Sie sind nicht angemeldet.

121

Sonntag, 1.12.2019, 15:43

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Nur noch 8 Punkte bis zum Klassenerhalt. Muss ja auch mal erwähnt werden.
Wenn dem Fußball die Fans egal sind, wird den Fans der Fußball egal!

Beiträge: 1 058

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Nashville

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 1.12.2019, 15:50

Ordentliches Spiel, Pieper Verteidiger Nr 1

Mir hat gerade in der ersten Halbzeit die Dynamik und Entschlossenheit gefehlt, nichtsdestotrotz, Darmstadt hat’s natürlich auch Bockstark gemacht und sehr destruktiv (vorallem in Hz1) gespielt. Schön zu sehen wie effektiv unsere Jungs seien können. 6 Punkte auf Stuttgart sind schon ne Ansage, gut das die am schwimmen sind. Danke nochmal nach Osnabrück und Sandhausen.

Weiter so! Einfach nur Geil was hier zurzeit los ist, wenn ich an Spiele in der dritten Liga damals gegen zb Saarbrücken denke, da kann man einfach nur für diese gegenwärtige Erfolgsphase unendlich dankbar sein.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Craig« (1.12.2019, 15:56)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 41

Dabei seit: 9.03.2014

Wohnort: Speyer

Beruf: Exilarmine

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 1.12.2019, 15:58

Was für eine Superjahresbilanz bisher für 2019:

32 Soiele 18 Siege 9 Unentschieden 5 Niederlagen

63 Punkte

Und das Jahr ist noch nicht vorbei....

Das muss man jetzt genießen!

:arminia: :arminia: :arminia: :arminia:

Beiträge: 390

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 1.12.2019, 15:59

Einfach herrlich... man konnte sehen, weshalb Darmstadt zuhause noch ungeschlagen war. Da musste erst einmal so eine abgew...te Mannschaft aus Bielefeld kommen und denen die Grenzen aufzeigen. War nicht alles gut, vor allem in HZ1, aber man verliebt sich immer mehr in diese brutal effektive Arminia. Jetzt am Nikolaustag die mindestens ebenso schwer zu bespielende Mannschaft aus Karlsruhe besiegen und die Aufstiegsträume werden immer greifbarer...
Was ein Wochenende :)!!!

Beiträge: 1 013

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

125

Sonntag, 1.12.2019, 16:16

Trotz kleinerer Handgemenge wieder sicher Richtung Heimweg, mit drei Punkten im Sack.
:arminia: :baeh:

Beiträge: 423

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

126

Sonntag, 1.12.2019, 16:56

Das war so ein richtig dreckiges Spiel.
Und wenn du genau solche Spiele gewinnst, dann steht du völlig zurecht am Platz an der Sonne!
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 1.12.2019, 17:20

Ein wirklicher Sahnespieltag. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir mit dem Abstieg diese Saison nichts zu tun haben.

:head: :respekt:
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

128

Sonntag, 1.12.2019, 17:27

Noch fehlen acht Punkte.
Aber es sieht nicht schlecht aus, obwohl: die Chancen, in der 2.Liga zu bleiben, sind momentan auch nicht besser als im letzten Jahr ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

129

Sonntag, 1.12.2019, 17:28

Wahnsinn. In der ersten Halbzeit hatte man oft das Gefühl, daß diese Rumspielerei gegen so eine kompakte Mannschaft rein gar nichts bringt. Die haben sich nicht locken lassen und standen meistens in einem 30 Meter Korridor und haben so überhaupt keine Räume angeboten. Wenn wir mal versucht haben, über die Zentrale nach vorne zu kommen, war das viel zu ungenau und Fehler behaftet. Zwar hatten wir viel Ballkontrolle, das allerdings ohne auch nur ansatzweise gefährlich zu werden. Dann kam Klos und dann war es natürlich ein anderes Spiel. Die zweite Hälfte war dann insgesamt deutlich besser, auch weil Darmstadt plötzlich Räume anbieten musste, aber auch weil unsere Fehlerquote deutlich geringer war.
Wer solche Spiele gewinnt, steigt auf!

130

Sonntag, 1.12.2019, 17:31

Letztes Jahr waren wir am 15. Spieltag an Tabellenplatz 14 mit 14 Punkten und negativem Torverhältnis...
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

131

Sonntag, 1.12.2019, 17:38

Genau, mit einem ähnlichen Risiko, die Klasse verlassen zu müssen wie heute ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 824

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 1.12.2019, 17:44

Das schlimmste heute: dieser furchtbare Gästeblock !! Durch die Fahnen war fast nichts zu sehen, auf der anderen Seite eine Pufferzone mit "durchsichtiger" Trennwand. Schon aus dem Grund sollten wir aufsteigen … :D
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

133

Sonntag, 1.12.2019, 17:57

Das schlimmste heute: dieser furchtbare Gästeblock !! Durch die Fahnen war fast nichts zu sehen, auf der anderen Seite eine Pufferzone mit "durchsichtiger" Trennwand. Schon aus dem Grund sollten wir aufsteigen … :D
Arminias Gästeblock ist aber auch nicht besser.Zumindest die Steher.Da beschwert sich auch jeder über die schlechte Sicht.
Danke Bud.

134

Sonntag, 1.12.2019, 19:02

Im Gegensatz zu einigen fand ich auch die erste Hälfte in Ordnung. Darmstadt hat das gut gemacht und einige Male schnell umgeschalten. Dennoch sind sie eigentlich nur aus der zweiten Reihe wirklich gefährlich zum Abschluß gekommen. Gefährlich in die Box sind sie auch nicht gekommen. Gegen Ende der ersten Hälfte hatte ich dann das Gefühl, dass den Darmstädtern so ein wenig die Puste ausging, da haben wir sie schon hinten reingedrängt und sind auch zu mehr Flanken gekommen.Nach dem 2 zu 0 ist es den unseren nicht mehr gelungen, den Ball wirklich in den eigenen Reihen zu halten. Was sich komisch finde, da das ja eigentlich unser Spiel ist. Alles in allem geht der Sieg, ob unserer besseren Spielanlage und unserer Kaltschneuzigkeit in Ordnung, obwohl Darmstadt schon gut war.

Beiträge: 1 126

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 1.12.2019, 20:42

Zurück zu Hause. Hat sich gelohnt doch noch zu fahren heute. In der 1. Halbzeit zu ungenau, in der 2. Halbzeit wie eine Spitzenmannschaft.

Fabian Klos Fußballgott
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

136

Montag, 2.12.2019, 08:39

Wir sind die erste Mannschaft, die in dieser Saison am Böllenfalltor gewonnen hat. Bzw. gab es für die Darmstädter gestern die erste Heimniederlage seit Februar. Zeigt denke ich schon ganz gut, was für ein Pflaster es dort ist. So war es am Ende kein Sieg durch Schönspielerei, sondern durch Geduld und Effizienz.

Freitag geht es hochinteressant weiter, da sich zeitgleich zu unserem Spiel Hamburg und Heidenheim gegenüberstehen.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

137

Montag, 2.12.2019, 10:37

Ich hatte in der ersten Hälfte den Eindruck, dass Eddy die falsche Wahl für die Startformation war. Denke Seufert hatte in HZ1 für mehr Passqaulität und Stabilität sorgen können.

138

Montag, 2.12.2019, 10:53

Ich bin momentan eher für Soukou, weil ich ihn in einer bärenstarken Form sehe.

139

Montag, 2.12.2019, 11:02

Ist sicherlich richtig, hätte aber gestern bedeutet, dass das Risiko für Tempogegenstöße noch höher gewesen wäre, da Cebio doch deutlich offensiver agiert und viel ins eins gegen eins geht. Für mehr Spielkontrolle wäre sicherlich Seufert der bessere. Was die Form angeht gebe ich dir aber recht.
Fang gestern übrigens bemerkenswert, dass Kunze in den letzten 15min für Hartel spielen durfte. In einer doch schwierigen Phase nach dem Anschlußtreffer. Der Junge scheint sich so langsam aklimatisiert zu haben. Bin gespannt, was wir von ihm noch zu erwarten haben.

Beiträge: 11 891

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

140

Montag, 2.12.2019, 11:17

Volle Zustimmung in allen Punkten. Kunze als Hoffnungsträger, Soukou mit starker Form als Konkurrenz für Jo auf RA, Eddy etwas orientierungslos. Dazu Brunner diesmal gehemmt durch die frühe, gelbe Karte und Pieper mit einigen Fehlpässen und Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung.

Trotz des guten Spiels gibt es immer noch Verbesserungspotenziale in dieser Mannschaft. Dazu gehören auch die ersten Abschläge von Tego ins Aus. Das er es viel besser kann, daß hat er ja mit der Vorlage zum ersten Tor hinreichend bewiesen.

Überhaupt nicht auszudenken wenn die Mannschaft diese angesprochenen Defizite auch noch verbessern würde. In der Spielstärke erkenne ich meine Arminia bald gar nicht mehr wieder.
Mein Heimatverein seit 1966

Ähnliche Themen