Sie sind nicht angemeldet.

481

Montag, 18.05.2020, 12:59

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

War ein Abnutzungskampf mit sehr viel Mittelfeld Verzweiflung und am Ende schien Osnabrück ein paar Körner mehr zu haben.

Klos war platt, ja aber am Ende gefühlt unser bester Verteidiger. Hat hinten ne Menge rausgeholt.

Und so ne krumme Kirsche zum Schluss passiert halt dann mal. Vorher konsequenter Richtung 2:0 und das Spiel ist vermutlich durch. So darf man sich dann nicht beschweren.

Mal schauen, wie es in Hamburg läuft. Ist es da auch eher schleppend, wird die mediale Unkerei losgehen von wegen kalte Füße und so.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

482

Montag, 18.05.2020, 13:18

das ist unglaublich, was für ein ton hier herrscht. jeder kann seinen senf dazu geben, aber so eine meinung aufzugreifen. meine meinung zu yabo steht, und oft finde ich ihn zu unbeholfen. ;(
Welcher Ton? egal.
Jeder soll seine Meinung vertreten dürfen, dazu gehört aber auch andere Ansichten zu akzeptieren.
Sich nach jedem unbefriedigen Spiel immer
die gleichen Spieler für Kritik rauszupicken halte ich für falsch. Die Mannschaft gewinnt und verliert zusammen. Die Offensive gestern war im gesammten nicht recht vorhanden. Alles gut.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 221

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

483

Montag, 18.05.2020, 13:43

Ich liebe dieses Forum :lol:

9 Wochen vergehen, der Fußball ist nicht mehr, das was er sein sollte, aber eine Konstante bleibt: Wenn irgendwas nicht passt, ist die Mentalität und Yabo Schuld. Wie war eigentlich Hartherz?
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 20

Dabei seit: 22.04.2020

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

484

Montag, 18.05.2020, 13:53

ich war wohl nicht der erste, der sich über ray beschwert hat ;) entschuldige, solange bin ich hier noch nicht unterwegs.
aber dann muss doch was dran sein.
aber wahrscheinlich habe ich auch einfach nicht aufgepasst.
war natürlich ein super spiel von unserer offensive.
so wie hier die meisten schreiben, könnten sie wohl selber auf der trainerbank sitzen :baeh:

485

Montag, 18.05.2020, 14:39

Ich bin nach 1x schlafen immer noch leicht geschockt ob des Auftrittes unserer Blauen. Die anderen sind stand heute besser drauf.

Aber noch kein Grund zur Beunruhigung.

Beiträge: 8 279

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

486

Montag, 18.05.2020, 14:49

Ich seh das ein kleinwenig anders ;) Ich fand Osna in weiten Teilen schwach und kaum mit zug zum Tor. Die hatten genau 2! Torchancen in 93 min, und die eine abgerutschte Gurke dessen abpraller dem Stürmer auf den Schlappen fällt! Spricht aber auch für unsere Defensive! Man kann auch nicht erwarten das die Jungs nach der langen Pause und den ganzen irren und wirren um Corona wieder bei 100% sind. Die andern Fav. hatten ja auch Probleme in die Spur zu kommen. Bin mir sicher das wir in Hamburg wieder ne andere Truppe auf dem Platz sehen...

alles wird jut! :arminia:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

487

Montag, 18.05.2020, 17:08

ich war wohl nicht der erste, der sich über ray beschwert hat ;) entschuldige, solange bin ich hier noch nicht unterwegs.
aber dann muss doch was dran sein.
aber wahrscheinlich habe ich auch einfach nicht aufgepasst.
war natürlich ein super spiel von unserer offensive.
so wie hier die meisten schreiben, könnten sie wohl selber auf der trainerbank sitzen :baeh:
Du solltest dir folgendes merken: Selbst sachliche Kritik an Yabo, Staude oder Hartherz wird hier grundsätzlich als Bashing bewertet und die übliche Antwort (mit der man dir dann die Worte im Mund umdreht) darauf ist meist: "ja genau, jetzt soll Yabo/Staude/Hartherz alleine daran schuld sein, dass wir verloren/nicht gewonnen haben". ;)

Beiträge: 12 541

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

488

Montag, 18.05.2020, 17:17

Ist das so, oder wird mit dieser Aussage auch wieder Unfrieden geschürt? Nach meiner Wahrnehmung gibt es hier Meinungsvielfalt in alle Richtungen. Aber natürlich sind Einige hier lauter oder präsenter mit ihren Ansichten als Andere. Da hilft dann nur souverän überlesen oder aber deutlich und sachlich mit seiner eigenen Meinung dagegen halten.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 084

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

489

Montag, 18.05.2020, 18:11

Ich bin nach 1x schlafen immer noch leicht geschockt ob des Auftrittes unserer Blauen. Die anderen sind stand heute besser drauf.

Aber noch kein Grund zur Beunruhigung.
So..... wer ist denn besser drauf.......HSV oder VfB ?(

490

Montag, 18.05.2020, 18:42

Ich sage es ungern, aber der HSV war gestern besser drauf als wir.

Beiträge: 978

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

491

Montag, 18.05.2020, 19:39

Erschreckend was hier wieder im Forum los ist.
Für die meisten scheinen sich die schlimmsten Szenarien zu bewahrheiten.
In der Skyzusammenfassung sah das Spiel des HSV ganz passabel aus.

In der Zeitungslektüre diverser Medien liest es sich dann doch teilweise ganz anders. Die 1. HZ war wohl auch mehr als durchwachsen.
Aber von diesem Spiel auf das nächste zu schließen halte ich eh mal für einen großen Fehler.
Unterm Strich sind wir doch noch von den 3 der Tagessieger. Abstand ist gleich geblieben bzw. gegen den VfB sogar vergrößert und es ist ein Spiel weniger.
Also abwarten und Tee trinken. Ich bin weiterhin Optimist.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

492

Montag, 18.05.2020, 20:08

Ich bin bestimmt kein Berufspessimist, aber eine Niederlage in Hamburg wäre schwer scheisse. Es liegt am Trainer diese "wir sind schon fast durch Einstellung" aus den Köpfen rauszubekommen.

Beiträge: 3 705

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

493

Montag, 18.05.2020, 20:28

Geht's raus und spuit's Fußball!

494

Montag, 18.05.2020, 21:28

Ist so. Das Ding gestern war ärgerlich und evtl unnötig. Bitter würde es aber erst bei Niederlage am Sonntag. Denn wie gesagt, dann wird die Presse los legen.

Dass man uns fast durch sieht, ist ja dem geschuldet, dass wir selten 2 schlechte Spiele am Stück hatten und sowas wir gestern dann halt auch nicht verloren haben.

Die nächste Woche, die Stand jetzt ne englische Woche mit 3 Partien ist, stellt die Weichen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

495

Montag, 18.05.2020, 21:43

... Wie war eigentlich Hartherz?


Stets bemüht. ;)

496

Dienstag, 19.05.2020, 08:14

So lange sich Stuttgart ausschließlich mit Schiedsrichtern und Regelwerk beschäftigt und darüber vergisst, dass auch ohne den strittigen Elfmeter nur ein 1:1 in Wiesbaden rausgesprungen wäre, zittere ich noch nicht.

Tatsache ist einfach, dass wir vor Corona von den reinen Ergebnissen einen super Lauf hatten und die Unterbrechung für uns zur Unzeit kam. Es wird jetzt Kraftakt und Nervenspiel den Vorsprung in das Ziel zu bringen.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 20

Dabei seit: 22.04.2020

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

497

Dienstag, 19.05.2020, 08:16

hamburg und stuttgart spielen auch noch gegeneinander, also nehmen die sich auch nochmal die punkte weg :thumbsup:

Beiträge: 10 605

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

498

Dienstag, 19.05.2020, 08:43

Der Punktverlust in letzter Sekunde war richtig ärgerlich. Keine Frage. Dass wir nach 8 Wochen Pause nicht dort weitermachen würden, wo wir in Stuttgart aufgehört haben, war eigentlich auch klar. Stuttgart und der HSV kochen aber auch nur mit Wasser, weil sie genauso blöd das Gegentor kassiert haben wie wir. Gerade auswärts sind beide Mannschaften nicht sattelfest. Insofern sind 7 Punkte schon ein guter Vorsprung, aber eben auch gefährlich.
Wie wir uns von Osna in der 2. HZ den Schneid haben abkaufen lassen, war schon erstaunlich. Kaum Torchancen und am Ende hat man nur noch verteidigt. Klos war unser bester Abwehrspieler und am Ende vollkommen platt.
In Hamburg wird es ein anderes Spiel. Der HSV wird offensiv ausgerichtet sein, was für uns auch nicht schlecht ist.
Yabo hat sich übrigens in der 2.HZ deutlich gesteigert und sein Schuß war der beste( und einzige) Torschuss von uns. Das sagt alles.
Was ich wirklich bemängelte ist das
" unclevere" Verhalten in den letzten Minuten. Da hätte früher ein Rübe Kauf die gegnerische Eckfahne zu seinem besten Freund erklärt und bis zu Schlußpfiff umspielt und festgehalten, bis der Schiri abpfeifft. Wir dagegen sind eine Minute vor Abpfiff im Angriff und verlieren den Ball, weil Soukou mehr oder weniger ungeschickt ein Foul ziehen will, was nicht gegeben wird. Dann kam der Konter und die Murmel war drin. Was ich meine ist, dass man das einfach cleverer lösen muss und runter spielt. Wenn wir das in Hamburg besser machen, bleibe ich optimistisch.

Das Dresden Spiel wird sicher um eine Woche verlegt werden. Drei oder vier Tage nach Ende der Quarantäne werden die kaum bei uns spielen. Es sollte mich wundern, wenn die DFL das nicht auch so sieht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970, 1978, 1980, 1996, 1999, 2002, 2004
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (19.05.2020, 10:04)


499

Dienstag, 19.05.2020, 19:17

Zitat

Was ich meine ist, dass man das einfach cleverer lösen muss und runter spielt
Und cleverer heißt manchmal vielleicht auch einfach nur, dass man dem Mitspieler entschlossener zu Hilfe kommen muss. In der Situation hatten die Osnasen ihre allerletzte Chance und dann gehen die natürlich mit mehreren Spielern voll auf den ballführenden Gegenspieler und für den werden die Räume eng. Als der Ball dann weg war, habe ich auch gleich gedacht: Mist, jetzt fangen wir uns noch einen! Und in der Konferenz auf Sky-free war das auch echt schräg, weil die dann nach über 93 Minuten mitten im Angriff von OS nochmal aus Bielefeld weggeschaltet haben. Und dann hieß es natürlich: Tor in Bielefeld...
Aber das kann natürlich passieren und zum Glück hatten wir das in der letzten Zeit (vor Corona) ja nicht so oft, dass wir im letzten Moment noch einen Treffer kassieren.