Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 9 911

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

941

Samstag, 6.10.2018, 20:24

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Mein lieber Scholli, der Trainer spricht Klartext:
https://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biel…taetsfrage.html
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

942

Samstag, 6.10.2018, 20:30

Saibene sollte sich überlegen ob es sich nicht schnell abnutzt wenn man jetzt wöchentlich in den Medien auf die mannschaft draufhaut.

Erst waren staude und weihrauch dran, dann die Stürmer und jetzt die ganze Mannschaft...
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 358

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

943

Samstag, 6.10.2018, 20:43

Saibene sollte sich überlegen ob es sich nicht schnell abnutzt wenn man jetzt wöchentlich in den Medien auf die mannschaft draufhaut.

Erst waren staude und weihrauch dran, dann die Stürmer und jetzt die ganze Mannschaft...


Weil er recht hat!
Was soll er schön reden?
Vogl schlechter als letzte Saison, Börner mit Klopsen, Staude traut sich wegen der Pfiffe gegen ihn nix mehr zu, Hartherz mit unterirdischen Standards, und seltsamerweise rutschen immer die Arminen in entscheidenden Situationen (z.B. Salger) aus.

So ist es für die Schiris ein leichtes, uns den Rest zu geben.

Und wenn er gefragt würde, was seltsamerweise nach den Spielen bei uns NIE der Fall ist, würde er eigene Fehler wohl zugeben, wie damals in Würzburg.
Den Fehler mit Eddie vorne hat er ja zur Pause korrigiert.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

944

Samstag, 6.10.2018, 20:48

Dann äußert ich das intern und renne nicht ständig zur nw.

Man hat 1 Spiel gegen den Top Aufstiegskandidaten verloren und 1 Spiel gegen eine Mannschaft die sicherlich qualitativ zu den besseren der lifa gehört.

Die Bayern wären froh wenn sie unsere Sorgen hätten;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 358

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

945

Samstag, 6.10.2018, 20:58

Dann äußert ich das intern und renne nicht ständig zur nw.

Man hat 1 Spiel gegen den Top Aufstiegskandidaten verloren und 1 Spiel gegen eine Mannschaft die sicherlich qualitativ zu den besseren der lifa gehört.

Die Bayern wären froh wenn sie unsere Sorgen hätten;)


Er rennt nicht ständig zur NW!
Fast alles ist aus der obligatorischen PK nach dem Spiel.

Die NW vergisst nur die "Zitierfunktion"!
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg,

Ein Weg bergauf ist niemals leicht!

946

Samstag, 6.10.2018, 21:01

Okay dann sorry;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 292

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

947

Samstag, 6.10.2018, 21:07

Ach komm, wir treten jetzt eine Trainerdiskussion los :baeh:

948

Samstag, 6.10.2018, 21:32

Ich find's richtig, dass er klar anspricht, was falsch läuft. Er hat ja mit seiner Analyse zu 100% recht. Das darf man auch öffentlich so äußern. Einige Stützpfeiler der Mannschaft bringen im Moment nicht die Leistung, zu der sie eigentlich in der Lage sind. Oder wollt ihr lieber wieder nach jeder 0:1 Niederlage hören, wir hätten gut gegen den Ball gearbeitet?
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 9 390

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

949

Samstag, 6.10.2018, 21:43

Es geht hier überhaupt nicht um eine Trainerdiskussion, sondern darum, dass Missstände klar angesprochen werden. Die Defizite wurden doch auch im Forum richtig analysiert. Und diese Analyse widerspricht den Aussagen der Spieler, die genau solche Vokabeln wie " das haben wir gut gemacht " benutzt haben. Insofern darf man die Spieler auch mal öffentlich in die Pflicht nehmen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

950

Samstag, 6.10.2018, 22:10

Trotz allem bleibe ich der Meinung, dass sich sowas schnell abnutzt, wenn man im Wochenrhythmus über die Medien kommuniziert (da ist es letztlich auch egal ob über die Lokalpresse oder in PKs), vor allem weil wir ja gar keine richtige Krise haben.

Was macht Saibene denn dann, wenn mal 3-4 Spiele verloren gehen.

Wir haben 12 Punkte nach 9 Spielen und haben bereits gegen den HSV und Köln gespielt. Zwar dumme Rechnerei, aber macht am Saisonende 45 Punkte.
Letzte Saison hatten wir 48 Punkte zum Vergleich.

Wenn Saibene meint einige Spieler rufen nicht ihre Qualität ab, ist hier auch der Trainer gefragt, diese paar fehleden Körnchen herauszukitzeln.

Was ich nicht verstehe: Mit Staude haben wir einen Spieler, der eigentlich deutlich mehr Potenzial hat, aber derzeit bei den Fans verschissen hat. Ob es förderlich ist, wenn der Trainer dann auch noch draufhaut? Bezweifle ich einfach mal.

Was ist mit Massimo? Geht für 2,5 Mio zu Stuttgart und schafft es bei uns oftmals gar nicht in den 18er Kader? Woran liegt das?

Wenn ich mit der Abwehr nicht zufrieden bin, kann ich auch einfach mal den Kapitän auf die Bank setzen.

Auch wenn Saibene ja nach höherem strebt, was ja auch okay ist, sollte man sich aber dennoch vor Augen führen, dass unser Kader u.a. mit einem Spieler aus der 3. französischen Liga verstärkt wurde.
Somit könnte man meinen, dass unsere Qualität dann vielleicht doch nicht so hoch ist, wie man glauben mag.

Ich würde empfehlen, wenn auch der Trainer Ruhe bewahrt.
Er kann sich da voll und ganz drauf verlassen, dass die Spieler schon durch das Forum hier genug Lack bekommen :baeh: :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

951

Samstag, 6.10.2018, 22:26

Er tut das nicht ständig, und es ist dein gutes Recht die Mannschaft auch auf diesem Wege zu fordern. Man muss hin und wieder Reize setzen wenn alles zu glatt und harmonisch wie im ponyhof läuft. Intern wird er seine Ansprache schon halten. Da sollten wir uns in Sachen Kommunikationstechnik auf den Profi Jeff verlassen. Er wird das maximale herauskitzeln. Ich muss nicht mit jeder Entscheidung des Trainers einverstanden sein.Er muss auch mal was ausprobieren dürfen wenn er eine kontinuierliche Verbesserung als Ziel hat.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

952

Samstag, 6.10.2018, 23:50

Seine Startaufstellungen sind teilweise rätselhaft. Trainingsleistungen kann man als Kiebitz nicht mehr beurteilen, weil ja außer dem Auslaufen nur noch geheim trainiert wird. Eine Stammformation ist nicht zu erkennen. Ein Massimo erzielt als Einwechselspieler den Ausgleich, wird im nächsten Spiel nicht berücksichtigt. Ein 3 Wochen verletzter Brunner spielt die englische Woche durch. Man könnte noch mehr aufzählen. Trotzdem ist Saibene ein Glücksgriff und ich bin froh, dass er unser Trainer ist. Aber nicht nur die Mannschaft ist nicht in Topform, er ist es im Moment auch nicht.

953

Sonntag, 7.10.2018, 07:20

Saibene hat ja Recht mit seinen Aussagen. Ich vermisse aber ein Stück weit Selbstkritik z.B. zu dem Taktikpuzzle, das er aktuell betreibt. Das hat ja nun keiner verstanden und ist gehörig in die Hose gegangen. Oder die Personalie Börner, wie viele Gegentore darf der noch verschulden, bevor gehandelt wird? Lucoqui: 2x ordentlich gespielt, dann nicht mehr berücksichtigt. Owusu dito. Warum sind Klos und Vogi derzeit so harmlos? Vielleicht mal Spieler bringen, die gefährliche Torszenen herausarbeiten können.

Etwas mehr Selbstreflektion würde dem Chef gut tun bei dem, was er da veranstaltet.

Beiträge: 60

Dabei seit: 8.12.2013

Beruf: Bauretter

  • Nachricht senden

954

Sonntag, 7.10.2018, 08:52

Vielleicht vor den nächsten Spielen kurz mit unserem drill instructor Rumpi aufs Zimmer schicken ;)

Wenn ihr nach Hause geht, könnt ihr den ganzen Müll bei euren Frauen, Kindern, Freundinnen abladen. (C. Rump)

Beiträge: 9 911

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

955

Sonntag, 7.10.2018, 09:40

Da hat sich ja nach dem NW-Artikel noch eine interessante Diskussion entwickelt, prima.

Ich halte es da mal wieder mit den gemäßigten Stimmen hier, natürlich darf der Trainer die Defizite auch öffentlich ansprechen. Allerdings ist Sushi‘s Ansatz auch nicht ganz verkehrt, so eine massive Aussage über die Spieler in der Presse darf nicht sehr oft kommen denn sie vergiftet vielleicht auch das Klima. Recht hat meiner Meinung auch der Pragmatiker, wenn er Aussagen zu der Taktik und Aufstellung des Trainers im letzten Spiel vermisst.

Insgesamt sehe aber noch keine Krise der Arminia, in der Tabelle ist noch alles eng zusammen, jetzt ist Pause zum üben und regenerieren. Unsere finanziellen Zukunftsaussichten werden auch immer besser. Bestimmte werden wir in dieser Saison noch viel Freude an unsrer Arminia haben, wenn man nicht von vornherein gleich alles schwarz sehen will. ;)
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 9 390

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

956

Sonntag, 7.10.2018, 10:20

@Sushi hat schon recht, denn man sollte die Situation auch nicht dramatisieren. Letzte Saison haben wir in Sandhausen und Regensburg zwei richtig schlechte Spiele hintereinander gemacht. Der Chef ist auch öffentlich " eingeschritten" und wir haben die Kurve gekriegt. Richtig schlecht waren die beiden letzten Partien nicht, aber wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht und waren uneffektiv. Das summiert sich halt und das muss man auch mal deutlich ansprechen dürfen. Manchmal halt auch öffentlich, solange es nicht die Regel wird.
Stand jetzt : 9 Spieltage, 12 Punkte.
Letzte Saison: 9. und 10. Spieltag: 17 Punkte.
Kriegen wir es gegen Fürth auf die Kette, wäre alles ok. Also ein richtungsweisendes Spiel, wo der Chef mal kurz vorher die Alarmglocken angemacht hat und ich hoffe zur rechten Zeit.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

957

Sonntag, 7.10.2018, 11:22

Ich bin echt froh das Wir mit Saibene jetzt einen Trainer haben, der nach zwei Niederlagen in Folge schon angefressen ist. Das zeigt das er sich mit Mittelmaß nicht zufrieden gibt, wie seine Vorgänger das getan haben. Ein Verein wie Arminia gehört langfristig in die Bundesliga und mit Saibene kann das möglich werden. Sich mal 5-6 Spiele ausruhen und abschenken wie unter seinen Vorgängern kann man sich hier nicht mehr erlaubern und das ist auch gut so.

958

Sonntag, 7.10.2018, 11:44

Das war die direkte Situation nach dem Spiel, wo er ähnlich angefressen war wie jeder Zuschauer mit Arminia Trikot im Stadion und vorm TV. Davon ab, dass er sich selbst mit der Taktik einbeziehen muss, hat er völlig Recht und spricht ja die richtigen Dinge an.

Aber dann müssen jetzt auch Taten folgen. Börner versteht niemand mehr, Staude hat x Chancen gehabt, Vogl spielt wieder auf seinem normalen Niveau, Klos knipst in Liga 2 immer nur unregelmäßig.

Und wenn wir ehrlich sind, diese Mentalitätsfrage gab es vor Saibene auch schon häufiger.

Leute wie Klos, Börner, Vogl brauchen Konkurrenz, die dann auch sticht.

Massimo hat direkt getroffen. Ende letzter Saison hat er doch auch Stamm gespielt. Dann gebe ich ihm jetzt einfach mal 3 Spiele...weniger Tore als Staude kommen im Zweifel auch nicht drum rum.

Saibene will Gott sei Dank mehr und unterscheidet sich damit von Frontzeck und Konsorten. Dennoch muss er es auch entsprechend zusammen bringen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 11 920

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

959

Sonntag, 7.10.2018, 15:29

Bei Massimo muss aus meiner Sicht irgendwas gewesen sein. Sonst hätte Saibene ihn nicht so komplett ausgebootet und ihm soogar Clauss vorgezogen. Jeff ist ja nicht blöde und lässt gute Leute einfach mal so draussen.

Er hat jetzt 14 Tage um taktisch etwas zu ändern. Wenn ihr mich fragt, er muss zurück zu einer Stammformation. Ich würde ein 4-4-2 bevorzugen, mit Klos/Voglsammer vorne drin, Eddy links und Massimo rechts. Börner würde ich raus nehmen und Behrendt spielen lassen. Mit der Formation würde ich dann aber auch mal 3-4 Spiele bestreiten, um Sicherheit zu generieren.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 347

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

960

Sonntag, 7.10.2018, 20:09

Also zunächst einmal:
Ich freue mich dieser Forumsgemeinde anzugehören.
Viele tolle und auch sachliche Kommentare!
Und dann:
Der Jeff hat recht.
Ich habe ihn niemals zuvor mit solch einem Gesicht gesehen, wie nach dem Spiel gegen Bochum.
Der war sichtlich enttäuscht aber auch sichtlich angefressen.
Das Spiel gegen Bochum lässt sich einfach zusammenfassen:
Beim Gegentor schlecht verteidigt und vorne zu wenig Durchschlagkraft.

Und ja: Ich denke man sollte Börner eine Pause gönnen.
Hier der Link zur PK in Bochum:
https://www.you.tube.com/watch?v=mm_ZnVnKShg
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016