Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Freitag, 23.06.2017, 06:55

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Genauso war das auch gemeint, auch wenn Dir ein Lob aus meinem Mund vielleicht ungewohnt vorkommt, @ teutoburger! Aber danke für die schlaue Ferndiagnose, jetzt weiß ich endlich, woran es liegt.

Hier habe ich jedenfalls nur meine Zufriedenheit zum Ausdruck gebracht!

Beiträge: 2 846

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

122

Freitag, 23.06.2017, 08:59

^ Naja ein leichter süffisanter Unterton ist schon mit dabei.

Über Hober und Mast wurden ebenfalls solch anerkennende Texte verfasst. Nur weil Mast sich im sozialen Netzwerk auskotzt, soll das dann ohne Anstand und würde verlaufen sein? Ich bin bei jeder berechtigten Kritik dabei, aber dieses "im Zweifel hat Arminia es verkackt", nervt mich schon.
Arminia verkündet dass 2.500 DK verkauft wurden, also im Grunde etwas durchweg positives und dann wird es als sinnlos abgetan, sowas zu posten. Hier läuft sicher nicht alles richtig (wie bei jedem Club außer Bayern. Guckt euch mal die würdelose Nummer mit Tuchel an), aber es wird vieles schlechter gemacht als es ist. Da hatte der Pragmatiker ja letztens schon einen Funken Einsicht. War jetzt auch nichts gegen dich persönlich, sondern sollte nur diese allgemeine Mecker-Kultur aufdecken, die hier manchmal herrscht. :arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

123

Freitag, 23.06.2017, 13:20

Du hast ja irgendwie Recht mit der Meckerkultur. Meine Kritik, die ich damals geäußert hatte, bezog sich eher auf Mü und solche Leute und ja, auch auf den Umgang mit Dick. Aber andererseits wird auch keine Gelegenheit ausgelassen und eine Steilvorlage nach der anderen geboten.

Gehört hier jetzt nicht hin, aber mit Dantas könnte ich jetzt weitermachen. Vor ein paar Tagem hieß es noch 4 Nachwuchsspieler, jetzt sind Hober und Dantas weg. Fehlen noch Weigelt und Rehnen.

Etat
Jugendarbeit
fehlende Neuverpflichtungen
diskutable Abgänge

Baustellen über Baustellen...

Beiträge: 811

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 25.06.2017, 03:31

Du hast ja irgendwie Recht mit der Meckerkultur. Meine Kritik, die ich damals geäußert hatte, bezog sich eher auf Mü und solche Leute und ja, auch auf den Umgang mit Dick. Aber andererseits wird auch keine Gelegenheit ausgelassen und eine Steilvorlage nach der anderen geboten.

Gehört hier jetzt nicht hin, aber mit Dantas könnte ich jetzt weitermachen. Vor ein paar Tagem hieß es noch 4 Nachwuchsspieler, jetzt sind Hober und Dantas weg. Fehlen noch Weigelt und Rehnen.

Etat
Jugendarbeit
fehlende Neuverpflichtungen
diskutable Abgänge

Baustellen über Baustellen...


Gehört jetzt hier nicht hin, aber ;
Dantas ist verliehen! Der Vertrag wurde bis 2019 ausgestaltet.
Was der Junge drauf hat kann hier aus dem Forum wohl bloß 1% einschätzen, ihn an ein ambitionierten höherklassigen Verein zu verleihen scheint mir da keine so schlechte Option. Bringt uns zu Hober, da bin ich aber gespannt bis zum äussersten, mehr noch als ein Flitzebogen, dessen Sehne bereits gerissen wäre, ich behaupte hier und heute keiner kann eine Einschätzung zu seinem Potential abgeben, also von uns gelangweilten Foristen. Entschieden haben das der Chef und der Königsmörder, nun, die beiden sollen wohl Recht behalten, es hilft nur abwarten. Die Zeit wird uns zeigen, ob unser Trainer auf die richtigen Jungs gesetzt hat, wi Mensch ist, ist auch schon immer mal versagen gewesen, eben aber auch manchmal Glück.


Etat steht fest
Jugendarbeit läuft
fehlende Neuverpflichtungen stimmt
diskutable Abgänge wer denn nach Mü und Burmeister?


mfg
NetJay

126

Dienstag, 27.06.2017, 21:55

Ich denke er hat es dort ganz gut getroffen. Wieder zurück in der Heimat und ein hohes Maß an Wertschätzung.

Er ist unbestritten ein Kampfschwein und wird dort vermutlich zum Leader avancieren.

Ich werde den Werdegang der Viktoria mit Interesse beobachten.

Mach et jot.... :hi:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

127

Mittwoch, 28.06.2017, 09:38

Hätte dem Junglas jetzt durchaus auch noch 3.Liga zugetraut, da gibt es ja auch interessante Vereine in seiner Heimatnähe (Fortuna Köln ?). Wahrscheinlich zahlt die Viktoria ganz gut.

Beiträge: 3 905

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 19.07.2017, 11:09

Und auch er ist maßlos enttäuscht, wie mit ihm umgegangen wurde...

https://www.fupa.net/berichte/fc-viktori…gen-900528.html
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

129

Mittwoch, 19.07.2017, 11:38

Unglaublich...scheint ja bei Arabi Methode zu haben...super!

130

Mittwoch, 19.07.2017, 11:50

Hat aber offensichtlich auch ne falsche Selbsteinschätzung wenn er nicht versteht, warum er keinen neuen Vertrag bekommen hat.
Schon in den letzten Wochen unter Meier hat er kaum noch eine Rolle gespielt
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

131

Mittwoch, 19.07.2017, 12:37

Können Junglas, Schuppan, Mast etc. ja einen Anti-Arabi-Verein gründen oder ne kleine Selbsthilfegruppe :D Ne Spaß beiseite, es ist schon komisch, dass unisono solche Aussagen über SA kommen, wie man die jetzt bewertet ist natürlich ne andere Frage
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 12 219

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

132

Mittwoch, 19.07.2017, 12:59

Läuft wie in vielen Firmen. Vertragsverlängerungen teilt man freudestrahlend und fühzeitig mit, auslaufende Verträge lässt man bis zu letzt im unklaren. Ist kein spezifisches Problem von Arabi, sondern von vioelen Führungskräften. MAcht es aber nicht besser!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

133

Mittwoch, 19.07.2017, 13:09

Dass der Vertrag von Junglas nicht verlängert wurde, ist absolut nachvollziehbar und OK. Die Art und Weise des (Nicht-) Umgangs mal wieder einfach schlechter Stil. Was bricht man sich für einen Zacken aus der Krone, wenn man so einen Spieler beiseite nimmt und ihm in 5 Minuten bei einem Kaffee seine Situation erklärt? Dauert nicht lange, kostet nichts und verhindert einen unnötigen Imageschaden. Auch wenn das arbeitsrechtlich bei einem auslaufenden Vertrag nicht erforderlich ist, wäre es einfach ein respektvoller Umgang, den ich mir von Arabi oder von mir aus einem Vertreter wünschen würde!

134

Mittwoch, 19.07.2017, 14:29

Pragmatiker kann ich nur zustimmen.

135

Mittwoch, 19.07.2017, 14:51

Danke Pragmatiker, genau so ist es! Mal wieder ganz schwach, Herr Arabi!

136

Mittwoch, 19.07.2017, 16:07

Woher ihr nur alle wisst wie das mit Junglas gelaufen ist? Nur weil er jetzt im Interview nachtritt hat Arabi etwas falsch gemacht? Liest sich so als wenn viele Ex-Spieler so etwas schreiben wird wohl was dran sein, so etwas hatten wir schon öfter mal in Deutschland.
Mein Heimatverein seit 1966

137

Mittwoch, 19.07.2017, 16:10

Wieso sollten denn so viele Spieler nachtreten, wenn da absolut nichts dran wäre? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die jetzt alle beleidigte Leberwurst spielen und deshalb nachtreten. Welches Interesse sollten sie daran haben?

138

Mittwoch, 19.07.2017, 17:54

Wir hatten es auch schon öfter in Deutschland, dass Leute ihre Augen vor der Wahrheit hartnäckig verschlossen haben und es nicht wahrhaben wollten. Sorry @Heimat, nicht böse gemeint. ;)

Ich halte es jedenfalls für unwahrscheinlicher, dass 4 Spieler sich verbünden und allesamt nachtreten bzw. Unverständnis über Nicht-Kommunikation äußern, als dass alles souverän abgelaufen ist.

139

Mittwoch, 19.07.2017, 18:09

Wir hatten es auch schon öfter in Deutschland, dass Leute ihre Augen vor der Wahrheit hartnäckig verschlossen haben und es nicht wahrhaben wollten. Sorry @Heimat, nicht böse gemeint. ;)

Ich halte es jedenfalls für unwahrscheinlicher, dass 4 Spieler sich verbünden und allesamt nachtreten bzw. Unverständnis über Nicht-Kommunikation äußern, als dass alles souverän abgelaufen ist.

Passt schon :thumbup: Ich sag ja auch nicht das Arabi der Gute ist. Wir wissen einfach nicht was da wie abgegangen ist und solange mag ich weder Arabi und die jeweiligen Spieler in ihrem Verhalten beurteilen. Vor allem wissen wir nicht in wieweit wir das Verhalten im Profifußball mit dem privaten Leben vergleichen kann. Wer hier unbedingt schimpfen will, der soll das tun. Für mich ist das nix. Schönen, guten Abend.
Mein Heimatverein seit 1966

140

Mittwoch, 19.07.2017, 18:29

Dass die Art und Weise, wie einige der Nichtvertragsverlängerungen kommuniziert worden sind anscheinend nicht in Ordnung waren ist absolut nachvollziehbar und OK. Die Art und Weise des „Arabi ist daran Schuld“-Bewusstseins ist mal wieder einfach schlechter Stil. Was bricht man sich für einen Zacken aus der Krone, wenn man sich mal kurz 5 Minuten bei einem Kaffee Zeit nimmt und darüber nachdenkt, dass wir über die genaue Aufgabenverteilung im Verein absolut nichts wissen? Dauert nicht lange, kostet nichts und verhindert einen unnötigen Imageschaden. Auch wenn es natürlich sein kann, dass diese Kommunikation in Arabis Aufgabenbereich fällt, kann es genauso sein, dass z.B. der Trainer, der ja tagtäglich mit den Spielern arbeitet und sicherlich auch maßgeblich darüber entscheidet, ob er dies in Zukunft weiterhin möchte, dafür zuständig ist. Oder noch jemand anderes, von dem wir weder Namen noch Aufgabenbezeichnung kennen. Daher wäre es einfach ein respektvoller Umgang gegenüber Arabi, wenn Fehler, die in der Kommunikation zwischen Spielern und Verein möglicherweise stattfinden, nicht automatisch ihm angelastet würden, nur weil es sich der ein oder andere eventuell wünscht.

Ganz abgesehen davon, dass Junglas vielleicht auch mal auf den Verein / die Verantwortlichen zugehen und um ein Gespräch bitten könnte, wenn er meint, "monatelang" im ungewissen über seine Zukunft gelassen zu werden.

Sorry @Pragmatiker, dein Text war einfach eine zu gute Vorlage, um ihn auf diesen (in meinen Augen) allgemeinen Missstand des "Arabi ist an allem Schuld"-Denkens umzumünzen :hi:

Ähnliche Themen