Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

421

Mittwoch, 8.05.2013, 17:09

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Also ich finde Krämer zwar auch sympathischer aber so schrecklich ist Wollitz nun auch nicht. Und letztlich will ich eine erfolgreiche Arminia sehen. Da ist es mir dann auch ziemlich egal ob der eine Trainer oder Spieler nun sympathisch oder nicht so sympathisch ist.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

422

Mittwoch, 8.05.2013, 17:13

Zitat

Original von René Dörfel

Zitat

Original von Andreas2909
Also was der ausstrahlt hat ja wenig mit Selbstbewusstsein zu tun. Genau wie Peter Neururer. Die strahlen für mich in erster Linie Dummheit aus. Was die teilweise für einen Scheißdreck labern. Wobei man denen jetzt auch nicht Unrecht tun darf. Sie sind ja durchaus erfolgreich in ihrem Beruf - was ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Dennoch - so jemanden bräuchte ich bei Arminia echt nicht.


Schon mal daran gedacht, dass die Art und Weise, wie man sich vor Kameras oder sonst in den Medien äußert, null komma nichts mit der fachlichen Qualität eines Trainers zu tun hat?


Mit der fachlichen Kompetenz hat das auf den ersten Blick natürlich erst mal nichts zu tun. Aber was er da so redet - und vor allem WIE er da so redet - mir persönlich wurde es wirklich schwer fallen, so jemanden 100% für voll zu nehmen. Da muss er in der Kabine schon wahnsinnig überzeugend sein. Wenn sportlich alles läuft, ist das ja noch mal was anderes vielleicht. Aber in einer Krisensituation? Wo sowieso viel hinterfragt wird!? Ich könnte so ein Gestammel nicht erst nehmen. Was der da für nen Kack labert geht ja weit über eine mangelnde Außendarstellung hinaus. Der spricht ganz einfache Sätze nicht zu Ende und stammelt direkt weiter. :lol:

@Grillemeier:
Das mit Ernst als Sympathieträger war auch ironisch gemeint, daher auch der Smiley. :P Ernst war sicher mehr Identifikationsfigur (vor allem damals) als Sympathieträger. Ernst ist für uns ein bisschen das, was Neururer für Bochum ist. Objektiv betrachtet ne Vollkatastrophe, aber irgendwie stimmt die Chemie. :D

Zitat

Original von Osnase
Ich bin zu alt für diesen Scheiß :(

:lol:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas2909« (8.05.2013, 17:15)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 533

Dabei seit: 26.05.2005

Wohnort: Petershagen

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 8.05.2013, 17:49

..bla bla bla!

Ich bin heiß wie Frittenfett!!!

Noch drei Tage bis die Krepelei in dieser elenden Gammelliga ein Ende finden wird und das Beste dabei: wir sind selber unser Glückes Schmied!

Die Hütte muß brennen...schon vor dem Anpfiff...90Min Vollgas! An das Spiel muß man sich erinnern...so wie andere Aufstiege in unseren Köpfen hängen geblieben sind, als wäre es gestern!

Da kann Pelle...äh...Pele blubbern was er will! Interessiert doch keine Sau... Atze und unsere Jungs zeigen ihm am Samstag wo der Hammer hängt! Punkt! :rolleyes:

Noch drei Tage! :arminia:
"Wenn der eine über die Kugel klotzt und der andere
nicht löscht, ist es scheißegal, in welchem System du spielst."


(Ernst nach dem 0:3 beim VfL Bochum am 24.11.07)

:arminia:

Beiträge: 8 254

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

424

Mittwoch, 8.05.2013, 17:52

Also mal ehrlich, ganz echt ist der Woll nich...Hat der was eingeworfen oder zuviel Sonne aufn Schädel gekriegt? :nein: Da is mir unser Trainer 1000x lieber...
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

425

Mittwoch, 8.05.2013, 18:35

Zitat

Original von Lemmy
So ein Spinner... der hat zu lange in die Sonne geguckt... :rolleyes:


Ich dachte nur:

Ist der besoffen? Das klingt schon ein bisschen wie Ailton...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArminiaRulez« (8.05.2013, 18:36)


426

Mittwoch, 8.05.2013, 18:43

Zitat

Original von Blueorder
Organisatorisches

Ein Platzsturm ist wie zu erwarten nicht erlaubt :D :arminia:


Ha...wer will mich da denn aufhalten ? :unschuldig:
:arminia:

427

Mittwoch, 8.05.2013, 19:23

Zumindest bis zum Abpfiff solltet ihr euch gedulden, Wolfgang Stark hat da sicherlich noch ein Trauma vom letzten Jahr, da kann man nicht vorhersehen, was er am Samstag tun würde.

428

Mittwoch, 8.05.2013, 19:35

Die Tatsache das der DFB mit Wolfgang Stark, sicher die derzeitige deutsche Nummer 1 schickt, sehe ich dann mal noch als indirekte Bestätitung das der Typ neulich ne Lachnummer war.

429

Mittwoch, 8.05.2013, 20:42

Zitat

Original von René Dörfel
Osna hat freilich den psychologischen Vorteil, dass sie am letzten Spieltag noch ihr Freilos gegen Aachen haben.


Dieser vermeintliche Vorteil bringt denen absolut nichts.
Denn wenn sie am Samstag gegen uns verlieren sollten, können sie ruhig Aachen in Grund und Boden schießen, ihre einzige Hoffnung auf die Relegation läge bei weiteren Patzern von HDH und den Tauben. Letzteren würde am Samstag ein Remis reichen, um an OS vorbeizuziehen.
Beide Mannschaften stehen also gleichermaßen unter Druck. Psychologischen Vorteil wird wohl der haben, der als erstes ein Tor kassiert. Ein Teufelskreis. Das wird für beide Mannschaften kein normales Spiel.

430

Mittwoch, 8.05.2013, 20:45

Ich kann es kaum noch erwarten.Die Zeit vergeht so langsam. :wall:
Danke Bud.

Beiträge: 2 717

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

431

Mittwoch, 8.05.2013, 21:14

Zitat

Original von Lemmy
So ein Spinner... der hat zu lange in die Sonne geguckt... :rolleyes:


"Wir werden in Bielefeld gewinnen" ...laßt ihn doch weiter träumen. Das Zitat an unsere Kabinentür und gut ist.

Der Elfmeter... :lol: :lol: :lol: hätte eigentlich noch Rot wegen Noptbremse gefehlt :D

Immerhin, scheint sich ja bei den DFB-Muppets die Erkenntnis durchgesetzt zu haben, dass es am Samstag nicht mit irgendwelchen Rookies an der Pfeife funktioniert.

Haben wir eigentlich jemals einen Heimschiri gehabt ??????????????????

Ansonsten hoffe ich doch darauf, dass der Zaunkönig auf der Süd mal weniger seine durchgenudelten Songs ("von der Elbe bis zur Isar" :nein: ) zum besten gibt, sondern stattdessen jeder Ballkontakt von weiß-(lila) mit Pfiffen quittiert wird. Das hat bei Paderborn doch super gewirkt ;)
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sprotte« (8.05.2013, 21:15)


Beiträge: 6 704

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

432

Mittwoch, 8.05.2013, 22:15

Zitat

Original von Anstoss
Ich kann es kaum noch erwarten.Die Zeit vergeht so langsam. :wall:


Das Spiel interessiert mich mehr oder weniger nicht so sehr wie der Ausgang des Spiels.
Ich will das Spiel lieber endlich hinter mir haben und auf dem Rathaus-platz stehen :D

433

Mittwoch, 8.05.2013, 22:54

Zitat

Original von Sprotte
Haben wir eigentlich jemals einen Heimschiri gehabt ??????????????????


Ja natürlich hatten wir den... in jedem zweiten Auswärtsspiel

434

Donnerstag, 9.05.2013, 03:07

Ist seltsam, aber ich habe irgendwie überhaupt nicht dieses Gefühl es kaum noch abwarten zu können. Ich sehe dieses Spiel sogar als absolutes Übel, es kotzt mich richtig an.^^

Normal gehe ich eher positiv durchs Leben, aber wenn es um Arminia geht, wurde ich einfach zu oft eines besseren belehrt und ich sehe nur die unendliche Trauer, die in diesem Spiel stecken kann.

Gehe trotzdem hin, denn ein Armine quält sich von Natur aus gerne, sonst wäre er Dortmund Fan.
Wenn dem Fußball die Fans egal sind, wird den Fans der Fußball egal!

435

Donnerstag, 9.05.2013, 08:39

Zitat

Original von Fulio
Ist seltsam, aber ich habe irgendwie überhaupt nicht dieses Gefühl es kaum noch abwarten zu können. Ich sehe dieses Spiel sogar als absolutes Übel, es kotzt mich richtig an.^^

Normal gehe ich eher positiv durchs Leben, aber wenn es um Arminia geht, wurde ich einfach zu oft eines besseren belehrt und ich sehe nur die unendliche Trauer, die in diesem Spiel stecken kann.

Gehe trotzdem hin, denn ein Armine quält sich von Natur aus gerne, sonst wäre er Dortmund Fan.


Puuuh, schwarze Wolken ziehen auf...

:rolleyes:

436

Donnerstag, 9.05.2013, 08:52

Vielleicht beruhigt es dich, dass es den Osnabrückern von Natur aus noch viel schlechter geht als uns. Die sind vom Schicksal noch viel weniger begünstigt als wir. Noch nie was gerissen, in den entscheidenden Momenten zumeist versagt. Wir hingegen sind Rekordaufsteiger, wir können also genau das, was Samstag verlangt wird. Das wissen auch die Osnabrücker, deswegen geht ihnen der Kackstift und deswegen hat deren Vorturner auch so eine große Klappe.

437

Donnerstag, 9.05.2013, 09:13

Zitat

Original von DSC05
Wir hingegen sind Rekordaufsteiger, wir können also genau das, was Samstag verlangt wird.


Der Ansatz wirkt ja durchaus beruhigend, aber was "WIR" können, wird sich am Samstag zeigen, denn die Mannschaften aus der Vergangenheit haben mit den heutigen nicht mehr viel gemein, ausser vielleicht der Trikotfarbe.

Im Gegensatz zu Pelle denke ich, dass der Druck ziemlich genau 50/50 verteilt ist. Die OS müssen gewinnen und werden mutig nach vorne spielen. Arminia hat den Druck der Heimspielatmosphäre und der riesigen Erwartung, die im Stadion spürbar sein wird. Dafür müssen wir nicht zwingend gewinnen. Sollten wir aber zur Beruhigung aller Nerven...

Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

438

Donnerstag, 9.05.2013, 10:05

Habe gerade erst mitbekommen, dass am Samstag ja bereits um 13:30 Anstoß sein wird. Ich wette, dass es etliche gibt, die noch auf die 'normale' Anstoßzeit eingestellt sind...
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Beiträge: 928

Dabei seit: 17.11.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

439

Donnerstag, 9.05.2013, 10:09

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von DSC05
Wir hingegen sind Rekordaufsteiger, wir können also genau das, was Samstag verlangt wird.


Der Ansatz wirkt ja durchaus beruhigend, aber was "WIR" können, wird sich am Samstag zeigen, denn die Mannschaften aus der Vergangenheit haben mit den heutigen nicht mehr viel gemein, ausser vielleicht der Trikotfarbe.

Im Gegensatz zu Pelle denke ich, dass der Druck ziemlich genau 50/50 verteilt ist. Die OS müssen gewinnen und werden mutig nach vorne spielen. Arminia hat den Druck der Heimspielatmosphäre und der riesigen Erwartung, die im Stadion spürbar sein wird. Dafür müssen wir nicht zwingend gewinnen. Sollten wir aber zur Beruhigung aller Nerven...



Bitte,bitte gewinnen. Ich möchte garnicht darüber nachdenken ,wenn wir verkacken. Für mich gilt:"Sieg oder blut am Pfosten" ;)
man kann sich im Leben alles aussuchen, nur nicht seinen Fussballverein, da wird man reingeboren und rausgestorben. :Hail: :arminia:

440

Donnerstag, 9.05.2013, 10:23

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von DSC05
Wir hingegen sind Rekordaufsteiger, wir können also genau das, was Samstag verlangt wird.


Der Ansatz wirkt ja durchaus beruhigend, aber was "WIR" können, wird sich am Samstag zeigen, denn die Mannschaften aus der Vergangenheit haben mit den heutigen nicht mehr viel gemein, ausser vielleicht der Trikotfarbe.


Naja, Psychologie spielt schon eine ganz entscheidende Rolle und Selbstbewusstsein kann auch auch vom Umfeld auf die Mannschaft übertragen werden. Und wenn das Umfeld, dass sich im Wesentlichen bei einem Verein im Gegensatz zur Mannschaft nicht alle zwei Jahre verändert, aufstiegserfahren ist und eine gewisse miasanmia-Mentalität ausstrahlt, dann kann dies ein kleiner aber entscheidender Baustein zum Aufstieg sein. Was ich sagen will, Bange machen weil wir Arminia sind und vom Schicksal gebeutelt sind, gilt in diesem Fall nicht. Im Gegenteil, was Aufstiege angelangt, scheint es das Schicksal mit uns ganz besonders gut zu meinen.