sich zumindest kritisch mit ihr auseinander zu setzen.

http://lokalcrew.de/

-> Fertig! Kann nichts dramatisches daran feststellen mit einer blauen Weihnachtsmütze im Namen von Krombacher etwas Gutes zu tun. Ich bin Krombacher dankbar, dass sie sich hier seit Jahren engagieren, sonst wäre der Ofen schon längst aus und wir wären zusammen mit dem Forum Jahnplatz in der Versenkung verschwunden. Wenn die dann eine karitative Aktion starten und nebenbei etwas Imagepflege betreiben wollen, bin ich gerne bereit, das zu unterstützen!

Sehr wohl habe ich aber etwas dagegen, wenn eine Gruppe selbstgerecht versucht, Meinungen zu beeinflussen, weil sie sich auf den Schlips getreten fühlt, dass andere ihnen nicht die Show lassen.

2 978

Freitag, 1.12.2017, 07:33

Ich kann die LC da schon verstehen. Ich habe es gerade nicht im Kopf, aber wenn das mit ihren eigenen karitativen Aktionen am letzten Heimspiel im Jahr stimmt, wäre ich an ihrer Stelle auch sauer, wenn mir nach jahrelangem Engagement jemand anderes "meinen" Platz wegnimmt.
Abgesehen davon kann ich auch auf den ersten Blick nichts negatives an der Aktion erkennen, mal schauen wie sich das heute Abend präsentiert...
Aber nur aus Dankbarkeit gegenüber Krombacher werde ich da auch keine Mütze kaufen.

Beiträge: 21

Dabei seit: 18.11.2017

Wohnort: Berlin

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

2 979

Freitag, 1.12.2017, 08:00

Habe das gestern mal die Aktion bei Google in die Tasten gehauen. Wusste zu dem Zeitpunkt noch gar nichts vom Text der Local Crew. In Frankfurt wurde nach der Aktion ein Check mit etwas über 6000€ überreicht. Das heißt ja im Umkehrschluss dass da entweder nicht das ganze Geld angekommen ist oder die Leute in Frankfurt da auch keinen Bock drauf hatten.
Ich werde mir jedenfalls die zwei Euro sparen, nicht wie ein Vollidiot aussehen und auf anderem Wege etwas gutes tun. (Weihnachten im Schuhkarton).
Und auch auf jeden Fall die anstehende Aktion der LC unterstützen, da hab ich dann etwas das ich im Alltag nutzen kann. (Die Leute gucken ziemlich komisch wenn ich durch Köpenick mit dem Beutel von der letzten Aktion laufe)

Ich kann es sehr gut mit mir vereinbaren, mich dem Kapitalismus nicht so willig hinzugeben unter dem Deckmantel 2€ gespendet zu haben. :hi:


P.S.: Ich werde hier den Gedanken nicht los, dass es in diesem Forum Mode ist gegen die Gruppe Local Crew zu wettern.


Quelle zur Aktion in FFM: https://www.kinderkrebs-frankfurt.de/ind…racht-frankfurt


Vorwärts Arminia!




2 980

Freitag, 1.12.2017, 08:07

Ich kann die LC da schon verstehen. Ich habe es gerade nicht im Kopf, aber wenn das mit ihren eigenen karitativen Aktionen am letzten Heimspiel im Jahr stimmt, wäre ich an ihrer Stelle auch sauer, wenn mir nach jahrelangem Engagement jemand anderes "meinen" Platz wegnimmt.
Abgesehen davon kann ich auch auf den ersten Blick nichts negatives an der Aktion erkennen, mal schauen wie sich das heute Abend präsentiert...
Aber nur aus Dankbarkeit gegenüber Krombacher werde ich da auch keine Mütze kaufen.


Letztes Jahr gabs glaube ich ne Jute-Beutel-Aktion und davor gabs irgendwie ne kostenlos DKMS-Registrierung, was ich wirklich absolut großartig fand und auch gerne mich hab registrieren lassen.

Wir lehnen diese Aktion ab und fordern jeden dazu auf, sich zumindest kritisch mit ihr auseinander zu setzen.

http://lokalcrew.de/

-> Fertig! Kann nichts dramatisches daran feststellen mit einer blauen Weihnachtsmütze im Namen von Krombacher etwas Gutes zu tun. Ich bin Krombacher dankbar, dass sie sich hier seit Jahren engagieren, sonst wäre der Ofen schon längst aus und wir wären zusammen mit dem Forum Jahnplatz in der Versenkung verschwunden. Wenn die dann eine karitative Aktion starten und nebenbei etwas Imagepflege betreiben wollen, bin ich gerne bereit, das zu unterstützen!

Sehr wohl habe ich aber etwas dagegen, wenn eine Gruppe selbstgerecht versucht, Meinungen zu beeinflussen, weil sie sich auf den Schlips getreten fühlt, dass andere ihnen nicht die Show lassen.


Außerdem rettet Krombacher doch seit Jahren schon den Regenwald :baeh:

Mein erster Gedanke war aber auch, dass man da wieder sofort vorschreiben und urteilen will und bockig ist.
Da muss den kleinen pubärtierenden Gefolgsleuten eben vorgegeben werden, was sie zu machen haben.

Morgen gibts vom ASC übrigens auch noch ein Aktionsshirt zu Ehren von Hannes Scholz:

Aktionsshirt zu Ehren von Hannes Scholz
Ab morgen gibt es am ASC-Pavillon für 10 Euro ein Aktionsshirt zu Ehren des verstorbenen Hannes Scholz. Der Gewinn aus dem Verkauf geht komplett an die Jugendabteilung, die Hannes immer ganz besonders am Herzen lag.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht