Sie sind nicht angemeldet.

361

Samstag, 4.12.2021, 19:16

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Gerade das Spiel in der Sportschau gesehen.
Meine Sitzplatztickets haben ihre Gültigkeit verloren und dann ist das Stadion gut mit Kölnern gefüllt. Da fehlt mir das Verständnis. Was machen so viele Gästefans im Stadion? :thumbdown:

Wir hatten vor dem freien Verkauf Vorkaufsrecht, nachvollziehbar wenn sich die Kölner dann in aller Ruhe bedienen konnten. Waren ja sogar noch über 500 Plätze frei. Und ja, ich war nach dem Boostern auch nicht da.
Mein Heimatverein seit 1966.

Beiträge: 158

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

362

Samstag, 4.12.2021, 19:17

Lasme hat heute getroffen. Man muss so einem Spieler dann auch mal 3-5 Spiele am Stück geben, um sich zu akklimatisieren. Lasme sollte jetzt bis zur Winterpause durchspielen. Mal schauen, ob er sich mit dem Tor im Kreuz nun freischwimmen kann. Danach sieht Arabi auch klarer, ob er noch einen neuen Mittelstürmer dazuholt oder nicht.

Es sind 3 Punkte auf Augsburg, also Platz 16. Solange der Relegationsrang in Schlagdistanz ist, gibt es keinen Grund für Panikattacken, zumal von Platz 18 garantiert keine Gefahr mehr droht. Daher sollte man doch ein bisschen mehr Ruhe bewahren, als es einige hier tun. Ich würde sagen: 3 Punkte auf Platz 16 zu Weihnachten, wären noch im grünen Bereich. Ein Leistungsentwicklung der jungen Mannschaft in der Rückrunde ist durchaus nicht unwahrscheinlich.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

363

Samstag, 4.12.2021, 19:24

Ich fand das Spiel heute insgesamt gut. Es hat mich gefreut, dass Lasme endlich mal geknipst hat und dass man nach dem Ausgleich bedingungslos auf Sieg gespielt hat. Man hat gemerkt, dass man den Sieg unbedingt holen möchte.
Nun ist nur ein Punkt bei rumgekommen. Was soll man machen? Man könnte wie einige hier rumheulen und alles verteufeln, oder man behält den Kopf oben und geht das Hertha-Spiel mit der Erkenntnis an, dass man in der Lage ist dort zu punkten.
Es nützt auch nix irgend jemandem die Schuld an dem verpassten Sieg zu geben, seien es der Schiri, Hack oder der Trainer.

364

Samstag, 4.12.2021, 19:28

Wir hätten denen auch drei einschenken müssen. Aber bei Klos reichts nicht mehr. Dafür kann Kramer mangels Alternativen allerdings relativ wenig. Hoffnungen machen eigentlich nur die Ausleihen im Winter. Wer immer da auch kommen mag
Wieso kann Kramer da nichts für? Ich gehe stark davon aus, dass er in die Verpflichtung der Alternativen eingebunden war. Vielleicht hätte er nach dem Abgang von Vogi wenigstens bei einer Neuverpflichtung mal auf etwas Erfahrung bestehen sollen.

365

Samstag, 4.12.2021, 19:32

Gerade das Spiel in der Sportschau gesehen.
Meine Sitzplatztickets haben ihre Gültigkeit verloren und dann ist das Stadion gut mit Kölnern gefüllt. Da fehlt mir das Verständnis. Was machen so viele Gästefans im Stadion? :thumbdown:

Wir hatten vor dem freien Verkauf Vorkaufsrecht, nachvollziehbar wenn sich die Kölner dann in aller Ruhe bedienen konnten. Waren ja sogar noch über 500 Plätze frei. Und ja, ich war nach dem Boostern auch nicht da.
So siehts aus! Wenn die Arminen den VVK und den freien Verkauf nicht wahrnehmen, braucht man sich nicht wundern, wenn es die Kölner tun. Stimmung erinnerte heute an Oberligazeiten. Echt schade für ein Erstligajahr.

Beiträge: 158

Dabei seit: 14.11.2021

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

366

Samstag, 4.12.2021, 19:33

Wir hätten denen auch drei einschenken müssen. Aber bei Klos reichts nicht mehr. Dafür kann Kramer mangels Alternativen allerdings relativ wenig. Hoffnungen machen eigentlich nur die Ausleihen im Winter. Wer immer da auch kommen mag
Wieso kann Kramer da nichts für? Ich gehe stark davon aus, dass er in die Verpflichtung der Alternativen eingebunden war. Vielleicht hätte er nach dem Abgang von Vogi wenigstens bei einer Neuverpflichtung mal auf etwas Erfahrung bestehen sollen.
Ja, man hätte bei einer Neuverpflichtung im Sturm auf Erfahrung setzen sollen. Aber nicht unbedingt anstelle eines der jungen Neuverpflichtungen, sondern auf der Planstelle von Fabian Klos. Den Vertrag mit Klos hätte man nicht verlängern und stattdesen einen erfahrenen Stürmer mit viel Erstligaerfahrung und nachgewiesener Treffsicherheit in Liga 1 holen sollen. O.k., auch eine Geldfrage. Aber nicht nur. Es ist auch eine Frage des Heldenstatus von Fabian Klos. Diese Problematik wird sich im Sommer 22 wiederholen. Irgendwann muss für Klosi Schluss sein als Spieler. Gerne in den Verein einbinden, aber die sportlichen Ziele dürfen nicht nachrangig sein gegenüber der Verehrung für Fabian Klos.

Beiträge: 845

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

367

Samstag, 4.12.2021, 19:35

Die jungen Spieler brauchen halt Zeit... Was soll man jammern?

Wir schenken den Gegnern halt die Punkte und bleiben die Enttäuschung der Liga. (Fürth mal bewusst ausgeklammert)

Frontzeck wäre stolz.

... Ich schreibe schon wieder zu viel im Frust nach dem Stadion... Sorry... Die Pflanze wächst ja.

Schönen Abend in die Runde.


Gilt stellvertretend für einige Andere.
Können wir den Quatsch vielleicht einfach mal lassen. Es is 0, in Worten Null, zielführend eine konstruktive Kritik auf so einem Niveau zu führen.
Manchmal frage ich mich, wie oft kann man eigentlich innerhalb einer Saison absteigen? Ich fürchte diesen Rekord haben wir auch inne.

Heute habe ich nicht gesehen wie eine "unsere" Mannschaft chancenlos und unmotiviert zerlegt wurde, nicht wie "wir" kampf- oder talentlos ein Spiel hergeschenkt hätten.
Nein, erneut scheitern "wir" an der Verwertung "unserer" Möglichkeiten.

Im Sinne der Sache verstehe ich nicht wie man hier wochenlang so abgehen kann.
Deiner war noch nicht einmal der dämlichste Kommentar, es war wohl die Summe wobei da wirds auch eng.

Manchmal bin ich echt so müde...

:arminia:

mfg
NetJay

368

Samstag, 4.12.2021, 19:36

Lasme hat heute getroffen. Man muss so einem Spieler dann auch mal 3-5 Spiele am Stück geben, um sich zu akklimatisieren. Lasme sollte jetzt bis zur Winterpause durchspielen. Mal schauen, ob er sich mit dem Tor im Kreuz nun freischwimmen kann. Danach sieht Arabi auch klarer, ob er noch einen neuen Mittelstürmer dazuholt oder nicht.

Es sind 3 Punkte auf Augsburg, also Platz 16. Solange der Relegationsrang in Schlagdistanz ist, gibt es keinen Grund für Panikattacken, zumal von Platz 18 garantiert keine Gefahr mehr droht. Daher sollte man doch ein bisschen mehr Ruhe bewahren, als es einige hier tun. Ich würde sagen: 3 Punkte auf Platz 16 zu Weihnachten, wären noch im grünen Bereich. Ein Leistungsentwicklung der jungen Mannschaft in der Rückrunde ist durchaus nicht unwahrscheinlich.


Lasme hat es heute gut gemacht, aber er ist noch keine Option für die Startelf eines Bundesligisten. Er ist taktisch noch nicht so weit, und Ihm gelingt auch zu wenig im Spielaufbau.
Ohnehin stellt sich die Frage für wen er denn auflaufen soll ?
Klos ist nach wie vor Alternativlos gesetzt, und Schöpf ist so lange Vasiliadis nicht spielt auch alternativlos.
Bleibt dann die Frage: Für Wimmer oder für Okugawa ? Ich denke dass bei Ihm zu beiden noch einiges fehlt. Ohnehin halte ich als Startelfoption aktuell Krüger oder Serra für die bessere Option.

Er hat mehr Explosivität als alle unsere anderen Stürmer, und damit auch mehr Punch. Deshalb ist er vmtl. auch der torgefährlichste der Kandidaten, aber wie gesagt: Für die Startelf reichts mMn. noch nicht.
Your passion can be your prison.

369

Samstag, 4.12.2021, 19:37

Wir hätten denen auch drei einschenken müssen. Aber bei Klos reichts nicht mehr. Dafür kann Kramer mangels Alternativen allerdings relativ wenig. Hoffnungen machen eigentlich nur die Ausleihen im Winter. Wer immer da auch kommen mag
Wieso kann Kramer da nichts für? Ich gehe stark davon aus, dass er in die Verpflichtung der Alternativen eingebunden war. Vielleicht hätte er nach dem Abgang von Vogi wenigstens bei einer Neuverpflichtung mal auf etwas Erfahrung bestehen sollen.


Erfahrung ist ein Ausschlußkriterium in diesem "Konzept" wie man schon an Konstantin Rausch im Sommer bewundern konnte :nein:

370

Samstag, 4.12.2021, 19:46

Wir hätten denen auch drei einschenken müssen. Aber bei Klos reichts nicht mehr. Dafür kann Kramer mangels Alternativen allerdings relativ wenig. Hoffnungen machen eigentlich nur die Ausleihen im Winter. Wer immer da auch kommen mag
Wieso kann Kramer da nichts für? Ich gehe stark davon aus, dass er in die Verpflichtung der Alternativen eingebunden war. Vielleicht hätte er nach dem Abgang von Vogi wenigstens bei einer Neuverpflichtung mal auf etwas Erfahrung bestehen sollen.
Ja, man hätte bei einer Neuverpflichtung im Sturm auf Erfahrung setzen sollen. Aber nicht unbedingt anstelle eines der jungen Neuverpflichtungen, sondern auf der Planstelle von Fabian Klos. Den Vertrag mit Klos hätte man nicht verlängern und stattdesen einen erfahrenen Stürmer mit viel Erstligaerfahrung und nachgewiesener Treffsicherheit in Liga 1 holen sollen. O.k., auch eine Geldfrage. Aber nicht nur. Es ist auch eine Frage des Heldenstatus von Fabian Klos. Diese Problematik wird sich im Sommer 22 wiederholen. Irgendwann muss für Klosi Schluss sein als Spieler. Gerne in den Verein einbinden, aber die sportlichen Ziele dürfen nicht nachrangig sein gegenüber der Verehrung für Fabian Klos.


Das liest sich so, als würde Klos nur noch Ehrenrunden auf dem Platz ablegen. Was für ein Quatsch!

Wer hat gedankenschnell den Einwurf zum 1:1 gemacht? Wer hatte 2x Großchancen, eine davon kurz vor der Pause, die von der Linie gekratzt wurde? Und wer reißt sich in diesem System ständig den Arsch als vorderster Verteidiger auf und frisst Kilometer?

371

Samstag, 4.12.2021, 19:48

Wenn ich dich richtig verstehe (korrigiere mich bitte) hättest du Rausch gerne bei uns gesehen. Jenen Rausch der in Nürnberg nichtmal auf der Bank sitzt und in dieser Saison ganze 9min Einsatzzeit hatte!!!!!
Ich bin auch sicher mit dem wären wir in der Tabelle gleichauf mit den Kölnern... :lol:

372

Samstag, 4.12.2021, 19:52

Wir hätten denen auch drei einschenken müssen. Aber bei Klos reichts nicht mehr. Dafür kann Kramer mangels Alternativen allerdings relativ wenig. Hoffnungen machen eigentlich nur die Ausleihen im Winter. Wer immer da auch kommen mag
Wieso kann Kramer da nichts für? Ich gehe stark davon aus, dass er in die Verpflichtung der Alternativen eingebunden war. Vielleicht hätte er nach dem Abgang von Vogi wenigstens bei einer Neuverpflichtung mal auf etwas Erfahrung bestehen sollen.


Erfahrung ist ein Ausschlußkriterium in diesem "Konzept" wie man schon an Konstantin Rausch im Sommer bewundern konnte :nein:


Der Rausch, der dann nach Nürnberg in die 2.Liga gegangen ist?
Und jetzt in dieser Saison ohne Verletzng in 14 möglichen Spielen ganze 9 Minuten gespielt hat, die sich wiederum noch mal auf 3 Spiele verteilen?
Ich denke nicht, dass er uns groß weiter geholfen hätte.

Grundsätzlich würde uns ein erfahrener Spieler , der fit ist und noch gutes BL-Niveau hat natürlich weiterhelfen. Aber da muss man dann denke ich schon ganz genau hinschauen, wer da passen könnte.

373

Samstag, 4.12.2021, 19:53

Naja, Erfahrung. Die hatten Serra, Krüger, Hack und Lasme auch, nur nicht in Liga 1. Der einzige Stürmer ohne vernünftige? Erfahrung in deutschen Ligen ist Wimmer, und der erscheint mir noch der Beste aus dieser Riege zu sein. Und ob uns jetzt ein „erfahrener“ und bezahlbarer Bulistürmer wie z.B. Schipplock mehr helfen würde als Klos?
Mein Heimatverein seit 1966.

374

Samstag, 4.12.2021, 19:54

Wenn ich dich richtig verstehe (korrigiere mich bitte) hättest du Rausch gerne bei uns gesehen. Jenen Rausch der in Nürnberg nichtmal auf der Bank sitzt und in dieser Saison ganze 9min Einsatzzeit hatte!!!!!
Ich bin auch sicher mit dem wären wir in der Tabelle gleichauf mit den Kölnern... :lol:


Mir egal was da in Franken passiert ist, zumindest als Backup hinter Laursen hätte er uns bestimmt helfen können mit seiner Erfahrung.

375

Samstag, 4.12.2021, 20:04

Glaube es hat auch nichts mit Erfahrung zu tun, sondern ist derzeit einfach eine Frage des Selbstbewusstsein, dass wir das Tor so selten treffen. Auch erfahrene Offensivspieler haben häufig Kacke am Fuß. Es kommen auch wieder Wochen in denen wir treffsicherer sind. Wichtig ist, dass wir die Chancen zumindest haben, irgendwann gehen sie rein.
Wir waren heute über weite Strecken wesentlich zielstrebiger und besser organisiert als die Kölner. Das gibt mir Zuversicht.

376

Samstag, 4.12.2021, 20:13





Zitat von »HüntingArmine«



Wenn ich dich richtig verstehe (korrigiere mich bitte) hättest du Rausch gerne bei uns gesehen. Jenen Rausch der in Nürnberg nichtmal auf der Bank sitzt und in dieser Saison ganze 9min Einsatzzeit hatte!!!!!
Ich bin auch sicher mit dem wären wir in der Tabelle gleichauf mit den Kölnern...


Mir egal was da in Franken passiert ist, zumindest als Backup hinter Laursen hätte er uns bestimmt helfen können mit seiner Erfahrung.


Ist schon klar... Glaub mal dran. Hoffe du darfst den nächsten Kader mit zusammenstellen...
:lol:

377

Samstag, 4.12.2021, 20:22





Zitat von »HüntingArmine«



Wenn ich dich richtig verstehe (korrigiere mich bitte) hättest du Rausch gerne bei uns gesehen. Jenen Rausch der in Nürnberg nichtmal auf der Bank sitzt und in dieser Saison ganze 9min Einsatzzeit hatte!!!!!
Ich bin auch sicher mit dem wären wir in der Tabelle gleichauf mit den Kölnern...


Mir egal was da in Franken passiert ist, zumindest als Backup hinter Laursen hätte er uns bestimmt helfen können mit seiner Erfahrung.


Ist schon klar... Glaub mal dran. Hoffe du darfst den nächsten Kader mit zusammenstellen...
:lol:
Mitsprache bei der Trainerwahl würde ja schon reichen.....

378

Samstag, 4.12.2021, 20:51

Das heutige Spiel war grundsätzlich voll in Ordnung. Gegen Kramer muss man auch nicht nageln. Seit Stuttgart ist es taktisch verbessert. Dass Problem aus meiner Sicht ist nach wie vor, dass aus dem ersten Drittel der Saison Punkte und damit auch Selbstvertrauen fehlen. Uns rennen Zeit und Spiele davon.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

379

Samstag, 4.12.2021, 20:56

Aber auch im ersten Drittel waren die Heimspiele gegen Frankfurt oder Hoffenheim nicht komplett schlecht. Es fehlen 4-6 Punkte aus den Heimspielen, die auch möglich oder sogar verdient gewesen wären (WOB, Köln, Hoffenheim, Frankfurt). Geärgert habe ich mich vor allem über die Spiele in Fürth oder Augsburg.

Beiträge: 2 699

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

380

Samstag, 4.12.2021, 21:42

Egal wie gut die Mannschaft kämpft, rennt oder spielt.
Das Tor wird nicht oft genug getroffen.
Vom Sturm nicht, vom Mittelfeld nicht und auch die Tore der Abwehrspieler gibt es nicht.
Talente ohne Tore nützten nun mal auch nichts.
Wer war noch mal mit Bielefeld auf Augenhöhe? Mainz, Köln, Bochum? :lol: