Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Montag, 29.08.2016, 16:55

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Rehm hat auch gesagt, dass er die Viererkette eigentlich nicht wechselt. Widerspricht sich halt alles etwas.

Solche Zitate sind aber in der Tat grenzwertig. Man kann das schon in diese Richtung interpretieren.

Solange das nicht häufiger passiert, darf man einem Keeper so ein Spiel mal zugestehen und muss ihn dann auch stützen. Und danach klingt diese Aussage absolut nicht.

Taktisch erkenne ich langsam, wo er hin will. Personell und auch verbal habe ich da weiterhin meine Probleme.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

182

Montag, 29.08.2016, 17:30

Stratos hat den BFC Dynamo Richtung Aufstieg geführt...


?(
Dynamo hat die letzte Saison mit 21 Punkten Rückstand auf Platz 1 abgeschlossen.
Vor dieser letzten Saison hatte der Verein das Ziel ausgegeben, um den Aufstieg mitspielen zu wollen.
Da Stratos dies nachweislich nicht gelungen ist, wurde sein Vertrag nicht verlängert.
Also stell' ihn bitte nicht erfolgreicher dar, als er gewesen ist.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

183

Montag, 29.08.2016, 18:24

Also mir ist es auch rätselhaft wie man jetzt plötzlich Thomas Stratos hier ins Spiel bringen kann.
Niemand kann doch im ?( behaupten, jemals ein Spiel in voller Länge unter dem Trainer Stratos gesehen zu haben. Das heißt Taktische Marschroute usw. kann übernicht eingeschätzt werden.

...so aus dem Bauchgefühl heraus find ich Stratos toll. Auf mehr beruhen doch solche Aussagen nicht. Und dann noch zu behaupten Stratos hätte Stasi Berlin zum Aufstieg geführt. Man, Man, Man!!!!! ?(

184

Montag, 29.08.2016, 19:00

Ich habe Stratos mehrfach in Wiedenbrück gesehen. Er ist ein top Typ, war dort sehr beliebt ob seiner Geselligkeit. Weshalb aber gerade er uns sportlich weiterhelfen sollte, erschließt sich mir nicht. Da habe ich keine besonseren Dinge ausmachen können.

Beiträge: 10 459

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

185

Montag, 29.08.2016, 21:27

Zitat



Außerdem hat Rehm vom ersten Tag an gesagt, dass es bei ihm keine Stammplätze gibt und sich jeder immer wieder anbieten muss. Wie man sich da über Rotation wundern kann oder die Aussage befremdlich findet, dass jeder immer hinterfragt wird ist mir ein Rätsel. In dem Punkt tut Rehm genau das, was er vorher angekündigt hat. Im Übrigen wird Hesl auch in Hamburg zwischen den Pfosten stehen.


Das sehe ich exakt genau so. Klare Ansage von Rehm und jeder weiß, woran er ist. Das nenne ich vorbildliche Kommunikation, denn das heißt in der Praxis ja nicht, dass man gleich bei einem Fehler auf der Tribüne landet.
Und genau diese Aussage lässt jedem Bank- oder Tribünendrücker die Chance sich in die Mannschaft zu spielen. Meier hat es doch genauso gemacht.
Das zu Saisonbeginn die Spielerwechsel häufiger vorkommen als später in der Saison liegt doch darin begründet, dass der neue Trainer viel ausprobiert , um die optimale Formation zu finden. Ein ganz normaler Vorgang.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (29.08.2016, 22:57)


Beiträge: 10 459

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

186

Montag, 29.08.2016, 22:03

Zitat

Stratos hat den BFC Dynamo Richtung Aufstieg geführt, und in Regensburg sind sie heute noch traurig das er weg ist. Das er da weg ist hatte keine sportlichen Gründe. Desweiteren kennt er den Verein und seine Strukturen und hat Verwandtschaft in Salzuflen...
Nen Trainer aus der 1. oder 2. liga der zu uns passt fällt mir gerade nicht ein, aber halte Herrn Rehm für nen absoluten Unsympathen, der was er reder und anschließend umsetzt 2 völlig verschiedene Sachen sinde. Aber ist nur meine persönliche Meinung, und möchte ihn auch nicht angreifen. Mir liegt nur das Wohl des Vereins am Herzen :arminia:


Wie seriös und fair ist es eigentlich nach zwei Spielen und noch während des laufenden 3. Spiels den Kopf des Trainers zu fordern? Neuer Trainer, neues Spielsystem, neue Spieler.
Wenns nach 250 Minuten nicht funktioniert, schmeißen wir den Trainer mal eben raus. Das Beste ist aber die Begründung warum Stratos installiert werden soll. Nämlich " weil er Verwandschaft in Bad Salzuflen hat...".
Das kann man nicht ernst nehmen, zumal wir ein extrem spannendes und unterhaltsames Spiel gesehen haben, indem wir noch einen Punkt geholt haben.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

187

Montag, 29.08.2016, 23:20

Stratos hat uns 1990 die Aufstiegsrunde versaut, weil er, trotz Verwandtschaft in Bad Salzuflen, unbedingt zum HSV wollte. Den will ich hier nicht als Trainer sehen.

188

Dienstag, 30.08.2016, 16:25

Yaj! Lasst uns nach drei Ligaspielen am besten DIREKT den Trainer wechseln, nachdem man im letzten Spiel wirklich deutlich seine Handschrift gesehen hat. Dass zwei der vier Gegentore durch individuelle Fehler zustande kamen und ein weiteres Gegentor Abseits war ist doch auch egal. Wenn Meier oder Stratos auf der Bank wären, hätte Hesl den sicher gehalten, und der Assistent hätte die Fahne gehoben :)

:lol: :lol: :lol:

189

Dienstag, 30.08.2016, 19:20

Herr Meinke zu Trainer im WB

Zu 100% hinter dem Trainer, fragt sich bloß wo Rehm dann steht: http://www.westfalen-blatt.de/DSC/251334…-mahnt-zur-Ruhe
Mein Heimatverein seit 1966

190

Dienstag, 30.08.2016, 19:31

Die Aussagen von Meinke so oder so ähnlich schon 100mal gelesen, meistens jedoch immer erst im Februar... :P
Von mir aus. Meinetwegen.

191

Donnerstag, 8.09.2016, 18:22

Etwas längeres Interview mit rehm

http://www.westline.de/fussball/arminia-bielefeld/ruediger-rehm-im-interview-unsere-entwicklung-soll-nicht-nur-zwei-monate
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 758

Dabei seit: 15.08.2007

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

192

Samstag, 10.09.2016, 14:58

Was nun Herr Rehm? Wir haben keine Zeit mehr darauf zu warten bis die Mannschaft Ihr System versteht.....
Ich habe selten einen solchen Hühnerhaufen gesehen....
:arminia:

Beiträge: 339

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

193

Samstag, 10.09.2016, 15:05

Rehm war von Anfang an die falsche Entscheidung. Und diejenigen die noch für diesen Mann ne Ablösesumme gezahlt haben sollten gleich mit gehen. Kein System, Hühnerhaufen trifft es noch am Besten....

194

Samstag, 10.09.2016, 15:12

Neuer Trainer und alles ist gui?? So ein Blödsinn!

Wir brauchen ein anderes System und Herr Rehm muß über seinen Schatten springen. Der ist noch jung und kann sich doch noch bewegen. Jetzt ein 0:0 gegen 96, zur Not mit drei Sechsern, und die Welt sieht schon freundlicher aus.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 982

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

195

Samstag, 10.09.2016, 15:22

http://www.westline.de/fussball/arminia-…nur-zwei-monate

Zitat

Wir wollen Woche für Woche positive Akzente setzen, den Nachwuchs integrieren und keinesfalls nach zwei Monaten in der Entwicklung fertig sein. Wir wollen über Jahre hinweg eine gesunde Entwicklung nehmen.

Eine gesunde Entwicklung über Jahre bedeutet dann ja wohl in der 4.Lia anfangen und da müssen wir ja erstmal hin.
Wird schon werden Herr Rehm!

196

Samstag, 10.09.2016, 15:56

Bislang hat Rehm in jeder Begegnung weniger Punkte geholt als Meier in der Vorsaison. Nächster Spieltag geht wie letztes Jahr gegen einen Absteiger aus der Bundesliga. Letztes Jahr konnte Arminia am 5. Spieltag gegen den Absteiger gewinnen, fürs Unterbieten reicht also ein Unentschieden gegen H96. Nach den heutigen Eindrücken in Hamburg müsste man das schon als Erfolg werten. Bleibt es allerdings bei diesem Niveau, dann wird ein Klassenunterschied draus.
Italien- wir kommen!

Beiträge: 10 459

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

197

Samstag, 10.09.2016, 16:11

Für mich ist nach fünf Spieltagen klar, dass ich den Trainer nicht in Frage stelle. Das Spielsystem wurde von der ungeliebten Meierschen Defensivtaktik von links nach rechts gedreht. Das dies nicht sofort funkioniert, war doch wohl klar. Klar ist aber auch, dass Fußball ein Ergebnissport ist. Und da liegen wir ganz objektiv hinter den Erwartungen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Mit anderen Worten muss Rüdiger Rehm sehen, wie er die Stabilität in die Defensive bekommt. Die Zahl von 10 Spielen sollten wir dem Coach schon Zeit geben sein System so zu etablieren, dass es erfolgreich ist. Sonst wirds leider schnell ungemütlich.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

198

Samstag, 10.09.2016, 16:15

Gegen den KSC gab es gute Ansätze. Offensivpressing das den KSC zu Fehlern gezwungen hat. Nur vor dem Tor war es wieder nichts. Kennen wir schon.

Gegen 1860 haben wir das erste Mal Auswärts gespielt. Keiner weiß wo er steht. Dementsprechend ist die Truppe auch vorsichtiger aufgetreten. Durch einen Fehler eines Einwechselspieler verlieren wir dort unglücklich.

Und dann Union. Die Sonne brennt. Es ist heiß wie in Texas zum High Noon. Was soll man aus dem Spiel ziehen?? 5 Grad weniger und wir hätten 2 von den 4 Toren nicht bekommen. Eins aber auch nicht gemacht..... Wäre immer noch ein 3:2 gewesen.

Und heute? St. Pauli hat letztes Jahr um den Aufstieg gespielt. Ich bitte euch. Nur weil die schlecht gestartet sind ist das keine Laufkundschaft.

Und nun kommt 96. Von den Experten der, nach Leipzig, beste 2 Ligist aller Zeiten. Das sollte, und ist,für mich kein Maßstab.

Ich habe RR noch nicht aufgeben. Aber nach dem 96-Spiel muß er punkten. Sonst wird die Luft natürlich auch für ihn dünn. Glück hat er das Samir gerne lange wartet.

In diesem Sinne. Prost.

199

Samstag, 10.09.2016, 16:22

Befürchte auch, dass nächste Woche Sonntag um diese Zeit der Fehlstart perfekt ist. Macht zwar keinen Spaß, aber im zweiten Jahr und mit neuem, jungen Trainer kann das natürlich passieren. Soll auch schon stärkere Mannschaften erwischt haben. Der Oktober mit den heimspielen gegen Sandhausen, Würzburg und Heidenheim (Reihenfolge weiß ich gerade nicht) bietet dann die Chance das Tabellenbild zu korrigieren. Dann wird sich auch zeigen, ob diese permanente Bewegung im Kader Fluch oder Segen ist.

Es gibt Sachen, die mir bei Rehm gefallen, z.B. dass junge Spieler ihre Chancen bekommen. Teilweise ist es aber auch zu viel. Heute wäre vermutlich die konservative Variante mit Salger und Schütz in der Kette sicherer gewesen.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 4 498

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

200

Samstag, 10.09.2016, 16:32

Gegen den KSC gab es gute Ansätze. Offensivpressing das den KSC zu Fehlern gezwungen hat. Nur vor dem Tor war es wieder nichts. Kennen wir schon.


Pech.

Zitat

Gegen 1860 haben wir das erste Mal Auswärts gespielt. Keiner weiß wo er steht. Dementsprechend ist die Truppe auch vorsichtiger aufgetreten. Durch einen Fehler eines Einwechselspieler verlieren wir dort unglücklich.


Das erste mal...

Zitat

Und dann Union. Die Sonne brennt. Es ist heiß wie in Texas zum High Noon. Was soll man aus dem Spiel ziehen?? 5 Grad weniger und wir hätten 2 von den 4 Toren nicht bekommen. Eins aber auch nicht gemacht..... Wäre immer noch ein 3:2 gewesen.


Wetter.

Zitat

Und heute? St. Pauli hat letztes Jahr um den Aufstieg gespielt. Ich bitte euch. Nur weil die schlecht gestartet sind ist das keine Laufkundschaft.


Gegner nicht unsere Kragenweite.

Zitat

Und nun kommt 96. Von den Experten der, nach Leipzig, beste 2 Ligist aller Zeiten. Das sollte, und ist,für mich kein Maßstab.


Gegner erst recht nicht unsere Kragenweite.

Zitat

Ich habe RR noch nicht aufgeben. Aber nach dem 96-Spiel muß er punkten. Sonst wird die Luft natürlich auch für ihn dünn. Glück hat er das Samir gerne lange wartet.

In diesem Sinne. Prost.


Fronzeck, bist du es? Sicher spielen diese Dinge irgendwo mit eine Rolle. Aber andere Teams (ich sage mal Würzburg) kriegen es ja auch gebacken. Dazu ist die Mannschaft fast komplett zusammengeblieben. Da muss man als Trainer einfach mehr rausholen als es Rehm derzeit tut.

Neues System/Spielweise schön und gut. Es ist zumindest mutig bei einem abstiegsgefährdeten Zweitligisten einen "Neuling" einen solchen Umbruch machen zu lassen. Zumindest in dem Umfang. Rehm wollte doch jeden Spieler besser machen...zurzeit versucht er aber eher eine Revolution mit Spielern, die das bisher (!) noch nicht umsetzen können. Die Frage ist ja dann: Sollte man dann nicht vielleicht versuchen, kleinere Schritte zu gehen und die bisherige Defensive zusammen zu lassen und Stück für Stück die Offensive / Mittelfeld umbauen?

Für mich ist es auch zumindest erstaunlich, dass Spieler, die in der Vorbereitung noch "Stammplätze" hatten auf einmal völlig aussen vor sind (Dick).

Ist aber auch alles eigentlich selbst eingebrockt, mit dem Rausschmiss von Krämer. Das war für mich noch immer der größte Fehler der sportlichen Leitung der letzten 5 Jahre.