Sie sind nicht angemeldet.

101

Dienstag, 21.03.2017, 04:51

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Den richtigen Gegner mag Yabo ja genannt haben, aber leider ist das Spiel nicht Morgen, sondern Übermorgen.
Das mit der Rückkehr in den Kader sollte sich Saibene also nochmal gründlich überlegen. ;) :D

edit:
Gibt es die Deppen-Apostrophe bei der Bild umsonst oder kosten die was?

Yabo`s Blackout
„Ich habe Reinhold nach dem ersten Training gefragt, gegen wen wir morgen ein Testspiel (Antwort: Wolfsburg/d. Red.) haben. Er wusste es, gehört damit ab sofort wieder zum Kader. Yabo kenne ich als überragenden Spieler.“
Schlimmer finde ich, dass es in der Bildunterschrift " Saibene schickt Andreas Görlitz ins Rennen." heißt. Diese Art von Fehler passiert der Bild nicht zum ersten mal. Da kannste die Uhr nach stellen. :nein:
Die Chronik meiner verpassten Heimspiele:
14.5.2017: Arminia - Braunschweig: 6-0

102

Dienstag, 21.03.2017, 07:53

Cooler Typ. Bin mittlerweile sehr gespannt!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 804

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 21.03.2017, 08:22

Noch schlimmer ist die Bildunterschrift "Tränen der Freude bei Yabo nach seiner Begnadigung durch Saibene" und dazu ein Foto, auf dem sich Yabo wahrscheinlich nur Schweiß wegwischt. Dann sollen sie wenigstens direkt so niveaulos sein und nen Zwinker-Smiley dahinter machen.

Beiträge: 2 962

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 21.03.2017, 14:38

Den richtigen Gegner mag Yabo ja genannt haben, aber leider ist das Spiel nicht Morgen, sondern Übermorgen.
Das mit der Rückkehr in den Kader sollte sich Saibene also nochmal gründlich überlegen. ;) :D

edit:
Gibt es die Deppen-Apostrophe bei der Bild umsonst oder kosten die was?

Yabo`s Blackout
„Ich habe Reinhold nach dem ersten Training gefragt, gegen wen wir morgen ein Testspiel (Antwort: Wolfsburg/d. Red.) haben. Er wusste es, gehört damit ab sofort wieder zum Kader. Yabo kenne ich als überragenden Spieler.“
Trolling auf höchstem Niveau. :D :jump:
Unser neuer Trainer kann also nicht nur Abstiegskampf und Langfristigen Aufbau, sondern ist auch noch ein hervorragender Troll :thumbsup:
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

105

Dienstag, 21.03.2017, 15:30

Ich finde die Reaktion von Saibene auf diesen ganzen Yabo-Quatsch 1a. Besser kann man das kaum machen, indem man diese Lappen von der Bild mit so einer kecken Antwort mal richtig dämlich aussehen lässt. :thumbup:
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

106

Dienstag, 21.03.2017, 19:05

Der Kommentar zum Trainer bei westline

Hier die Einschätzung zu Jeff bei Westline! http://www.westline.de/fussball/arminia-…zi-jeff-saibene
"Heinz Anders trinkt mit den Fans vor dem Rathaus bier!!! Geiler Typ "

Beiträge: 335

Dabei seit: 7.05.2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 21.03.2017, 20:14

Die neue Führung muss Stabilität, Ehrgeiz und Selbstvertrauen in der Mannschaft wecken und die Mannschaft zu ähnlichen und mit der Zeit besseren Ergebnissen führen als damals unter Norbert Meier.

Beiträge: 9 390

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 22.03.2017, 09:16

Fabian Klos hat sich heute medial in allen lokalen Gazetten zurückgemeldet. Saibene sei ein ruhiger Typ( den Eindruck hatte ich auch) und der Richtige. Man würde mit ihm einen neuen Schlachtplan entwickeln. Jeff hat ja auch in früheren Interview gesagt, er sei als Trainer manchmal vielleicht zu "lieb " ( oder so ähnlich) gewesen. Ich hoffe, dass er fair und im Zweifelsfall konsequent seine Sache durchzieht, denn nette Trainer hatten wir in der letzten Zeit reichlich. Nur sind die alle gescheitert. Einizg bei Rump konnte man merken, dass ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

109

Mittwoch, 22.03.2017, 09:45

Denke schon, dass der Saibene dazwischen geht, wenn er das Gefühl hat, dass sich die Dinge in die falsche Richtung entwickeln. Auch wenn er sich öffentlich moderat zeigt, wird er sich seinen Teil dazu denken, dass bereits zwei Kollegen in diesem Jahr bei Arminia entlassen wurden. Und dass die beiden Spiele vor Lautern absolut unterirdisch waren wird sich bis zu ihn herumgesprochen haben. Zudem ist Arminia für ihn eine große bzw. die einzige Chance mit Ende 40 in Deutschland noch einen Fuß in die Tür zu bekommen. Diese Gelegenheit wird er sich bestimmt nicht durch ein paar Herrschaften kaputt machen lassen, die sich zu bequem für den Abstiegskampf sind. Bei aller Betonung von Teamgeist, Verein usw., hat so einer dann auch die eigene Karriere im Hinterkopf, was ich total nachvollziehen kann.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 18

Dabei seit: 16.03.2017

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 22.03.2017, 12:24

Fabian Klos hat sich heute medial in allen lokalen Gazetten zurückgemeldet. Saibene sei ein ruhiger Typ( den Eindruck hatte ich auch) und der Richtige. Man würde mit ihm einen neuen Schlachtplan entwickeln. Jeff hat ja auch in früheren Interview gesagt, er sei als Trainer manchmal vielleicht zu "lieb " ( oder so ähnlich) gewesen. Ich hoffe, dass er fair und im Zweifelsfall konsequent seine Sache durchzieht, denn nette Trainer hatten wir in der letzten Zeit reichlich. Nur sind die alle gescheitert. Einizg bei Rump konnte man merken, dass ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist.



Jeff wirkt gegen aussen ruhig und besonnen. Er wird jedoch intern konsequent sein. Der Fc Thun hält sich trotz minimalem Budget seit ein paar Jahren in der höchsten Liga und erreicht dies nur durch den mannschaftlichen Zusammenhalt und Kampfgeist. Wer nicht kämpft und arbeitet landet unabhängig vom Namen oder Bekanntheitsgrad auf der Bank oder gar Tribüne! Das wird Jeff auch bei Euch durchziehen!! :thumbup:
Härzbluet für üse Fc Thun :head:

111

Mittwoch, 22.03.2017, 12:45

^Auch diese Einstellung kann gefallen, jetzt noch den Klassenerhalt wie auch immer als Maximalziel und man kann sich über den Trainer freuen. Die Voraussetzungen sind auf dem Papier jedenfalls für eine fruchtbare und hoffentlich lange Zusammenarbeit gegeben.

Wie geht es denn bei Euch ohne den tollen Jeff weiter, tickt der Ex-Cotrainer las Nachfolger genauso? Bei uns gab es nach dem Meier-Ausstieg erstmal einen Bruch auf vielen Ebenen.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

112

Mittwoch, 22.03.2017, 13:43

Fabian Klos hat sich heute medial in allen lokalen Gazetten zurückgemeldet. Saibene sei ein ruhiger Typ( den Eindruck hatte ich auch) und der Richtige. Man würde mit ihm einen neuen Schlachtplan entwickeln. Jeff hat ja auch in früheren Interview gesagt, er sei als Trainer manchmal vielleicht zu "lieb " ( oder so ähnlich) gewesen. Ich hoffe, dass er fair und im Zweifelsfall konsequent seine Sache durchzieht, denn nette Trainer hatten wir in der letzten Zeit reichlich. Nur sind die alle gescheitert. Einizg bei Rump konnte man merken, dass ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist.



Jeff wirkt gegen aussen ruhig und besonnen. Er wird jedoch intern konsequent sein. Der Fc Thun hält sich trotz minimalem Budget seit ein paar Jahren in der höchsten Liga und erreicht dies nur durch den mannschaftlichen Zusammenhalt und Kampfgeist. Wer nicht kämpft und arbeitet landet unabhängig vom Namen oder Bekanntheitsgrad auf der Bank oder gar Tribüne! Das wird Jeff auch bei Euch durchziehen!! :thumbup:



Abwarten. Vorschussloorbeeren gabs hier bei Armina oft genug für neue Trainer, wenn man nicht gerade Frontzeck heißt. Ob die auch berechtigt sind, wird sich erst noch zeigen müssen. An dieser Truppe sind bereits schon 2 Trainer gescheitert, also wäre Saibenes Scheitern keine Überraschung.

Beiträge: 757

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 22.03.2017, 14:34

Fabian Klos hat sich heute medial in allen lokalen Gazetten zurückgemeldet. Saibene sei ein ruhiger Typ( den Eindruck hatte ich auch) und der Richtige. Man würde mit ihm einen neuen Schlachtplan entwickeln. Jeff hat ja auch in früheren Interview gesagt, er sei als Trainer manchmal vielleicht zu "lieb " ( oder so ähnlich) gewesen. Ich hoffe, dass er fair und im Zweifelsfall konsequent seine Sache durchzieht, denn nette Trainer hatten wir in der letzten Zeit reichlich. Nur sind die alle gescheitert. Einizg bei Rump konnte man merken, dass ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist.



Jeff wirkt gegen aussen ruhig und besonnen. Er wird jedoch intern konsequent sein. Der Fc Thun hält sich trotz minimalem Budget seit ein paar Jahren in der höchsten Liga und erreicht dies nur durch den mannschaftlichen Zusammenhalt und Kampfgeist. Wer nicht kämpft und arbeitet landet unabhängig vom Namen oder Bekanntheitsgrad auf der Bank oder gar Tribüne! Das wird Jeff auch bei Euch durchziehen!! :thumbup:



Abwarten. Vorschussloorbeeren gabs hier bei Armina oft genug für neue Trainer, wenn man nicht gerade Frontzeck heißt. Ob die auch berechtigt sind, wird sich erst noch zeigen müssen. An dieser Truppe sind bereits schon 2 Trainer gescheitert, also wäre Saibenes Scheitern keine Überraschung.
Genau so sehe ich das auch , erstmal liefern und Klasse halten.
:arminia:

114

Mittwoch, 22.03.2017, 14:55

Fabian Klos hat sich heute medial in allen lokalen Gazetten zurückgemeldet. Saibene sei ein ruhiger Typ( den Eindruck hatte ich auch) und der Richtige. Man würde mit ihm einen neuen Schlachtplan entwickeln. Jeff hat ja auch in früheren Interview gesagt, er sei als Trainer manchmal vielleicht zu "lieb " ( oder so ähnlich) gewesen. Ich hoffe, dass er fair und im Zweifelsfall konsequent seine Sache durchzieht, denn nette Trainer hatten wir in der letzten Zeit reichlich. Nur sind die alle gescheitert. Einizg bei Rump konnte man merken, dass ein Ruck durch die Mannschaft gegangen ist.



Jeff wirkt gegen aussen ruhig und besonnen. Er wird jedoch intern konsequent sein. Der Fc Thun hält sich trotz minimalem Budget seit ein paar Jahren in der höchsten Liga und erreicht dies nur durch den mannschaftlichen Zusammenhalt und Kampfgeist. Wer nicht kämpft und arbeitet landet unabhängig vom Namen oder Bekanntheitsgrad auf der Bank oder gar Tribüne! Das wird Jeff auch bei Euch durchziehen!! :thumbup:



Abwarten. Vorschussloorbeeren gabs hier bei Armina oft genug für neue Trainer, wenn man nicht gerade Frontzeck heißt. Ob die auch berechtigt sind, wird sich erst noch zeigen müssen. An dieser Truppe sind bereits schon 2 Trainer gescheitert, also wäre Saibenes Scheitern keine Überraschung.
Wohltuender Beitrag. Wollte man sich vereinzelt kaum von Kramny trennen, springt man nach einer PK und ner' Trainingseinheit bereits dem Duz-Kumpel "Jeff" auf den Schoß. Woher wissen die ganzen Basher eigentlich, das Arabi (+ die Gremien) diesmal richtig liegen?

Holt er die notwendigen Punkte, wird er automatisch und früh genug Everybody's Darling. Von daher...
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 648

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 22.03.2017, 15:31

Eine gewisse Portion Skepsis bzw. Zurückhaltung ist sicherlich angebracht, da wir ja die vielen Rückschläge nur zu gut kennen. Trotzdem sollten wir bereit sein, auch ihm eine Portion Unvoreingenommenheit zu gewähren und ihn erst mal machen lassen.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

116

Mittwoch, 22.03.2017, 15:51

Richtig, Skepsis ist schon angebracht wenn das Team auf einmal beim neuen Trainer viel besser spielen sollte. Die Vorfreude auf den neuen Trainer liegt wohl hauptsächlich in der Hoffnung begründet, daß diese vielen Negativerlebnisse in der letzten Zeit minimiert werden.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

117

Mittwoch, 22.03.2017, 17:02

Wenn Seibene seinen Stiefel hier genauso durchzieht, wird es gefühlt voller im Stadion bei der Menge Spieler, die dann auf der Tribüne landen könnten.
:bigok:

Beiträge: 347

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 22.03.2017, 17:57

Wenn Seibene seinen Stiefel hier genauso durchzieht, wird es gefühlt voller im Stadion bei der Menge Spieler, die dann auf der Tribüne landen könnten.
:bigok:
Da winkt ein ausverkauftes Stadion! :D
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 18

Dabei seit: 16.03.2017

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

119

Donnerstag, 23.03.2017, 15:38

Wenn Seibene seinen Stiefel hier genauso durchzieht, wird es gefühlt voller im Stadion bei der Menge Spieler, die dann auf der Tribüne landen könnten.
:bigok:


:thumbsup:

Natürlich auch er muss sich erst beweisen und auch er wird es schwer haben. Die Arminia steht nicht umsonst dort wo sie steht. Ich glaube einfach an die Fähigkeiten von Jeff Saibene im Umgang und der Kommunikation mit den Spielern. Er hatte in Thun diese Saison ebenfalls keinen leichten Stand. Viele sehr junge Spieler aber auch bereits abgeschriebene Spieler aus der 3. Liga wurden verpflichtet und die Leistungsträger der letzten Saison verkauft. Er hat daraus eine schlagfertige und verschworene Truppe geformt welche Spiele verliert, auch einmal hoch verliert, jedoch NIE aufhört zu kämpfen!

Die Zeit ist knapp und auch Jeff ist kein Messias! Aber er bringt für solche Situationen in der sich Arminia befindet viel Erfahrung mit!

In diesem Sinne nochmals viel Glück bei der MISSION LIGAERHALT!
Härzbluet für üse Fc Thun :head:

120

Donnerstag, 23.03.2017, 15:53

Danke dafür! Du machst uns sehr viel Mut. Hoffen wir, dass es klappt.

Unser Problem schein zu sein, dass gar nicht so richtig bekannt ist, warum aus einem ehemals verschworenen Haufen (Arminen zeichnen sich aus durch: stur - hartnäckig - kämpferisch) die heutigen Probleme entstanden sind. Somit hat auch der Trainer das Problem, innerhalb kürzester Zeit die richtigen Ansatzpunkte finden zu müssen. Dafür wünsche ich ihm ein glückliches Händchen.