Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

Mittwoch, 5.09.2012, 02:36

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Dann feiert die 2-3 Niederlage mal weiter...

Ist ja alles so super...


Natürlich liegen wir punktemässig weit über dem was man sich erhoffen durfte, aber wenn ich auswärts bei einem direkten Konkurrenten, der in dem Spiel auch wesentlich besser war, kurz vor Schluß ein 2-2 habe, dann nehm ich das Remis einfach mit...

Der Saarbrücken-Vergleich passt nicht....
Auf dem Sterbebett möchte ich Mitglied von Preußen Münster werden...
Wenn ich schon in's Gras beissen muss, dann wenigstens auch einer von denen !

262

Mittwoch, 5.09.2012, 06:49

In der 2. HZ war Haching weitaus schlechter, quasi gar nicht mehr auf dem Platz vorhanden. Wenn man nach einer Aufholjadt versucht, den Gegner am Ende auch zu besiegen, so ist das eine völlig richtige Entscheidung.

Wie oft haben wir schon versucht, ein Remis (oder eine knappe Führung) über die Zeit zu retten und standen am Ende mit leeren Händen da? Das ist jetzt zwar auch passiert, aber unter anderen Vorzeichen.

Ausserdem: Wenn man oben steht und die Chance haben will, auch dort zu bleiben, dann müssen 3er her und keine Punkteteilungen.

Lob am Stefan Krämer, weiter so!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

263

Mittwoch, 5.09.2012, 07:04

Zitat

Original von OssiNYK
Dann feiert die 2-3 Niederlage mal weiter...

Ist ja alles so super...


Natürlich liegen wir punktemässig weit über dem was man sich erhoffen durfte, aber wenn ich auswärts bei einem direkten Konkurrenten, der in dem Spiel auch wesentlich besser war, kurz vor Schluß ein 2-2 habe, dann nehm ich das Remis einfach mit...

Der Saarbrücken-Vergleich passt nicht....


Dein Vergleich hinkt aber auch: das 2-2 haben wir nicht kurz vor Schluß gemacht, sondern in der 60. Minute. Danach hat der DSC die Partie dominiert, von Haching kam kaum noch was. Da finde ich es schon sonnenklar, daß man in der 85. Minute noch versucht auf Sieg zu spielen. Der Anspruch von Krämer ist halt ein anderer, und das ist auch gut so.

Und die Niederlage wird hier nicht gefeiert, aber auch nicht gnadenlos überbewertet ...

264

Mittwoch, 5.09.2012, 09:19

Auf 3 Punkte zu gehen, gerade wenn man oben steht, war richtig von Krämer.

Krämer soll lieber mal sein unnötiges Personalkarussell erklären und auch abstellen.

Beiträge: 4 906

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

265

Mittwoch, 5.09.2012, 09:25

Zitat

Original von arminius71
Auf 3 Punkte zu gehen, gerade wenn man oben steht, war richtig von Krämer.

Krämer soll lieber mal sein unnötiges Personalkarussell erklären und auch abstellen.



Man kann es eh keinem recht machen, hätten wir nach dem 2:2 defensiv gespielt und uns das 3:2 gefangen wäre das Geschrei groß gewesen warum wir nicht weiter Druck gemacht und hoch verteidgt haben. Gruzndproblem sehe ich in der schlechten Abwehrleistung insgesamt, sonst hätten wir nicht 3 Stück kassiert , nur 2 weniger als bei der letzten Schmach. Da muss man doch ansetzen.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

266

Mittwoch, 5.09.2012, 10:17

Ihr habt Sorgen....unfassbar...Wartet mal ab wenn wir Babelsberg abschiessen..Dann ist wieder alles super... :wall:

Wir haben verloren,na und? Nicht schön aber man kann es jetzt nicht mehr ändern..Krämer hat fast alles richtig gemacht und ist in Halbzeit 2 am Ball geblieben..Bis auf die Aufstellung ist für mich alles ok...Hübi gehört auf die IV Position...Ich denke die Jungs haben jetzt zeit sich zu erholen und gehen dann zeitig wieder in die vollen..

267

Mittwoch, 5.09.2012, 10:39

Ganz ehrlich, es gibt doch bitte nicht nur schwarz oder weiß. Die Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte.

Es hat doch nichts "Beamtenfußball" zu tun, wenn man auswärts bei einem Topteam kurz vor Ende nach 0:2 Rückstand den Punkt sichert. Und damit meine ich sicher nicht, dass man direkt nach dem erzielten Ausgleich sich hinten einmauert und schwimmt, wie man es im Übrigen nach eigener Führung immer praktiziert, sondern dass man natürlich weiter kontrolliert nach vorne und auch auf Sieg spielt, das Momentum war klar bei uns. Nur sollte man in den letzten 5-10 Minuten schon auch aufpassen. Sich auswärts in der Situation einen Konter in der 89. Minute zu fangen ist nunmal extrem ärgerlich und auch vermeidbar.

Und das hat weder was mit "Beamtenfußball" zu tun und noch müssten wir uns Sorgen machen in Frontzecks Zeiten zurück zu fallen. Nein, so steigt man eher auf liebe Leute und ärgert sich am Ende nicht über verschenkte einzelne Punkte. Zu Hause auf Sieg, auswärts auch mal hin und wieder mit nem Punkt zufrieden sein, denn so holt die Konkurrenz keine 3. Wenn man oben steht, fährt man mit dieser Taktik so schlecht nicht.

Nehmen wir den ruhig den Vergleich mit Saarbrücken. Da hat man im Übrigen "Beamtenfußball" gespielt in der zweiten Halbzeit und das auch noch schlecht.
Nach Führung und deutlichem Überschuss hat man das Fußballspielen eingestellt und vollkommen zu Recht den Ausgleich in der 90. bekommen. Aber da man zu Hause spielt und auch noch bis kurz vor Ende geführt hat, ist doch die Situation eine völlig Andere. Während man dort den Sieg eigentlich schon verschenkt hatte und man sich maßlos geärgert hätte, so war das Spiel in Haching eigentlich fast verloren und den Punkt hätte hinterher wohl jeder gern genommen. Auch die Kandidaten, die hier den bedingungslosen Siegfußball fordern. Das ist ja das Schöne an dieser Gruppe, egal was gemacht wird, es ist immer richtig.

Andererseits will ich auch den Fall kurz nehmen, wenn wir in der letzten Minute das 3:2 in Haching machen. Dann sind wir alle hier euphorisch, freuen uns und sagen alles richtig gemacht, Herr Krämer. Streite ich gar nicht ab. Das ist einfach im Ergebnissport Fußball so. Zockerei wärs dennoch gewesen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 906

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

268

Mittwoch, 5.09.2012, 10:48

Es wurde ja nicht hinten aufgemacht. Hier entseht der Eindruck als wenn die letzten 5 Minuten Harakiri gespeilt wurde. Wenn Krämer sagt auf Sieg spielen wissen doch alle was gemeint ist, so offensiv wie er immer ankündigt spielen wir nie. Sage es gern nochmal, wer vor Ort war hat geshehen, dass wir die letzten Minuten eben nicht mit Mann und Maus gestürmt haben, die Abwehr stand, wir hatten sogar Überzahl in der Abwehr bei diesem 3:2 Gegentreffer.
Die Hachinger haben zum dritten mal einen klugen Pass in die Schnittstelle der Abwehr gespielt, keiner hat sie im defensiven Mittelfeld daran gehindert weil das schon 2 mal so gut geklappt hat, und Hornig, Appiah und Co haben zum dritten mal gepennt....fertig
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

269

Mittwoch, 5.09.2012, 11:03

Man stand insgesamt halt höher als es vielleicht notwendig war(so empfand ich die Fernsehbilder), aber letztendlich ist es auch Wurscht. Spiel verloren und gut ist. Man muss nur draus lernen.
Und Lerneffekt 1 sollte in der Tat sein(hätte es nach dem Stuttgartspiel schon sein müssen), Hübener als Chef zurück in die IV und Appiah entweder auf Rechts oder als Backup.

Und bzgl. NW. Meine Güte, was wäre wohl in Köln oder München los? Ich glaube, so schlimm wird die Presse hier schon nicht sein. Und auch da sollte man sich evtl. auch bewusst machen, dass die Ansprüche eben im Umfeld ganz klar der schnellstmögliche Wiederaufstieg ist. Und da ist bei einem großen Namen für die dritte Liga auch die lokale Presse schnell kritischer als in Unterhaching oder Babelsberg.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 906

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

270

Mittwoch, 5.09.2012, 13:19

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Man stand insgesamt halt höher als es vielleicht notwendig war(so empfand ich die Fernsehbilder), aber letztendlich ist es auch Wurscht. Spiel verloren und gut ist. Man muss nur draus lernen.
Und Lerneffekt 1 sollte in der Tat sein(hätte es nach dem Stuttgartspiel schon sein müssen), Hübener als Chef zurück in die IV und Appiah entweder auf Rechts oder als Backup.

Und bzgl. NW. Meine Güte, was wäre wohl in Köln oder München los? Ich glaube, so schlimm wird die Presse hier schon nicht sein. Und auch da sollte man sich evtl. auch bewusst machen, dass die Ansprüche eben im Umfeld ganz klar der schnellstmögliche Wiederaufstieg ist. Und da ist bei einem großen Namen für die dritte Liga auch die lokale Presse schnell kritischer als in Unterhaching oder Babelsberg.



Da bin ich bei dir, schreiben Sie nur lari fari heisst wieder zu unkritisch, wenn Sie genauer hinhören sind sie Miesmacher, mein Gott das ist halt Presse. Man darf Ihnen eben dann auch nicht so viel Angriffsfläche bieten. Bin aber der Meinung, das Emotionen eben zum Fussball gehören und wenn man mal übers Ziel hinausschiesst ist es auch ok. Ich freue mich über diese große Chance , die wir wenns blöd läuft ohne weitere , tiefgreifende Unterstützung vielleicht bis auf Weiteres diese Saison haben.

Lerneffekt ist das große Plus , das eine solch junge Mannschaft und Trainer vielleicht ggü anderen haben, mindestens in dieser Saison. Wenn Sie schnell lernen winkt der A...oh Schande, fast hätt ichs ausgeschrieben;)
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

271

Mittwoch, 5.09.2012, 15:00

Verflucht, da ist ein Sack Reis in Haching umgefallen!

272

Mittwoch, 5.09.2012, 15:51

Bekommt Yesilyurt den möglichen Elfmeter hätten wir alles richtig gemacht...
MACH ET ULI !!! :arminia: :arminia: :arminia:

Beiträge: 4 906

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

273

Mittwoch, 5.09.2012, 16:47

Zitat

Original von Studtwuckel
Bekommt Yesilyurt den möglichen Elfmeter hätten wir alles richtig gemacht...



Hat ohnehin einen guten Eindruck hinterlassen, mit seinem gegenspieler beim 1:1 gemacht was er wollte, hätte anschliessend sogar noch meter richtung tor machen können, hat sich noch nicht getraut , überhastet geflankt und das war dann alles andere als gut, weit daneben...aber mir ist nicht bange wenn hille da seine leistung rechts nicht bringt...
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen: