Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Samstag, 24.09.2016, 06:42

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Man sollte das, was Rehm hier vorgefunden hat, aber auch nicht kleinreden. Er hat eine intakte, erwiesen zweitligataugliche Mannschaft, die letzte Saison deutlich den Klassenerhalt geschafft hat, übernommen und war bis auf Holota für alle Transfers verantwortlich. Zudem konnte er die volle Vorbereitung nutzen und anders als Norbert Meier mit einem absoluten Vertrauensvorschuss im Umfeld starten. Es gibt wahrlich schlechtere Ausgangssituationen.

Die Leistungen der Mannschaft sind derzeit viel zu unterschiedlich (von unterirdisch bis phasenweise gut war alles dabei), als dass man eine Tendenz rauslesen könnte.

Ebenso ist es bei den Ergebnissen. Wir liegen punktemäßig unterm Soll, doch die Ergebnisse waren immer so knapp, dass man noch nie, auch in schlechten Spielen nicht, völlig ohne Chance auf einen Punktgewinn war.

Bliebe noch die Frage, ob RR die Mannschaft erreicht. Ansatzweise scheint es so (erste HZ gegen Union und Hannover, 2. HZ in Aue).

Heißt für mich, dass man Rehm jetzt auf keinen Fall entlassen kann, auch bei 'ner Pleite gegen Nürnberg noch nicht, dass man aber drei, vier Spiele später handeln muss, wenn die Ergebnisse deutlich unterm Soll bleiben. Es sei denn, man will wirklich eine Ära mit Rehm starten - wenn das die Politik des Vereins ist, sollte man mit ihm natürlich notfalls auch in die 3. Liga gehen, dann hätte er genug Zeit, hier etwas aufzubauen.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

342

Samstag, 24.09.2016, 09:59

Heißt für mich, dass man Rehm jetzt auf keinen Fall entlassen kann, auch bei 'ner Pleite gegen Nürnberg noch nicht, dass man aber drei, vier Spiele später handeln muss, wenn die Ergebnisse deutlich unterm Soll bleiben. Es sei denn, man will wirklich eine Ära mit Rehm starten - wenn das die Politik des Vereins ist, sollte man mit ihm natürlich notfalls auch in die 3. Liga gehen, dann hätte er genug Zeit, hier etwas aufzubauen.
Kaum vorstellbar, das man im Sinne einer langfristigen "Neuausrichtung" nochmals die 3. Liga in Kauf nimmt (nehmen möchte). Unabhängig der Trainerposition muss (unteres) Mittelfeld 2. Liga der Anspruch sein. Und das ist bei Konkurrenz wie z. B. Aue, Sandhausen und Würzburg auch nicht zu hoch gegriffen. Sonst kannste gleich abschliessen.
Von mir aus. Meinetwegen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

343

Samstag, 24.09.2016, 14:44

So ist das. Die nächsten 2 Spiele sind eine klare Standortbestimmung.

Stand jetzt ist das morgen Platz 17 gegen 18. Und den Sonntag drauf wird das in Lautern bei Nichtsieg morgen ggf nochmal wiederholt.

Und verbringen wie die Länderspiel Pause auf Platz 18, dann wird man sich zumindest ernsthafte Gedanken machen und auch in die Mannschaft rein horchen müssen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 1 506

Dabei seit: 3.08.2003

Wohnort: 5te Karton

Beruf: Landesdiener i. R.

  • Nachricht senden

344

Sonntag, 25.09.2016, 14:44

Bitte erlöst unsere Mannschaft von diesem Trainer. Er ist für dieses erbärmliche Gekicke verantwortlich. Das kann man sich ja nicht antun.

345

Sonntag, 25.09.2016, 15:11

Na das sollte es jetzt wohl gewesen sein für Rehm.Kann ja dann zu Lautern.
Danke Bud.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anstoss« (25.09.2016, 15:23)


Beiträge: 1 706

Dabei seit: 2.05.2005

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

346

Sonntag, 25.09.2016, 15:25

Danke für nichts und tschüß! :tschau:
Damit sollte das Projekt mit Rehm wohl gescheitert sein, das müssen doch selbst die Verantwortlichen so langsam einsehen. 7 Spiele ohne Sieg gegen Gegner die wahrlich keine Übermannschaften waren, dazu die peinliche Vorstellung im Pokal. Getoppt heute von den ersten lustlosen 20 Minuten der Mannschaft und beide gelb-vorbelasteten Aussenverteidiger nach der Halbzeit wieder auf das Feld zu schicken :pillepalle:
Nun haben wir die rote Laterne und das einzige Talent welches ich bei Rehm sehe, ist wie man eine gut funktionierende Mannschaft der letzten Saison total auseinander reissen kann. Jetzt braucht es einen erfahrenen Coach der die Truppe schnellstmöglich da unten rausholt, ich denke nicht dass Rehm dafür der geeignete Mann ist.
Wenn alle untreu werden,
so bleiben wir doch treu!

Beiträge: 5 174

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

347

Sonntag, 25.09.2016, 15:29

Den Ball vom eigenen Sechzehner hoch und weit zum Gegners Sechzehner/Torwart schießen. Taktik.

Rehm Raus.

348

Sonntag, 25.09.2016, 15:37

Alibis gibt es heute auch wieder. Beide Stamm IV fehlten, Ecke vorm 1:2 war keine, Platzverweis, dazu war die englische Woche ja anstrengend.

Ich hoffe nur, dass niemand da irgendwas von als Entschuldigung in den Mund nimmt.

Die Mannschaft glaubt offensichtlich nicht an das, was sie da tut. Das ist ein völlig verunsicherter Hühnerhaufen, der keinen Siegeswillen ausstrahlt.

Das war heute leider ein klares Statement gegen den Trainer.

Und den nimmt irgendwann auch kein Spieler mehr ernst.

Dick erst demontiert (evtl zu Recht )und heute spielt er auf einmal, obwohl beide bisherigen Spieler für diese Position (Schütz, Görlitz) fit sind.

Schütz spielt IV, obwohl Salger dabei.

Dazu die ganzen Rochaden die letzten Wochen.

Und die Mannschaft darf nach der letzten Saison eigentlich nicht verunsichert sein, der Stamm ist zusammen geblieben. Die müssten ne völlig andere Körpersprache haben.

Und da gehört der Trainer spätestens ab heute hinterfragt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 276

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

349

Sonntag, 25.09.2016, 15:47

Das heute hat meine Meinung absolut gedreht. Ja ich sehe eine Entwicklung und zwar eine sehr gefährliche, richtung Abstieg. Spielerisch wie Taktisch war das noch Schlimmer als zuvor, man kann wirklich das Gefühl bekommen das selbst die Spieler nicht mehr mitziehen wollen. Das sind ganz ganz große Warnsignale die ein Herr Arabi sehen muss, es erinnert mich an Gladbach - Bremen. Die Folgen sind bekannt.

Und wäre das was man dann auf dem Platz sieht nicht schon genug steht es auch noch im Krassen Widerspruch zu seinen Äußerungen. Das wirkt so Amateurhaft das es kracht. Das wird es dann wohl gewesen sein für Herrn Rehm. Ich möchte diese Entwicklung auch nicht weiter sehen. Stellt sich die Frage wer ein bezahlbarer Nachfolger ist der mit unserer Truppe auch umgehen kann. Ich denke ein Breitenreiter wäre zu Teuer aber am geeignetsten er kennt die Liga und sogar ein paar Spieler von uns.
Stadion Alm: "Die Anfield Road Ostwestfalens"
Man muss nicht verrückt sein um Fan dieses Vereins zu sein. Aber es hilft ungemein!

350

Sonntag, 25.09.2016, 15:50

Dick erst demontiert (evtl zu Recht )und heute spielt er auf einmal, obwohl beide bisherigen Spieler für diese Position (Schütz, Görlitz) fit sind.

Schütz spielt IV, obwohl Salger dabei.

Dazu die ganzen Rochaden die letzten Wochen.


Ja, ich hatte auch erst geschmunzelt, als Sky so aufgestellt hatte, dass es dann tatsächlich so kommt, war dann doch etwas verwunderlich.

Ich möchte jetzt auch gar nicht mein Fähnchen mit dem Wind drehen, aber wenn ich einen Stamm 6er zum RV umfunktioniere und ihn dann in die IV stelle, obwohl auf der 6 ja auch ein Plätzchen frei wäre, ist das irgendwie vielleicht auch etwas irritierend für den Spieler.

Dick macht dann auch einen überschaubaren Auftritt - Logisch, er muss dann gleich von 0 auf 100 kommen nachdem er monatelang auf der Tribüne geschmort hat.

Da kann man sicherlich eine konservativere Lösung finden.

Spielsystem war Heute ähnlich nicht zu erkennen wie in Aue.

Ich gehe mittlerweile davon aus, dass es am Sonntag in Lautern dann um die Zukunft von Rehm hier gehen wird.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

351

Sonntag, 25.09.2016, 15:51

Was mich am allermeisten auf die Palme bringt: der Fitneßzustand in Verbindung zum Spielsystem (welches Spielsystem eigentlich). Warum sagte Jens Keller nach dem Spiel, wir hätten in Halbzeit 2 nichts mehr entgegensetzen können? Ihr Verantwortlichen schaut genau hin! Warum reißt sich die Mannschaft nicht den Arsch auf. Es gibt sichtlich atmosphärische Störungen zwischen Trainer und Mannschaft. Und was Mike Krannich bisher geleistet hat? Seinen Job nicht erfüllt. So konditionsschwach hab ich Arminia noch nie gesehen. Leider muss ich jetzt feststellen: ein teures Mißverständnis. Ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl, als ich hohes Pressen hörte - bei diesen Rumpelfußballern - töricht!

352

Sonntag, 25.09.2016, 15:54

Ich war eigentlich pro Rehm und habe mich auch gefreut das man ihn geholt hat. Was heute dargeboten wurde, dass hat mit Zweitliga Fußball nichts zu tun! Man sollte sich trennen, Rehm und Arminia passen nicht zusammen
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

Beiträge: 1 901

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

353

Sonntag, 25.09.2016, 16:02

Wir können die Abstimmung ja nicht mehr ändern!
Höchstens einen neue starten.
Rehm raus, Arabi raus, Meinke raus!
Muss ja schon ein Wunder geschehen wenn wir diese Saison überhaupt ein spiel gewinnen wollen.

354

Sonntag, 25.09.2016, 16:05

Nach diesem Auftritt heute bin ich echt schockiert. Ich hatte erwartet, die Jungs geben von Anfang an Gas ohne Ende. Meiner Meinung nach haben die heute gegen den Trainer gespielt. Ich war ja auch dafür, dem Trainer 10 Spiele zu geben, aber der heutige (lustlose, verunsicherte?) Hühnerhaufen müsste Grund zu tiefster Besorgnis geben. Nur wem? Arabi wurde ja gerade in der Blütezeit seines Schaffens zum Geschäftsführer gemacht. Ich denke, Lautern wartet der noch ab, wenn das in die Hose geht, kann er auch nicht mehr anders als seinen Fehler einzugestehen oder andere Personen werden ihn zum Wohle unserer Armina dazu drängen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herminatorix« (25.09.2016, 17:03)


Beiträge: 853

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

355

Sonntag, 25.09.2016, 16:10

Was mich am allermeisen interessieren würde:
Wie schätzt er denn selber seine (Mit-)Verantwortung in der Kabine gegenüber seinen Spielern ein?? ?(
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

356

Sonntag, 25.09.2016, 16:26

Der Trainer steht nun kurz vor dem Rauswurf, was für mich aber nicht nur am desolaten Auftritt liegt. Denn selbst nach einem berauschenden Spiel und einer knappen Niederlage würde die Tabelle nicht lügen. Von daher tritt nun das ein, was immer der Fall ist.
Im übrigen muss sich aber auch die Mannschaft mal hinterfragen, denn die Truppe wollte heute erkennbar nicht gewinnen.
Für immer Arminia!

357

Sonntag, 25.09.2016, 16:28

Schmeißt den Typen raus, was der gerade im Interview verzapft hat, war doch ein Schuldeingeständnis hoch 10!
Redet davon, dass nicht die richtigen Kopfballspieler auf dem Feld standen (wer ist denn dafür zuständig?), er wüsste nicht wer letzte Saison aufgestellt wurde, da es da besser geklappt hat. Verfängt sich danach in Phrasen, ohne wirklich mal einen Bezug herstellen zu können.

Tut mir leid Herr Rehm, machen Sie es gut!
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

358

Sonntag, 25.09.2016, 16:31

:nein: Wie kommt man zu so einer beschissenen Aufstellung?

Warum spielt Schütz IV und Salger zeitgleich auf der 6? Wie kommt man auf sowas, Herr Rehm?

Warum wird ein Dick von der Tribüne direkt wieder ins kalte Wasser der Startaufstellung geschmissen, obwohl Schütz dabei ist, Herr Rehm?

Wofür hat man Putaro geholt, Herr Rehm?

Warum wurde Ulm nicht eingewechselt, um nochmal was zu versuchen, Herr Rehm?

Ich bitte um Antworten. Danke!

359

Sonntag, 25.09.2016, 16:36

Die Aufstellungen sind in der Tat sehr merkwürdig. Ich frage mich wie man auf die Idee kommt. Da können in meinen Augen nur Drogen im Spiel sein
Wenn dem Fußball die Fans egal sind, wird den Fans der Fußball egal!

Der Beitrag von »Maskottchen« (Sonntag, 25.09.2016, 16:53) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 20.09.2019, 01:48).