Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 221

Mittwoch, 8.02.2017, 01:35

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Darf der jetzt eigentlich in seine Bewerbungsmappe bei "Sportliche Erfolge" nun "DFB-Pokal-Viertelfinale mit Arminia Bielefeld "

reinschreiben? :D

Beiträge: 387

Dabei seit: 17.09.2007

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 222

Montag, 13.02.2017, 17:27

Ob der Herr Rehm wohl weiß das es in Wiebaden einen freien Trainerstuhl gibt?


ja

http://www.westline.de/fussball/arminia-…iesbaden?ref=fb

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 223

Montag, 13.02.2017, 17:30

Kannst du mir noch die Lottozahlen für nächste Woche nennen, Heimatverein? :lol:

Gut, dass wir ihn von der Gehaltsliste haben. Den Kranich bringt er auch gleich mit.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

1 224

Montag, 13.02.2017, 17:35

Ob der Herr Rehm wohl weiß das es in Wiebaden einen freien Trainerstuhl gibt?


ja

http://www.westline.de/fussball/arminia-…iesbaden?ref=fb

Prima, ist ist mal eine gute Nachricht. Vielleicht hab ich ja manchmal doch den richtigen Riecher im Fußball, bloß zu unserer Armfällt mir derzeit so überhaupt nichts ein.

Hoffentlich haben wir nicht zuviel noch drauf gebuttert damit er seinen Vertrag auflöst. Mal sehen wie er sich in Wiesbaden macht, viel Erfolg wünsche ich ihm dabei.
Mein Heimatverein seit 1966

1 225

Montag, 13.02.2017, 17:40

Wenigstens wird er sich den Vorwurf seinen Vertrag hier auszusitzen, nicht gefallen lassen müssen.
Ich wünsche ihm in Wiesbaden alles Gute und viel Erfolg. Und das ist ehrlich gemeint, denn für einen so schlechten Trainer halte ich trotz des Desasters hier nicht.

1 226

Montag, 13.02.2017, 17:51

Das sind doch mal gute Nachrichten in der trüben Zeit. So haben wir ihn und den Krannich von der Gehaltsliste, was auch im Hinblick auf die unsichere Zukunft positiv ist.


Wünsche RR viel Erfolg in Wiesbaden.

Edit: Sehe gerade, das erste Spiel von RR ist ja mal gleich richtungsweisend :D Der 19. Wiesbaden spielt gegen den 18. Zwickau!
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

1 227

Montag, 13.02.2017, 18:08

Das passt, beim SVWW sind einige Stellschrauben locker. Da kann der Rüdiger ordentlich rumklempnern. Und das ganze ohne Druck, denn wenn die absteigen, interessiert das........niemand.
Von mir aus. Meinetwegen.

1 228

Montag, 13.02.2017, 18:31

Wow, ich freue mich jetzt schon auf attraktiven Offensivfussball und bin sehr gespannt, wie erfolgreich das wird.

Good news, das spart uns hoffentlich ein paar €.

Beiträge: 932

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

1 229

Montag, 13.02.2017, 19:06

Endlich mal ein kleines erfolgserlebnis,dass uns finanziell weiter hilft. :/:

Beiträge: 5 074

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

1 230

Montag, 13.02.2017, 19:16

Wie lange lief sein Vertrag noch mal bei uns?

Beiträge: 927

Dabei seit: 17.11.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 231

Montag, 13.02.2017, 19:19

Richtig lustig würde es werden, wenn die Spieler das System sofort verinnerlichen und von Sieg zu Sieg eilen. Dann hätte ich mal ein paar Fragen an unser Team
man kann sich im Leben alles aussuchen, nur nicht seinen Fussballverein, da wird man reingeboren und rausgestorben. :Hail: :arminia:

Beiträge: 932

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

1 232

Montag, 13.02.2017, 19:21

Wie lange lief sein Vertrag noch mal bei uns?
Glaube 2018

1 233

Montag, 13.02.2017, 19:26

Ja genau, Juni 2018.

1 234

Montag, 13.02.2017, 22:36

Schade, schade...sicherlich hat der mangelnde Erfolg keinen andere Lösung als seine Entlassung zugelassen. Aber dennoch habe ich bei ihm in manchen Spielen (gegen Hannover, Union) mehr Struktur und eine gute Spieleröffnung gesehen als unter Kramny. Unnötig den unglücklichen Spielen wie gegen 96 und Union hinterherzutrauern, trotzdem glaube ich, dass Rehm mehr drauf hat als ein Kramny. Bei Rehm hat es leider nicht geklappt, unter Kramny ist es ein schleichender Prozess, ein ewiges Dahinsiechen.....ohne Spaß, ohne Erfolg, ohne Irgendwas..und am Ende wird der Abstieg stehen.

Beiträge: 7 041

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

1 235

Dienstag, 14.02.2017, 07:05

Wenn wir die Dinger gegen 96 und Union gewonnen hätten, wäre die Saison eventuell ganz anders verlaufen. Man weiß ja, wie sowas funktioniert und die Mechanismen die uns jetzt das Leben schwer machen und uns runterziehen können auch in die andere Richtung pushen.

Letzt endlich wird es für alle beteiligten gut sein, dass Rehm jetzt wieder einen neuen Job hat.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 2 821

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 236

Dienstag, 14.02.2017, 08:41

^ Genau so sehe ich das auch. Ich bin auch überzeugt, dass es mit RR hätte klappen können wenn nur einmal das System in Form eines Sieges Früchte getragen hätte, damit die Mannschaft vertrauen gewinnt. So kam es genau anders herum und es war eine nicht aufzuhaltende Negativspirale. Nun gut, das ist Schnee von gestern. Trotzdem muss man bei der punkteausbeute konstatieren, dass man durchaus hätte weiter machen können. So viel haben die Rochaden nicht gebracht.

Trotzdem endlich mal ne gute Nachricht, die unser Budget weiter entlastet.

1 237

Dienstag, 14.02.2017, 09:52

Vielleicht kommt man ja irgendwann mal zu dem Punkt, dass es weniger am Trainer, sondern mehr an dem Sauhaufen liegt, der sich Mannschaft nennt. Wenn ich die Einstellung bei Union als Beispiel nehme, dann frage ich mich schon, ob die Berufsbezeichnung Profi bei einigen gerechtfertigt ist. Wenn man diese Themen mittlerweile jede 2. Woche diskutieren muss, dann fragt man sich schon, ob es am Trainer liegt. Offensichtlich hat diese Mannschaft etwas unbelehrbares oder untrainierbares.

Damit will ich jetzt aber keineswegs das Chaos, das RR hier veranstaltet hat, schönreden! Lediglich das Verständnis für die Alibis, die die Mannschaft gerne angenommen hat, schwindet mittlerweile.

Trotzdem eine gute Nachricht, dass diese Personalie geklärt ist und etwas Luft im Budget (zumindest für kommende Saison) verschafft.

Beiträge: 5 074

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

1 238

Dienstag, 14.02.2017, 10:04

Wenn wir die Dinger gegen 96 und Union gewonnen hätten, wäre die Saison eventuell ganz anders verlaufen. Man weiß ja, wie sowas funktioniert und die Mechanismen die uns jetzt das Leben schwer machen und uns runterziehen können auch in die andere Richtung pushen.


Absolut. Da ist dann auch Glück dabei gerade bei knappen Resultaten. Pfostenschuss, Schiri, usw. und schon hat man vier Punkte mehr auf dem Konto und fast alles ist im grünen Bereich. Letztes Jahr hatten wir das Glück noch auf unserer Seite und die Spieler wurden getragen von der Aufstiegseuphorie. Das und vieles mehr (weniger schwere Verletzungen) machten die letzte Saison aus. Es existiert nicht nur eine Ursache (wie Rüdiger Rehm), sondern einen Aneinanderreihung von vielen Faktoren. Allerdings war Rehms radikale Veränderung der Spielphilosophie sicher nicht förderlich und hätte vermutlich über ein halbes Jahr Anpassung benötigt, was du nur mit einer qualitativ hochwertig besetzten Mannschaft versuchen kannst, die niemals in den Abstiegsstrudel gerät.

1 239

Dienstag, 14.02.2017, 10:40

Jep, mittlerweile muss man Rehm vielleicht doch etwas anders beurteilen, wenn man betrachtet, dass insbesondere das Abwehrverhalten eher schlechter noch geworden ist als besser.

Solche Klöpse wie Salger auf die 10 zu stellen, wird man ihn natürlich weiter ankreiden müssen, insgesamt kann man wohl festhalten, dass es mit einem Sieg gegen Union oder Hannover hier anders für ihn hätte laufen können.

In den beiden Spielen hat man zumindest mal etwas von Arminia gesehen, was die Bezeichnung Fußball auch verdient gehabt hat!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

1 240

Dienstag, 14.02.2017, 10:50

13 Punkte Rückstand auf den 3. Platz. Das schafft er locker, dann spielen die noch die Relegation gegen uns (falls wir die überhaupt erreichen) und zeigt uns auf der Alm wie er sich seinen Fußball vorgestellt hat, gewinnt hier locker 3:0.

Wäre schon irgendwie witzig, auch wenn es eigentlich ziemlich traurig ist.
Wenn dem Fußball die Fans egal sind, wird den Fans der Fußball egal!