Sie sind nicht angemeldet.

541

Mittwoch, 18.05.2022, 15:26

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Machen wir uns nichts vor: Mit den zuletzt gezeigten Leistungen ist viel mehr als unteres Mittelfeld in der Bundesliga auch nicht drin für ihn. Er geht aber zu einem ordentlichen Bundesligisten mit gutem Stadion, Fans, Umfeld und wird sicherlich auch besser bezahlt als bei uns, selbst im Klassenerhaltsfall. Zudem wird er dort vermutlich viel spielen, was wichtig für ihn ist, wenn es doch nochmal 1-2 Schritte rauf gehen soll. Denn aus dem ganz jungen Talentalter ist er auch raus. Für Bremen ein noch recht junger Spieler, der aber nun auch schon 2 Saisons Bundesliga gespielt hat und ablösefrei ist.

Für beide Seiten also ein guter Deal und ich bin nur froh, dass es nicht so ein unsympathischer Drecksclub wie Union oder Augsburg geworden ist.
Deutscher Sportclub Allez! Du wirst nie untergehen. Scheißegal was passiert, wir sind immer bei dir!

Beiträge: 637

Dabei seit: 12.05.2013

Wohnort: südlich vom Pott

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

542

Mittwoch, 18.05.2022, 15:30

@Sacke
Sehe ich genaus so, Wird interessant zu beobachten sein wie Werder so klar kommt nach dem Wiederaufstieg.
Symphatien hatte Amos bei mir schon von Beginn an, hat sich immer reingehauen, aber die Überbelastungen durch die Spiele in drei Wettbewerben 2021 hat er schlecht kompensieren können und kam leider nicht mehr an seine Höchstform.

Ein Nachtreten hätte er nicht verdient.

Zitat


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

543

Mittwoch, 18.05.2022, 15:33

Da bin ich mal echt gespannt, wenn er Pech hat sitzt er als IV Nr. 4 auf der Bank. Drücke ihm die Daumen.

544

Mittwoch, 18.05.2022, 15:36

Alles Gute, Amos. Aber es wundert mich schon, daß wohl anscheinend nicht mehr als Werder drin war. Denn auch dieser Aufsteiger wird wie alle anderen, in den ersten beiden Jahren um den Klassenerhalt zu kämpfen haben.
Mein Heimatverein seit 1966.

545

Mittwoch, 18.05.2022, 15:43

Mach's gut, Amos! Danke für alles und viel Glück in Bremen.

546

Mittwoch, 18.05.2022, 15:56

Ich finde Bremen genau richtig für ihn. Was hätte er denn in Leipzig, Dortmund oder gar Bayern machen sollen? Da hätte er garantiert auf der Bank gesessen. Und, mit Verlaub, die sind ja auch nicht blind und werden seine Leistungen genau verfolgt haben.

547

Mittwoch, 18.05.2022, 15:58

Sehe ich auch so, eine bodenständige Wahl von Amos, die gut zu ihm passen dürfte.
SEIT 1978 - 44 JAHRE LEIDENSCHAFT

DSC Arminia Bielefeld - Nicht schön, aber erfolglos

548

Mittwoch, 18.05.2022, 16:01

Nach der Saison jetzt kein großer Verlust. Ist am Ende doch nicht Chelsea geworden :lol: Viel Erfolg kann ich irgendwie auch nicht wünschen wenn jemand zu dem Wiesenhof Club wechselt.

Beiträge: 1 893

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

549

Mittwoch, 18.05.2022, 16:19

Nach der Saison jetzt kein großer Verlust. Ist am Ende doch nicht Chelsea geworden :lol: Viel Erfolg kann ich irgendwie auch nicht wünschen wenn jemand zu dem Wiesenhof Club wechselt.
So sehe ich das auch :yes:
Buch zuklappen und weiter geht's. :arminia:

Beiträge: 1 406

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

550

Mittwoch, 18.05.2022, 16:27

Das harte Los eines Bundesligaabsteigers und ein herber Verlust. Amos hätte in Bielefeld eine Identifikationsfigur werden können. Und ich bleibe dabei: Dass Tego eines Tages gehen wird, war vorhersehbar. Aber insbesondere bei Pieper, Nilsson und Brunner wurden frühzeitige Verlängerungen schlichtweg verpennt. Nicht unbedingt im letzten Winter, das hätte man auch schon nach der Serie 20/21 angehen können.

551

Mittwoch, 18.05.2022, 16:36

Das harte Los eines Bundesligaabsteigers und ein herber Verlust. Amos hätte in Bielefeld eine Identifikationsfigur werden können. Und ich bleibe dabei: Dass Tego eines Tages gehen wird, war vorhersehbar. Aber insbesondere bei Pieper, Nilsson und Brunner wurden frühzeitige Verlängerungen schlichtweg verpennt. Nicht unbedingt im letzten Winter, das hätte man auch schon nach der Serie 20/21 angehen können.
Ich bin mir sehr sicher, das ist angegangen worden. Aber warum sollte jemand nach gerade geschafftem Klassenerhalt bei noch einem Jahr Restlaufzeit in der Situation irgendetwas unterschreiben? Die Spieler hatten doch alle Trümpfe in der Hand, konnten in Ruhe abwarten und jetzt ein schönes Handgeld einstreichen. Niemand mit einem nur halbwegs guten Berater hätte hier verlängert. Bad Timing!

552

Mittwoch, 18.05.2022, 16:40

Das harte Los eines Bundesligaabsteigers und ein herber Verlust. Amos hätte in Bielefeld eine Identifikationsfigur werden können. Und ich bleibe dabei: Dass Tego eines Tages gehen wird, war vorhersehbar. Aber insbesondere bei Pieper, Nilsson und Brunner wurden frühzeitige Verlängerungen schlichtweg verpennt. Nicht unbedingt im letzten Winter, das hätte man auch schon nach der Serie 20/21 angehen können.


Und du weißt natürlich aus sicherer Quelle, dass man das nicht getan. Ja nee, is klar. :wall:

Beiträge: 1 968

Dabei seit: 25.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

553

Mittwoch, 18.05.2022, 16:58

Im Schlauchboot ab zur Weser. :bier:
DSC: Demütiger Schlauchboot Club! :arminia:

554

Mittwoch, 18.05.2022, 17:22

SV Werder Bremen....echt jetzt, Amos?!

555

Mittwoch, 18.05.2022, 17:42

Werder paßt docvh gut zu ihm.
Da hätte er schlechter wählen können.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

556

Mittwoch, 18.05.2022, 18:05

Da Toprak bei Werder ständig verletzt ausfällt, dürften Amos' Chancen auf einen Stammplatz gar nicht mal schlecht sein.
.
.
.
.
.
"Es gab einen Kontakt. Ich dachte immer, es müsse ein Foul geben." (Christian Streich)

Beiträge: 14 484

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

557

Mittwoch, 18.05.2022, 19:27

Alles Gute Amos! Danke für die Leistung der letzten Jahre. Immer alles gegeben und ein Gesicht des Aufstiegs. Bodenständig den Club gewählt, gute Chancen auf weitere regelmäßige Spiele in der Bundesliga, ich hab ihn schon immer für clever gehalten. Ich bin überzeugt, dass er bei Klassenerhalt geblieben wäre!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

558

Mittwoch, 18.05.2022, 19:41

Werder paßt docvh gut zu ihm.
Da hätte er schlechter wählen können.


Wen denn? Außer Boxxum fällt mir da kein Club ein. Werder hat vermutlich in der kommenden Saison die zweit- oder drittschlechtesten Rahmenbedingungen aller Bundesligisten. Union, Mainz, Freiburg oder Gladbach wären für mich logischere nächste Stationen gewesen. Aber gut, da hat wohl unsere Schlauchbootmentalität ein wenig abgefärbt ;)

559

Mittwoch, 18.05.2022, 19:55

Interessant wären Laufzeit, ob Gültigkeit nur für Liga 1, festgeschriebene Ablösesumme? Im Nachhinein ist man immer klüger und man hätte ihn im letzten Sommer verkaufen sollen.

560

Mittwoch, 18.05.2022, 20:10

Interessant wären Laufzeit, ob Gültigkeit nur für Liga 1, festgeschriebene Ablösesumme? Im Nachhinein ist man immer klüger und man hätte ihn im letzten Sommer verkaufen sollen.

Wäre aber nur gegangen, wenn Amos und sein Management das auch gewollt hätten.
Mein Heimatverein seit 1966.