Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 613

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

221

Samstag, 5.04.2008, 19:52

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Go4Goal

Zitat

Original von Renne
Wenn er häufiger mal Bälle für uns reinstolpert, wärs mir ehrlich gesagt wurscht, wie blind er ist. ;)


Am liebsten hätte ich das Stolpern dann in Cottbus und in Nürnberg :P :P


Ich schubbse ihn freiwillig! :lol: :lol: :lol:

Beiträge: 2 353

Dabei seit: 20.10.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

222

Samstag, 5.04.2008, 20:29

Zitat

Original von Suomi
Ich finde hier sollten jetzt mal alle die griechische Nationalhymne lernen! ;)


Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaasmanidis :baeh:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

223

Samstag, 5.04.2008, 20:44

naja, das tor ist ihm zu gönnen. der hatte hier nie eine echte chance, ob zu recht(was ich glaube) oder nicht...das weiss doch niemand.

trotzdem wird ihm das tor bei der suche nach einem ordentlichen neuen arbeitgeber helfen...und arminia sagt: danke leonidas!!


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


Beiträge: 6 320

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

224

Samstag, 5.04.2008, 23:21

Leonidas ist unterbewertet. Und Arthur ist überbewertet. Klar, letzterem klebt derzeit das Pech an den Stiefeln..., aber wann durfte Leo denn mal zeigen, was er konnte? Ich glaube, er ist ein echter Strafraumstürmer... und vielleicht würde er sich ganz gut machen, wenn er mal in Ruhe neben Eigler spielen würde. Aber Arthur als König ist hier ja scheinbar gesetzt... .
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


225

Samstag, 5.04.2008, 23:27

Zitat

Original von Hitchcock
Leonidas ist unterbewertet. Und Arthur ist überbewertet. Klar, letzterem klebt derzeit das Pech an den Stiefeln..., aber wann durfte Leo denn mal zeigen, was er konnte? Ich glaube, er ist ein echter Strafraumstürmer... und vielleicht würde er sich ganz gut machen, wenn er mal in Ruhe neben Eigler spielen würde. Aber Arthur als König ist hier ja scheinbar gesetzt... .


Artur war heute schlecht. Leonidas war nicht zu bewerten, aber zum rechten Zeitpunkt am rechten Ort. Artur ist (in guter Form) nicht nur ein torgefährlicher Stürmer, sondern auch jemand, der das Spiel durch gutes Paßspiel gestalten kann. Leonidas habe ich bisher einmal über mehr als 15 Minuten gesehen (gegen den VfB Fichte), da war er recht betulich. Aber so ein Vorbereitungsspiel sagt natürlich gar nichts aus. Ich würde ihn gern mal über 90 Minuten sehen. So schlecht, wie ihn manche machen, kann er gar nicht sein.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »12freunde« (5.04.2008, 23:49)


226

Samstag, 5.04.2008, 23:48

Zitat

Original von Speedfish

Zitat

Original von Suomi
Ich finde hier sollten jetzt mal alle die griechische Nationalhymne lernen! ;)


Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaasmanidis :baeh:

Ne, das Wort kommt nicht drin vor.

Leonidas hat in der CL gespielt, irgendwas muss er ja können. Aber ich denke er bräuchte dann einfach mal ein paar Spiele. Allerdings würde ich die jetzige Mannschaft nicht auseinander reißen, auch wenn mir Artur zurzeit gar nicht gefällt.
Frieden für Lampukistan!

Beiträge: 222

Dabei seit: 25.02.2006

Wohnort: CH

Beruf: ET-Verkäufer

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 6.04.2008, 02:21

Hi zusammen,

Als ehemaliger Spieler meiner griechischen Lieblingsmannschaft war ich heute überglücklich das er getroffen hat.
Ich hoffe das er bei Arminia bleiben darf und sich in die Zukünftige Mannschaft einbindet.
Was im ein wenig zu fehlen scheint ist das laufen ohne Ball, da steht er glaube ich noch ein wenig zu viel herum.
Er ist noch nicht der Kämpfer der wuselt und in die Zweikämpfe geht wie der eine oder andere.
Aber MF kann den Jungen noch Formen.
Und mit dem heutigen Erfolgserlebniss gibt das sicher ein wenig Selbstvertrauen für etwas mehr.
Grüsse
Fil
:arminia:

Beiträge: 2 978

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Köln

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 6.04.2008, 09:03

Zitat

Original von Hitchcock
Leonidas ist unterbewertet. Und Arthur ist überbewertet. Klar, letzterem klebt derzeit das Pech an den Stiefeln..., aber wann durfte Leo denn mal zeigen, was er konnte? Ich glaube, er ist ein echter Strafraumstürmer... und vielleicht würde er sich ganz gut machen, wenn er mal in Ruhe neben Eigler spielen würde. Aber Arthur als König ist hier ja scheinbar gesetzt... .


Ich weiss nicht, welches Spiel Du gesehen hast.

In meinem hat der König gekämpft und gerackert. Er hat nicht getroffen,
aber er ist BEI WEITEM der beste Stürmer den wir haben.

Leonidas wurde der Ball von Miller ans Bein geboxt - er konnte gar nicht
reagieren. Das freut mich für ihn (und uns), aber ihn auch nur auf eine
Stufe mit Wichniarek zu stellen, ist in meinen Augen ein Witz - ein
schlechter.
Wie soll das denn heissen ? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion ?
Johannes Rau zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen.

229

Sonntag, 6.04.2008, 10:12

Ich habe mich für ihn gefreut, auch wenn das wirklich ein wenig glücklich war. Aber er stand halt richtig.

Er hat sich wohl auch sehr gefreut und das gestern auch ausgiebig gefeiert. Die Longdrinks schmeckten ihm um halb vier im Farinda immer noch ;)
Jedes schwankende Regime hat bisher versucht, als letzten Ausweg seine Untertanen durch einen Krieg an sich zu fesseln.(George Bernard Shaw)

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

230

Sonntag, 6.04.2008, 11:13

Zitat

Original von justdoitDSC
Ich habe mich für ihn gefreut, auch wenn das wirklich ein wenig glücklich war. Aber er stand halt richtig.

Er hat sich wohl auch sehr gefreut und das gestern auch ausgiebig gefeiert. Die Longdrinks schmeckten ihm um halb vier im Farinda immer noch ;)


Ich gönne es ihm, sonst wäre es ja ein völlig verlorenes Jahr für ihn gewesen. Aber noch mehr gönne ich es Arminia. ;) Ansonsten bleibe ich bei meiner Einschätzung über ihn, die ich wohl nicht wiederholen muss.

231

Sonntag, 6.04.2008, 13:40

Ich sehe Leonidas weiterhin auf der Seite der Abgänge. Daran können auch die gestrigen glücklichen Umstände wohl kaum etwas ändern.
SEIT 1978 - 41 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

Beiträge: 165

Dabei seit: 10.06.2007

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

232

Sonntag, 6.04.2008, 16:05

Ich freu mich riesig für Leonidas, dass er getroffen hat und kann es beim besten Willen nicht nachvollziehen, dass es sich manche rausnehmen jemanden, der diese Saison vielleicht 30- 40 Minuten spielen durfte als blind zu bezeichnen.
Für mich genauso unverständlich wie die Tatsache, dass Leonidas sich erst jetzt mal wieder beweisen durfte, obwohl Spieler wie Eigler seit Wochen nur 90-Minuten-Spaziergänge durch die gegnerische Hälfte unternehmen.
Ich darf mich empfehlen,

Ihr Mr. Refune

233

Sonntag, 6.04.2008, 16:13

Bei aller Freude über das "Tor" von ihm gestern, bis der auf dem Level von Eigler ist.....
Ansonsten sehe ich das auch eher wie CrimePays, es ist halt sehr schwierig seine wahre Leistung zu beurteieln aber auch wenn der König oder Eigler auch nicht immer treffen, ohne diese 2wären wir weit hinter Duisburg und der Trainer M.F. wie auch der Jahrhundertdings werden ja schon ihre Gründe haben, warum sie ihn nicht spielen lassen (oder so selten). Selbst wenn der König nicht trifft, wie z.Zt....er geht weite Wege und Kämpft überall um den Ball, bei den Kurzeinsätzen von Leo war da ja noch nicht so viel von zu sehen....
Die grosse Frage bleibt, wenn ich den Kader ausdünnen wil(und muss)l, will ich dann Leo behalten und macht das Sinn (für beide Seiten)....?!

SWB Gruss

234

Sonntag, 6.04.2008, 16:39

Zitat

Original von Mr.Refune
Ich freu mich riesig für Leonidas, dass er getroffen hat und kann es beim besten Willen nicht nachvollziehen, dass es sich manche rausnehmen jemanden, der diese Saison vielleicht 30- 40 Minuten spielen durfte als blind zu bezeichnen.


Damit lieferst du ein mögliches Indiz gegen Leonidas gleich mit. Sofern in Bielefeld nach Leistungsgründen aufgestellt wird, versteht sich. Ansonsten kann ich mich an eine HZ gegen Hannover erinnern, bei der nicht mal mit wohlwollenden Blicken etwas erstligataugliches zu erkennen war.
SEIT 1978 - 41 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

Beiträge: 222

Dabei seit: 25.02.2006

Wohnort: CH

Beruf: ET-Verkäufer

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 6.04.2008, 18:51

Hi zusammen,

Eigentlich steht es mir nicht zu weil ich in nicht wirklich spielen sehe.
Nur eben was die Glotze berichtet.

Das Tor gestern war glücklich, keine Frage.

Aber seit wann spielt Arminia wieder Erstligatauglich?
Bis vor kurzem war für euch die ganze Mannschaft, blind und taub

Aber kann man in Formen oder nicht, das wird die Frage von MF sein müssen für die Zukunft.
Wenn er mit im In die Zukunft gehen will muss sich Leonidas steigern ganz klar, da gehe ich mit euch einig.
Grüsse
Fil
:arminia:

236

Montag, 7.04.2008, 13:11

bild.de über leo

Zitat

Erst hatte Arminias Trainer Michael Frontzeck (44) ein glückliches Händchen, dann ein glückliches Lächeln: In der 82. Minute wechselte er mit Leonidas Kampantais (25) den Sieg ein. Der Griechen-Stürmer traf in der Nachspielzeit mit dem Knie zum 1:0 gegen Karlruhe.

Das Last-Minute-Tor von „LEONID-ASS“ mit Dreifach-Wirkung: Er schoss Arminia auf einen Nicht-Abstiegsplatz, seinen Trainer zum 1. Pflichtspiel-Dreier nach zuvor 18 Sieglos-Partien (acht davon noch mit Ex-Klub Aachen) und sich selbst schoss er mit seinem 1. Saisontor zurück ins Bewusstsein vieler Bielefelder.

Was keiner weiß: Der gefeuerte Ex-Coach Ernst Middendorp (49) hat großen Anteil an diesem Erfolg!

Hilfe vom Ex! 1. Frontzeck-Sieg dank Middendorp...

Denn Kampantais wäre ohne den Ex-Coach wohl gar nicht mehr aufgelaufen. Am Donnerstag, nur zwei Tage vor dem Spiel, hatte sich der Grieche (kam im Sommer ablösefrei aus Athen) bei ihm und dessen Berater Rainer Kempa ausgeweint.

Middendorp zu BILD: „Leo war völlig am Ende, er wollte alles hinschmeißen.“

Arminia Bielefeld

Grund: Bis zum KSC-Spiel hatte der Stürmer in den neun Rückrunden-Partien nur eine Minute spielen dürfen...

Middendorp bestellte seinen Freund und Chauffeur Stavros Labidis als Übersetzer in Kempas Büro. Mit dessen Hilfe redete er drei Stunden auf Kampantais ein. „Mit Engelszungen“, sagt der Ex-Trainer. Und mit Erfolg...

Middendorp: „Leonidas vertraut mir nach wie vor. Er brauchte einfach jemanden, bei dem er seinen ganzen Frust abladen und sich mal so richtig ausheulen konnte.“
(http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/b…eo=4198236.html)

237

Montag, 7.04.2008, 13:26

Zitat

Original von CrimePays
Ich sehe Leonidas weiterhin auf der Seite der Abgänge. Daran können auch die gestrigen glücklichen Umstände wohl kaum etwas ändern.

Es war nicht nur Glück. Leo hatte den richtigen Riecher: Er startete zum Torwart, bevor Eigler abzog. Es war also nicht nur Glück: Leo mußte auch an der richtigen Stelle sein. Er ist durch diesen Treffer sicher demnächst besonders motiviert.
Italien- wir kommen!

Beiträge: 1 459

Dabei seit: 14.02.2007

Wohnort: BI

Beruf: Projektingenieur

  • Nachricht senden

238

Montag, 7.04.2008, 15:57

Ich glaube auch nicht das er so schlecht ist wie er hier ab und an dargestellt wird...sicherlich war das Tor auch glücklich aber ich denke er hat auch einen gute riecher bewiesen...

Hier mal ein zusammenschnitt von seiner Zeit vor dem DSC :

http://youtube.com/watch?v=P0dFU5SoBEQ

Deine Tube

Man sieht das er häufig nur solche Tore erzielt hat wo er einfach den Schlappen hinhalten muss oder er den Ball direkt in den lauf bekommt und abziehen kann....Ein echter Strafraumspieler halt und deshalb auch schlecht mit Arthur vergleichbar....
Wenn er nächste Saison noch bei uns Spielen soll (will) muss er das sicherlich noch unter Beweis stellen aber auch die Chance dazu bekommen.
„Jeder Punkt kann zum Wendepunkt werden - und sich in deine dunkelste oder größte Stunde verwandeln.“ [André Agassi]

239

Montag, 7.04.2008, 16:19

Zitat

Original von siese

Zitat

Original von CrimePays
Ich sehe Leonidas weiterhin auf der Seite der Abgänge. Daran können auch die gestrigen glücklichen Umstände wohl kaum etwas ändern.

Es war nicht nur Glück. Leo hatte den richtigen Riecher: Er startete zum Torwart, bevor Eigler abzog. Es war also nicht nur Glück: Leo mußte auch an der richtigen Stelle sein. Er ist durch diesen Treffer sicher demnächst besonders motiviert.

Sehe ich auch so. Jeder Stürmer wäre nicht mitgelaufen und hätte da gestanden. Ich weiß nicht, wie manche beurteilen können das er so blind sei? Dafür hat er viel zu wenig gespielt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PS1492« (7.04.2008, 16:19)


keite_giersch

unregistriert

240

Montag, 7.04.2008, 16:30

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von justdoitDSC
Ich habe mich für ihn gefreut, auch wenn das wirklich ein wenig glücklich war. Aber er stand halt richtig.

Er hat sich wohl auch sehr gefreut und das gestern auch ausgiebig gefeiert. Die Longdrinks schmeckten ihm um halb vier im Farinda immer noch ;)


Ich gönne es ihm, sonst wäre es ja ein völlig verlorenes Jahr für ihn gewesen. Aber noch mehr gönne ich es Arminia. ;) Ansonsten bleibe ich bei meiner Einschätzung über ihn, die ich wohl nicht wiederholen muss.


Recht hast du, durch das Tor wird er auch nicht besser. Ich gönne jedem
Spieler sein Glück aber für Leo ist diese 1. BuLi mindestens eine Klasse zu hoch.
Vorbereitungsspiele und Trainingseinheiten bestätigen mir das immer wieder.