Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 4 697

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 2.11.2005, 15:23

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Im WB stand gestern, dass Fink wohl ein 3-Jahresvertrag vorliegt, der Berater diesen jedoch in der jetzigen Form nur mit Ausstiegsklausel oder in 2-jähriger Form ohne annehmen würde...

42

Mittwoch, 2.11.2005, 15:58

Zitat

Original von Fichte
Im WB stand gestern, dass Fink wohl ein 3-Jahresvertrag vorliegt, der Berater diesen jedoch in der jetzigen Form nur mit Ausstiegsklausel oder in 2-jähriger Form ohne annehmen würde...

Ich meine ähnliches im Kicker gelesen zu haben! 3-Jahresvertrag mit Ausstiegsklausel nach 2 Jahren!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Masupilami

unregistriert

43

Mittwoch, 2.11.2005, 16:09

diese scheiß Ausstiegsklauseln...was soll das denn?
dann soll man ihm das so genehmigen!! wennwa in 2jahren im uefacup spielen, dann wird er den verein nicht verlassen :)

44

Mittwoch, 2.11.2005, 20:15

Besser ne Ausstiegsklausel nach 2 Jahren als nur nen Vertrag über zwei Jahre.

Beiträge: 5 088

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 3.11.2005, 07:57

Zitat

Original von Masupilami
diese scheiß Ausstiegsklauseln...was soll das denn?


Ich würde eher sagen: diese Scheiß-Berater, die immer am Vereinswechsel mitverdienen und ihre Spieler dahingehend beeinflussen.

46

Donnerstag, 3.11.2005, 08:27

Ich meine im Kicker gelesen zu haben das Fink die ausstiegsklausel möchte um zu verhindern das er auf der Bank schmoren muss falls seine Leistung mal nicht mehr passt! Hört sich an wie bei Buckley, und ist meines erachtens alles bulls...! Egal Fink kann uns die nächsten beiden Jahre sicherlich noch weiterhelfen wenn er sich so weiterentwickelt!

47

Donnerstag, 3.11.2005, 12:08

die spieler heutzutage sind wirklich weichlinge. wenn er meint dass er es hier nicht schafft soll er in die 2. liga wechseln. so ein humbug, aber das ist ja eh bloss wieder die ausrede um sich davonmachen zu koennen, mehr nicht. wenn er nicht länger als 2 jahre bleiben will weil er meint er wäre bis dahin zu gut geworden soll er es sagen, fertig.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (3.11.2005, 12:08)


48

Donnerstag, 3.11.2005, 12:28

Zitat

Original von OhLeoIsoaho

Zitat

Original von Masupilami
diese scheiß Ausstiegsklauseln...was soll das denn?


Ich würde eher sagen: diese Scheiß-Berater, die immer am Vereinswechsel mitverdienen und ihre Spieler dahingehend beeinflussen.


in der regel verdienen die Berater ja auch nur am Vereinswechsel, da sie Provisionsmäßig daran beteiligt sind.....
Inwiefern kriegen denn Berater übehaupt was, wenn Verträge nur verlängert werden..? Vermutlich nur ein kleines Handgeld...
"Derzeit keine Signatur"

Muss alles erstmal wieder gedanklich geordnet werden, was da die letzten Tage passiert ist
The good, the bad and Arminia is both in one.
:arminia:

49

Donnerstag, 3.11.2005, 12:51

Ich denke das Berater auch bei einer Vertragsverlängerung das gleiche bekommen! Denn sie müssen sich ja eigentlich an dem erzielten Gehalt messen lassen, nicht an der Ablösesumme, denn die ist für den Spieler, der sich einen Berater holt ja egal! Deswegen glaube ich nicht das ein Berater mehr bekommt, wenn ein Spieler den Verein wechselt, es sei denn natürlich, das beim neuen Verein ein höheres Gehalt gezahlt wird, was wohl bei den meisten Clubs im Vergleich zur Arminia der Fall sein dürfte! Von daher würde ein Berater dann auch immer beim Vereinswechsel mehr verdienen!

Beiträge: 50

Dabei seit: 31.10.2005

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 3.11.2005, 15:27

Zitat

Original von DSC RULES
Ich denke das Berater auch bei einer Vertragsverlängerung das gleiche bekommen! Denn sie müssen sich ja eigentlich an dem erzielten Gehalt messen lassen, nicht an der Ablösesumme, denn die ist für den Spieler, der sich einen Berater holt ja egal! Deswegen glaube ich nicht das ein Berater mehr bekommt, wenn ein Spieler den Verein wechselt, es sei denn natürlich, das beim neuen Verein ein höheres Gehalt gezahlt wird, was wohl bei den meisten Clubs im Vergleich zur Arminia der Fall sein dürfte! Von daher würde ein Berater dann auch immer beim Vereinswechsel mehr verdienen!

klingt logisch, das muss ich sagen!
heißt für mich: spielerberater schmieren
http://www.monstersgame.net/?ac=vid&vid=2044607
Für eine Wellen mitmachpflicht(*****ß Hauptribüne)
:arminia: :arminia:
.....Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.....

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 20.11.2005, 17:27

Michael Fink sagte eben bei Radio Bielefeld, das seine Vertragsverlängerung in den nächsten 2-3 Wochen nur noch Formsache wäre. Er wird erstmal für 2 Jahre verlängern.
Wenn er das öffentlich sagt entspricht das wohl der Wahrheit. Und nicht zu 98%... :D

52

Sonntag, 20.11.2005, 18:19

Prima wäre das!
Der Fink hat sich ganz hervorragend entwickelt. Das habe ich ihm nach den kurzen Eindrücken vom letzten Jahr nicht zugetraut. Ganz großer :respekt:
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

53

Freitag, 9.12.2005, 00:14

http://www.nw-news.de/nw/sport/dsc_arminia/?cnt=709194

Das liest sich nicht so gut. Schon das 2. mal, dass man Arminia warten lässt:


'Nach mehreren Versuchen ist ein für gestern geplantes Gespräch zwischen Reinhard Saftig und einem Vertreter der Firma Rogon kurzfristig von Finks Beratern abgesagt worden. "Wir haben Michael gesagt, dass wir mit der Situation gar nicht glücklich sind", betonte Saftig.'
Wir stehen mit Arminia am Ende der Nahrungskette. Da fordere ich nicht etwas, was der Verein nicht erfüllen kann. Das kann mein Nachfolger machen.
(Michael Frontzeck, 17.05.2009)

54

Freitag, 9.12.2005, 00:34

das ist jetzt das 2. mal dass die sache trotz klar positiver aussagen ohne motivation einfach so abgesagt wird. da wird entweder schlicht auf bessere angebote gewartet oder man will in der zeit schon konkrete verhandlungen mit wem anders führen.

es ist(mal wieder) verständlich, dass sich ein junger deutscher gerade mal so durchschnittlicher bundesligaspieler von unserem unfassbar dreckigen, verlausten bielefelder haufen affenscheisse verpissen möchte, das kennen wir ja. ist ok. ich würde auch so schnell wie möglich hier weg wollen wenn ich der durchschnittstyp wär, und es gibt wohl keinen einzigen nicht geisteskranken spieler unter dreissig der sich hier auch nur annähernd wohlfühlt.

aber auch fink sollte sich erst mal ganz genau ansehen was aus den vielen durchschnittsspielern geworden ist, die sich zu früh abgesetzt haben. wo bitte bleibt bei den leuten der gesunde menschenverstand und die realistische einschätzung? klar, als michi fink kannste wie zb lense auch zu nem verein mit mehr perspektive wechseln....klar. kann man machen. oder zu nem verein mit noch besserer perspektive und bankdrückergarantie...und nen halbes jahr später wird dann gross gejammert. mann mann. null mitleid.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MJockel« (9.12.2005, 00:47)


55

Freitag, 9.12.2005, 01:07

Immer mit der Ruhe MJockel. Bin mir sicher, daß Fink noch mindestens 2 Jahre bleibt :)
:arminia: Einmal Arminia, immer Arminia :arminia:

"Zur Schiedsrichterleistung will ich gar nichts sagen,
aber das war eine Frechheit, was da gepfiffen wurde."

Hertha (A) - Arminia (A) - Gedächtnisspruch

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

56

Freitag, 9.12.2005, 11:33

wenn der verein aus den fehlern der vergangenheit nicht lernt, darf man sich nicht wundern, dass es aufeinmal holperig wird. nicht das erste mal lässt man spieler, denen man das potenzial für die erste bundesliga zuerkennt mit auslaufenden verträgen schaulaufen.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

57

Freitag, 9.12.2005, 12:52

vielleicht liegt es ja auch an fink selber...

durch die verlängerung mit rübe sieht er vielleicht seine felle für das def. mittelfeld schwimmen. oder meint ihr, das fink den vorzug vor rübe u. kucera erhalten wird, wenn beide wieder fit sind?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Richie« (9.12.2005, 17:09)


58

Freitag, 9.12.2005, 13:51

Wenn die Firma Rogon im Spiel ist wundert mich ehrlich gesagt gar nichts mehr. Die sind ja bekannt für die Unterwanderung ganzer Bundesligamannschaften. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann ist der halbe Kader von Kaiserlautern da unter Vertrag. Und die würden so einen Spieler wie Michael Fink ganz dringend brauchen. ;)
Für immer Arminia!

59

Freitag, 9.12.2005, 14:31

Also ich denke nicht, dass Fink seine Position im defensiven Mittelfeld besonders gefährdet sieht, grade jetzt wo Dammeiers Abgang feststeht und Kauf sicher brauchen wird bis er wieder da is. Wenn dann liegts entweder am Geld oder wie bei Langkamp an der "sportlichen Perspektive"...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MethodDan« (9.12.2005, 14:33)


Beiträge: 2 978

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Köln

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

60

Freitag, 9.12.2005, 16:23

Zitat

Original von oemmes
wenn der verein aus den fehlern der vergangenheit nicht lernt, darf man sich nicht wundern, dass es aufeinmal holperig wird. nicht das erste mal lässt man spieler, denen man das potenzial für die erste bundesliga zuerkennt mit auslaufenden verträgen schaulaufen.


Kannst Du mal sagen, was Arminia Deiner Meinung nach hätte machen
sollen ? Mehr als Anbieten kann man den Vertrag schließlich nicht.
Wie soll das denn heissen ? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion ?
Johannes Rau zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen.