Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18.01.2022, 11:07

20. Spieltag: Eintracht Frankfurt - DSC Arminia

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ärger, Enttäuschung, Erleichterung... Wie auch immer die Emotionen nach dem Fürthspiel waren, ist egal jetzt, es geht in eine "kurze Woche" und als nächstes wartet bereits am Freitag die Auswärtsaufgabe im Frankfurter Stadtwald auf uns.

Beim Gegner fallen vermutlich Stammkeeper Trapp und der beste Flügelspieler Kostic noch mit Corona aus, zumindest fehlten sie am Sonntag. Mal sehen, ob ein Freitesten möglich ist.

Die Form ist schwer zu beurteilen, sie sind etwas schwierig in die Saison gekommen und haben auch hier auf der Alm im Hinspiel nicht ihr bestes Spiel gezeigt. Es war der Auftakt zu - wettbewerbsübergreifend - 5 1:1-Unentschieden in Folge. Ab November bis Weihnachten haben sie dann eine imposante Serie gestartet und sich damit wieder zurück in die Verlosung der internationalen Plätze gespielt, was auch der Anspruch sein wird. In diesem Kalenderjahr haben sie allerdings noch nicht gewonnen und haben sich gegen Dortmund eine 2:0 Führung noch nehmen lassen und kamen jetzt in Augsburg nicht über ein Unentschieden hinaus.

Wir sind seit 4 Spielen ungeschlagen, auch wenn das Remis gegen Fürth natürlich zu wenig war.

Personell sollten wir aus dem Vollen schöpfen können, da Klos nach Rotsperre wieder spielen darf, de Medina am Sonntag zumindest wieder im Stadion war und selbst Burak Ince zumindest theoretisch spielberechtigt sein müsste, da er am Donnerstag 18 Jahre alt wird.

Was wird das aber bedeuten? Ich glaube nicht, dass Lasme nochmals als alleinige Spitze anfangen wird, wenn wir alle Optionen haben. Fragt sich nur: Klos oder Serra? Ich denke Serra wird beginnen und je nach Spielverlauf werden wir dann einen Doppelwechsel sehen und Klos und Lasme gleichzeitig kommen. Ich persönlich würde mir auch Hack in der Startelf wünschen, da er bei den beiden letzten Einwechslungen sehr engagiert, auch im Zweikampf war und jeweils seine Aktien in den Ausgleichstoren hatte, wenn gegen Fürth auch per Foul... Auch Krüger hat aus den letzten 3 Spielen 2 Assists gesammelt. Bei Wimmer habe ich das Gefühl, dass man ihn durchaus mal wieder ein bisschen "runterkühlen" könnte. Klar, das Wilde ist sein Spiel, aber in den letzten beiden Spielen hatte ich schon hin und wieder das Gefühl, er will zu sehr mit dem Kopf durch die Wand und es unbedingt selbst erzwingen. Diesen Spirit kann er aber auch gut von der Bank nach Einwechslung bringen.

Weniger mein Wunsch (mir wäre beides recht) als meine Vermutung ist, dass Prietl wieder in die Startelf rückt. Frage ist dann, ob es gegen Frankfurt nicht schlau wäre, das Zentrum richtig dicht zu bekommen und mit 2 echten 6ern zu spielen, dann können sie sich nen Wolf flanken, durchs Zentrum dürfen sie uns nicht bekommen.

Daher sehe ich unsere geliebte Arminia am Freitag zur Primetime wie folgt:

----------------------------------Ortega------------------------------------
--Brunner-------------Pieper-----------Nilsson--------------Andrade--
---------------------------Prietl------Vasiliadis---------------------------
--Hack-------------------------Okugawa-----------------------Krüger---
-----------------------------------Serra-------------------------------------

Wechsel: Klos für Serra, Castro für Vasiliadis, Schöpf für Hack, Wimmer für Krüger und am Ende, da unser überzeugender Auswärtssieg eh schon fest steht noch ein bisschen Bundesligadebut-Schaulaufen für Ince, der für den Doppelpacker Okugawa kommt ;)
Deutscher Sportclub Allez! Du wirst nie untergehen. Scheißegal was passiert, wir sind immer bei dir!

2

Dienstag, 18.01.2022, 12:30

Wir haben alle der letzten erfolgreichen Spiele in einer der beiden Formationen begonnen:


Die spielstarke Formation war:



Die Konter-Formation war:



Ich gehe davon aus dass wir wieder genau so antreten werden. Vermutlich in der Konter-Variante mit Krüger und Serra. Jedoch könnte ich mir auch vorstellen mit der ehr spielstarken Formation zu Beginnen um zunächst einmal Sicherheit zu gewinnen. Man könnte dann in HZ 2 auf Konter gehen.
Your passion can be your prison.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Dienstag, 18.01.2022, 12:41

PaleRider deine "Spielstarke" Formation wäre meine Wunschelf...
Wird nen hartes Brett in Frankfurt, wo ich mit einem Punkt mehr als zufrieden wäre.

4

Dienstag, 18.01.2022, 13:47

Ich würde mir wünschen, dass Laursen mal wieder eine Chance bekommt (für Andrade).

Zudem erwarte ich Prietl und Klos in der Startelf.

5

Dienstag, 18.01.2022, 14:55

Denke auch, dass wir insgesamt deutlich defensiver beginnen werden und Prietl als unser Kapitän auch wieder anspielt. Schöpf würde ich außerdem auf jeden Fall drin lassen. Der ist mittlerweile sehr wichtig für unser Spiel, auch wenn ihm die Effektivität im Offensivspiel noch deutlich abgeht. Zudem hatte er am Sonntag sehr gute Pass- und Zweikampfwerte (Zweikampfquote 71%)

https://www.kicker.de/bielefeld-gegen-fu…1664/spieldaten.
Eher die Frage, wie man insgesamt das Mittelfeld gestaltet. Das 4-2-3-1-System hat sich ja insgesamt bewährt, daher wird das System als solches wohl nicht verändert. Krüger hatte zwar den Assist zum 1:0, vergab dann eine Großchance und fiel darüber hinaus aber kaum positiv auf. Das wäre für mich jetzt der erste Wechselkandidat. Wobei wir insgesamt wieder nicht zu viel wechseln sollten, daher würde ich auch Andrade noch eine Chance geben. Also in etwa so starten:
Ortega
Brunner Pieper Nilsson Andrade
Prietl Vasiliadis
Wimmer, Schöpf, Okugawa
Klos
Lasme hat das ganz gut gemacht am Sonntag, aber ich finde ihn auch als Einwechselspieler deutlich effektiver. Klos hat sich jetzt lange genug ausgeruht, der muss mal wieder auf dem Platz und ackern. ;)

6

Dienstag, 18.01.2022, 15:50

Leicht abgewandelt vom MarkyMarc würde ich so beginnen:

Ortega

Brunner Pieper Nilsson Laursen

Prietl Vasiliadis

Hack, Schöpf, Okugawa

Klos

Aufstellung und System mit den gleichen Argumenten. Laursen weil er mir als gelernter AV einfach beweglicher erscheint als Andrade. Und Hack weil er gute Ansätze gezeigt hat und Wimmer gegen Fürth nach vorn nicht inspiriert und defensiv zu wenig gearbeitet hat.
Mein Heimatverein seit 1966.

Beiträge: 560

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18.01.2022, 18:32

Lasme geht raus aus der Startelf. Und ansonsten wird es die Startelf wie gegen Leipzig. Oder Kramer holt Prietl und Klos zurück und lässt sie statt Serra und Krüger beginnen - da bin ich bei Pale Rider. Castro indes ist mangels Fitness keine Startelf-Option. Andrade wird in Frankfurt wohl kaum gegen den defensiv schwächeren Laursen ausgetauscht - und das nach gerade mal einem schwächeren Spiel.
Viel interessanter ist aber die Personallage beim Gegner. Können Trapp und Kostic spielen? Das wäre schon ein echter Unterschied. Allerdings löst die Offensive um Borré, Kamada und Lindström auch so schon genug Sorgen aus. Auf das Duell Kamada vs. Okugawa (beide natürlich als OM keine direkten Gegenspieler) bin ich sehr gespannt. 2 Zauberfüße und 3 Halleluja - oder so. Kamadas Tor gegen Augsburg war technisch unfassbar filigran.

8

Dienstag, 18.01.2022, 18:51

Bei Andrade bin ich mir mit der Startelf nicht so sicher, auch was die Einschätzung des defensiv angeblich schwächeren Laursen angeht. Laut Blöd, die ich nicht verlinken möchte, ist Superstar Trapp wohl dabei und Superstar Kostic fängt wohl Donnerstag erst wieder mit dem Training an.
Mein Heimatverein seit 1966.

Beiträge: 14 429

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18.01.2022, 20:15

Was ich immer spannend finde ist, wie schnell hier Spieler aus der ersten Elf genommen werden, weil sie mal ein schlechtes Spiel gemacht haben. Das kannst du als Trainer schon psychologisch gar nicht machen.

_
Ich finde nahezu alle genannten Aufstellungen okay. Allerdings weiß ich nicht, wieso man Wimmer durch Hack ersetzen sollte. Wimmer ist einer der wenigen Spieler in der Mannschaft, die immer für etwas verrücktes gut sind. Aus meiner Sicht muss er spielen. Kramer muss mit ihm reden und zu einer besseren Dosierung zwischen Dribbling, Abspiel und "Kopf heben" führen. In den beiden letzten spielen hat er es mit dem Eigensinn etwas übertrieben, aber ich glaube, er sieht das im Moment auch noch nicht. Der Mann muss spielen, spielen, spielen, dann wird das unser erster Transfer mit 5 Millionen plus x.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 596

Dabei seit: 18.09.2020

Wohnort: Frankfurt-Bornheim

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18.01.2022, 20:38

Ich hatte mich ja drauf gefreut, möglicherweise den Einen oder Anderen von euch hier in Frankfurt
begrüßen zu können, und die Siegesfeier in einer guten Kneipe zu begehen, aber ich gehe mal davon aus,
daß ihr auf'm Sofa guckt. Schade, aber nicht zu ändern..., sind eh nur 1.000 Zuschauer zugelassen.
Da aber Arminia sowieso nicht absteigt, holen wir das nächste Saison nach :D !
Wir Hessen sind schon arme Schweine : Umzingelt von lauter Deutschen und kein freier Zugang zum Meer! (Matthias Beltz)

11

Dienstag, 18.01.2022, 21:25

Bei Andrade bin ich gespannt, wie der Coach sich entscheidet. An die Rückkehr von Prietl glaube ich weniger als von Klos. Könnte mir auch Klos für Lasme vorstellen.

12

Dienstag, 18.01.2022, 22:09

Wimmer ist ein echter Unterschiedsspieler, der auch mal was Überraschendes probiert. Den würde ich auch nicht rausnehmen. Zumal wir auch keine Alternative haben, die sich auf der Position aufgedrängt hat.

13

Mittwoch, 19.01.2022, 08:07

Was ich immer spannend finde ist, wie schnell hier Spieler aus der ersten Elf genommen werden, weil sie mal ein schlechtes Spiel gemacht haben. Das kannst du als Trainer schon psychologisch gar nicht machen.

_
Ich finde nahezu alle genannten Aufstellungen okay. Allerdings weiß ich nicht, wieso man Wimmer durch Hack ersetzen sollte. Wimmer ist einer der wenigen Spieler in der Mannschaft, die immer für etwas verrücktes gut sind. Aus meiner Sicht muss er spielen. Kramer muss mit ihm reden und zu einer besseren Dosierung zwischen Dribbling, Abspiel und "Kopf heben" führen. In den beiden letzten spielen hat er es mit dem Eigensinn etwas übertrieben, aber ich glaube, er sieht das im Moment auch noch nicht. Der Mann muss spielen, spielen, spielen, dann wird das unser erster Transfer mit 5 Millionen plus x.


Das ist der typische Vorgang. Werden Sonntag und Montag noch ein fairer Umgang mit dem Trainer und insbesondere den jungen Spielern gefordert und der moralische Kompass gesetzt, so wird spätestens ab Mittwoch für das nächste Spiel eine mehr oder weniger runderneuerte Startelf vorgeschlagen. Fast jeder, der nicht überzeugt hat, muss dann raus, braucht eine Pause oder soll Platz machen, weil andere Spieler auch mal wieder spielen wollen.

Bei Andrade sind sicherlich die beiden verlorenen Laufduelle im Gedächtnis geblieben. Gegen den Bochumer Holtmann hatten / werden auch andere, besser eingeschätzte Verteidiger noch schlecht aussehen. Am Sonntag hat er hoffentlich seine Lektion gelernt und begeht beim nächsten Mal das taktische Foul in der ungefährlichen Zone. Er ist auch erst 23 und spielt seine erste Saison in Deutschland. Seine bisherigen Leistungen in der Defensive fand ich stabil. Konsequent müsste sonst auch Pieper auf die Bank, dessen taktische Aufgabe es sicherlich nicht war, beim Stand von 1:0 tief in der gegnerischen Hälfte unterwegs zu sein. Auch beim zweiten Gegentor, ob abgefälscht oder nicht, ist er zu spät an Nielsen dran und verliert trotz 5 cm Größenvorteil das Kopfballduell.

Spannend wird für Freitag sicherlich die Personalie Prietl. Wenn er bei 100% ist, kann man den Kapitän an sich nicht auf der Bank lassen. Bis auf den Torabschluss gefällt mir Schöpf aber auch immer besser und die Aggressivität von Vasiliadis tut ebenfalls gut. Klos könnte noch eine Option sein, damit es auch gegen Hinteregger und Co. gelingt die Bälle vorne zu halten. Oder man versucht es gegen die kantigen Verteidiger direkt mit Lasme und damit mit mehr Beweglichkeit.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

14

Mittwoch, 19.01.2022, 08:48

Bei Andrade ist es ja nicht „böse“ gemeint, aber mit Laursen sitzt ihm halt ein Spieler im Nacken, der für die Position vorgesehen ist und der vor seiner Pause ganz ordentlich drauf war. Zudem hat Frankfurt auch ohne Kostic schnelle Außenstürmer, so dass ein Wechsel durchaus nachvollziehbar wäre.

Prietl ist so eine 50/50 Entscheidung. Er hat schon vor seiner Corona Infektion nicht wirklich überzeugt und müsste nun halt Schüpp oder Vasi verdrängen. Das geht nur über Leistung, die Binde sollte da mMn zweitrangig sein.

Klos wäre für mich die klarste Entscheidung aufgrund der IVs von FRA. Da braucht es Physis und Standhaftigkeit. Lasme dann gerne gegen Ende, wenn auch ein Hinteregger mal nicht mehr so sauber agiert. Janni muss mal gucken, was er aus dem letzten Spiel so für Lehren zieht.

15

Mittwoch, 19.01.2022, 08:48

Was ich immer spannend finde ist, wie schnell hier Spieler aus der ersten Elf genommen werden, weil sie mal ein schlechtes Spiel gemacht haben. Das kannst du als Trainer schon psychologisch gar nicht machen.

_
Ich finde nahezu alle genannten Aufstellungen okay. Allerdings weiß ich nicht, wieso man Wimmer durch Hack ersetzen sollte. Wimmer ist einer der wenigen Spieler in der Mannschaft, die immer für etwas verrücktes gut sind. Aus meiner Sicht muss er spielen. Kramer muss mit ihm reden und zu einer besseren Dosierung zwischen Dribbling, Abspiel und "Kopf heben" führen. In den beiden letzten spielen hat er es mit dem Eigensinn etwas übertrieben, aber ich glaube, er sieht das im Moment auch noch nicht. Der Mann muss spielen, spielen, spielen, dann wird das unser erster Transfer mit 5 Millionen plus x.


In meinem Fall war das gar nicht wirklich als "Bestrafung" für nicht so gute Leistungen gemeint. Mein Gedanke dahinter war eher die Dosierung seiner Power und auch so ein bisschen Reduzierung des Drucks. Ich hatte gerade in den letzten beiden Spielen den Eindruck, dass er es ein bisschen zu sehr will. Nicht aus egoistischen Gründen, sondern weil sich durch die bärenstarken Auftritte beinahe so etwas wie eine Erwartungshaltung aufgebaut hat. Bei den Fans zuvorderst, aber sicherlich auch ein bisschen beim Trainer und wahrscheinlich auch bei ihm selbst. Er muss gar nicht so viel machen und was wir gegen Frankfurt wirklich nicht brauchen können sind Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Also war mein Gedanke nicht "Du warst nicht gut, also bist du erstmal raus", sondern eher "Gegen Frankfurt entscheidest du in der letzten halben Stunde das Spiel!"
Deutscher Sportclub Allez! Du wirst nie untergehen. Scheißegal was passiert, wir sind immer bei dir!

16

Mittwoch, 19.01.2022, 09:30

Naja, möglicherweise möchte man mit unterschiedlichen Aufstellungen auch den unterschiedlichen Gegnern Rechnung tragen. Aber die meisten Vorschläge sind doch eh nur Spielerei, da man zum aktuellen Zustand des Kaders eh kaum Informationen hat.

Recht gebe ich aber Allen, die unabhängig von taktischen Überlegungen zum Gegner, Kontinuität in der Startelf vertreten. Das hat sich, zumindest bei unserem Kader mit den vielen jungen Spielern, noch als am erfolgreichsten herausgestellt.

Spannend wird, wie auch schon geschrieben, der Einbau potenziell zurückkehrender Spieler. Hier Prietl und Klos, auch Laursen und Hack dürften wieder auf die erste Elf drängen. Da ist die Jokerrolle für Klos noch die einfachste Entscheidung. Und wenn ich einen Spieler wieder in die Startelf nehme, dann muss ja zwangsläufig auch Jemand dafür weichen.

Interessant wäre noch die Beurteilung von Andrade, der ja als gelernter IV nur als Aushilfe LV gespielt hat. Normalerweise müsste die Reihenfolge auf dieser Position ja Laursen, Cyborra und dann deMedina sein. Allerdings hat Andrade seinen Job dort wirklich gut gemacht. Auch schwierig für das Trainerteam.
Mein Heimatverein seit 1966.

17

Mittwoch, 19.01.2022, 15:19

Trapp und Kostic können am Freitag wieder mitwirken. (Quelle: Kicker)

18

Mittwoch, 19.01.2022, 15:42

Trapp und Kostic können am Freitag wieder mitwirken. (Quelle: Kicker)

Vorbehaltlich der kardiologischen Untersuchungen, wobei Kostic dann erst am Donnerstag ins Training einsteigen wird.
Mein Heimatverein seit 1966.

19

Mittwoch, 19.01.2022, 15:55

Ich denke auch, dass Kostic am Freitag nicht bei 100 Prozent sein wird. Aber wir müssen wie an jedem Spieltag auch mal abwarten, ob es weitere/neue Fälle geben wird (auch bei Arminia).

20

Mittwoch, 19.01.2022, 17:54

Kicker

Auch der Kicker greift unsere Fragestellung auf: https://www.kicker.de/bielefeld-serra-la…-886781/artikel

Und hier ein Gegnerforum: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/137432
Mein Heimatverein seit 1966.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (19.01.2022, 18:24)