Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 966

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

261

Sonntag, 26.06.2022, 19:39

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Man bekommt nun mal nicht immer spitzen Leute im Tor.
In dieser Hinsicht hatte Arminia ja nun bisher Glück mit Schwoloch und Ortega

Andere Mannschaften haben auch nicht immer nur einen Top-Torwart.
Aber die 10 Spieler vor dem Tor müssen besser sein und verhindern, dass der Gegner Tore schießen kann.
Hin und her rennen reicht auch in der 2. Liga nicht.
Unsere erfahrene und technisch versierte 2. Liga Truppe für Platz 1-6 :/:
https://www.fussballdaten.de/vereine/arm…ahrung/?whid=23

262

Sonntag, 26.06.2022, 19:44

Der Trainer sieht es positiv ( auch mit der Dreierkette 8o )
https://www.deinetube.com/c/westfalenblatt

Kettensymbol oben in der Leiste.

Ich finde die Analyse durchaus zutreffend, Pressing gut und Spielaufbau mies. Dazu in der ersten Halbzeit 3-Kette stabiler(nur ein Elfer-Gegentor).


UF hat das Spiel mE noch sehr positiv beschrieben.
Dass die 3-er Kette "stabiler war" bedeutet noch lange nicht, dass diese "stabil" ist :|
Mit dieser Formation hatten wir schon unter den beiden vorangegangenen Trainern unsere Probleme. Und diese musst Du intensiv einstudieren, denn sonst kannst Du es lassen oder erhebliche Probleme bei Saisonstart bekommen.
Fakt ist, dass der heutige Auftritt nicht gut war, und das betrifft alle Mannnschaftsteile.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »N.N.« (26.06.2022, 19:49)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

263

Sonntag, 26.06.2022, 19:47

Der Trainer sieht es positiv ( auch mit der Dreierkette 8o )
https://www.deinetube.com/c/westfalenblatt


Also ich fand seine Aussagen alle absolut richtig. Aber nochmal, er hat auch gemerkt, wer da in der Viererkette auf dem Platz stand, wobei Ramos da wirklich die ärmste Sau war... Und warum ausgerechnet Gebauer das Tor erzielen konnte, springt deutliche Bände, er stand stellenweise noch offensiver als Bello, über dessen Verwendungsmöglichkeit als AV einer Viererkette wir auch schon oft diskutiert haben.
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

264

Sonntag, 26.06.2022, 20:35

Der Trainer sieht es positiv ( auch mit der Dreierkette 8o )
https://www.deinetube.com/c/westfalenblatt
„Wichtig ist, dass wir Resultate liefern, wenn die Meisterschaft losgeht.“

Hatten die Rumänen eigentlich 4 Wochen Urlaub und kein Trainingslager? Wenn man die Argumentation von hartem Training und müden Spielern hört, könnte man fast auf den Gedanken kommen, dass der Gegner topfit gewesen sein muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EwigArmine« (26.06.2022, 20:55)


265

Sonntag, 26.06.2022, 21:21

Ich meine gelesen zu haben, dass die Rumänen schon fast zwei Wochen im Traningslager seien....

266

Sonntag, 26.06.2022, 21:37

Die Schlüsselwörter sind Belastungssteuerung und Eingespieltheit. Möglicherweise kommt auch noch eine Prise Qualität dazu, und schon ist eine deutliche Überlegenheit gebacken.
Mein Heimatverein seit 1966.

267

Sonntag, 26.06.2022, 21:44

Die Schlüsselwörter sind Belastungssteuerung und Eingespieltheit. Möglicherweise kommt auch noch eine Prise Qualität dazu, und schon ist eine deutliche Überlegenheit gebacken.


Sicherlich wichtige Faktoren, aber bestimmt nicht alle. Es kann doch nicht sein das Klos mit 34 schneller in der Rückwartsbewegung ist als Bello oder besser anläuft als Serra. Das sind auch einfach Mentalitätsprobleme. Das sollte einem zu denken geben, egal ob Test oder Punktspiel. Was Bello da zeitweise gespielt hat, für mich einfach unverständlich.
Hier könnte ihre Werbung stehen!

268

Sonntag, 26.06.2022, 21:51

Die Schlüsselwörter sind Belastungssteuerung und Eingespieltheit. Möglicherweise kommt auch noch eine Prise Qualität dazu, und schon ist eine deutliche Überlegenheit gebacken.


Sicherlich wichtige Faktoren, aber bestimmt nicht alle. Es kann doch nicht sein das Klos mit 34 schneller in der Rückwartsbewegung ist als Bello oder besser anläuft als Serra. Das sind auch einfach Mentalitätsprobleme. Das sollte einem zu denken geben, egal ob Test oder Punktspiel. Was Bello da zeitweise gespielt hat, für mich einfach unverständlich.


Bello war schlichtweg breit. Der hatte fertig. Das ist für einen 18jährigen aber nicht schlimm in so einem Trainingslager, es spricht sogar für seinen Ehrgeiz. War halt ein bisschen zuviel für ihn.

Es wundert mich auch nicht, dass das Spiel heute nicht so doll war. Forte muss hier sehr viel aufarbeiten was unter seinem Vorgänger kaputt gegangen ist. Das geht nicht über Nacht, bzw. in den ersten Tagen eines Trainingslager. Das braucht Zeit. Dem WB Interview nach lag der Schwerpunkt in der Arbeit gegen den Ball bisher. Daher wundert es auch nicht, dass es bei eigenem Ballbesitz noch so aussieht wie unter FK, wenn daran noch nicht so viel gearbeitet wurde.
Arabi raus!

269

Sonntag, 26.06.2022, 21:59

Über Bello kann ich mich gar nicht so aufregen. Der Trip mit der US Nati wird ihm noch in den Knochen gesteckt haben. Zudem ist er noch jung und spielerisch noch nicht wirklich integriert.
Viel mehr hat mich erneut Hack gestört. Dieses Rumtänzeln geht mit inzwischen nur noch gegen den Strich. Ich hatte wirklich gehofft, dass er diese Vorbereitung mit einer anderen Einstellung und Konsequenz an die Sache rangeht. Dieses Schaulaufen können wir hier nicht gebrauchen.

270

Sonntag, 26.06.2022, 23:05

Bello war schlecht, ja. Aber man sieht deutlich seine Veranlagung. Ein guter Trainer kann ihn entwickeln. Hack habe ich nicht so grottig gesehen, aber natürlich weit weg von gut. Serra für mich mal wieder ein Totalausfall. Einfach immer wieder absolut enttäuschend.
Positiv fand ich Ince, mit Abstrichen Consbruch, Nieman, Hüsing und Ramos.

Unser mit Abstand bester Stürmer heißt übrigens Fabian Klos.

Da bleibt eine Menge Arbeit für alle Beteiligten, nicht zuletzt für Arabi.

271

Sonntag, 26.06.2022, 23:47

Interessant fand ich dass Forte das erste mal vom 4-2-3-1 bzw. 4-4-2 abgewichen ist. ( Die beiden Systeme sind eh zu ähnlich als dass man sie wirklich trennen sollte )

3-5-2 ( 5-3-2 ) könnte tatsächlich was für die nächste Saison sein. Naja warten wir mal ab ob da noch mehr kommt. Ich persönlich bin absoluter Fan des 4-2-3-1 und wir müssen auch nicht das Rad neu erfinden.
Your passion can be your prison.

272

Montag, 27.06.2022, 06:21

Also ich bin mittlerweile nur noch genervt von diesen Testspielen, weil ich der Meinung bin, dass sie so in dieser Form niemandem etwas bringen. Da werden immer Aufstellungen durcheinandergewürfelt, um allen Spielzeit zu geben, jedoch mit einem Mix aus Spielern, die so wahrscheinlich nie zusammen spielen werden. Ja, Vorbereitungsspiele sind für alle da, aber auch zum Finden und Einspielen einer A-Elf. Vielleicht wäre es besser, Spiele zu vereinbaren, in denen 60 Min eine A-Elf und 60 Min eine B-Elf spielen?
Unsere Abwehr ist so löchrig, da müssen jetzt regelmäßig Hüsing, Ramos und Andrade oder bald Jäkel gemeinsam auf den Platz und sich einspielen. Wem nützt es, da einen Ramos mit Mihajlovic spielen zu lassen?
Gleiches gilt für die Doppel 6, da müssen sich dringend 2 voraussichtliche Startelfspieler einspielen, sonst bekommen wir nie ein Umschaltspiel hin. Klar, auch Niemann und Cherny haben ihre Daseinsberechtigung, aber werden die jemals in einem Pflichtspiel so zusammen spielen?
Ja und vorne im Angriff? Ganz ehrlich - ich bin ratlos, wie das laufen soll. Auf jeden Fall müssen auch hier Paß- und Laufwege einstudiert werden, bis die Spieler das blind beherrschen.
Wenn Du dann pro Halbzeit mit Krüger bzw. Klos jeweils nur einen körperlichen Spieler, dafür mit Hack und Bello aber zwei Totalausfälle auf dem Platz hast, geht das Spiel eben so aus wie gestern.
Das wären meine Ansätze und nicht diese endlosen Ausreden wie hartes Training, alle müde oder der Gegner ist viel weiter.
Just my 5ct…

Ich stimme Pasi ja nicht oft zu, aber wenn Klos nach der Verletzung immer noch mit Abstand bester Offensivakteur ist, dann ist das ein Armutszeugnis für alle anderen!

Beiträge: 14 580

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

273

Montag, 27.06.2022, 09:02

Was ist denn hier los? Das war ein Testspiel am Anfang eines Trainingslagers. Die Einheiten sind körperlich hart. Die Viererkette ist neu zusammen gestellt, da sitzen bisher gar keine Abläufe - wie auch nach zwei Wochen? Das sagt doch erst mal wenig bis gar nichts aus.

Ich verstehe ja die Unzufriedenheit nach der Saison unter Kramer ja verstehen, aber zaubern kann Forte auch nicht. Zudem wird sich jetzt in den kommenden Wochen zeigen, welche Spieler Charakter und Biss haben und wer von der Mentalität nicht so wirklich in diese Truppe passt. Denn die Mentalität und auch die Hierachie ist aus meiner Sicht die größte Baustelle. Ortega und Brunner sind weg, es verbleibt nur Klos der das verkörpert. Ansätze sieht man bei Krüger, Consbruch, Vasiliadis und Bello.

Das muss sich ja auch alles komplett neu entwickeln, ebenso wie ein offensives Spielsystem. Jetzt sieht man erst mal, was Kramer da eigentlich für eine Baustelle hinterlassen hat!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 1 121

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

274

Montag, 27.06.2022, 09:25

Zitat von »Hansi Büttner«



Der Schuh drückt weiterhin in der Offensive. Ich befürchte, dass wird noch länger dauern. Serra ohne jede Bindung.Hat jemand ein System erkannt ?

Hinten Dreierkette, Sidler und Laursen AV, Prietl allein auf der Sechs, davor Ince und Consbruch, ganz vorn Krüger und Serra. Könnte man 5-1-2-2 nenn, oder so. Serra wird öfter für Kopfbälle gesucht, bei Eckbällen und Flanken, so schlecht fand ich ihn jetzt nicht.

Ich meinte eher, wie man erfolgreich zum gegnerischen Tor und zu Abschlüssen kommt.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

275

Montag, 27.06.2022, 09:49

Was ist denn hier los? Das war ein Testspiel am Anfang eines Trainingslagers. Die Einheiten sind körperlich hart. Die Viererkette ist neu zusammen gestellt, da sitzen bisher gar keine Abläufe - wie auch nach zwei Wochen? Das sagt doch erst mal wenig bis gar nichts aus.

Ich verstehe ja die Unzufriedenheit nach der Saison unter Kramer ja verstehen, aber zaubern kann Forte auch nicht. Zudem wird sich jetzt in den kommenden Wochen zeigen, welche Spieler Charakter und Biss haben und wer von der Mentalität nicht so wirklich in diese Truppe passt. Denn die Mentalität und auch die Hierachie ist aus meiner Sicht die größte Baustelle. Ortega und Brunner sind weg, es verbleibt nur Klos der das verkörpert. Ansätze sieht man bei Krüger, Consbruch, Vasiliadis und Bello.

Das muss sich ja auch alles komplett neu entwickeln, ebenso wie ein offensives Spielsystem. Jetzt sieht man erst mal, was Kramer da eigentlich für eine Baustelle hinterlassen hat!


So ist es. Hüsing spricht es bei der NW auch nochmal an. Entscheidend wird sein, ob man bereit ist den einen Schritt mehr zu machen, um Fehler des Nebenmannes ausbügeln zu wollen. Wird für uns besonders wichtig, da Automatismen fehlen und es damit verständlicherweise auch im Spielaufbau immer wieder zu Fehlern kommen wird. Neben den konditionellen Grundlagen muss es in die Köpfe. Mit spielerischen Fortschritten rechne ich in absehbarer Zeit nicht. Dafür müssen wie gesagt erst die Grundlagen / die Einstellung passen und kleine Erfolgserlebnisse als Mannschaft her.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

276

Montag, 27.06.2022, 09:56

Bello war schlichtweg breit. Der hatte fertig. Das ist für einen 18jährigen aber nicht schlimm in so einem Trainingslager
Bello ist 20. Macht aber sicher keinen großen Unterschied
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

277

Montag, 27.06.2022, 10:07

Was ist denn hier los? Das war ein Testspiel am Anfang eines Trainingslagers. Die Einheiten sind körperlich hart. Die Viererkette ist neu zusammen gestellt, da sitzen bisher gar keine Abläufe - wie auch nach zwei Wochen? Das sagt doch erst mal wenig bis gar nichts aus.

Ich verstehe ja die Unzufriedenheit nach der Saison unter Kramer ja verstehen, aber zaubern kann Forte auch nicht. Zudem wird sich jetzt in den kommenden Wochen zeigen, welche Spieler Charakter und Biss haben und wer von der Mentalität nicht so wirklich in diese Truppe passt. Denn die Mentalität und auch die Hierachie ist aus meiner Sicht die größte Baustelle. Ortega und Brunner sind weg, es verbleibt nur Klos der das verkörpert. Ansätze sieht man bei Krüger, Consbruch, Vasiliadis und Bello.

Das muss sich ja auch alles komplett neu entwickeln, ebenso wie ein offensives Spielsystem. Jetzt sieht man erst mal, was Kramer da eigentlich für eine Baustelle hinterlassen hat!


So sieht es aus.
Kramers Versäumnisse lassen sich nicht mal eben so korrigieren , das wird harte Arbeit .
Aber Uli Forte hat es doch treffend auf den Punkt gebracht.
Wenn man lascher oder gar nicht trainiert hätte wäre das Spiel gestern besser für uns gelaufen.
Abwer das ist ja nun nicht der Sinn eines Trainingslagers.
Grund zur Panik sehe ich nicht.
Allerdings bleibe ich bei meiner Ansicht dass dringend ein dritter Keeper geholt werden muss und zwar einer der auch den Anspruch erheben kann die Nummer eins zu sein oder zu werden.
Kapino bereitet mir keineswegs Bauchschmerzen und es gibt auch keine Vorwürfe an Schulz , aber er braucht halt noch ein wenig Zeit und das regelmässige Training mit Marco.
Aber du brauchst 2 gute Keeper in Liga 2 sonst könnte es mal böse werden.
Eines noch : Tego war und ist ein Ausnahme-Torwart a b e r er ist nicht mehr da und es hilft keinem bei jedem noch so kleinem Wackler von Stefanos ihm sofort nachzutrauern oder zu posten Tego hätte das besser gemacht.
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(

278

Montag, 27.06.2022, 12:26

Bello war schlecht, ja. Aber man sieht deutlich seine Veranlagung. Ein guter Trainer kann ihn entwickeln.

Da bleibt eine Menge Arbeit für alle Beteiligten, nicht zuletzt für Arabi.


Du kannst talentiert sein wie du willst, wenn du nicht die richtige Einstellung hast bringt dir Talent nur wenig. Bello ist nun schon über ein halbes Jahr hier und zeigt wenig bis garkeinen Ansatz einer Weiterentwicklung, weder hat er sein Spiel an die Liga adaptiert noch strahlt er irgendeine Souveränität bzw Ernsthaftigkeit in seinem Spiel aus. Der junge kann ein überragender Linksverteidiger/Flügelspieler werden, dazu muss er aber auch mental mehr zeigen. Auch in einem Testspiel sollte man genug Professionalität mitbringen nicht auf einmal im eigenen Sechzehn zu versuchen den Gegner auszudribbeln (Hat er ja auch schon in Punktspielen versucht). Wir haben einfach zu wenig Autoritätspersonen im Kader, immernoch. Hoffentlich ist UF mehr Leitwolf als Kramer. Wir brauchen jetzt einen Trainer der den Spielern klare Ansagen macht und zur Not auch unbequem ist.
Hier könnte ihre Werbung stehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Craig« (27.06.2022, 12:31)


279

Montag, 27.06.2022, 12:52

Wir haben jetzt aber auch nichts davon, alle Unzulänglichkeiten der kommenden Saison Kramer in die Schuhe zu schieben. Natürlich müssen sich Abläufe jetzt erst wieder einspielen. Daher meine Forderung, möglichst schnell mit einer wahrscheinlichen Startelf in den Vorbereitungsspielen aufzulaufen und nicht Leistungsträger (Ramos) zu schwächen, indem sie mit Jugendlichen (Mihajlovic) auflaufen, die höchstwahrscheinlich im Laufe der Saison keine Rolle spielen werden.
Egal, was Kramer verbockt hat, jeder kann jetzt mit positiver Einstellung an die Sache rangehen. Wenn ich da gestern wieder 2-3 Herrschaften habe rumtänzeln sehen, dann ist das noch längst nicht bei allen der Fall.

Müde, kaputt, hartes Training, heute Vormittag regenerieren, heute Nachmittag frei… sorry, aber das wird uns jedes Jahr aufgetischt. Ergebnis der letzten Saison ist bekannt, 10 Spieltage verschenkt.

Beiträge: 14 580

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

280

Montag, 27.06.2022, 13:02


Müde, kaputt, hartes Training, heute Vormittag regenerieren, heute Nachmittag frei… sorry, aber das wird uns jedes Jahr aufgetischt. Ergebnis der letzten Saison ist bekannt, 10 Spieltage verschenkt.
Ja und in den letzten 7 von 8 Jahren ging es jedes Mal weiter bergauf. Aber ich bin sicher, man wird jetzt einfach eine typische Saisonvorbereitung komplett neu erfinden, direkt 11 Stammspieler festlegen und gar nicht erst einen Konkurenzkampf aufmachen oder mit allen irgendwelche Abläufe trainieren, sondern nur mit 11 Auserwählten alle Testspiele bestreiten, damit hier im Forum keiner Panik aufkommt :lol: .
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.