Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3.05.2005, 20:03

Ex-Armine Bernd Korzynietz

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Pressesprecher Millberg hat soeben im WDR verkündet, dass neben Westermann und Krupnikovic auch Bernd Korzynietz in der nächsten Saison seine Schuhe für die Arminia schnüren wird.

2

Dienstag, 3.05.2005, 20:23

Na dann. Willkommen in Ostwestfalen!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Dienstag, 3.05.2005, 20:25

Sind ja alle igentlich schon länger von ausgegangen, aber jetzt ist es halt offiziell. Na dann Herzlich Willkommen und auf einige schöne Spiele...
Stolzes Mitglied von Arminias Strahlemännern

Beiträge: 1 290

Dabei seit: 19.08.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3.05.2005, 20:26

Joa war ja irgendwie schon klar.

Trozdem:

:hi: Herzlich willkommen Korze :hi:

Beiträge: 121

Dabei seit: 9.10.2004

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3.05.2005, 20:27

ja herzlich willkommen! wenn man ehrlich ist, hat man im moment kaum ne meinung über ihn. er hockt ja nur auf der tribüne bzw auf der ersatzbank. aber ich werde die daumen drücken, dass alles gut wird

Beiträge: 1 195

Dabei seit: 28.04.2005

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3.05.2005, 23:07

www.bernd-korzynietz.de
Armine sein, heißt Kämpfer sein !

Beiträge: 4 490

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3.05.2005, 23:24

nette seite ;)
Da muss aber bald bissl was umgestellt werden....bisschen weniger grün und bissl mehr schwarz-weiss-blau :D

8

Mittwoch, 4.05.2005, 01:16

na dann viel Glück und viel Erfolg

9

Mittwoch, 4.05.2005, 08:20

Ein herzliches Willkommen im Herzen der Bundesliga
in Ostwestfalen, viel Glück und viel Spass.

Ich persönlich freue mich auf ihn, ist ein sehr ehrlicher Spieler mit viel Herz und Einsatz, genau das, was wir sehen wollen und brauchen!!!

Beiträge: 132

Dabei seit: 18.04.2005

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11.05.2005, 08:55

kommt der denn jetzt noch oder war das auch ein rapolder-vertrag??

11

Mittwoch, 11.05.2005, 11:46

Da man nichts von ihm hört, gehe ich davon aus, daß er zu 98% kommt.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

12

Mittwoch, 11.05.2005, 11:50

Habe gestern gerade noch mit einem Kumpel gesprochen, der Fan von Mönchengladbach ist. Er hat uns zu "Kozze"beglückwunscht und meinte, er wäre einer, der sich immer den Ar... aufreißt. War wohl auch immer Stammspieler, bis Advocaat kam...;-)

13

Freitag, 13.05.2005, 22:01

Folgendes Intervieuw mit "Kozze" steht heute in der "Westdeutschen Zeitung":

Bernd Korzynietz: "Ich stand kurz vor dem Rausschmiss"


Mit dem letzten Heimspiel der Borussia gegen Hertha BSC Berlin werden auch sechs Spieler verabschiedet.

Mönchengladbach. Borussias letztes Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin (Samastag, 15.30 Uhr) wird für Bernd Korzynietz ein sehr emotionales sein. Der Rechtsverteidiger, der vor sechs Jahren von Rainer Bonhof aus Schweinfurt nach Mönchengladbach geholt worden war, wird in der nächsten Saison das Trikot von Arminia Bielefeld tragen.
Mit "Kozze" werden auch Craig Moore (Vertrag wird zum 30. Juni aufgelöst), Niko van Kerckhoven (Westerlo), Markus Hausweiler (Duisburg), Igor Demo und Marcelo Pletsch (beide mit unbekanntem Ziel) verabschiedet. Die WZ sprach mit Korzynietz über sein unfreiwilliges "Ade".

Frage: Herr Korzynietz, wie sieht es vor der Begegnung gegen Hertha in ihrem Bauch aus?
Bernd Korzynietz: Zu allererst ist da das Gefühl, vor dieser tollen Kulisse noch einmal gewinnen zu wollen. Ich sage: Es ist mein vorerst letztes Heimspiel für die Borussia, vielleicht kommen ja irgendwann noch einmal welche dazu. Im Fußball sieht man sich immer zwei Mal. Mit dieser Einstellung werde ich auch den Verein verlassen.

Frage: Warum muss es dann überhaupt einen Abschied geben?
Korzynietz: Es liegt ja weniger an mir, dass ich den Verein verlasse, der Verein wollte das von mir. Man hat mir keinen neuen Vertrag angeboten, nur deshalb kam es zu dieser Konstellation.

Frage: Als Sie bei Arminia Bielefeld unterschrieben haben, hieß der Gladbacher Trainer noch Dick Advocaat. Hätten Sie, im Nachhinein betrachtet, noch etwas warten sollen?
Korzynietz: Im Nachhinein ist man immer schlauer. Ob eine andere Entscheidung die bessere gewesen wäre, tja, das weiß man auch nicht. Im vergangenen halben Jahr ist viel passiert. Ich habe positive Dinge daraus lernen können für die Zukunft. Ich nehme das so an, wie es war, und blicke jetzt nach vorne.

Frage: Noch einmal zurück zur ersten Frage, könnten es am Samstag doch ein sehr trauriger Abschied für sie werden?
Korzynietz: Ja, da werden natürlich schon Emotionen frei. Es war eine tolle Zeit hier, in bin in Mönchengladbach zuhause. Ich habe ein besonderes Verhältnis zu den Fans, wir haben uns kennen und schätzen gelernt. Das ist eine sehr nahe und innige Beziehung und darauf bin ich stolz.

Frage: Wie werden Sie den Klub in Erinnerung behalten?
Bernd Korzynietz: Als meine erste Profi-Station. Der Verein hat mir die Möglichkeit gegeben im Profi-Fußball Fuß zu fassen und zu zeigen, was ich kann. Da bin ich natürlich für die letzten sechs Jahre sehr dankbar. Von daher sage ich: Danke, es war toll und man sieht sich.

Frage: In Bielefeld ist die Stimmung derzeit nicht so gut. Welche Ziele haben Sie mit der Arminia?
Korzynietz: So weit schaue ich eigentlich noch gar nicht. Es gibt noch kurzfristige Ziele mit der Borussia. Wenn die Runde vorbei ist, bleibt immer noch genügend Zeit sich mit den Offiziellen in Bielefeld zusammenzusetzen, an einen Tisch zu kommen und noch einmal zu reden, was kommt oder was nicht kommt.

Frage: Heißt das, Sie stellen den Wechsel in Frage?
Korzynietz: Nein, die Entscheidung ist Anfang April gefallen. Damals habe ich mich bestätigt gefühlt, denn ich stand hier bei der Borussia kurz vor dem Rausschmiss das weiß nur niemand. Deshalb denke ich, dass die Entscheidung richtig war. Dann kamen natürlich die tollen Wochen mit Horst Köppel und Peter Pander, das hat richtig Spaß gemacht. Der Verein wird seinen Weg gehen, da bin ich mir ganz sicher.

Frage: Kurz vor dem Rausschmiss. Können Sie das konkretisieren?
Korzynietz: Ich meine das so, wie ich es gesagt habe.

Frage: Haben Sie etwas ausgefressen?
Korzynietz: Nein! Aber es gab Gespräche. Drei Spieler sind rausgeschmissen worden (Demo, Pletsch und Hausweiler, d. Red.) und da war ich auch im Gespräch.

Frage: Was halten Sie von der Entscheidung, dass Thomas von Heesen jetzt neuer Trainer in Bielefeld ist?
Korzynietz: Ich habe mehrere Gespräche mit Thomas von Hee-sen geführt, habe in den letzten Tagen öfter mit ihm telefoniert, auch mit Uwe Rapolder. Von Heesen und ich werden uns noch einmal zusammensetzen, und dann denke ich, dass wir auch unseren Weg zusammen gehen werden.

Frage: Hannovers Krupnikovic, soll sich eine Klausel in den Vertrag einbauen lassen haben, wonach er nicht nach Bielefeld wechseln muss, wenn Rapolder dort nicht mehr Trainer ist . . .
Korzynietz: . . . Ich denke, dass von dieser Klausel auch nur Kruppi etwas weiß, darüber habe ich mit Thomas von Heesen auch gesprochen. Es wird viel geschrieben, es wird viel spekuliert und jetzt muss man einfach mal warten, was die nächsten Tage passiert.

Beiträge: 12 067

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14.05.2005, 14:22

Alter Schwede, der ist aber tatsächlich mit Leib und Seele beim Verein. Na ja, wenn man sich wohl fühlt und zum Wechsel quasi gezwungen ist, das muss man erst mal wegstecken. Ich bleibe dabei, mit Korzynietz haben wir einen richtig guten Mann geholt und wenn der sich hier erst mal eingelebt hat und wohl fühlt, haben wir an dem viel Freude!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14.05.2005, 14:26

Zitat

Original von Bernd K (irgendwann lerne ich den namen mal...)
Ich denke, dass von dieser Klausel auch nur Kruppi etwas weiß


Und intelligent ist er obendrein!
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



Beiträge: 718

Dabei seit: 14.05.2003

Wohnort: London

  • Nachricht senden

16

Samstag, 14.05.2005, 18:12

Hat heute wieder eine super Partie gegen Hertha geleistet! Auf den kann man sich richtig freuen, sofern er nicht zu sehr an Gladbach hängen bleibt...

Ich mach es einfach wie Gott:
Der schaut auch nur ganz selten mal vorbei und hat trotzdem ein gutes Image.

17

Samstag, 14.05.2005, 18:13

Zitat

Original von Richie
Alter Schwede, der ist aber tatsächlich mit Leib und Seele beim Verein. Na ja, wenn man sich wohl fühlt und zum Wechsel quasi gezwungen ist, das muss man erst mal wegstecken. Ich bleibe dabei, mit Korzynietz haben wir einen richtig guten Mann geholt und wenn der sich hier erst mal eingelebt hat und wohl fühlt, haben wir an dem viel Freude!


Bitte bedenke, daß er ja eigentlich noch unterstreicht, wie wohl er sich dort gefühlt hat und das trotz dem Beinahe Rausschmiss....
Im übrigen kann er dann ja mit Westermann zusammen den fränkischen Abwehrriegel bei uns bilden, also hat er zudem direkt schon etwas Heimatgefühl.... nichtsdestotrotz ist es sehr geil, daß er keine Allüren zeigt, sondern bodenständig gut arbeiten will... es liegt an uns, ihm MGladbach schnell vergessen zu machen... :lol:
"Derzeit keine Signatur"

Muss alles erstmal wieder gedanklich geordnet werden, was da die letzten Tage passiert ist
The good, the bad and Arminia is both in one.
:arminia:

18

Samstag, 14.05.2005, 19:15

Scheint ja auch aus der Distanz sehr schussfreudig zu sein. Wird uns sicherlich nicht schaden auch mal öfters aufs Tor zu schießen.

Beiträge: 270

Dabei seit: 15.11.2004

Beruf: mitglied der familie

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 15.05.2005, 20:06

Zitat

Original von DaPhil
Hat heute wieder eine super Party gegen Hertha geleistet! Auf den kann man sich richtig freuen, sofern er nicht zu sehr an Gladbach hängen bleibt...


ich hoffe bei uns feiert der erst nach dem spiel ;)
Stolzes Mitglied von Arminias Strahlemännern

:arminia:

Rule number one don't go against the grain
Rule number two give respect where respect due
Rule number three if you get knocked play games and say names

20

Sonntag, 15.05.2005, 20:18

also für mich hört sich das so an also ob er nur hier is weil nichts besseres zu kriegen war!
naja mal schauen was er macht