Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Donnerstag, 11.06.2020, 14:33

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich bin geneigt zu sagen, dass die 57 Punkte für den direkten Aufstieg schon reichen, so doof, wie die anderen agieren ;-)



Ich befürchte auch, dass wir aus eigener Kraft den Klassenerhalt kaum noch schaffen können.... :D


Beiträge: 4 531

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 11.06.2020, 15:45

Ich bin geneigt zu sagen, dass die 57 Punkte für den direkten Aufstieg schon reichen, so doof, wie die anderen agieren ;-)



Ich befürchte auch, dass wir aus eigener Kraft den Klassenerhalt kaum noch schaffen können.... :D
Hoffentlich fliegen Euch solche Äußerungen nicht am Ende krachend um die Ohren... :verbot:
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

123

Donnerstag, 11.06.2020, 16:48

OK, 57 glaub ich auch nicht aber bei noch einem Sieg aus 5 Spielen sind wir bei 60 und ich glaube nicht, dass der HSV aus 4 Spielen 10 Punkte holt oder Heidenheim 20 Tore aufholt....


Beiträge: 114

Dabei seit: 11.06.2020

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 11.06.2020, 21:45

Hallo Arminenfans :hi: ich lese hier schon seit Jahren fleissig mit und wollte ab jetzt auch ab und zu was zum Besten geben...
Es fängt schon langsam an zu kribbeln. Die Vorstellung, eventuell morgen Abend schon so gut wie aufgestiegen zu sein (im best-case scenario) , lässt mich jetzt schon langsam etwas emotional werden. Ich habe noch gut das letzte Spiel vor dem Abstieg 2009 in Erinnerung. Was in den dazwischen liegenden 11 Jahren passiert ist, passt in mehr als nur ein Fan-Leben. Ich glaube, so etwas gibt es nur bei Arminia. Aber, wie Sven Pistor von WDR 2 so treffend sagt: "Wer Fan ist von Arminia Bielefeld, muss es mit dem Fußball ernst meinen". :thumbsup:

In diesem Sinne wünsche ich uns allen 3 Punkte mehr morgen Abend, dem HSV keinen...und dann können die Sektkorken knallen...
:arminia:

125

Donnerstag, 11.06.2020, 22:21

Herzlich Willkommen, Sibusiso. Immer prima, wenn sich langjährige Passivnutzer zum(a) mitmachen entscheiden.

Hab mich schon gefragt, wann die Buli-Aussicht neue Mitglieder in das einzig wahre Arminiaforum treibt. Nun hoffe ich auf viele neue Inspirationen durch diesen Effekt.
Mein Heimatverein seit 1966.

126

Donnerstag, 11.06.2020, 22:25

Aufstiegskampfstark

Wir können a) Aufstieg und b) Abstieg, soweit klar. In den letzten 25 Jahren haben wir 13 Mal die Klasse gewechselt (7 Aufstiege, 6 Abstiege), das übertrifft die 12 Spielzeiten, in denen wir die Liga einfach gehalten haben.
Ich möchte darauf hinaus, dass wir in einem Vierteljahrhundert keinen einzigen Aufstiegskampf verloren haben. Gut, 2009 gab es mal Knabenmorgenblütenträume, die 2010 vollends im Albtraum endeten. 2018 unter Saibene war unser 4. Platz kein negatives Drama.
Natürlich bleiben die Desaster im Aufstiegskampf von 1977 (1860), 1989 (Rheine) und 1990 (Havelse und Oldenburg), aber seitdem ist Aufstiegskampf unsere Stärke.
"Das hindert uns nicht daran, unseren Optimismus zu verlieren." (Michael Preetz)

127

Freitag, 12.06.2020, 20:43

So, rechnen geht wieder los. 5 Punkte vorm HSV. Verliert Stuttgart nicht, dann brauchen wir noch 5 Punkte. Impliziert einen Sieg. Wo der im Moment her kommen soll...ich sehe es nicht.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

128

Freitag, 12.06.2020, 20:57

Ach komm, du rechnest doch eh jede Woche voller Freude das worst case Szenario aus. Wenn x, dann x, dann x. Und irgendwie wills einfach nicht so laufen, wie du das gerne hättest ;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

129

Freitag, 12.06.2020, 21:15

Ich wünsche mir nix mehr, als dass ihr alle Recht habt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 531

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

130

Freitag, 12.06.2020, 22:15

Au Backe, ich habe ja die ganze Zeit vor überzogener Sicherheit und Aufstiegseuphorie gewarnt, aber was jetzt hier im Forum abgeht, ist wirklich kaum auszuhalten. Schlechtes Spiel, aber dennoch nicht verloren. Corona-Spiele sind halt mit normalen Maßstäben nicht zu bewerten, wir leben von der Ballsicherheit und dem blinden Verständnis (und dafür fehlt das Training) sowie der Laufleistung (und die ist bei so vielen Spielen in kurzer Zeit nicht aufrecht zu erhalten, wenn wir nicht schon in der nächsten Partie konditionell einbrechen wollen). Bei einem mehr als unangenehmen Gegner (das zeigt ja schon das Hinspiel) 1 Punkt mitgenommen, damit muss man auch mal leben. Und nach der heutigen Vorstellung der Sandhäuser werden deren Auftritte in Stuttgart und Hamburg sicherlich auch keine Selbstläufer für die Heimteams!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

131

Freitag, 12.06.2020, 22:38

Es läuft genau so wie beim letzten Drittligaaufstieg. Wir hätten die Möglichkeit alles Wochen vorher klar zu machen und verschieben es, steigen am Ende aber doch souverän auf. Und 2013 wären wir ohne das Tor von Hille auch nicht aufgestiegen. Ich habe zwar aktuell schlechte Laune aufgrund des mutlosen Auftritts, aber bange um den Aufstieg ist mir noch längst nicht. Am Montag ein Sieg und wir haben wieder 8 Punkte Vorsprung. Dann einfach nur noch ein Spiel die gleiche Punktzahl holen wie der Drittplazierte und man ist durch. Die Radkappe wäre der verdiente Lohn, aber die ist nur sekundär.
Freitagabend, mach alle Flutlichter an - Über der Schüco mein Logo, die Leute jubelnd im Rang

Beiträge: 11 808

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

132

Samstag, 13.06.2020, 10:00

Es kann nur eine Devise geben: Ruhe bewahren. Die permanente Diskussion, wie man an diesem Wochenende schon aufsteigen kann, fördert ein Anspruchsdenken, welches unsere Arminia eben nicht( immer) erfüllen kann. Wir sind halt nicht die Bayern. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Das ist Arminia.
Ein Dreier und damit 61 Punkte dürften eigentlich schon reichen. Mit 62 wären wir "save". Unsere Hauptkonkurrenten, VfB und HSV , werden nicht alles gewinnen und wir nicht alles verlieren.

Hier mal die Punkteausbeute nach der Coronapause


HSV: 6 Spiele: 9 Punkte
VfB: 5 Spiele: 7 Punkte
HDH: 5 Spiele : 7 Punkte
Arminia: 5 Spiele: 7 Punkte



Update 31. Spieltag :

Arminia Bielefeld (1. Platz, 58 Punkte)

Dynamo Dresden (H),
SV Darmstadt 98 (H),
Karlsruher SC (A),
1. FC Heidenheim (A)

Hamburger SV (2. Platz, 53 Punkte)

VfL Osnabrück (H), .
1. FC Heidenheim (A),
SV Sandhausen (H)

VfB Stuttgart (3. Platz, 52 Punkte)

Karlsruher SC (A),
SV Sandhausen (H),
1. FC Nürnberg (A),
SV Darmstadt 98 (H)

1. FC Heidenheim (4. Platz, 48 Punkte)

Jahn Regensburg (H),
SpVgg Greuther Fürth (A)
Hamburger SV (H),
Arminia Bielefeld (A)
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (13.06.2020, 10:15)


Beiträge: 1 813

Dabei seit: 3.08.2003

Wohnort: 5te Karton

Beruf: Landesdiener i. R.

  • Nachricht senden

133

Sonntag, 14.06.2020, 15:36

OMG !
Unser „Glück“ reißt nicht ab.

Der VFB hat es wieder versemmelt.

Der Aufstieg wird langsam unausweichlich.

Und dann ??

Macht das sportlich Sinn ?

Habe da so meine Bedenken trotz der aufkommenden Freude.

Beiträge: 3 283

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

134

Sonntag, 14.06.2020, 15:39

Sportlich ist das eine, finanziell das andere. Wenn wir aufsteigen, dann sollte man nich den Fehler des SC Finke 07 wiederholen und überall ins offenen Messer rennen.

Erstmal abwarten, wer runter kommt und ob wir dann aufsteigen.

Wenn wir Montag gegen Dynamo gewinnen sollten (hoffentlich), dann reden wir mal weiter. Das wären dann neun Punkte auf den VFB. Bei drei noch ausstehenden Spielen. Wenn....
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 11 808

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 14.06.2020, 16:01

Arminia Bielefeld (1. Platz, 58 Punkte)

Dynamo Dresden (H),
SV Darmstadt 98 (H),
Karlsruher SC (A),
1. FC Heidenheim (H)

Hamburger SV (2. Platz, 53 Punkte)

VfL Osnabrück (H), .
1. FC Heidenheim (A),
SV Sandhausen (H)

VfB Stuttgart (3. Platz, 52 Punkte)

SV Sandhausen (H),
1. FC Nürnberg (A),
SV Darmstadt 98 (H)

1. FC Heidenheim (4. Platz, 51 Punkte)

SpVgg Greuther Fürth (A)
Hamburger SV (H),
Arminia (A)

Mit der Niederlage heute vom VfB steigt die Stimmung doch gleich mal erheblich an.
Unsere J6ngs wird das Ergebnis heute beflügeln. Da bin ich sicher.
Ein Sieg aus vier Spielen wird reichen. 14 Tore plus vor den Stuttgartern sollte reichen. Insofern gibt's für mich morgen den Matchball.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (14.06.2020, 18:21)


136

Sonntag, 14.06.2020, 16:24

Aminia Bielefeld (1. Platz, 58 Punkte)

Dynamo Dresden (H),
SV Darmstadt 98 (H),
Karlsruher SC (A),
1. FC Heidenheim (A)

Hamburger SV (2. Platz, 53 Punkte)

VfL Osnabrück (H), .
1. FC Heidenheim (A),
SV Sandhausen (H)

VfB Stuttgart (3. Platz, 52 Punkte)

SV Sandhausen (H),
1. FC Nürnberg (A),
SV Darmstadt 98 (H)

1. FC Heidenheim (4. Platz, 51 Punkte)

Jahn Regensburg (H),
SpVgg Greuther Fürth (A)
Hamburger SV (H),
Arminia (A)

Mit der Niederlage heute vom VfB steigt die Stimmung doch gleich mal erheblich an.
Unsere JUngs wird das Ergebnis heute beflügeln. Da bin ich sicher.
Ein Sieg aus vier Spielen wird reichen. 14 Tore plus vor den Stuttgartern sollte reichen. Insofern gibt's für mich morgen den Matchball.
Heidenheim hat noch 3 Spiele, Regensburg wurde schon gewonnen... ;) Ein Sieg reicht mit Sicherheit! Wahrscheinlich auch ein Punkt zum Aufstieg. Würde mich auch nicht wundern, wenn man mit 58 Punkten noch direkt aufsteigt!

Beiträge: 11 808

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 14.06.2020, 16:49

Jau, hab's korrigiert:)
Stuttgart wird mit Sicherheit noch mal straucheln. Und der HSV bei den Heidis ist auch ein Brett.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

138

Sonntag, 14.06.2020, 17:32

Spannend das.

Rechnerisch kann auch Darmstadt noch eingreifen und wenn die Sandhäuser ernsthaft einen Vereinsrekord wollen, ist bei den genannten Partien mit Heidis gegen Fürth nur ein einziges Wurstspiel dabei.

Den Lilien würde ich die Reli gönnen, in der sie das Hinspiel souverän gewinnen und das Rückspiel in der 97sten im Desaster endet.

Nur so ein Gedanke...... :D

Wird aber eh nix, weil wir die am Donnerstag wegputzen.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 3 353

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 14.06.2020, 17:53

Jau, hab's korrigiert:)
Stuttgart wird mit Sicherheit noch mal straucheln. Und der HSV bei den Heidis ist auch ein Brett.
Wenn Du korrigierst, dann denk bitte noch daran, dass das letzte Spiel gegen die Heidis auf der Alm stattfindet und nicht auswärts. Also „A“ wech und „H“ rein.
Fußballgott!

Beiträge: 3 353

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 16.06.2020, 20:25

So ihr Lieben, jetzt sind wir durch! Auch die Felge können wir nur noch theoretisch verlieren. Ein Hoch auf den VFL Osnabrück!
Fußballgott!