Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 13 193

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 26.02.2014, 21:20

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Mal sehen, ob Meier die individuellen Fehler abstellen kann. Sonst nutzt im die ganze Korrigiererei im Training nichts.

Bin eh mal gespannt, ob wir eine kompaktere Mannschaft sehen werden. Spielaufbau über die Sechser, wie es in der NW steht, scheiterte bisher ja meist an der Passqualität. Mal schauen, ob wir da ein neues Gesicht der Mannschaft bewundern können.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 6 323

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 26.02.2014, 22:11

Man sollte sich einmal im Fortuna Forum alle Seiten zu unserem Freitagspiel durchlesen, dann freut man sich richtig dabei zu sein!
Auch Norbert Meier erscheint da in einem ganz anderen Licht!

In Düsseldorf scheinen sie direkt den Köstner gegen den Meier eintauschen zu wollen...

Zitat eines Düsseldorfers im F95-Forum: "Wenn Nobbi bis Freitag Trainer in Bielefeld wird, dann geh ich Freitag vielleicht gar nich erst hin."
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 98

Dabei seit: 23.10.2013

Wohnort: Kalifornien

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 26.02.2014, 23:24

Was heißt das schon? ... Hier haben doch auch genug Leute nach Krämers Entlassung geschrieben, dass sie für den Rest der Saison nicht mehr auf die Alm gehen werden.

coppi.reit

unregistriert

64

Donnerstag, 27.02.2014, 08:57

Ich denke nicht, dass Meier allzuviel verändern wird, weder was Taktik/System, noch die Aufstellung angeht.
Krämer hat ihm ja nicht gerade einen Sauhaufen hinterlassen.
Die Mannschaft ist physisch in einem sehr guten Zustand und an Dingen wie Wille, Kampf und Einsatz fehlt es Team ja grundsätzlich auch nicht.
Mental mögen die Jungs vielleicht etwas angeschlagenen sein, aber das sollte durch die Aufbruchstimmung, die ein neuer Trainer immer mitbringen sollte und im Falle von Meier auch so sein wird, wieder aufgefangen werden.
Meier wird in der Kürze der Zeit wohl eher nur an Kleinigkeiten schrauben.
Auch im Tor rechne ich zunächst nicht mit einem Wechsel.
Auf Dauer würde ich mir aber schon wünschen, dass er Ortega wieder zur Nr.1 macht.
Einfach weil es unser Aufbauspiel mit verbessern würde.
Bei der U23 wird sich Meier auch nicht groß bedienen.
Gibt mit Schmidt und Mainka ja auch nur zwei ernsthafte Kandidaten.
Es sei denn, er entdeckt da jetzt noch ein bisher unterschätztes Defensiv-Talent.

Ich bin zwar sehr gespannt auf Freitag, aber doch eher etwa skeptisch.
Ich habe einfach Zweifel, dass es uns tatsächlich gelingen könnte, 90 Minuten lang hinten so konzentriert zu arbeiten, dass wir tatsächlich mal wieder zu null spielen.
Wenn wir also etwas mitnehmen wollen, dann müssen wir mindestens selber ein Tor machen.
Von daher hoffe ich, bei allem Verständnis dafür, dass das Hauptaugenmerk auf der Abwehr liegen wird, dass wir nicht zu defensiv spielen werden.

Entgegenkommen könnte uns, dass die Probleme der Düsseldorfer in der Offensive liegen.
Je länger wir die Null halten, desto nervöser dürften die werden.
Das könnte unsere Chance sein.

Beiträge: 1 532

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 27.02.2014, 11:43

Glaube auch nicht dass Norbert Meier was am System ändern wird, wie auch in 4 Tagen, wenn manche schon an einer Positionsänderung scheitern. Aber ich gehe davon aus, dass zumindest sich gegenüber des Paderbornspiels 2-3 Positionen verändert werden und sich die Namen auf der Auswechslungsbank verändern!
Mein größter Wunsch ist dass die Gegentor Quote von 2,0 auf 1,5 sinkt, da können wir auch 3:1 in Köln verlieren und bleiben drin.
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Aufstieg 2020
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

66

Donnerstag, 27.02.2014, 13:17

Mal sehen, ob Meier die individuellen Fehler abstellen kann. Sonst nutzt im die ganze Korrigiererei im Training nichts.

Bin eh mal gespannt, ob wir eine kompaktere Mannschaft sehen werden. Spielaufbau über die Sechser, wie es in der NW steht, scheiterte bisher ja meist an der Passqualität. Mal schauen, ob wir da ein neues Gesicht der Mannschaft bewundern können.

Eben das ist der Grund, warum ich nicht glaube, dass sich unter ihm viel ändert und auch lieber mit Krämer weitergemacht hätte. Das wir zu viele Bälle im Mittelfeld verlieren und kaum ein eigenes Aufbauspiel in Ballbesitz haben, kann man kaum bestreiten, aber ich sehe keine Möglichkeit, dass mit diesen Spielern in kürzester Zeit zu verändern, egal wer trainiert.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 1 532

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 27.02.2014, 13:54

Habe da was im D95 Forum gefunden, was ich ganz gut fand!

Wie geht's aus?& Wieviel kommen?

Tip 0:2 für Arminia 2x unser 5. bester Torschütze vom letzten Jahr Herr Eigentor ( alte Liebe rostet nicht)
Zuschauer 35.000 4000 vom DSC ( kenn viele die wegen der 2 € VVG dort die Karte kaufen)
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Aufstieg 2020
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

68

Donnerstag, 27.02.2014, 14:14

Mann oh Mann, Norbert Meier muss da ja der reinste Mythos sein! Scheint, als wäre er den Düsseldorfern ihr Middendorp
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 6 707

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 27.02.2014, 16:19

Auf Dauer würde ich mir aber schon wünschen, dass er Ortega wieder zur Nr.1 macht.

Das liegt dann wohl an Ortega selbst :P

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 27.02.2014, 17:02

Ich bin, ehrlich gesagt skeptisch, dass Meier das schlechte Abwehrverhalten und die Fehlpassquote innerhalb von 5 Tagen gravierend eindämmen kann. Krämer hat es im Trainingslager intensiv trainieren lassen und genutzt hat es nicht. Meier wird die Woche über versucht haben das Selbstvertrauen wieder zu stärken und die Köpfe freizukriegen. Wir müssen wieder kompakter stehen und verschieben, dass wir nicht in Rückstand geraten. Dann ist vielleicht was drin. Taktisch und personalmäßig erwarte ich auch keine großen Änderungen.
Gegen einen "Slomka Effekt" für morgen hätte ich natürlich nichts einzuwenden, glaube aber eher an einen längerfristigen Lernprozess, der ein paar Spiele dauern kann. So oder so muss spätestens gegen Aue ein Dreier her.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (27.02.2014, 17:26)


Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 27.02.2014, 18:34

Ich bin, ehrlich gesagt skeptisch, dass Meier das schlechte Abwehrverhalten und die Fehlpassquote innerhalb von 5 Tagen gravierend eindämmen kann. Krämer hat es im Trainingslager intensiv trainieren lassen und genutzt hat es nicht. Meier wird die Woche über versucht haben das Selbstvertrauen wieder zu stärken und die Köpfe freizukriegen. Wir müssen wieder kompakter stehen und verschieben, dass wir nicht in Rückstand geraten. Dann ist vielleicht was drin. Taktisch und personalmäßig erwarte ich auch keine großen Änderungen.
Gegen einen "Slomka Effekt" für morgen hätte ich natürlich nichts einzuwenden, glaube aber eher an einen längerfristigen Lernprozess, der ein paar Spiele dauern kann. So oder so muss spätestens gegen Aue ein Dreier her.


Die hohe Fehlpassquote resultierte hauptsächlich aus der Spielweise von Krämer.
Und ich kann mir gut vorstellen, daß da morgen schon Besserung zu erkennen ist.

Zitat Meier von der PK: „Wir müssen aus einer guten Grundordnung den Weg nach Vorne suchen und nicht blindlings ins Verderben laufen.“

Dieses Statement ist gleichzeitig seine Analyse, was hier in der Vergangenheit schief gelaufen ist mit Krämers Hau-Ruck-Fußball.
Und damit trifft er m.M. nach den Nagel auf den Kopf.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rechtsaussen« (27.02.2014, 18:40)


Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

72

Freitag, 28.02.2014, 10:10

Interessante Aufstellungsvariante in der heutigen NW.
Innenverteidigung mit Savic und Hornig, Doppel
sechs mit Fießer und Riese und Müller in der Schönfeldrolle.
Hübi wollte sich zum Thema Rückkehr in seine alte Heimat gegenüber der NW nicht äußern. Warum auch immer.
Unsere Bilanz aus den letzten 14 Spielen ist jedenfalls grauenhaft. 10 Niederlagen stehen nur 2 Siege gegenüber.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

73

Freitag, 28.02.2014, 12:35

Muss doch sagen, dass ich für heute Abend ein sehr gutes Gefühl habe. Der anfängliche Schock über SKs Entlassung ist mittlerweile Optimismus gewichen. Norbert Meier macht einen sehr kompetenten und sogar sympathischen Eindruck und ich bin mir sicher, dass wir mit ihm die Klasse halten und heute Abend mindestens einen Punkt holen können. Die Bilanz von F95 ist unter Lorenz Günther Köstner doch sehr durchwachsen und ich glaube wir können, zusammen mit dem eventuellen "Push", den so ein Trainerwechsel ja geben kann, davon profitieren. Mein Tipp: F95 0 - 2 DSC.

Beiträge: 61

Dabei seit: 20.04.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

74

Freitag, 28.02.2014, 12:49

Muss doch sagen, dass ich für heute Abend ein sehr gutes Gefühl habe. Der anfängliche Schock über SKs Entlassung ist mittlerweile Optimismus gewichen. Norbert Meier macht einen sehr kompetenten und sogar sympathischen Eindruck und ich bin mir sicher, dass wir mit ihm die Klasse halten und heute Abend mindestens einen Punkt holen können. Die Bilanz von F95 ist unter Lorenz Günther Köstner doch sehr durchwachsen und ich glaube wir können, zusammen mit dem eventuellen "Push", den so ein Trainerwechsel ja geben kann, davon profitieren. Mein Tipp: F95 0 - 2 DSC.
Mir geht es ganz genauso. Am Anfang der Woche war ich wirklich entsetzt über die Entlassung von Krämer und die Verpflichtung von Meier, jetzt denke ich, dass Meier gar keine schlechte Wahl war. Mal sehen, was er in der den vergangen Tagen bewirken konnte.

Mein Tipp für heute 0-1 (Fortuna-DSC).

75

Freitag, 28.02.2014, 13:23

Mal abwarten was Meier da aufs Feld zaubern lässt. Momentan wäre schon ein Unentschieden ok. Dafür müssen wir wohl ein Tor schießen, denn vermutlich patzt hinten wieder jemand, oder mehrere...

76

Freitag, 28.02.2014, 13:39

Nach meiner anfänglichen Wut über Krämers entlassung und der Einstellung von NM hat meine Vernunft an die Hintertür geklopft... Ich erwarte von heute Abend erstmal garnichts, dafür bin ich schon zu lange Arminia Fan als das ich im ernst glaube das Fussballautomatismen (Neuer Trainer -> bessere Leistung) tatsächlich auch bei Arminia greifen!
Ich gehe von einem Krampfspiel aus welches am Ende 0:0, 1:0 oder 0:1 aus geht.
Ich begegne NM erstmal neutral, doch sollte sich in den nächsten zwei Spielen keinerlei Besserung einstellen hätte ich gerne Krämer zurück! :arminia:

77

Freitag, 28.02.2014, 13:54

Wenn die individuellen Fehler nicht aufhören, dann kann Meier eine stabile Grundordnung trainieren wie er will. Mauern wollte Krämer auch und hat es trotz 8 Abwehrspielern auf dem Platz nicht hinbekommen.
Also wird es interessant sein, welches Personal da heute Abend aufläuft. Ich bin weiterhin der Meinung, dass auf einigen Positionen definitiv Wechsel gefragt sind. Viel erwarten tue ich auch nicht mehr, mal schauen was passiert.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 11 358

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

78

Freitag, 28.02.2014, 14:50

Das wir hinten zu Null spielen, würde ja schon an ein mittelgroßes Wunder grenzen.Trotz allem Optimismus und Tam Tam, was von Düsseldorfer Seite gemacht wird, sind wir klarer Außenseiter. Mit einem Punkt wäre ich hochzufrieden. In der lnnenverteidigung hoffe ich auf das Duo Savic/Hornig.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970,1978,1980,1996,1999,2002,2004,2020
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

79

Freitag, 28.02.2014, 16:53

Ich bin sehr zuversichtlich! Bestimmt wird unsere Arminia eine Klasse-Leistung zeigen. Ob es für einen Dreier reicht, werden wir dann sehen!

80

Freitag, 28.02.2014, 17:37

Platins - Salger, Hornig, Savic, Appiah - Riese, Hübener, Lorenz, Müller, Sahar - Klos.

Auf der Bank: Ortega Moreno, Schütz, Feick, Burmeister, Fießer, Hille, Przybylko.



DAS hätte Krämer auch noch geschafft. Zeigt mal wieder das Krämer nicht nur an seinen Lieblingen gehangen hat, sondern auch ein neuer Trainer sich für die gleichen Spieler entscheidet!