Sie sind nicht angemeldet.

121

Samstag, 31.08.2019, 16:15

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Schön, daß wir es immer wieder hinkriegen, zurückzukommen.
Schön auch, daß das dummdämliche Hin- und Hergeschiebe hinten endlich bestraft wurde.
Schade, daß wir jetzt hinter Sandhausen liegen ...

Entschuldigung aber das ist gebaltes Fussballerisches Unwissen. Mit dieser taktischen Variante, wo die Gegner nicht mehr Kompakt stehen, haben wir unsere positiven Leistungen der letzten Wochen erzielt. Der Gegner kann sich eben nicht mehr nur auf den Hohen langen Ball auf Klos einstellen, wie es in der zweiten Halbzeit nur noch gespielt wurde. So wird eine Mannschaft viel ausrechnbarer. Die Leute die also Pfeifen bei diesen kurzen anspielen und vor allem wenn sie noch nicht mal gespielt wurden (!) wie heute, haben einfach ein sehr sehr geringes taktisches Verständnis vom Fußball. Tut mir Leid das man das so klar sagen muss.

Beiträge: 164

Dabei seit: 29.04.2011

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

122

Samstag, 31.08.2019, 16:16

Diese ganzen pfeifen auf der Westtribüne sollen nächstes Mal zuhause bleiben! Ortega auspfeifen? Ihr Witzfiguren!
Naja um dieses Gegentor hat man seit spielen gebettelt. Man wollte es unbedingt, und heute hat man es auf dem Silbertablett serviert....auch wenn's bescheuert ist, verstehen kann man es langsam oder?! Die Dinger werden immer wieder gemacht und immer wieder bringt es Gefahr mit sich! Das ist einfach dämlich!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

123

Samstag, 31.08.2019, 16:18

Schön, daß wir es immer wieder hinkriegen, zurückzukommen.
Schön auch, daß das dummdämliche Hin- und Hergeschiebe hinten endlich bestraft wurde.
Schade, daß wir jetzt hinter Sandhausen liegen ...

Entschuldigung aber das ist gebaltes Fussballerisches Unwissen. Mit dieser taktischen Variante, wo die Gegner nicht mehr Kompakt stehen, haben wir unsere positiven Leistungen der letzten Wochen erzielt. Der Gegner kann sich eben nicht mehr nur auf den Hohen langen Ball auf Klos einstellen, wie es in der zweiten Halbzeit nur noch gespielt wurde. So wird eine Mannschaft viel ausrechnbarer. Die Leute die also Pfeifen bei diesen kurzen anspielen und vor allem wenn sie noch nicht mal gespielt wurden (!) wie heute, haben einfach ein sehr sehr geringes taktisches Verständnis vom Fußball. Tut mir Leid das man das so klar sagen muss.
Danke für die freundliche Einschätzung ;)
Natürlich gehört der Aufbau von ganz hinten zu unserem Spiel, aber man kann es halt auch übertreiben, das meine ich ich mit "dummdämlich".
Ab und zu muß man einfach den Ball mal nach vorn pöhlen ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 164

Dabei seit: 29.04.2011

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

124

Samstag, 31.08.2019, 16:19

Vor allem wenn sich Fürth schon so um den Strafraum versammelt!

Beiträge: 455

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

125

Samstag, 31.08.2019, 16:21

Leider "nur" 1 Punkt, nach diesem Start allerdings besser als gar nichts. Und das Spiel hat immerhin auch ein paar Erkenntnisse gebracht beziehungsweise die häufig thematisierten Schwachpunkte und Gefahren deutlich gemacht:
- Diese Spieleröffnung funktioniert nur, wenn alle hellwach sind und sich situativ richtig entscheiden. In diesem Fall zur Notlösung des weiten Balls - wobei es auch wirklich selten dämlich war, die Kurzpass-Rückpassvariante zu wählen, wenn drei Gegner am Straufraum lauern und im Vollsprint loslaufen. Schuldverteilung gleichermaßen beim wohl noch zu "grünen" Pieper und bei Ortega. Und auch Prietl wählt mit dem Rückpass auf den IV die falsche Entscheidung. Fazit: Trotzdem weiter diesen Stil fahren, aber nicht auf Teufel komm raus... trotzdem schreit das nach dem Ausfall Behrendts nach einem neuen, erfahrenen Mann, der ja mit Perez bereits hoffentlich gefunden wurde.
-Arminia hat (einmal mehr) Comeback-Qualitäten bewiesen, was wirklich beeindruckt. Auch in einem sowas von verkorksten Spiel wie heute wurde alles reingehauen, um noch (wenigstens) den Ausgleich zu erzwingen. Fazit: Wir sind extrem schwer zu besiegen - selbst an einem "gebrauchten" Tag.
-Alle bisherigen Gegner haben es auf Yabo abgesehen, was zum einen den Respekt vor seinen Qualitäten zeigt, zum anderen aber auch die Schiedsrichter in die Pflicht nimmt, da noch härter durchzureifen. Kann Ray sich mal richtig entfalten, hat er noch extrem viel Luft nach oben.
- Klos, Klos, Klos - in jedem Spiel mit mindestens einem Scorerpunkt oder eigenem. Einfach der Wahnsinn dieser Mann und hoffentlich bleibt er gesund.
- Voglsammer fleißig wie immer, aber häufig mit komischen Entscheidungen - Hackeneinsatz statt nem ordentlichen Abschluss nach dem Freistoß von Hartel, ein komischer Seitfallschuss statt einer Ablage auf den besser postierten Nebenmann etc. - trotzdem durch seine Präsenz und mangels Alternativen natürlich weiterhin gesetzt, denn...
- zum Beispiel Staude - wenn auch nur ein paar Minuten auf dem Platz - zeigt nicht in Ansätzen, dass er in die Startelf gehört. Ich war nie ein Fan von ihm, aber es wird immer schlimmer und ich fürchte, dass ein bisschen Talent für das Gesamtpaket niemals reichen wird. Bei Soukou gibt es Hoffnung, viel mehr ist es aber bisher nicht.
Machen wir einen Strich unter das Spiel, freuen uns über den erackerten Punkt und zeigen Hannover nächste Woche, wer die bessere Mannschaft ist.

126

Samstag, 31.08.2019, 16:21

Schön, daß wir es immer wieder hinkriegen, zurückzukommen.
Schön auch, daß das dummdämliche Hin- und Hergeschiebe hinten endlich bestraft wurde.
Schade, daß wir jetzt hinter Sandhausen liegen ...

Entschuldigung aber das ist gebaltes Fussballerisches Unwissen. Mit dieser taktischen Variante, wo die Gegner nicht mehr Kompakt stehen, haben wir unsere positiven Leistungen der letzten Wochen erzielt. Der Gegner kann sich eben nicht mehr nur auf den Hohen langen Ball auf Klos einstellen, wie es in der zweiten Halbzeit nur noch gespielt wurde. So wird eine Mannschaft viel ausrechnbarer. Die Leute die also Pfeifen bei diesen kurzen anspielen und vor allem wenn sie noch nicht mal gespielt wurden (!) wie heute, haben einfach ein sehr sehr geringes taktisches Verständnis vom Fußball. Tut mir Leid das man das so klar sagen muss.
Danke für die freundliche Einschätzung ;)
Natürlich gehört der Aufbau von ganz hinten zu unserem Spiel, aber man kann es halt auch übertreiben, das meine ich ich mit "dummdämlich".
Ab und zu muß man einfach den Ball mal nach vorn pöhlen ...

Bei ab und zu bin ich auch ganz bei dir. Die Mischung machts. Man darf einfach nicht ausrechnbar sein. Nach den Pfiffen wurde auch kein einziger kurzer Ball gespielt. Das kann natürlich auch eine Anordnung sein um etwas Sicherheit zu bekommen. Denn heute war das hinten ja wirklich sehr dürftig gespielt. Aber das man sich freut, dass die kurzen Bälle endlich bestraft wurden, kann nicht sein.

127

Samstag, 31.08.2019, 16:23

War ja auch nicht so ganz ernst gemeint, ich freu mich nie, wenn Arminia ein Tor kassiert ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

128

Samstag, 31.08.2019, 16:33

Ich als Fan kann mich mit dieser Mannschaft 100%ig identifizieren.

Beiträge: 8 215

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

129

Samstag, 31.08.2019, 16:41

@Marie-Sophie
"und zeigen Hannover nächste Woche, wer die bessere Mannschaft ist."

Leider erst in zwei Wochen, scheiss Länderspielpause! ;(
Ansonsten stimm ich dir zu! Die Fürther haben in der 1. HZ richtig aufgedreht! Aber bei denen kann man auch die Uhr danach stellen das sie immer nur eine HZ so spielen! Dann wollen sie den Gegner vorführen, und dass geht selten gut. Heute zum Glück auch nicht! ;)
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

130

Samstag, 31.08.2019, 16:45

Diese ganzen pfeifen auf der Westtribüne sollen nächstes Mal zuhause bleiben! Ortega auspfeifen? Ihr Witzfiguren!
Naja um dieses Gegentor hat man seit spielen gebettelt. Man wollte es unbedingt, und heute hat man es auf dem Silbertablett serviert....auch wenn's bescheuert ist, verstehen kann man es langsam oder?! Die Dinger werden immer wieder gemacht und immer wieder bringt es Gefahr mit sich! Das ist einfach dämlich!
Es ist dämlich und zeigt von geistigen Störungen den besten Torwart den wir in der zweiten Liga haben können auszupfeifen! Wow das Kurzpassspiel ist einmal schief gegangen... Wenn man ein bisschen, nur EIN KLEINES BISSCHEN Ahnung von Fußball hat weiß man, dass wir wegen der Art zu Spielen bester in der Jahrestabelle und ungeschlagen sind!

Beiträge: 642

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

131

Samstag, 31.08.2019, 16:59

Schön, daß wir es immer wieder hinkriegen, zurückzukommen.
Schön auch, daß das dummdämliche Hin- und Hergeschiebe hinten endlich bestraft wurde.
Schade, daß wir jetzt hinter Sandhausen liegen ...

Entschuldigung aber das ist gebaltes Fussballerisches Unwissen. Mit dieser taktischen Variante, wo die Gegner nicht mehr Kompakt stehen, haben wir unsere positiven Leistungen der letzten Wochen erzielt. Der Gegner kann sich eben nicht mehr nur auf den Hohen langen Ball auf Klos einstellen, wie es in der zweiten Halbzeit nur noch gespielt wurde. So wird eine Mannschaft viel ausrechnbarer. Die Leute die also Pfeifen bei diesen kurzen anspielen und vor allem wenn sie noch nicht mal gespielt wurden (!) wie heute, haben einfach ein sehr sehr geringes taktisches Verständnis vom Fußball. Tut mir Leid das man das so klar sagen muss.
Endlich mal jemand, der es auf den Punkt bringt.
Bitte die Spielweise beibehalten aber ohne diesen Fehler

Beiträge: 12 249

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

132

Samstag, 31.08.2019, 17:01

Ich glaube nicht das Ortega Moreno ausgepfiffen wurde, eher schon dieser Ansatz zu Kurzpassspiel nach diesem völlig unnötigen Tor. Die Leute haben meist schon ein Gespür wann das geht und wann es zu risikoreich zu sein scheint. Was bleibt ist ein dämliches Tor das so in dieser Saison bestimmt nicht mehr zu Stande kommen wird.
Mein Heimatverein seit 1966

133

Samstag, 31.08.2019, 17:07

Ich glaube nicht das Ortega Moreno ausgepfiffen wurde, eher schon dieser Ansatz zu Kurzpassspiel nach diesem völlig unnötigen Tor. Die Leute haben meist schon ein Gespür wann das geht und wann es zu risikoreich zu sein scheint. Was bleibt ist ein dämliches Tor das so in dieser Saison bestimmt nicht mehr zu Stande kommen wird.


Die Leute die da gepfiffen haben haben nicht mal den Ansatz von einem Gespür für Fußball, nach dem Tor wurde wegen jedem Pass nach hinten, so richtig er auch war gepfiffen und wenn Ortega auch nur einen Ball Kontakt mehr als möglich hatte wurde gepfiffen. Die Idioten auf der Westtribüne und teilweise auf der Südtribüne sollten einfach vorm Fernseher bleiben, da können sie sich gerne aufregen darüber dass wir Fußball spielen :pillepalle:

134

Samstag, 31.08.2019, 17:09

Ich glaube nicht das Ortega Moreno ausgepfiffen wurde, eher schon dieser Ansatz zu Kurzpassspiel nach diesem völlig unnötigen Tor. Die Leute haben meist schon ein Gespür wann das geht und wann es zu risikoreich zu sein scheint. Was bleibt ist ein dämliches Tor das so in dieser Saison bestimmt nicht mehr zu Stande kommen wird.


Die Leute die da gepfiffen haben haben nicht mal den Ansatz von einem Gespür für Fußball, nach dem Tor wurde wegen jedem Pass nach hinten, so richtig er auch war gepfiffen und wenn Ortega auch nur einen Ball Kontakt mehr als möglich hatte wurde gepfiffen. Die Idioten auf der Westtribüne und teilweise auf der Südtribüne sollten einfach vorm Fernseher bleiben, da können sie sich gerne aufregen über Fußball :pillepalle:


Du hast ja recht, aber beruhige Du Dich bitte auch mal..... :hi:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

135

Samstag, 31.08.2019, 17:13

Ich glaube nicht das Ortega Moreno ausgepfiffen wurde, eher schon dieser Ansatz zu Kurzpassspiel nach diesem völlig unnötigen Tor. Die Leute haben meist schon ein Gespür wann das geht und wann es zu risikoreich zu sein scheint. Was bleibt ist ein dämliches Tor das so in dieser Saison bestimmt nicht mehr zu Stande kommen wird.


Die Leute die da gepfiffen haben haben nicht mal den Ansatz von einem Gespür für Fußball, nach dem Tor wurde wegen jedem Pass nach hinten, so richtig er auch war gepfiffen und wenn Ortega auch nur einen Ball Kontakt mehr als möglich hatte wurde gepfiffen. Die Idioten auf der Westtribüne und teilweise auf der Südtribüne sollten einfach vorm Fernseher bleiben, da können sie sich gerne aufregen über Fußball :pillepalle:


Du hast ja recht, aber beruhige Du Dich bitte auch mal..... :hi:
Sorry, das macht mich halt einfach sauer das man so wie wir aktuell stehen meint rumpfeifen zu müssen wegen einem dämlichen Fehler. Da musste ich meiner Wut einfach mal freien Lauf lassen :D

136

Samstag, 31.08.2019, 17:18

Ich glaube nicht das Ortega Moreno ausgepfiffen wurde, eher schon dieser Ansatz zu Kurzpassspiel nach diesem völlig unnötigen Tor. Die Leute haben meist schon ein Gespür wann das geht und wann es zu risikoreich zu sein scheint. Was bleibt ist ein dämliches Tor das so in dieser Saison bestimmt nicht mehr zu Stande kommen wird.


Die Leute die da gepfiffen haben haben nicht mal den Ansatz von einem Gespür für Fußball, nach dem Tor wurde wegen jedem Pass nach hinten, so richtig er auch war gepfiffen und wenn Ortega auch nur einen Ball Kontakt mehr als möglich hatte wurde gepfiffen. Die Idioten auf der Westtribüne und teilweise auf der Südtribüne sollten einfach vorm Fernseher bleiben, da können sie sich gerne aufregen über Fußball :pillepalle:


Du hast ja recht, aber beruhige Du Dich bitte auch mal..... :hi:
Sorry, das macht mich halt einfach sauer das man so wie wir aktuell stehen meint rumpfeifen zu müssen wegen einem dämlichen Fehler. Da musste ich meiner Wut einfach mal freien Lauf lassen :D


Haste ja gezz.....

Ich konnte heute leider nicht im Stadion sein und hatte auch keine bewegten Bilder. Nun warte ich hier auf Stimmen zum Spiel, aber es ist erstaunlich wenig los, leider......
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 1 751

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

137

Samstag, 31.08.2019, 17:19

Immerhin ist jetzt klar, was kacktor des Jahres wird
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Beiträge: 29

Dabei seit: 19.07.2019

Wohnort: Lübbecke

  • Nachricht senden

138

Samstag, 31.08.2019, 17:21

Tegos Entscheidung den Abschlag bei drei am 16er lauernden Fürther kurz zu spielen, war schön extrem riskant. Besser wäre es gewesen den Ball halblang in den freien Raum im Mittelfeld zu spielen. Aber aus Fehlern lernt man. Meist.

Auffällig war, dass fast jeder Vorstoß der Fürther über unsere linke Abwehrseite vorgetragen wurde. Ich vermute, das war so geplant, weil da mit Hartherz unsere größte Schwachstelle erkannt wurde. Gegen Hannover würde ich da sehr sehr gerne Lucoqui sehen!

139

Samstag, 31.08.2019, 17:27

Diese ganzen pfeifen auf der Westtribüne sollen nächstes Mal zuhause bleiben! Ortega auspfeifen? Ihr Witzfiguren!
Naja um dieses Gegentor hat man seit spielen gebettelt. Man wollte es unbedingt, und heute hat man es auf dem Silbertablett serviert....auch wenn's bescheuert ist, verstehen kann man es langsam oder?! Die Dinger werden immer wieder gemacht und immer wieder bringt es Gefahr mit sich! Das ist einfach dämlich!

Glückwunsch, da hat es doch seit ca. 20 Spielen ENDLICH diese eine Gelegenheit gegeben, mal Dampf abzulassen. Was war in der Zwischenzeit los? Dornröschenschlaf?

Beiträge: 12 249

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

140

Samstag, 31.08.2019, 17:34

So viele Pfiffe hab ich auf Block4 überhaupt nicht wahrgenommen, daß wäre dann wirklich bescheuert.

Die Einschätzung zu unserer Schwachstelle auf der linken Seite kann ich so nicht teilen, auch Hartherz hat ein richtig gutes Spiel gemacht. Leider hat Vogl seine Defensivaufgaben heute sehr vernachlässigt und auch die Achter haben da nicht immer adäquat unterstützt.
Mein Heimatverein seit 1966