Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 7 145

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

1 361

Mittwoch, 25.09.2019, 08:51

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Es ist absolut verständlich, dass Rüdiger Rehm hier eine gewisse Schadenfreude weckt. Auf der anderen Seite kommt mir bei diesem Thread in letzter Zeit immer häufiger folgende Szene in den Sinne: https://www.you.tube.com/watch?v=2kMSo7naQTk
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 414

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

1 362

Donnerstag, 26.09.2019, 18:29

Ich bleibe bei meiner Meinung, dass er kein wirklich schlechter Trainer ist.
So einen Verein wie Wiesbaden mußt du erstmal in Liga 2 bringen!
Ich glaube, dass er seinerzeit hier in eine wirklich komplizierte Situation gekommen ist.
Er hat die Mannschaft von Nobbi M. übernommen.
Dieser Nobbi M. hat immer dieses 4-2-3-1 spielen lassen.
Und dann immer lange Bälle auf Klos.
Neben Klos war eigentlich so niemand. Weil da niemand so eine Chance hatte.
Man denke z.B. an Testroet.
Ich glaube, dass die Mannschaft seinerzeit "Nobbi geschädigt" war.
Er hat die Mannschaft immer für limitiert gehalten.
Das war irgendwie so drin.
Kein wirklich gutes Offensivspiel oder wie Nobbi immer sagte:
"Kein Spektakel"!!
Norbert Meier hat die Mannschaft mMn nie richtig weiterentwickelt.
Rüdiger Rehm hat es versucht und ist kläglich gescheitert.
Für ihn war es einfach nicht der richtige Zeitpunkt.
Jeff Saibene und erst recht Uwe Neuhaus haben bewiesen, dass man diese Mannschaft weiterentwickeln kann!
Wir sollten über diese Entwicklung wirklich froh sein.
Ein Muster lässt sich mMn aber bei RR entdecken:
Er will offensiv spielen lassen, vergisst aber die Defensive.
Das war bei uns so und jetzt auch in Wiesbaden.
Sei es drum:
Ich wünsche ihm Glück, denn ich glaube, dass er kein wirklich schlechter Trainer ist!
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 363

Donnerstag, 26.09.2019, 23:07

Es muss auch berücksichtigt werden, dass er momentan 7 Stammspieler im Kader hat die verletzt sind.
Who Dares Wins.

1 364

Freitag, 27.09.2019, 05:41

Ich bleibe bei meiner Meinung, dass er kein wirklich schlechter Trainer ist.
So einen Verein wie Wiesbaden mußt du erstmal in Liga 2 bringen!
Ich glaube, dass er seinerzeit hier in eine wirklich komplizierte Situation gekommen ist.
Er hat die Mannschaft von Nobbi M. übernommen.
Dieser Nobbi M. hat immer dieses 4-2-3-1 spielen lassen.
Und dann immer lange Bälle auf Klos.
Neben Klos war eigentlich so niemand. Weil da niemand so eine Chance hatte.
Man denke z.B. an Testroet.
Ich glaube, dass die Mannschaft seinerzeit "Nobbi geschädigt" war.
Er hat die Mannschaft immer für limitiert gehalten.
Das war irgendwie so drin.
Kein wirklich gutes Offensivspiel oder wie Nobbi immer sagte:
"Kein Spektakel"!!
Norbert Meier hat die Mannschaft mMn nie richtig weiterentwickelt.
Rüdiger Rehm hat es versucht und ist kläglich gescheitert.
Für ihn war es einfach nicht der richtige Zeitpunkt.
Jeff Saibene und erst recht Uwe Neuhaus haben bewiesen, dass man diese Mannschaft weiterentwickeln kann!
Wir sollten über diese Entwicklung wirklich froh sein.
Ein Muster lässt sich mMn aber bei RR entdecken:
Er will offensiv spielen lassen, vergisst aber die Defensive.
Das war bei uns so und jetzt auch in Wiesbaden.
Sei es drum:
Ich wünsche ihm Glück, denn ich glaube, dass er kein wirklich schlechter Trainer ist!
Das würde ich so unterschreiben. Allerdings wollte er auch zu viel auf einmal. Du kannst nicht als Trainerneuling daher kommen und von heute auf morgen das bestehende System komplett auf links drehen. Er hätte sich zunächst mal sein Spielermaterial ansehen müssen, um dann behutsam Veränderungen zu implementieren, die zu der Mannschaft passen. Er hatte vor allem auch das Problem, dass die Mannschaft ihm nicht gefolgt ist und kein Vertrauen in seine Vorgaben hatte. Wenn das so ist, kann kein Trainer der Welt etwas erreichen. Ich habe gehört, dass die Mannschaft irgendwann zu Arabi gegangen sei und ihm gesagt habe, dass sie unter Rehm nicht mehr spielen möchte. Das sagt aus meiner Sicht auch einiges über die damalige Truppe aus, die nicht zu unrecht als kaum zu trainieren galt, da sie nur das gemacht hat, wovon sie überzeugt war und das war damals der Meierische Grottenkick, der mich fast dazu gebracht hätte, nicht mehr auf die Alm zu gehen, weil das einfach nicht mehr zu ertragen war. Ich weiß nicht genau, wie es Saibene als erster geschafft hat, dieser Mannschaft etwas Neues beizubringen, von dem sie auch überzeugt war. Das Vertrauen in Neuhaus scheint noch größer und das obwohl das Bielefelder Publikum nach wie vor nicht begriffen hat, was Neuhaus will.

Beiträge: 1 675

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

1 365

Freitag, 27.09.2019, 08:30

Da darf man auch mal fragen, wer in diesen Zeiten Kapitän der Mannschaft war.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Beiträge: 1 043

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

1 366

Freitag, 27.09.2019, 08:41

Der Gleiche wie jetzt....
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

1 367

Freitag, 27.09.2019, 10:34

Das Spiel war damals zu sehr auf Klos ausgerichtet, sodass der Rest der Mannschaft sich aus der Verantwortung gezogen hat.

Jeff hat damals das einzig richtige gemacht und Klos rausgenommen. Somit musste der Rest der Mannschaft mehr investieren.

1 368

Freitag, 27.09.2019, 11:54

Interessanterweise sieht Klos den Charakter der Mannschaft ja deutlich anders, wie man im aktuellen Podcast hören kann

Aber der Foren-User ist natürlich viel näher am Team dran und weiß es besser...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 369

Freitag, 27.09.2019, 20:26

Er hat es vollbracht. :D
Danke Bud.

Beiträge: 2 621

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

1 370

Freitag, 27.09.2019, 23:02

Frontzeck reloaded...damit bleibt er erstmal auf seinem Sessel :D
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 3 853

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

1 371

Samstag, 28.09.2019, 10:54

Der Pokal für die Deppen der Liga geht damit im Monat September an den VfL Osnabrück.
Herzlichen Glückwunsch
Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single im Internet :love:

Und alle 5 Minuten verzweifelt ein Arminia Fan im Stadion ;(