Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 154

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

681

Donnerstag, 5.06.2014, 12:36

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich hätte die 3.Liga schon als "untere Liga" bezeichnet...xD
...in ehren Stulli + 23.06.09...


<<< Es war hier im Forum schon immer so, dass Diskussionen - wenn es deren Verlauf so ergibt - auch mal kurzzeitig etwas weiter ausholen und vom Thema abweichen können und dürfen. Wir führen hier keine förmliche Parlamentsdebatte. Das sollte eigentlich nachvollziehbar sei... >>>

Beiträge: 701

Dabei seit: 27.05.2010

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

  • Nachricht senden

682

Freitag, 18.03.2016, 21:05

http://www.radioguetersloh.de/nachrichte…guetersloh.html

Fatmir Vata wird wird zur neuen Saison Trainer im Heidewald beim FC Gütersloh.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 694

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

683

Montag, 28.03.2016, 14:28

http://www.radioguetersloh.de/nachrichte…guetersloh.html

Fatmir Vata wird wird zur neuen Saison Trainer im Heidewald beim FC Gütersloh.
Ich kenne ihn nur als Spieler, nicht als Trainer.
Als Armine war er extrem zweikampfstark und clever - wenn er diese Kompetenz auch seinen Spielern vermitteln kann hat der FC einen sehr guten Griff getan :)!

684

Montag, 28.03.2016, 14:57

http://www.radioguetersloh.de/nachrichte…guetersloh.html

Fatmir Vata wird wird zur neuen Saison Trainer im Heidewald beim FC Gütersloh.
Ich kenne ihn nur als Spieler, nicht als Trainer.
Als Armine war er extrem zweikampfstark und clever - wenn er diese Kompetenz auch seinen Spielern vermitteln kann hat der FC einen sehr guten Griff getan :)!
Soweit ich weiß ich das seine erste Trainerstation. Ich hoffe er kann den Spielern etwas von seiner Mentalität vermitteln. Ihm jedenfalls alles Gute bei seiner ersten Aufgabe als Übungsleiter.

Beiträge: 694

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

685

Montag, 28.03.2016, 19:32

http://www.radioguetersloh.de/nachrichte…guetersloh.html

Fatmir Vata wird wird zur neuen Saison Trainer im Heidewald beim FC Gütersloh.
Ich kenne ihn nur als Spieler, nicht als Trainer.
Als Armine war er extrem zweikampfstark und clever - wenn er diese Kompetenz auch seinen Spielern vermitteln kann hat der FC einen sehr guten Griff getan :)!
Soweit ich weiß ich das seine erste Trainerstation. Ich hoffe er kann den Spielern etwas von seiner Mentalität vermitteln. Ihm jedenfalls alles Gute bei seiner ersten Aufgabe als Übungsleiter.
Fatmir ist ein feiner Kerl.
Ich wünsche ihm ebenfalls viel Erfolg..!

686

Dienstag, 29.03.2016, 05:42

Auf dem Platz mit allen Wassern gewaschen. Was das Fallen angeht (weit hatte er's ja nicht zum Boden), so waren das, falls mich mein Gedächtnis nicht täuscht, übrigens nur selten reine Schwalben, sondern er war vielmehr ein Meister darin, Fouls zu provozieren und Freistöße rauszuholen. Ein verdammt unbequemer Gegenspieler, ja, aber kein unsportlicher Asi der Sorte, wie man sie letztes Jahr im Kader von PrXXn gesehen hat.

Außerdem hat er immer alles für Arminia gegeben. Wünsche ihm daher viel Erfolg
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 5 743

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

687

Dienstag, 29.03.2016, 11:39

Volle Zustimmung, einer meiner absoluten Lieblingsspieler gewesen. Extrem effektiv und immer leidenschaftlich. So ein Spieler wie er es war, wäre heute Gold wert für uns.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

688

Montag, 4.04.2016, 22:32

Eigentlich noch wichtiger finde ich das hier:
"Den Klassenerhalt vorausgesetzt wird Vata mit seinem Team in der Oberliga an den Start gehen."
Es stand doch auf der Kippe, ob der FCG überhaupt weiter in der Oberliga spielen kann/will.

689

Mittwoch, 22.03.2017, 10:50

Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TrierArmine« (22.03.2017, 10:58)


690

Mittwoch, 22.03.2017, 13:37

Schönes Interview. Aber sein Wunsch Arminia einmal zu trainieren wird wohl eher unrealistisch sein, wenn schon ein Stratos für manche Fans hier "nicht gut genug" ist - und der hat schon deutlich mehr und höherklassige Erfahrung als Trainer. Selbst ein Walpurgis war hier im Forum nicht gerade willkommen. Er tut mir leid, dass er in diesen Heidewaldkäse geraten ist. Ein undankbarer Start in die Trainerkarriere.

691

Mittwoch, 22.03.2017, 14:26

Interessant auch, dass er wegen "Heilsbringer" Middendorp gegangen ist. Der Zusammenhang war mir damals gar nicht so klar. Nach seinem Auftritt gegen Hannover hab ich mich nur gefragt, warum er eigentlich kaum gespielt hat in der Saison. Wobei er auch schon unter TvH meist nicht mehr auf dem Platz stand.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

692

Mittwoch, 22.03.2017, 17:44

Also erstmal ist es doch völlig egal, wen wir aus dem Forum hier haben wollen und wen nicht. Walpurgis wäre hier Trainer geworden, wenn der AR nicht sein Veto eingelegt hätte, da hätten wir uns die Finger wund tippen können. Dass man solche Leute - wie auch Stratos - hier unterschiedlich einschätzt ist doch völlig normal. Falls es Fatmir mal werden sollte, wird das Forum ganz sicher nicht gefragt.

Den Spruch zu Middendorp verstehe ich nicht so ganz. Die Stimmung hier war so positiv, weil man ihm als einem der wenigen zutraute, für den Verein in 10 Spielen noch die Wende zu schaffen. Warum die Häme, wenn er ano tuck einen Fatmir Vata aus sportlichen Gründen nicht mehr aufgestellt hat? Das würde er jetzt naturgemäß mit über der Hälfte des Kaders wieder so machen.

693

Mittwoch, 22.03.2017, 21:55

Weil die Verklärung diverser Ex-Trainer hier bisweilen recht skurrile Blüten treibt. Middendorp hat uns damals gerettet, ja. Danach gab es dann einen guten Saisonstart des "Bayernjägers Nr.1" und dann den ganz tiefen Fall. Nach einigen Monaten war Middendorp, dem man in der Euphorie gleich einen, wenn ich mich recht erinnere, 3-Jahres-Vertrag gegeben hatte, wieder Geschichte bei Arminia. Sonst wurde hier meist nach Rapolder oder Möhlmann gerufen, nachdem die in den letzten Jahren beide im Abstiegskampf der dritten Liga kein wirklich gutes Bild abgegeben haben (auch wenn Möhlmann jetzt mit dem eigentlich für die ~Top 8 ausgelegten Kader in MS gerade noch die Kurve kriegt), wird wieder nach Ernst geschrien, der seit einem Jahrzehnt nur noch in der Dritten Welt trainiert hat (und auch dort meist nie sehr lange an einem Ort).

Wenn diese Leute (Möhlmann mal ausgeschlossen, aber auch der meist in den unteren Gefilden) seit Jahren keinen Job im deutschen Profifußball bekommen, liegt mMn der Verdacht nahe, dass sie nicht mehr das mitbringen, was es heute an Menschenführung und Taktik braucht. Immerhin hat selbst ein Frontzeck nach gefühlt jedem weiteren Versagen noch einen Job auf ähnlichen oder sogar höherem Niveau bekommen. Von daher finde ich es einfach irrig, hier jedes Mal nach Trainern zu rufen, mit denen man positive Erinnerungen von vor 10,15,20 Jahren verbindet, die dann meist noch nostalgisch verklärt sind. Da dürfte ein Samir Arabi, bei allen Fehlern die man ihm vorhalten kann, wohl eine weitere und bessere Auswahl im Blick haben und diese auch besser einschätzen können als wir hier.

Von daher ist das schon sehr gut, dass die Fans bei diesem Thema nichts zu melden haben...
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

694

Donnerstag, 23.03.2017, 09:17

Blödsinn, Ernst hätte das hier geschafft...Arabi ist ne Bratwurst.

695

Donnerstag, 23.03.2017, 10:54

Bemühen wir doch mal wieder die Wahrscheinlichkeitsrechnung: :D

Ich halte es für wahrscheinlicher. dass ein Trainer, der uns schonmal gerettet hat, der weiß an welchen Stellschrauben er drehen muss und das Umfeld kennt, nochmal erfolgreich ist, als jemand, der schon auf mehreren Stationen bewiesen hat, dass er es nicht kann (Frontzecke). Insofern sind Frontzecks Jobs für mich nicht repräsentativ, genauso wie der von Kentsch, der auch den MSV in den Beinahe-Ruin stümpern durfte.

Es ging bei Ernst auch nicht um ein langfristiges Engagement, sondern um 10 Spiele - all or nothing! Und der 3-Jahresvertrag ist ja nun den Verantwortlichen zuzuschreiben. Ich kann mich noch an die Berichte erinnern, wie Ernst der Arminia bei der Abfindung weit entgegenkommen ist und angeblich nur 1 Mio genommen hat... :lol:

Egal, die Verantwortlichen haben sich nun für einen "no name" entschieden, dem ich fachlich einiges zutraue und alles Glück der Welt wünsche. Der Klassenerhalt ist alternativlos - ich bin gespannt.

696

Donnerstag, 23.03.2017, 13:23

Was ist denn vom damaligen Personal und Umfeld hier noch geblieben? Außer den jetzt 10 Jahre älteren Fans doch nicht viel. Und selbst das gilt nur eingeschränkt, wenn ich mich auf Block1 mal so umschaue. :lol: Es wäre so oder so eine völlig andere Situation. Allenfalls wüsste er auf Anhieb, wo der Eingang zur Geschäftstelle ist und mit Glück kennt er den Busfahrer noch. Damit dürfte es sich dann aber auch erschöpfen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 16

Dabei seit: 27.06.2020

Wohnort: Halle (Westf.)

  • Nachricht senden

697

Montag, 20.07.2020, 19:32

Interessanter Artikel heute in der NW über unseren quirligen Albaner, jetzt auch mit deutscher Staatsbürgerschaft. Feiner Kerl, einer meiner Lieblingsspieler aus der 2000er Ära :arminia: 8)

698

Montag, 5.04.2021, 17:28

https://www.kicker.de/huntelaar-in-bester-gesellschaft-die-aeltesten-bundesliga-torschuetzen-pro-klub-801444/slideshow


FV ist der älteste BL-Torschütze der Arminia. Wusste ich gar nicht.

699

Montag, 5.04.2021, 20:30

War er nicht schon Mitte 50, als er das letzte Mal für Arminia auflief? ^^
If all you have is a hammer, everything looks like a nail.