Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 155

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14.11.2002, 17:25

Entthront: Ex-König Artur Wichniarek

46%

Ja (31)

57%

Nein (38)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

14.11.2002 09:50
Wichniarek sagt Nationalmannschaft ab


Nach langer Länderspielpause wurde Artur Wichniarek unter dem neuen Trainer Zbigniew Boniek erneut ins polnische Nationalteam zum Freundschaftsspiel am 20. November in Kopenhagen gegen Dänemark berufen.
Aufgrund der aktuellen Tabellensituation hat sich Artur jedoch für seinen DSC entschieden:" Es ist nur ein Freundschaftsspiel und ich denke, dass es wichtiger ist, mich voll und ganz auf Arminia zu konzentrieren" , begründet er seine Entscheidung.
Wichniarek bereitet sich voll und ganz auf das nächste Spiel gegen Schlusslicht Energie Cottbus vor: "Energie wird für die warscheinlich letzte Chance im Klassenerhalt alles geben. Wir müssen versuchen in Cottbus von der ersten Minute an voll da zu sein." Du-Ri Cha wird sich nach dem Cottbus-Spiel der südkoreanischen Nationalmannschaft anschließen, die am 20. November ein Testspiel gegen Brasilien absolviert, Momo Diabang spielt für sein Heimatland Senegal am selben Tag in Südafrika.

Unter den Blinden ist der Einäugige König

Beiträge: 155

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14.11.2002, 17:28

Ich bin kein Artur-Fan....

...da er für mich zu viele Chancen vergeben hat. Damit meine ich nicht die verschossenen Chancen, sondern auch die Situationen in denen er "locker" hätte abgeben können.

Trotzdem ist diese Aussage für mich "fast" aber nur fast wichtiger als der Erfolg eines Einzelnen. Ich finde unsere Liga braucht mehr Spieler die wenigsten versuchen zum Verein zu stehen und sich damit zu identifizieren.

Lieber mit Arminen verlieren, als mit Söldnern gewinnen.

Gruß
MdvN
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Donnerstag, 14.11.2002, 17:40

Ich steh auch zu Artur

Aber nicht erst seit dem Artikel da oben. Auch Weltklasse-Stürmer haben Zeiten, wo sie nicht treffen. Artur trifft momentan eindeutig zu selten, aber ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Mir war aber schon klar, daß er in der 1. Liga nicht unbedingt der große Stürmerstar sein muß. Aber Hand aufs Herz, wer sind denn die beiden klasse Stürmer, die anstelle von Artur spielen könnten?

Momo? Der kommt wohl besser als Joker ins Spiel.
Rade? Kein Kommentar.
Vata? Ist ein guter Dribbler und Ballhalter, aber kein Torjäger.
Cha? Das ist vielleicht einer für die Rückrunde, aber wohl auch kein Torjäger.
van der Ven? Höchstens mal als Joker, Typ Chancentod.


Habe ich einen möglichen Torjäger vergessen? Ich glaube nicht.

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14.11.2002, 18:45

Guter Zug von Artur

Ich hoffe nur er kann dem Gerecht werden. Ich denke das Artur früher oder später auch wieder öfter treffen wird, er hat halt in dieser Saison neue Stürmerkollegen, an die er sich wohl nocht so schnell gewöhnt. In der letzen hat er ja meistens auch nur mit Vanni getroffen. Und Ausserdem verkrampft er sich wohl viel zu sehr. Es ist wohl alles nur ein physchologisches Problem.

5

Donnerstag, 14.11.2002, 18:46

Danke, Artur!

Zitat

Original von MdvN
14.11.2002 09:50
Wichniarek sagt Nationalmannschaft ab
Nach langer Länderspielpause wurde Artur Wichniarek unter dem neuen Trainer Zbigniew Boniek erneut ins polnische Nationalteam zum Freundschaftsspiel am 20. November in Kopenhagen gegen Dänemark berufen.
Aufgrund der aktuellen Tabellensituation hat sich Artur jedoch für seinen DSC entschieden:" Es ist nur ein Freundschaftsspiel und ich denke, dass es wichtiger ist, mich voll und ganz auf Arminia zu konzentrieren" , begründet er seine Entscheidung.
Wichniarek bereitet sich voll und ganz auf das nächste Spiel gegen Schlusslicht Energie Cottbus vor: "Energie wird für die warscheinlich letzte Chance im Klassenerhalt alles geben. Wir müssen versuchen in Cottbus von der ersten Minute an voll da zu sein." Du-Ri Cha wird sich nach dem Cottbus-Spiel der südkoreanischen Nationalmannschaft anschließen, die am 20. November ein Testspiel gegen Brasilien absolviert, Momo Diabang spielt für sein Heimatland Senegal am selben Tag in Südafrika.


Lasst ihn auch mal ein Tief haben. Dass er aber zu unserer Arminia steht, das hat er ja auch mit dem Bleiben diese Saison gezeigt.
Es gibt wenige Spieler, die wissen, was ihr Verein für sie getan hat und noch weniger, die auch mal was zurückgeben. Find ich ganz prima von ihm und es ist selbstverständlich, dass WIR es sind, die ihn durch Anfeuern aus dem kleinen Tal raushelfen müssen, oder?
Da fällt mir ein... hab ich da letzes Heimspiel wieder vereinzelte Pfiffe vernommen? *keule of war schwing* DEATH TO FALSE ARMINEN!

Beiträge: 2 169

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: stressig !

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14.11.2002, 22:34

Artur und sein Tief

das kann er auch mal wieder haben, klar. (hatte ja schon mal eins)
Aber es sollte langsam vorbei sein. Die Mannschaft braucht nämlich dringend wieder Punkte und wie schon richtig bemerkt wurde, sind ausser Artur wohl keine Alternativen an Bord. Momo noch als Erster.

Also mit seiner derzeitigen Form ist es schon o.k. die Nationalmannschaft abzusagen. Denen könnte er ja damit auch nicht helfen. Dann alles für seinen Verein zu tun ist wohl seine oberste Pflicht. Hat wohl Nachholbedarf, wie alle wissen.

Das es von ihm anständig ist sich so entschieden zu haben hört sich so anständig an. Hab eigentlich nichts anderes von ihm erwartet.

Und jetzt soll er nur noch zeigen das was für den Verien tun will. Nötig wär's dringend.
Und wenn hier alles klar ist, dann kann er mal wieder von der Nationalmannschaft träumen.


Gruss

ulis

7

Freitag, 15.11.2002, 07:50

Ich stehe zu Artur!

Artur ist für uns ein sehr wichtiger Spieler und mit Sicherheit wird er noch seine Tore schiessen. Die Frage die sich stellt, ist nur wann??? :wall:

Ich würde es garnicht schlecht finden, ihn mal ein Spiel auf die Bank zu setzen.

Vielleicht macht ihn das ja richtig heiss und er kommt dann als Joker.

Bei allen Verdiensten, die Artur hat, sollte er keinen Freibrief auf einen Stammplatz haben. Wenn er Sportler ist und davon gehe ich aus, wird ihm das Leistungsprinzip nicht unbekannt sein und er sich entsprechend verhalten.

2 Buden in Kotzbus oder gegen Looserkusen und das Thread verschwindet im Niemandsland des Forums.

Beiträge: 893

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Medienbranche, Zeitung

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15.11.2002, 10:12

Artur ist noch so froh, wenn er nicht ...

... in der polnischen Nationalmannschaft spielen muss.

Das ist für ihn gar kein VERZICHT. Bei der Polen-Nati bringt er momentan ja auch nichts.


Er soll jetzt ENDLICH zeigen, dass er Stürmer ist, und das Tor wieder treffen kann. Und zwar für Arminia Bielefeld.

Und uns beweisen, dass seine Koffer nicht schon in Berlin stehen ...

Aber auch die anderen Stürmer könnten so schön langsam mal wieder treffen.
Wann schiesst Vata wieder mal ne Kiste???

Ausgeruht sind die Spieler jetzt, hatten eine schöne Woche und jetzt will der "normale" Fan wieder mal Tore und Punkte sehen und nicht wie letzte Woche 3 Spiele 1 Tor, ist ja zum Lachen, wenn's nicht zum Weinen wäre.

Letzte Chance für Bielefeld, in Cottbus MUSS MAN EINFACH PUNKTEN.

... und wenn's halt nur 1 Punkt ist, immer noch besser als wieder keinen.
Wir brauchen wirklich JEDEN Punkt!
:)) Arminia - unsere Hoffnung lebt :))

dave schwimmer

unregistriert

9

Freitag, 15.11.2002, 15:56

auch ich möchte mich dem großteil der mitglieder anschließen. dieser zug von artrur zeigt einfach dass es nicht nur geschwaffel ist wenn er sagt dass er zum dsc hält.

aber auch wenn artur bis zum münchen spiel ne durststrecke hatte, finde ich dass er immer seine leistung gebracht hat (zumindest gekämpft). jeder sollte wissen dass er n guter ist (sonst kann man auch nicht 38 tore schießen in 2 jahren)

10

Freitag, 15.11.2002, 16:40

Ich finds auch super von Artur! Wer lässt sich sonst schon die Chance entgehen in der Nationalmannschaft zu spielen?
Ich wünsche ihm, dass er mal wieder öfter trifft! Sein treffer bei 1860 ist ja leider durch die Niederlage etwas untergegangen!
Mit s.w.b. Gruß
:arminia: fettearminia :arminia:

[MARQUEE]Alles für Arminia!!![/MARQUEE]

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

11

Montag, 6.01.2003, 09:43

artur in der halle...wahnsinn !!!!

ich habe gestern das hallenturnier in schwerin verfolgt und muss sagen, dass ich es unverantwortlich finde, dass man wischnewski da auflaufen lässt. wenn man sieht, wie einige mannschaften dort eingestiegen sind (lodz zum beispiel) kann einem angst und bange werden. als artur nach einem tor auf die bande hüpfte, ist mir bald das herz stehen geblieben.

man stelle sich vor, der verletzt sich...dann bleibt uns noch ein diabang, der den kopf voller träume von der großen karriere hat (man hat es ihm schon gegen rohrstock angemerkt, dass er den kopp nich frei hat) und den restlichen grind, der nicht bundesligatauglich ist. da man mangels kohle auch nicht schnell adäquaten ersatz kaufen kann wäre das auf sicher der abstieg.

das risiko ist m.e. diese hallenkasperei nicht wert !

oemmes
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Beiträge: 7 138

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

12

Montag, 6.01.2003, 09:52

"das risiko ist m.e. diese hallenkasperei nicht wert ! "

Hast recht.


"wäre das auf sicher der abstieg. "

Übertreib mal nicht. Sicher wirds dann doppelt schwer, nur ich glaube nicht das es ohne ihn so sicher wäre.


So Leuts und nun pinselt mal nicht gleich den Teulfel an die Wand.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

13

Montag, 6.01.2003, 10:51

Vielleicht ist die Verletzungsgefahr ja höher. Aber wenn man gleich von Verletzungsgefahr und so ausgeht, bräuchte man ja zu keinem Spiel mehr antreten.

Und das wäre dann wirklich der sichere Abstieg, weil alle Spiele für den Gegner gewertet werden. So wars zumindest mal gewesen.

Beiträge: 7 138

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

14

Montag, 6.01.2003, 12:33

Zitat

Original von matzegoalkeeper
Vielleicht ist die Verletzungsgefahr ja höher. Aber wenn man gleich von Verletzungsgefahr und so ausgeht, bräuchte man ja zu keinem Spiel mehr antreten.

Und das wäre dann wirklich der sichere Abstieg, weil alle Spiele für den Gegner gewertet werden. So wars zumindest mal gewesen.


Die Verletzungsgefahr in der Halle ist schon höhr als in einem normalen Spiel. Und das wiegt gleich doppelt so hoch, wenn man bedenkt, daß es in der Halle nur um wenig bis garnichts geht.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

15

Montag, 6.01.2003, 12:58

Arminia tut was für die Fans!

Sicher ist das Verletzungsrisiko in der Halle nicht von der Hand zu weisen.
Arminia tut aber etwas für die Fans.

Stellt Euch mal vor Benno würde in der Halle, gerade beim Heimturnier, nur die Reserve oder die Amas spielen lassen, was dann wohl los wäre.

Des weiteren spricht es absolut für Artur, dass er sich auch in der Halle motivieren kann und hier seinen Vertrag nicht nur absitzen will.

Es gäbe genug Spieler, die kneifen würden aber nicht so Artur.

Mir blutet jetzt schon das Herz das er geht.

Beiträge: 7 138

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

16

Montag, 6.01.2003, 13:00

@ Blauauge

Was Artur bestrifft hast du auf alle Fälle recht. So manch anderer würde sich für seinen neuen Verein schonen! Kuntz seinerzeit hat das ja sogar bei Ligaspielen gemacht! *lol*
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

17

Montag, 6.01.2003, 13:38

Zitat

Original von OriginalBlauauge
Sicher ist das Verletzungsrisiko in der Halle nicht von der Hand zu weisen.
Arminia tut aber etwas für die Fans.

Stellt Euch mal vor Benno würde in der Halle, gerade beim Heimturnier, nur die Reserve oder die Amas spielen lassen, was dann wohl los wäre.

Des weiteren spricht es absolut für Artur, dass er sich auch in der Halle motivieren kann und hier seinen Vertrag nicht nur absitzen will.

Es gäbe genug Spieler, die kneifen würden aber nicht so Artur.

Mir blutet jetzt schon das Herz das er geht.



Und mit jedem Tor, dass er schießt wird die Wunde größer! ;(
Wenn ich daran denke, dass er nächste Saison seine Tore für Berlin schießt könnte ich heulen! ;(
Ich finds auch super, dass er sich so für Arminia reinhängt! :head: Ich hoffe nur er sitzt bei Berlin nicht nur auf der Bank! Dafür ist er wirklich zu schade! Dann sollen die ihn uns lieber noch ne Saison ausleihen!
Mit s.w.b. Gruß
:arminia: fettearminia :arminia:

[MARQUEE]Alles für Arminia!!![/MARQUEE]

dave schwimmer

unregistriert

18

Montag, 6.01.2003, 15:34

Zitat

Original von Gönner
"das risiko ist m.e. diese hallenkasperei nicht wert ! "

Hast recht.


"wäre das auf sicher der abstieg. "

Übertreib mal nicht. Sicher wirds dann doppelt schwer, nur ich glaube nicht das es ohne ihn so sicher wäre.


So Leuts und nun pinselt mal nicht gleich den Teulfel an die Wand.


also ohne artur glaub ich würde es sehr sehr schwer werden.

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

19

Montag, 6.01.2003, 15:39

Also ich weiss nicht, im Training kann man sich doch genau so verletzen. In der Halle ist es doch sogar noch besser als draussen, die neuen Boden in den Hallen fangen sogut wie alles ab. Ich denke nicht, das das Risiko besonders groß ist in der Halle

Beiträge: 7 138

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

20

Montag, 6.01.2003, 16:15

Zitat

Original von Flori
Also ich weiss nicht, im Training kann man sich doch genau so verletzen. In der Halle ist es doch sogar noch besser als draussen, die neuen Boden in den Hallen fangen sogut wie alles ab. Ich denke nicht, das das Risiko besonders groß ist in der Halle


Es hängt ja mehr mit dem Hallenboden zusammen, der federt anders als der Rasen draußen und dementsprechend ist es nicht besonders gut für die Gelenke. Und gerade wenneine Vorbelastung da ist ist das gefährlich. Auch wenn ich dir an sonsten recht gebe.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!