Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 284

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

1

Montag, 21.10.2019, 22:32

12. Spieltag: Arminia - Holstein Kiel

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Das nächste Heimspiel.

Bis jetzt sehr leere Ränge.

Liegt das wohl am Topzuschlag?

Was meint ihr?

Oder Eventfans kein Interesse an Kiel?

Was meint ihr?

Hoffen wir mal das wir in Dresden 3 Punkte holen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Androdinho« (22.10.2019, 07:46)


Beiträge: 7 170

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22.10.2019, 11:51

Der Verein würde vermutlich sogar bestreiten, dass es sich um einen Topzuschlag handelt. Man hätte halt ein flexibles Preissystem, dass sich an der Nachfrage orientiert. Na denn ... :bier:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Dienstag, 22.10.2019, 12:09

Wahrscheinlich gibt es den Topzuschlag, weil gegen Kiel der Tabellenzweite auf der Alm spielt?

Beiträge: 3 284

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22.10.2019, 14:54

Wahrscheinlich gibt es den Topzuschlag, weil gegen Kiel der Tabellenzweite auf der Alm spielt?


Ja der Topzuschlag ist schon da gegen Kiel. Warum man das als Topspiel nimmt weiß eh niemand.

Aber unser Verein sieht das dicke Geld.

5

Dienstag, 22.10.2019, 14:55

Weil wie distro schon gesagt hat jedes Spiel mit Arminias Beteiligung momentan ein Topspiel ist.

Beiträge: 3 284

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22.10.2019, 15:09

Weil wie distro schon gesagt hat jedes Spiel mit Arminias Beteiligung momentan ein Topspiel ist.



Ja selbst gegen Karlsruhe gibt es Topzuschlag. Warum weiß nur Arminia. Das ist das Nikolaus Geschenk. :lol:

Naja so kommen gegen Kiel weniger Zuschauer anstatt volle Hütte.

Beiträge: 10 162

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22.10.2019, 15:27

Wir sind der top Verein, Logo. Habt ihr das noch nicht gemerkt?
Das bei dem moderaten Zuschlag deutlich weniger Zuschauer kommen, halte ich allerdings für ein Gerücht.
Bei dem kommenden Kaliber Kiel, Sandhausen und Co. kommen die üblichen 15.000 bis 18.000 Verdächtigen.
Und wer weiß, vielleicht geht's dann echt mal um die Tabellenführung. Wäre ja mal ein richtiges Argument.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

8

Dienstag, 22.10.2019, 15:34

In den vergangenen Spielzeiten hat man für ziemlich miese Spielweisen auch Geld auf den Arminiatisch legen müssen. Man ging schon mit ungutem Gefühl zur Alm hin und wurde voll bestätigt. Da sind die aufgerufenen Preise gegen Kiel eigentlich viel zu günstig, wenn man bedenkt was man jetzt dafür bekommt.

Beiträge: 11 684

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22.10.2019, 16:25

Der Verein würde vermutlich sogar bestreiten, dass es sich um einen Topzuschlag handelt. Man hätte halt ein flexibles Preissystem, dass sich an der Nachfrage orientiert. Na denn ... :bier:

Wenn sich der Preis an der Nachfrage orientiert, dann darf man ja auch einen Resteverkauf kurz vorm Spieltag zum halben Preis erwarten. Nach dem Motto „Begrenzte Haltbarkeit, alles muß raus“ %Sale% Bis denn...
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 10 162

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22.10.2019, 16:38

Mit anderen Worten: Ihr wollt ein neues, besseres EDV System mit Ticketing, ein verbessertes Trainingszenrum mit zusätzlicher Rasenheizung, Investitionen im Stadion mit neuem Südeingang der Alm, ein verbessertes Scouting System, eine qualitativ verstärkte Mannschaft... und das alles zum Aldi Preis.
Sorry Leute, da beißt sich die Katze aber mal gepflegt in den Schwanz.
Man kann übrigens auch im Winter noch die Rückrunden-DK erwerben und hat mit dem ganzen Tamtam nichts mehr zu tun. Rabattierter Festpreis sozusagen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (22.10.2019, 16:43)


Beiträge: 11 684

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22.10.2019, 16:54

Aber wer schreibt denn das??? Der Verein hat nebulös verlautbaren lassen das er in dieser Saison ein variables Ticketpreis-System eingeführt hat, welches sich nach der Nachfrage orientiert. Natürlich kann man dann auch davon ausgehen, daß die Ticketpreise sich in beide Richtungen entwickeln können. Mir persönlich ist das mit meiner Dauerkarte allerdings noch vollkommen Latte, was sich da tut. Mich interessieren dann auch nur die neuen DK-Preise und dann entscheide ich ob meine persönliche Schmerzgrenze erreicht ist oder nicht.

Davon unbenommen ist natürlich die Tatsache das die Aufwertung unserer Infrastruktur eine Menge Geld benötigen wird. Ob da allerdings die paar Euro Mehrpreis der Tickets bei zu erwartender, erhöhter Nachfrage den Kohl fett machen kann ich absolut nicht beurteilen. Ich freue mich einfach auf das nächste Heimspiel mit realistischer Siegchance in netter Gesellschaft.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 10 162

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22.10.2019, 17:06

Zitat

Der Verein würde vermutlich sogar bestreiten, dass es sich um einen Topzuschlag handelt. Man hätte halt ein flexibles Preissystem, dass sich an der Nachfrage orientiert. Na denn ... :bier:

Wenn sich der Preis an der Nachfrage orientiert, dann darf man ja auch einen Resteverkauf kurz vorm Spieltag zum halben Preis erwarten. Nach dem Motto „Begrenzte Haltbarkeit, alles muß raus“ %Sale% Bis denn...


Resteverkauf zum halben Preis?
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 11 684

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22.10.2019, 17:48

Zitat

Der Verein würde vermutlich sogar bestreiten, dass es sich um einen Topzuschlag handelt. Man hätte halt ein flexibles Preissystem, dass sich an der Nachfrage orientiert. Na denn ... :bier:

Wenn sich der Preis an der Nachfrage orientiert, dann darf man ja auch einen Resteverkauf kurz vorm Spieltag zum halben Preis erwarten. Nach dem Motto „Begrenzte Haltbarkeit, alles muß raus“ %Sale% Bis denn...


Resteverkauf zum halben Preis?

Richtig, für Tickets die ansonsten im Freien Verkauf überhaupt nicht veräußert würden. Fände ich bei diesem System nur logisch, wenn auf der anderen Seite begehrte Karten verteuert werden. Unterm Strich müssten sich dann trotzdem Mehreinnahmen generieren lassen. Wäre wie beim Bäcker, wenn man bis zum Schluss wartet muß man die Plätze nehmen die übrig sind. Wer auf einen bestimmten Bereich im Stadion wert legt, und dieser noch nicht durch Dauerkarten belegt ist, müsste dann rechtzeitig aber mit Aufschlag kaufen. So hätte das dann insgesamt doch nichts mit Aldipreisen für alle zu tun, oder?

Wie die Preisgestaltung jetzt allerdings vom Verein überhaupt gehandhabt wird, daß habe ich noch nicht lesen können. Gehe aber davon aus das sich auf Grund der derzeitigen, guten sportlichen Leistungen die Zuschauereinnahmen sowieso positiv entwickeln. Vielleicht gibt es ja aufdrehen JHV nähere Erkenntnisse dazu?

Vielleicht kann ein Mod das beizeiten dann in den Ticketthread verschieben?
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 7 170

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22.10.2019, 21:07

@Almgänger

Letztlich geht's um die Verhältnismäßigkeit zwischen den einzelnen Partien und die mangelnde Transparenz in der Preisgestaltung.


@Heimatverein

Halber Preis kurz vor Toreschluss ist Unsinn. Da fühlt sich doch jeder veräppelt der zeitig sein Ticket geholt hat. Den zeitigen Kauf zu befördern ist allerdings Sinn eines Vorverkauf. Das ist gut für die Kasse und die Organisation. Die Tickets zu verramschen wird zum Glück nicht kommen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 11 684

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22.10.2019, 21:39

Nun bin ich weder Kaufmann noch Marketing-Experte, Dein Argument hat also auch etwas für sich. Allerdings fühlt man sich nur veräppelt wenn man das will. Schließlich geht man mit dem späten Kauf auch das Risiko ein, überhaupt keine Karte mehr zu bekommen oder zumindest nicht da wo man es gewünscht hat. Auf der anderen Seite gibt es dann ja auch den Frühbucher-Rabatt für die Dauerkarte. Damit soll aber auch gut sein mit diesem ominösen „flexiblen Ticketpreisen“.

Das Spiel sollte hier im Vordergrund stehen, unsere Karten haben wir ja. Hoffentlich sind die dann nicht beeinflusst von der wie auch immer ausgegangenen Pokalschlacht.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22.10.2019, 21:45

Weiß wer, wann die die Blöcke T1/T2 auf der Ost frei geben? Erst, wenn S komplett weg ist?
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 10 162

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22.10.2019, 21:51

Zitat

Nun bin ich weder Kaufmann noch Marketing-Experte, Dein Argument hat also auch etwas für sich. Allerdings fühlt man sich nur veräppelt wenn man das will. Schließlich geht man mit dem späten Kauf auch das Risiko ein, überhaupt keine Karte mehr zu bekommen oder zumindest nicht da wo man es gewünscht hat. Auf der anderen Seite gibt es dann ja auch den Frühbucher-Rabatt für die Dauerkarte. Damit soll aber auch gut sein mit diesem ominösen „flexiblen Ticketpreisen“.

Das Spiel sollte hier im Vordergrund stehen, unsere Karten haben wir ja. Hoffentlich sind die dann nicht beeinflusst von der wie auch immer ausgegangenen Pokalschlacht.
Was meinst du denn, warum es keinen Verein gibt, der dein Bäcker- Brötchen Prinzip durchführt?
Oder kennst du irgendeinen auf der Welt?
Es hat schlicht und einfach den Grund, dass es wirtschaftlich ungesund wäre und den Tod auf Raten ( für jeden Verein) bedeuten würde.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 11 684

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22.10.2019, 22:27

Na gut, dann nochmal. Ich kenne mich mit der Preisgestaltung anderer Vereine überhaupt nicht aus und unser flexibles Preissystem verstehe ich auch nicht wirklich. Mein Ansatz war nur wenn die Preise aus unerfindlichen Gründen anziehen, dann müsste es eigentlich auch Situationen geben wo diese dann fallen. Jetzt lasst mich aber in Ruhe mit dem Zeuch im falschen Thread.

Hier ist Arminia gegen die Störche.
Mein Heimatverein seit 1966

19

Mittwoch, 23.10.2019, 09:40

Ist doch völlig normal, dass der Verkauf für Kiel schleppend läuft. Wenn ich Gelegenheitszuschauer bin und seit Ende September Stuttgart, Hamburg, Schalke und evtl. sogar noch Osnabrück mitgenommen habe, mache ich jetzt wahrscheinlich erstmal Pause. Da ist der Ostwestfale so, wie er ist. Man könnte alle Sitzplatzkarten für 20 Euro anbieten und würde die 20.000 wohl trotzdem gegen Kiel nicht knacken. Die Tendenz bei den Zuschauerzahlen ist steigend, aber langsam. Da kann nur gelten "stur, hartnäckig, kämpferisch".
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 10 162

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23.10.2019, 11:00

Zitat

Ist doch völlig normal, dass der Verkauf für Kiel schleppend läuft. Wenn ich Gelegenheitszuschauer bin und seit Ende September Stuttgart, Hamburg, Schalke und evtl. sogar noch Osnabrück mitgenommen habe, mache ich jetzt wahrscheinlich erstmal Pause. Da ist der Ostwestfale so, wie er ist. Man könnte alle Sitzplatzkarten für 20 Euro anbieten und würde die 20.000 wohl trotzdem gegen Kiel nicht knacken. Die Tendenz bei den Zuschauerzahlen ist steigend, aber langsam. Da kann nur gelten "stur, hartnäckig, kämpferisch".
So ist es.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia: