Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

201

Montag, 30.01.2006, 09:19

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

borges war gestern der beste mann auf dem platz, aber vielleicht warst du ja muff oder gar nicht erst im stadion...mann,mann,mann !
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

202

Montag, 30.01.2006, 11:34

Und weil du das sagst, stimmt das jetzt auf einmal?
Ich war im Stadion und nicht "muff" (was wahrscheinlich betrunken heissen soll, auch wenn ich das Wort nur als Fotze im engl. kenne)
Wie dem auch sei ...

Ich meine dass Borges immer langsamer wird und immer mehr Fouls verursacht, dazu passt auch ein Ausspruch von TvH, dass es nicht sein kann dass ein IV in der Hinrunde sechs Freistöße verursacht und der andere 48!
(http://www.nw-news.de/nw/sport/dsc_arminia/?cnt=743681&)

Also kaum verwunderlich, dass es Borges war, der den Freistoß zum 0:1 auf seine Kappe nehmen darf, auch wenn ich seinen Abwärtstrend nicht am gestrigen Spiel festmachen will.

Obendrein vermisse ich bei ihm in letzter Zeit die ruhige Spieleröffnung. Das war bis zuletzt noch eine seiner Stärken.


Aber bevor mich hier jetzt alle steinigen, weil das meine Meinung ist ... an der Tatsache dass wir noch einen IV brauchen ist jawohl kaum zu rütteln. Und auch Rechtsaußen brauchen wir für den Notfall Ersatz!
Wir stehen mit Arminia am Ende der Nahrungskette. Da fordere ich nicht etwas, was der Verein nicht erfüllen kann. Das kann mein Nachfolger machen.
(Michael Frontzeck, 17.05.2009)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

dscgirl23

unregistriert

203

Montag, 30.01.2006, 12:04

Falls es passieren sollte das sich jemand in der Abwehr verletzt könnte es personell sehr eng sein,allerdings ist Kucera auch Innenverteidiger und Fink kann da auch spielen.

Nun aber mal zu Tobi, ich find er hat echt ein gutes Spiel gemacht,er war motiviert und hat das auch gezeigt.
Denke auch das wenn er Spielpraxis bekommt,noch besser werden kann.

Beiträge: 490

Dabei seit: 12.11.2002

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

204

Montag, 30.01.2006, 12:08

Und jetzt mal wieder bissl zu Rau, seine Spiel war recht ordentlich... nichts besonderes. Hatte zu beginn Mühe mit Frings aber hat sich im Spielverlauf gesteigert. Ich denke hier fehlt die Spielpraxis aber in meinen Augen ist Schuler konstanter und daher wenn fit ganz klar gesetzt. Schuler muss nur die Einwürfe besser machen und seine Flanken sind auch verbesserungsfähig...

Beiträge: 69

Dabei seit: 16.01.2006

Wohnort: Schuckenbaum

Beruf: Student

  • Nachricht senden

205

Montag, 30.01.2006, 13:10

Rau hat gestern eine gute Leistung gebracht, ich denke sogar eine der besseren, seit dem er bei Arminia ist. Aber auch für mich bleibt Schuler erste Wahl, sofern er gesund ist.

@ Spitze der Nahrungskette (Thema IV):

Westermann, Borges, Gabriel, Kucera und zur Not noch Fink! Das sind fünf Spieler :hi: für zwei Positionen - wenn du das "nicht gut besetzt" nennst, dann weiß ich auch nicht mehr :nein:
Den musst du schon abknallen, sonst hört er nie auf zu laufen. (Mathias Hain über Rübe Kauf)

206

Montag, 30.01.2006, 14:42

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
Ich meine dass Borges immer langsamer wird und immer mehr Fouls verursacht,
dazu passt auch ein Ausspruch von TvH, dass es nicht sein kann dass ein IV in der Hinrunde sechs Freistöße verursacht und der andere 48!
(http://www.nw-news.de/nw/sport/dsc_arminia/?cnt=743681&)

Also kaum verwunderlich, dass es Borges war, der den Freistoß zum 0:1 auf seine Kappe nehmen darf, auch wenn ich seinen Abwärtstrend nicht am gestrigen Spiel festmachen will.

Obendrein vermisse ich bei ihm in letzter Zeit die ruhige Spieleröffnung. Das war bis zuletzt noch eine seiner Stärken.


Aber bevor mich hier jetzt alle steinigen, weil das meine Meinung ist ... an der Tatsache dass wir noch einen IV brauchen ist jawohl kaum zu rütteln. Und auch Rechtsaußen brauchen wir für den Notfall Ersatz!


Gehört eigentlich in den Borges-Thread, aber da hast du vollkommen recht!

207

Montag, 30.01.2006, 14:49

Für die rechte Abwehrseite muss auf jeden Fall noch ein Ersatz her, außer Korzynietz und Westermann haben wir da niemanden. Da letzterer in der IV gebraucht wird, darf sich Korzynietz nichtmal die kleinste Grippe einfangen, sonst wars das. Wobei ich Küntzel zutrauen würde, das er auch da seine Leistung bringt.

Aber mal was anderes, wie kommt man von Rau Thread, auf die Position des IV? ;)

208

Montag, 30.01.2006, 15:11

Zitat

Original von Alm
Ja denke auch das wir in der Abwehr sehr gut besetzt sind und das wir wissen das immer Leute einspringen können.
Gute Leistung von Rau kann ich nur Unterstreichen :hi:


Daher kam das ...
Wir stehen mit Arminia am Ende der Nahrungskette. Da fordere ich nicht etwas, was der Verein nicht erfüllen kann. Das kann mein Nachfolger machen.
(Michael Frontzeck, 17.05.2009)

209

Montag, 30.01.2006, 15:57

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette

Zitat

Original von Hitchcock

Zitat

Original von Spitze der Nahrungskette
In der Abwehr sind wir eigentlich zur Zeit gerade nicht gut besetzt.
Keine Alternative zu Korzynietz.
Borges außer Form.
Gabriel noch nicht soweit.
Also wir brauchen an sich noch eine IV-Alternative und einen Ersatz für Korzynietz!

Ah ja. Alles klar! :lol:

Lach du nur ...
Wenn Westermann oder Korzynietz sich verletzten lachst du nicht mehr ...

Also, es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass sich gleichzeitig beide verletzen. Also haben wir für die IV noch Kucerea, Fink und Gebriel und Westermann kann zur Not rechts spielen.
Frieden für Lampukistan!

Beiträge: 1 590

Dabei seit: 28.09.2004

Wohnort: Köln

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

210

Montag, 30.01.2006, 16:08

ganz wichtiges spiel für tobi. scheiß ergebnis, aber durch eine ordentliche leistung konnte er sich das bitternötige selbstvertrauen wieder zurückerkämpfen.
:arminia: da simma dabei, dat is prima VIVA ARMINIA :arminia:

211

Montag, 30.01.2006, 22:23

Der Frankfurter Rundschau von heute (30.1.) konnte man entnehmen, dass Tobias Rau in Frankfurt im Gespräch war, vermutlich haben die sich ihr Urteil vor dem Bremenspiel gebildet.

"Kandidaten überzeugen nicht

Andree Wiedener muss aufgrund einer langwierigen Schambeinentzündung seine Karriere vorzeitig beenden, Mounir Chaftar liegt mit einem Kreuzbandriss auf Eis, und Christopher Reinhard kämpft sich nach vielen Verletzungen wieder ans Team heran. Daher haben die Verantwortlichen auch am Samstagabend überlegt, ob sie kurzfristig auf dem Transfermarkt zuschlagen sollten. In der Nacht sind Bruchhagen, Funkel und Chefscout Bernd Hölzenbein aber übereingekommen, auf einen neuen Mann zu verzichten. Namen wie Stefan Blank, Fabian Gerber, Dimitrios Grammozis und Tobias Rau sind gefallen - aber keiner konnte einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. "Das sind Spieler, die uns perspektivisch nicht zufrieden stellen", sagte Bruchhagen. "Wir wollen den eigenen Prinzipien nicht untreu werden."
Italien- wir kommen!

212

Montag, 30.01.2006, 23:18

die meinen wohl sie wären was besseres.
asi bruchhagen.





213

Montag, 30.01.2006, 23:31

rau hat schon zu wolfsburger zeiten das umschalten von defensive zu offensive und umgekehrt als seine grösste schwäche definiert.
was wir hier bisher erkennen konnten ist, dass er in der defensive was drauf hat wenn er sich darauf konzentriert, wie zb gegen bremen...und dass er in der offensive auch potential hat, er ist ja durchaus wendig, schnell und technisch recht gut.

und dann wechselt er zu bayern muenchen. dort wird sofort verlangt, beides auf hohem niveau zu koordinieren...was wohl dann zu frueh kam. ein spieler wie schuler konzentriert sich zb primär auf die defensive, spielt dort sehr solide und baut dann ab und zu mal ne offensivaktion ein wenns grad mal passt...so sollte rau auch erstmal vorgehen.

man merkte sofort als er hier anfing, dass er versuchte, offensiv und defensiv zugleich gut zu sein...und auch dass das zu viel fuer ihn ist. er sollte sich wie gegen bremen erstmal auf die defensive konzentrieren, das beherrscht er dann auch durchaus, konnte man ja sehen. offensiv kann er sich dann immer noch einschalten...seltener als sonst, aber um so effektiver möglicherweise. manchmal ist weniger wesentlich mehr.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


214

Freitag, 5.05.2006, 16:38

Laut der NW wird Rau morgen von anfang spielen und nicht schuler

Beiträge: 2 078

Dabei seit: 10.04.2005

Wohnort: jetzt Mitte

  • Nachricht senden

215

Freitag, 5.05.2006, 16:45

Das ist auch irgendwie schön...Tobi braucht Spielpraxis und Selbstvertrauen-wir haben ihn ja nicht den Bayern abgekauft um sie zu schwächen und ihn nur auf die Bank zu setzen ;)


Wir sind ARMiNIA, hier wird arm auch großgeschrieben

"Der Trainer ist Dirigent des Orchesters. Mit mittelmäßigen Musikern werden sie nie ein großes Orchester haben. Aber sie können mit viel Übung und Begeisterung ein passables Konzert vortragen" Cesar Luis Menotti (WM Trainer Argentinien 1978 )

216

Freitag, 5.05.2006, 20:02

Finde ich auch in Ordnung.
Aber kanns sein, dass TvH irgendwie mächtig sauer auf Schuler ist.
Ich denke da ans Frankfurtspiel und ans Schalkespiel.
So schlecht habe ich Tobi eigenltich nie gesehen.
Das letzte Heimspiel hat er glaube ich gegen Bremen gemacht ?(

Edit: Jetzt habe ichs auch im Schuler-Thread gelesen. Lag ich also richtig mit meiner Vermutung ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DSC-Grappa« (5.05.2006, 20:04)


217

Dienstag, 15.08.2006, 09:40

So langsam muß man leider zu der Erkenntnis kommen, daß die Verpflichtung von Tobias Rau ein grosses Mißverständnis war.
Er hat es in einem Jahr nicht geschaft, einen in seinen Mitteln doch begrenzten Markus Schuler zu verdrängen.
Zu allem Überfluß steht er mittlerweile nicht mal mehr im Kader für ein Bundesligaspiel.

Es bestätigt sich mal wieder, daß die Bayern freiwillig nur Spieler abgeben, die sich in der Bundesliga nicht wirklich durchsetzen können.

Das Beste für beide Seiten wäre wohl ein Verkauf an den VFL Wolfsburg, für eine ordentliche Ablöse, wie wir es aus Wolfsburg gewohnt sind, versteht sich.

218

Dienstag, 15.08.2006, 11:43

Bayern gibt freiwillig Spieler ab, die sich bei ihnen nicht durchsetzen können. Das heißt noch lange nicht, dass sie sich nicht in der Bundesliga durchstzen können. Einen Trochowski z.B. haben sie auch freiwillig abgegeben. Er hat bisher bei keineswegs enttäuscht, ist Leistungsträger der U21-Nationalmannschaft und steht nicht zu Unrecht im Dunstkreis der Nationalmannschaft. Ein weiteres Beispiel wäre Guerrero, der über kurz oder lang vom Potential her dem HSV noch sehr helfen kann. Letzte Saison hat Bayern Zickler freiwillig abgegeben, der zur Zeit bei Salzburg ein Tor nach dem anderen schießt. Das heißt zwar noch nicht, dass er das auch in der BL tun würde, könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass er gut mithalten könnte. Frings haben sie auch freiwillig abgegeben (natürlich gegen eine nicht kleine Ablöse). Auf jeden Fall hat er jetzt den Sprung in die Weltklasse geschafft. Hashemian schießt auch das eine oder andere Tor bei Hannover und ist da zur Zeit Stammspieler. Feulner war letzte Saison in der Rückrunde einer der stärkeren Spieler und hat jetzt auch am 1. Spieltag bei Mainz nicht enttäuscht. Ich denke diese Spieler unterstützen meine These, dass sich Spieler, die Bayern freiwillig (teilweise gegen Zahlung einer Ablöse) abgibt, sich durchaus in der BL durchsetzen können.

219

Dienstag, 15.08.2006, 11:55

Bloß der kleine Tobias nicht. Was aber nicht nur mit dessen Schwäche, sondern auch mit Schulers Stärke zu tun hat.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

220

Dienstag, 15.08.2006, 12:12

Zitat

Original von 12freunde
Bloß der kleine Tobias nicht. Was aber nicht nur mit dessen Schwäche, sondern auch mit Schulers Stärke zu tun hat.


Eigentlich wäre Rau ein klarer Fall für ein Ausleihgeschäft. Was er braucht ist Spielpraxis, und die kriegt er bei Arminia einfach nicht. Ein Jahr in Österreich oder in der zweiten Liga würde vielleicht Wunder wirken.