Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

181

Dienstag, 28.05.2019, 14:41

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wenn man dem Internet Glauben schenkt, muss es unfassbar einfach sein, Sportvorstand eines Bundesligavereins zu sein....
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

182

Dienstag, 28.05.2019, 15:01

Ein gewisser Tobias Rau ist übrigens Aufsichtsrat bei den Braunschweigern...
Ich wundere mich manchmal, dass Arminia Fußballer mit (viel) Hirn scheinbar einfach weiter ziehen lässt, als ob wir in unseren Gremien Sport-Know-How übersatt hätten. Das bringt mich zur Frage: Was machen eigentlich Manuel Hornig, Yves Eigenrauch, Owo, Karim Bagheri, Kees Bregman, Kazuo Ozaki, Frank Pagelsdorf, Lorenz-Günther Köstner, Bruno Labbadia und demnächst Fabian Klos?

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

183

Dienstag, 28.05.2019, 15:05

https://www.google.de/amp/s/www.news38.d…l%3fservice=amp

Aus den Meldungen in der Presse geht nicht hervor, unter welchen Abreden der Wechsel vollzogen wurde. Wie kann man denn da der sportlichen Leitung „mal wieder ein Glanzstück“ ndichten? :nein:


Einzig Transfermarkt stützt die Vermutung und mutmaßt einen ablösefreien Transfer.


184

Dienstag, 28.05.2019, 16:30

Ich frage mich ja auch, aufgrund welcher Tatsache man in diesem Fall das Wort Ablöse überhaupt in den Mund nimmt. Putaro hat bei Arminia relativ wenig gezeigt und auch in Braunschweig hat er ja nun nicht alles und jeden an die Wand gespielt. Und dann kommt noch dazu, dass sich Braunschweig auch allenfalls einen eher symbolischen Betrag für Putaro leisten kann.
Für immer Arminia!

Beiträge: 849

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

185

Dienstag, 28.05.2019, 16:50

Ein gewisser Tobias Rau ist übrigens Aufsichtsrat bei den Braunschweigern...
Ich wundere mich manchmal, dass Arminia Fußballer mit (viel) Hirn scheinbar einfach weiter ziehen lässt, als ob wir in unseren Gremien Sport-Know-How übersatt hätten. Das bringt mich zur Frage: Was machen eigentlich Manuel Hornig, Yves Eigenrauch, Owo, Karim Bagheri, Kees Bregman, Kazuo Ozaki, Frank Pagelsdorf, Lorenz-Günther Köstner, Bruno Labbadia und demnächst Fabian Klos?

Manuel Hornig ist Co-Trainer unserer U17 und unterrichtet am Helmholtz.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 499

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

186

Dienstag, 28.05.2019, 17:42

Ich frage mich ja auch, aufgrund welcher Tatsache man in diesem Fall das Wort Ablöse überhaupt in den Mund nimmt. Putaro hat bei Arminia relativ wenig gezeigt und auch in Braunschweig hat er ja nun nicht alles und jeden an die Wand gespielt. Und dann kommt noch dazu, dass sich Braunschweig auch allenfalls einen eher symbolischen Betrag für Putaro leisten kann.


Ganz einfach. Der Spieler hat Vertrag, die Nachfrage seitens Braunschweig ist da. Also kann ich einen Spieler nicht für Lulli mittels "Vertragsauflösung" ziehen lassen. Sagt zumindest mein wirtschaftliches Verständnis. Dass es nichts 7-Stelliges wird, ist mir auch klar. Aber selbst 50 bis 100k tragen zur Aufbesserung der Kriegskasse bei.

187

Dienstag, 28.05.2019, 18:35

Ich frage mich ja auch, aufgrund welcher Tatsache man in diesem Fall das Wort Ablöse überhaupt in den Mund nimmt. Putaro hat bei Arminia relativ wenig gezeigt und auch in Braunschweig hat er ja nun nicht alles und jeden an die Wand gespielt. Und dann kommt noch dazu, dass sich Braunschweig auch allenfalls einen eher symbolischen Betrag für Putaro leisten kann.


Ganz einfach. Der Spieler hat Vertrag, die Nachfrage seitens Braunschweig ist da. Also kann ich einen Spieler nicht für Lulli mittels "Vertragsauflösung" ziehen lassen. Sagt zumindest mein wirtschaftliches Verständnis. Dass es nichts 7-Stelliges wird, ist mir auch klar. Aber selbst 50 bis 100k tragen zur Aufbesserung der Kriegskasse bei.
Und wenn Braunschweig ihn für 50-100k nicht haben möchte?Dann sitzt Putaro hier seinen Vertrag aus.Viele Interessenten wirds nicht für ihn geben.Ist schließlich kein Fußballmanager von EA.
Danke Bud.

Beiträge: 499

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

188

Dienstag, 28.05.2019, 18:43

Die Gefahr besteht, ohne Frage. Aber es ist dann ja auch eine Frage des Verhandlungsgeschicks. Auf mich wirkt das alles zu einfach. Und nein, ich würde den Job nicht machen wollen. Aber andere haben es sich ja explizit so ausgesucht.

Beiträge: 10 460

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

189

Dienstag, 28.05.2019, 18:52

Ich find's völlig Banane, ob wir da drei Euro fünfzig für kriegen oder nicht. Wir sind ihn los und können mit dem eingesparten Geld was vernünftiges anfangen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

190

Dienstag, 28.05.2019, 20:37

Die Gefahr besteht, ohne Frage. Aber es ist dann ja auch eine Frage des Verhandlungsgeschicks. Auf mich wirkt das alles zu einfach. Und nein, ich würde den Job nicht machen wollen. Aber andere haben es sich ja explizit so ausgesucht.


Deswegen hockst Du da ja auch nicht. Und das ist gut so...... Wer da hockt, hat Respekt verdient. Seit Jahren aus Scheiße zumindest Schaumgold machen, konnten schon die Alchimisten nicht. Denen flog immer irgendwann die Hütte um die Ohren. :lol:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

191

Dienstag, 28.05.2019, 21:39

Ich denke auch, dass bei einer Vertragsauflösung ab morgen kein Gehalt mehr gezahlt werden muss. Nach meinem Verständnis ist er jetzt Arbeitslos und darf ab 1.7. seinen neuen Vertrag antreten um den DFB-Statuten gerecht zu werden. Wer weiß, was bei einem normalen Transfer noch alles an Beratersummen fällig gewesen wäre oder ggf nachzahlungen an Wolfsburg? Die haben ihn uns immerhin auch quasi geschenkt damals.

Ohne dass jemand hier Details hat würde ich einfach davon ausgehen, dass es für alle Beiteiligten das beste Ergebnis war.

192

Dienstag, 28.05.2019, 23:18

Ich frage mich ja auch, aufgrund welcher Tatsache man in diesem Fall das Wort Ablöse überhaupt in den Mund nimmt. Putaro hat bei Arminia relativ wenig gezeigt und auch in Braunschweig hat er ja nun nicht alles und jeden an die Wand gespielt. Und dann kommt noch dazu, dass sich Braunschweig auch allenfalls einen eher symbolischen Betrag für Putaro leisten kann.


Ganz einfach. Der Spieler hat Vertrag, die Nachfrage seitens Braunschweig ist da. Also kann ich einen Spieler nicht für Lulli mittels "Vertragsauflösung" ziehen lassen. Sagt zumindest mein wirtschaftliches Verständnis. Dass es nichts 7-Stelliges wird, ist mir auch klar. Aber selbst 50 bis 100k tragen zur Aufbesserung der Kriegskasse bei.

Es ist halt mehr, wie schon von anderen geschrieben, eine Abwägung, wie viel der Spieler als Kaderblocker kosten würde wenn er bleiben müsste, gegen eine potenzielle Ablöse. Dabei hat es sich eingebürgert, lieber auf kleine Ablösen zu verzichten und Verträge aufzulösen. Scheint also irgendwie doch der "lukrativere" Weg zu sein.
Ohne diesen Weg würden übrigens sehr viele 2.- und 3.-Ligisten ihre Spieler, die über sind, nicht loswerden, und kaum ein 3. Ligist könnte einen Spieler verpflichten. Wir hätten also in der Vergangenheit vielleicht nicht einmal eine Mannschaft in der 3. Liga zusammen bekommen, wenn wir nicht auch schon davon profitiert hätten, dass ein anderer Verein den Vertrag mit einem Spieler auflöst. Es ist eben ein stetes geben und nehmen, damit irgendwie alle (Vereine und Spieler) zufrieden sind und leben können.

193

Dienstag, 28.05.2019, 23:47

Der Typ hat hier über Jahre hinweg nichts gerissen und bei Braunschweig auch nicht gerade Bäume ausgerissen. Nachdem man seine absolute Torungefahr (als Stürmer!!!) dadurch behoben hatte, dass man ihn zum AV gemacht hat, wo er nicht aufs Tor schießen muss, hat es gereicht um nen passabler Mitläufer in einem Team zu sein, dass in der 3. Liga um ein Tor am Abstieg vorbeigeschrammt ist. Wie kommt ihr denn auf die Idee, dass man für so einen Spieler Ablöse generieren kann? Wie viel Ablöse haben wir denn gezahlt, als wir in der 3. Liga unten drin klebten? Nur weil Transfermarkt.de an jeden Oberligakicker nen Marktwert dranklebt heißt das nicht, dass man mit solchen Spielern auch Ablösen generieren könnte.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halbakademiker« (29.05.2019, 10:28)


194

Mittwoch, 29.05.2019, 00:59

Danke Halbakademiker! :thumbup:

Längst nicht jeder Spieler mit Vertrag besitzt damit auch automatisch einen Marktwert. Keine Ahnung, warum sich dieser Irrglaube bei einigen so eingebrannt hat. Da werden dann sogar schon mal Ablösen für Spieler erwartet, die in die 4. oder gar 5. Liga wechseln. Absurd! :pillepalle:
Viele Spieler werden für den Markt doch erst ohne Ablöse überhaupt interessant.
Putaro dürfte dazu gehören. Ein talentierter Spieler, der aber in der 1. und 2. Liga gescheitert ist und auch in der 3. Liga bislang nicht wirklich was gerissen hat. Arminia kann froh sein, wenn sich seine Abfindung in Grenzen hält und er nun von der Gehaltsliste verschwindet.

Aber mal ganz abgesehen davon, suggeriert die Aussage, dass ein Vertrag aufgelöst wurde auch nicht, dass keine Ablöse fließt. Wenn ein Spieler mit laufendem Vertrag den Verein wechselt, muss der alte Vertrag immer zunächst aufgelöst werden. Auch bei denen, die 10, 20 oder 100 Mio € Ablöse kosten.
Außerdem weiß keiner von uns, ob Arminia nicht doch nochmal Geld für ihn bekommen würde, wenn er z.B. x Spiele für die Eintracht macht, mit ihr aufsteigt oder sie gegen Ablöse irgendwann wieder verlassen sollte. Solange man solche Details nicht kennt, sollte man sich mit der Kritik an Arabi und Co mal etwas zurückhalten.

Und diese angeblichen Marktwerte bei tm sind meist nichts mehr als eine Spielerei der dortigen User. Wer meint sich daran orientieren zu müssen, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen.


@ runsdsc

Ich würde mal davon ausgehen, dass diese Vertragsauflösungen i.d.R. zum 30.06. erfolgen werden, unabhängig von dem Datum, an dem sie bereits bekannt gegeben werden.

195

Mittwoch, 29.05.2019, 08:16

Laut NW soll Arminia 80.000 Euro kassieren.

Aber ihr wisst es sicherlich eh besser. :baeh:

Beiträge: 499

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 29.05.2019, 08:45

Das wäre doch OK und fair ausgehandelt. Dafür würde Samir dann auch von mir ein Sternchen ins Hausaufgabenheft bekommen. ;)

Beiträge: 437

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

197

Donnerstag, 30.05.2019, 12:03

Zitat:
Freut mich extrem, dass wir Putaro ablösefrei bekommen.Wundert mich ehrlich gesagt auch, da er noch Vertrag hatte und eine gute Rückrunde gespielt hat. Mit 22 sollte er da schon ein bisschen was wert sein.Wahrer Gentleman Move von Bielefeld.
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

198

Donnerstag, 30.05.2019, 12:19

Wen hast Du denn da zitiert? Eine Foren - Legende aus BS?

Beiträge: 437

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

199

Donnerstag, 30.05.2019, 12:48

Wen hast Du denn da zitiert? Eine Foren - Legende aus BS?

Hat mir ein Freund (BTSV Fan) geschickt.
Muß wohl aus einem Fan Forum stammen.
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

Beiträge: 4 946

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

200

Donnerstag, 30.05.2019, 13:43

Warum konnte man bei geteilten Bezügen ihn dort nicht weiterverleihen?
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Ähnliche Themen