Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 22.01.2018, 17:05

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Erst 11.000 Tickets verkauft! :thumbdown:

Beiträge: 2 695

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

42

Montag, 22.01.2018, 17:12

Das ist eben Aufbruchstimmung à la Bielefeld zum Rückrundenstart, nach Bündnis Rettung und fast zur CL Anstosszeit. ?( Euphorie pur

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

43

Montag, 22.01.2018, 18:08

Ist halt Januar und Nieselwetter und dunkel und Wochentag und teuer und der Bachelor läuft und und und...

Echt enttäuschend!

Beiträge: 1 836

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

44

Montag, 22.01.2018, 18:16

Puh .. dann werde ich wohl doch live dabei sein.. Da lasse ich die Ausrede "kack Anstoßzeit" nicht zu. Dafür ist meine Euphorie doch zu groß :arminia:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 2 695

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

45

Montag, 22.01.2018, 18:18

Und soviel zu Rejeks Aufruf aus der Halbvier.

"Es sind starke, ostwestfälische Unternehmen, die sich
als „Bündnis Ostwestfalen“ zu Arminia als identitäts-
stiftendem Bestandteil der Region bekannt haben und
uns Arminen dazu verpflichten, mit diesem Vertrauen
verantwortungsvoll umzugehen. Wir wollen diese Ge-
legenheit energisch am Schopfe packen. Ich wün-
sche mir, dass dies in den Flutlichtspielen gegen
Greuther Fürth und Union Berlin zu spüren ist. Auf
dem Rasen und auf den Rängen.
"

46

Montag, 22.01.2018, 18:36

Ebenso der Aufruf von Börner: „Die Alm muss brennen!“

Beiträge: 604

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

47

Montag, 22.01.2018, 18:48

Ist leider unmöglich unter der Woche, haben einfach 366 km zu fahren.
Werden aber alles vorm TV geben und Daumen drücken. :arminia: Auf geht's kämpfen und siegen.

Beiträge: 2 695

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

48

Montag, 22.01.2018, 18:55

^ Es geht ja auch garnicht um die vielen Arminen im Umland oder die Leute, die lange Arbeiten oder früh raus müssen.

Aber wenn wir es nach so einem (wahrscheinlich) historischen Bündnis zum Rückrundenstart nicht schaffen, von 337.000 Bielefeldern in direkter Umgebung 17.000/18.000 zu mobilisieren, kann man die Zurückhaltung so mancher Sponsoren dann doch verstehen.

49

Montag, 22.01.2018, 19:15

Empfinde die Zahlen auch als Enttäuschung. Gegen Pauli ging es ja auch zur ungeliebten 18:30 Zeit und Konkurrenz durch Vorweihnachtszeit. Sehr schade, ich hatte gedacht, dass Neugier und Lust auf endlich wieder Fußball mehr Leute mobilisieren.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

50

Montag, 22.01.2018, 19:32

11k Karten bisher ließt sich jetzt wirklich mies. Also gebt euch alle mal einen Ruck. Man sieht aber schon, dass an Wochentagen der Schnitt merklich niedriger ist. Ausgenommen größere Namen wie eben St.Pauli.

51

Montag, 22.01.2018, 19:38

Ich hab schon ne Karte. Und halb neun ist doch prima... Ok, der Gegner ist nicht soo der Knaller. Aber Arminia machts bestimmt spannend..

52

Montag, 22.01.2018, 20:05

War mal wieder klar. Selbst wenn man um den Aufstieg spielen würde wären gegen Fürth nicht mehr gekommen. Nur wenn es unmittelbar um was geht oder der Gegner attraktiv ist wird die Hütte voll. Sensationsgeile Fans bleiben nun mal übrig wenn man über Jahrzehnte Mist baut und Generationen verliert. Das heisst ja nicht dass es für die Zukunft so bleiben muss. Hr Rejek ist doch Marketing Papst, der müsste wissen wie das geht. Wer the Bündnis einleitet, dem ist noch mehr zuzutrauen, natürlich nicht alleine.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 8 976

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

53

Montag, 22.01.2018, 20:43

Schon irgendwie entäuschend die Zahl, aber nach den zwei letzten indiskutablen Leistungen in den Auswärtsspielen muss die Mannschaft auch mal in Vorleistung gehen. Wir sind ins Mittelfeld abgerutscht und das ist halt weniger spannend als wenn wir oben dran geblieben wären. Da hätte sich sicher eine kleine Euphorie entwickeln können, aber was die Truppe in Sandhausen und erst recht in Regensburg abgeliefert hat, war einfach kläglich. Nur Erfolg macht sexy. Das wissen wir doch alle. Das ist doch auch der Grund warum halb OWL in gelben Klamotten rum läuft. Wir bräuchten einfach mal einen positiven Lauf.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

54

Montag, 22.01.2018, 20:52

Vielleicht ist das jetzt wirklich erstmal die Quittung für die unmotivierten Auftritte zum Ende der Hinrunde. Zuneigung und Begeisterung muss man sich erarbeiten. Es erwartet niemand spielerische Glanzleistungen. Nahezu jeder ist bereit, den nicht selten angebotenen Rumpelfußball zu akzeptieren, wenn ja wenn Einstellung, Kampf, Wille und Leidenschaft stimmen.

Das @Mannschaft sind die Basics. Geht in Vorleistung und verdient euch Unterstützung und Begeisterung!

Beiträge: 2 695

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

55

Montag, 22.01.2018, 21:13

Vielleicht ist das jetzt wirklich erstmal die Quittung für die unmotivierten Auftritte zum Ende der Hinrunde. Zuneigung und Begeisterung muss man sich erarbeiten. Es erwartet niemand spielerische Glanzleistungen. Nahezu jeder ist bereit, den nicht selten angebotenen Rumpelfußball zu akzeptieren, wenn ja wenn Einstellung, Kampf, Wille und Leidenschaft stimmen.

Das @Mannschaft sind die Basics. Geht in Vorleistung und verdient euch Unterstützung und Begeisterung!
Soll keine Ausrede sein. Aber wenn ich grad drüber nachdenke dann stehen die Spiele schon vor einem anderen Hintergrund wenn man bedenkt, dass über den Flurfunk wohl die Insolvenz des Arbeitgebers im Raum stand. Das wird ja sicher bis zu den Spielern durchgedrungen sein.

Beiträge: 3 102

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

56

Montag, 22.01.2018, 23:07

Das hauptsächliche Problem ist die Uhrzeit, das Wetter. Einige kommen nicht mehr gut zurück oder mit Zug nicht mehr zurück.

Da wundert es mich nicht das es nur so wenig sind. Teilweise gehen manche Strecken von Paderborn aus mit der Bahn zum Beispiel noch nicht. Strom fehlt. Also je nachdem wie man fährt.

Zusätzlich diese 2 lustlosen Spiele auswärts zuletzt.

Aber hoffen wir auf einen 3er.

Beiträge: 6 593

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 23.01.2018, 07:59

Fürth ist nur für den eingefleischten Fan interessant, da man sich mit einem Sieg längerfristig von unten absetzen könnte. Allerdings ist die SpVgg. für den Otto Normalbürger kein Vergleich zu St. Pauli. Hinzu kommt der Termin unter der Woche, der es für Auswärtige schwieriger macht und daher eine gewisse Motivation braucht um sich in Bewegung zu setzen. Hinzu kommt die Leistung zuletzt (ob begründet oder nicht).

Und machen wir uns nichts vor. Natürlich ist der Schuldenschnitt und das Engagement ein Riesen Schritt für Arminia. Aber in der Öffentlichkeit steht auch mal wieder, dass der Club es alleine nicht geschafft hätte und das böse Wort Insolvenz ist auch wieder im Raum gewesen.

Die Idee der DFL die zweite Liga durch den Start abseits der Bundesliga besser zu vermarken geht allenfalls beim TV-Publikum auf. Ich habe an anderer Stelle schon mal geschrieben, warum ich die Idee möglichst viele Spiele hintereinander zu zeigen nicht wirklich toll finde, aber genau diese Logik steckt dahinter und das funktioniert in unserem Stadion halt nur gegen richtig interessante Gegner.

Insgesamt schade, aber man sollte sich auch nicht zu sehr an diesem einen Spiel aufhängen. Aktuell ist der Zuschauerschnitt mit 18.500 immer noch auf Zweitligarekordkurs.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 247

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 23.01.2018, 08:11

Diese bisherigen Absatzahlen sind beschämend und unter aller Sau. Da gibt es nichts zu beschönigen. Wir reden hier immer noch vom Start nach der Winterpause und dem "Neustart", den man nach dem Schuldenschnitt propagieren wollte. Aber dann immer auf den kleinen Nachbarn aus dem Süden schimpfen, der ja jetzt laut einiger DSC-Fan-Stimmen "wieder die Erfolgsfans anzieht" zum Pokalknaller...

Natürlich hat immer jeder seine Gründe für ein Nichterscheinen, aber gegen andere Gegner oder bei einem anderen Stellenwert der Partie würden es auch diese Leute "schaffen". Ich habe da sogar Verständnis für, schade finde ich es allerdings dennoch.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

59

Dienstag, 23.01.2018, 08:21

Naja, leere Stadien unter der Woche sind aber nicht nur bei Arminia zu bewundern, sondern ist auch diese Saison in der 1. Bundesliga aufgefallen. Da waren bei Heimspielen vom HSV, Schalke und Co auch auf einmal viele Plätze frei.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

60

Dienstag, 23.01.2018, 12:52

Egal wieviele Zuschauer kommen, gegen die schlechteste Auswärtsmannschaft muss es dringend einen Sieg geben. :arminia:
Für immer Arminia!